open-end-music-professional  

Zurück   open-end-music-professional > Allgemeines > Was macht eigentlich ...
Startseite Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren

Was macht eigentlich ... Mal nachgefragt

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 25.11.2016, 18:47
Sepp Sepp ist gerade online
 
Registriert seit: 22.09.2008
Beiträge: 1.083
Standard Wer erinnert sich an die Walker Brothers ...

https://de.m.wikipedia.org/wiki/The_Walker_Brothers



The Sun Ain’t Gonna Shine (Anymore) haben sicherlich einige ihr Leben zu verdanken.
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 25.11.2016, 19:06
shovelxl shovelxl ist offline
Rechts ist Gas
 
Registriert seit: 29.10.2016
Beiträge: 1.338
Standard

Jep, das haben sicher einige!
...The Moon aint gonna shine anymore...
Nä, wat schnulzig.
Wer mag sich die Eltern in Hippy-Outfit vorstellen?
__________________
...mehr Senf...
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 25.11.2016, 19:15
Sepp Sepp ist gerade online
 
Registriert seit: 22.09.2008
Beiträge: 1.083
Standard

https://youtu.be/0q6YWDm0GSU
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 25.11.2016, 19:46
cinematic cinematic ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 12.01.2016
Beiträge: 166
Standard

die späteren Soloplatten von Scott Walker finde ich immer noch klasse

Scott Walker - Tilt - 1995
Scott Walker - the Drift - 2006
Scott Walker - Bish Bosch - 2012

alle sehr speziell durch die eindringliche düstere Stimme von Scott Walker
etwas düster, theatralisch und verstörend, aber besonders
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 25.11.2016, 19:51
Franz Franz ist offline
 
Registriert seit: 28.11.2007
Beiträge: 7.611
Standard

Die Jungs konnten singen. War damals ein richtiger Schmachtfetzen. Lief in der jukebox in meiner Dorfkneipe seinerzeit permanent. Für 1 DM konnte man damals 3 Titel wählen. Neben "The sun ai´nt gonna shine any more", waren auch "Monday Monday" von The Mamas & the Papas und Scott McKenzies "San Francisco" Dauerbrenner.
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 25.11.2016, 20:20
shovelxl shovelxl ist offline
Rechts ist Gas
 
Registriert seit: 29.10.2016
Beiträge: 1.338
Standard

Franz, Kuschelrock der 70er und 80er.
Bei Jukebox inner Dorfkneipe fällt mir ein, wir waren mal in Bebra (alte Ost-Grenze) und haben voll wie die Nattern vor dem gehen 5€ rein geworfen und nur Müll gedrückt.
Die armen Leut's, die noch verblieben sind, müssten sich den übelsten KlimBim aus den 70er und 80er reinziehen.
__________________
...mehr Senf...
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 25.11.2016, 21:04
HearTheTruth HearTheTruth ist gerade online
 
Registriert seit: 04.09.2008
Beiträge: 2.455
Standard

Zitat:
Zitat von Franz Beitrag anzeigen
Die Jungs konnten singen. War damals ein richtiger Schmachtfetzen. Lief in der jukebox in meiner Dorfkneipe seinerzeit permanent. Für 1 DM konnte man damals 3 Titel wählen. Neben "The sun ai´nt gonna shine any more", waren auch "Monday Monday" von The Mamas & the Papas und Scott McKenzies "San Francisco" Dauerbrenner.
Hallo Franz
Immer wenn ich Dich lese wie Du über die alten Scheiben
Schreibst spüre ich das ich da mit Dir
absolut auf der selben Welle surfe. Du hast ebenfalls ein
außerordentlich umfassendes musikalisches Wissen und
Ich glaub ich könnte mich stundenlang mit Dir drüber
austauschen.
ganz liebe Grüße
Rolli
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 25.11.2016, 21:10
dcmaster dcmaster ist offline
Hifi Bekloppter
 
Registriert seit: 29.10.2016
Beiträge: 157
Standard

Also die Walker Brothers sind mir zwar auch bekannt, aber ich hatte nie so richtig nen Draht zu denen. Ist halt Geschmacksache.

Klausi
__________________
Wer Musik mag, sollte sie nicht nur hören sondern besser noch genießen - und ich genieße sie sehr.
Die aufrichtigste Form der Anerkennung ist - Neid
Klassiker haben nur eine Konkurrenz: Klassiker
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 25.11.2016, 21:13
Franz Franz ist offline
 
Registriert seit: 28.11.2007
Beiträge: 7.611
Standard

Du darfst auch mal gerne vorbeikommen, dann machen wir einen gemütlichen Abend mit Oldie-Scheiben. Meine Sammlung alter Schätzchen ist nicht zu verachten.

@ Klausi,

alles ist Geschmackssache. Manche werden durch die Jugendzeit und der Musik, mit der sie großgeworden sind, halt geprägt. Bei mir ist das so. Bis heute lieb ich diese Musik. Von Rock`n´Roll bis Beat bis hin zum Rock und Progrock, das bleibt einfach hängen, gehörte zur Zeit.
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 25.11.2016, 21:20
shovelxl shovelxl ist offline
Rechts ist Gas
 
Registriert seit: 29.10.2016
Beiträge: 1.338
Standard

Franz
Progrock a La Rush oder welche Richtung?
Neil Peart ist mein großes Idol!
Live sind die genau so perfekt, wie im Studio.
__________________
...mehr Senf...
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
T-Bone Walker Höhlenmaler Monk-Audio 0 11.11.2011 17:23
The Allman Brothers Live at Filmore East Mehrkanal-Hybrid-SACD (Doppel) Joerg-Thomas Schlüter Pop 4 09.10.2010 21:13
The Doobie Brothers - Toulouse Street Franz Rock 0 18.05.2009 12:02
Wolfgang Bernreuther & Rudi Bayer - Brothers In Blues Franz Blues 3 11.03.2008 21:59



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:08 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.1 ©2002 - 2017 vbdesigns.de