open-end-music-professional  

Zurück   open-end-music-professional > Audiotechnik und Hörkultur > Audio-Zubehör
Startseite Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren

Audio-Zubehör Kabel, Audio-Möbel, Reinigungsgerät usw

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #21  
Alt 14.12.2016, 09:36
cinematic cinematic ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 12.01.2016
Beiträge: 166
Standard

Das mit der "erhöhten CPU Last" halt ich für ein immer wiederkehrendes, gern genommenes "audiophilen Gerücht"

Jede heutige CPU langweilt sich fast zu Tode wenn sie einen Flac-Container in Echtzeit auspacken muss. Wenn die Datei vorher sogar schon in den Speicher entpackt wird, ist das eine Sache von Sekunden.
Und selbst wenn eine CPU immer auf 90% laufen würde, wer kann denn belegen, dass dadurch irgendetwas schlechter klingen sollte?

Für mich gehören da einige "Expertenmeinungen" ins Reich der Fabel.

Grüße
tom

Geändert von cinematic (14.12.2016 um 09:43 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 14.12.2016, 09:43
Franz Franz ist gerade online
 
Registriert seit: 28.11.2007
Beiträge: 7.602
Standard

Wer keinen Unterschied zwischen wav und flac bemerkt, braucht sich doch sowieso keine weiteren Gedanken machen. Ich ripp einfach in eine unkomprimierte Audiodatei, weil ich genügend Speicherplatz habe. Das Gefühl damit ist einfach besser.
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 14.12.2016, 10:31
SolidCore SolidCore ist offline
 
Registriert seit: 12.12.2014
Beiträge: 750
Standard flAC

Zitat:
Zitat von cinematic Beitrag anzeigen
Das mit der "erhöhten CPU Last" halt ich für ein immer wiederkehrendes, gern genommenes "audiophilen Gerücht"

Grüße
tom

Hallo Tom
Ich kenne den Grund leider nicht, und verstehe ihn ebenfalls nicht. Ich habe geraten. Fakt ist aber, das es klanglich nachvollziehbar ist. Mir wär es auch lieber, wenn flac 1:1 wie wave spielt. Ich wollte es auch nicht verallgemeinern, nur darauf hinweisen, das auch in anderen Konstellationen so sein kann wie bei mir. Wie immer hilft ausprobieren.

Gruss
Stephan
__________________
Meridian 508 20Bit (modifiziert) / PC mit Singxer SU-1 (modifiziert) / Netzteile mit Super-Regulatoren / Monrio 18B2 DAC / Vorstufe Esoteric Audio Research 834L-SE / Threshold T200 / Dynaudio Contour S 3.4 / Verkabelung: Eigenentwicklung. Heimkino: Lexicon MC-8 THX
Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 14.12.2016, 10:44
cinematic cinematic ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 12.01.2016
Beiträge: 166
Standard

Ich wollte damit ja auch nur sagen, dass man es nicht so vereinfachen kann mit dem Computerkram. Das wird gerne gemacht bei uns Klangsuchenden.

Da werden gerne Sachen als "irgendwie logisch" dargestellt, die aber nicht zutreffen müssen (zB runtergetakteter PC klingt besser, USB 3.0 klingt besser als USB2.0 und solche Sachen). In späteren Forenbeiträgen von anderen Leuten wird das dann als "gesetzter" Fakt dargestellt, obwohl keiner weiß warum eigentlich.

Bei mir machte es keinen Klangunterschied und Flac hat ja Vorteile bei Platzbedarf und Tagging.

Das Schöne ist aber, dass man es ja schnell mal ausprobiert hat und es ja nichts kostet.
Ich zweifele ja nicht daran, dass es in manchen Konstellationen Unterschiede gibt. Es sind aber halt genau die unterschiedlichen Konstellationen, die eine Verallgemeinerung nicht möglich machen.

Grüße
tom
Mit Zitat antworten
  #25  
Alt 14.12.2016, 10:55
Franz Franz ist gerade online
 
Registriert seit: 28.11.2007
Beiträge: 7.602
Standard

Zitat:
Das Schöne ist aber, dass man es ja schnell mal ausprobiert hat und es ja nichts kostet.
Ich zweifele ja nicht daran, dass es in manchen Konstellationen Unterschiede gibt. Es sind aber halt genau die unterschiedlichen Konstellationen, die eine Verallgemeinerung nicht möglich machen.
So isses. Man kann ganz schnell verschiedene Audio-Dateien erstellen und miteinander vergleichen. Dann kann man sich für was entscheiden. Bei mir war es so, daß ich einfach wegen meiner Speicherkapazität (externe 5 TB-Platte) genügend Speicherplatz habe und deswegen unkomprimiert rippe. Ein Arbeitsschritt bei der Wiedergabe gespart.
Mit Zitat antworten
  #26  
Alt 14.12.2016, 16:34
marathon2 marathon2 ist offline
 
Registriert seit: 02.09.2010
Beiträge: 1.033
Standard

Ich rippe meine CDs alle in ALAC (Apple Lossless Audio Codec). Bei verschiedenen Hörvergleichen mit diversen Audio-Programmen konnte ich keinen Unterschied beispielsweise zu AIFF hören.
HighRes-Files kaufe ich dann aber sicherheitshalber doch im AIF-Format.

Grüße
Dietmar
Mit Zitat antworten
  #27  
Alt 15.12.2016, 19:07
Ferrit
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von cinematic Beitrag anzeigen
Da werden gerne Sachen als "irgendwie logisch" dargestellt, die aber nicht zutreffen müssen (zB runtergetakteter PC klingt besser, USB 3.0 klingt besser als USB2.0 und solche Sachen). In späteren Forenbeiträgen von anderen Leuten wird das dann als "gesetzter" Fakt dargestellt, obwohl keiner weiß warum eigentlich.
Hallo Tom,

das ist aber doch eine seit langem bekannte Erkenntnis und ist doch jedem klar, *dass hier veröffentlichte Klangeindrücke bzw. vermeintliche klangliche Unterschiede zwischen Komponenten oder Zubehörartikeln nicht als Absolutaussage zu verstehen sind!

Dieses Forum ist für hörende Menschen gebaut. Nixhörer und Abstreiter sind hier unerwünscht. Die Frage der grundsätzlichen Hörbarkeit ist bei uns längst geklärt. Weitere Einlassungen dazu werden als Belästigung betrachtet.

Der "gesetzter" Fakt sind nun mal die Eindrücke der User hier, diese "Eindrücke und Erkenntnisse" jenen einfach mal abzusprechen, ist nicht besonders nett

*Quelle: der Foren Admin.

Grüße
Mit Zitat antworten
  #28  
Alt 16.12.2016, 09:24
Amerigo Amerigo ist offline
 
Registriert seit: 21.02.2008
Beiträge: 1.757
Standard

Zitat:
Zitat von Ferrit Beitrag anzeigen

Dieses Forum ist für hörende Menschen gebaut. Nixhörer und Abstreiter sind hier unerwünscht.
Steile Aussage. Ich höre aber echt keine Unterschiede zwischen AIFF/ALAC sowie FLAC/WAV.

Gruss

David
__________________
We are stuck with technology when what we really want is just stuff that works.
Mit Zitat antworten
  #29  
Alt 16.12.2016, 09:36
cinematic cinematic ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 12.01.2016
Beiträge: 166
Standard

Zitat:
Zitat von Ferrit Beitrag anzeigen
Weitere Einlassungen dazu werden als Belästigung betrachtet.
Na, wenn alle Meinungen hier bereits feststehen, dann will euch mal nicht weiter belästigen.
Mit Zitat antworten
  #30  
Alt 16.12.2016, 10:31
maasi maasi ist offline
 
Registriert seit: 28.12.2008
Beiträge: 765
Standard

Zitat:
Zitat von cinematic Beitrag anzeigen
Na, wenn alle Meinungen hier bereits feststehen, dann will euch mal nicht weiter belästigen.
Hallo Tom,

ich bin mir sicher, dass Deine Beiträge hier von der ganz überwiegenden Mehrzahl der Forenmitglieder nicht als belästigend angesehen werden. Aus meiner persönlichen Sicht hat da jemand schlicht etwas missverstanden.

Natürlich ist es erlaubt (wenn nicht sogar erwünscht), über klangliche Wahrnehmungen zu diskutieren. Wichtig ist nur, dass dies in respektvoller Weise geschieht und dass jedem letztlich seine "subjektive Wahrheit" gelassen wird.

Also weitermachen...

VG Uli
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Rippen ... aber richtig lotusblüte Digital 348 04.07.2017 15:37



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:12 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.1 ©2002 - 2017 vbdesigns.de