open-end-music-professional  

Zurück   open-end-music-professional > Audiotechnik und Hörkultur > Quellgeräte analog und digital
Startseite Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren

Quellgeräte analog und digital Alles über sämtliche Abspielgeräte

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 10.12.2016, 20:53
Andi Andi ist offline
 
Registriert seit: 21.03.2013
Beiträge: 692
Standard Sacd-Spur auf NAS bringen möglich?

Moin,

Weiß jemand hier, ob es möglich ist die Sacd-Spur (also die mit der besseren Auflösung) einer Sacd auf ein NAS zu kopieren oder ist das mit keinem Gerät möglich, da ein Kopierschutz das verhindert und sowieso nur die CD-Spur der Sacd kopiert werden kann? Falls es möglich ist, dann mit welchem Gerät?

VG Andi

Geändert von Andi (10.12.2016 um 20:59 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 10.12.2016, 23:57
Trab Trab ist offline
 
Registriert seit: 19.12.2013
Beiträge: 20
Beitrag

Soweit ich weiß ging das nur mit einem bestimmten Playstation Modell. Da wurde wohl schlapimg programiert, so dass dort keine Abfrage stattfand. Der "Fehler" wurde aber relativ schnell behoben.
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 11.12.2016, 00:25
Franz Franz ist offline
 
Registriert seit: 28.11.2007
Beiträge: 7.462
Standard

Ja, früher ging das noch mit der Sony Playstation 3, mit der man den Kopierschutz umgehen konnte.
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 11.12.2016, 12:09
HenSch HenSch ist offline
 
Registriert seit: 10.08.2015
Beiträge: 52
Standard

Es scheint einen neuen Weg zu geben mit Hilfe einer speziellen Software, die man per USB Stick auf kompatiblen Blueray-Playern startet.

Das Procedere ist hier erklärt: http://www.computeraudiophile.com/f1...ts-true-29251/

Kompatible Player sind z.B. Oppo 103 und 105.

Der riesige Vorteil ist, dass das eigentliche Betriebssystem der Player nicht verändert wird. Der Player lädt einfach nur das Programm auf dem USB Stick und beim nächsten Neustart ist alles wieder beim Alten.
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 12.12.2016, 21:09
Andi Andi ist offline
 
Registriert seit: 21.03.2013
Beiträge: 692
Standard

Moin,

vielen Dank an Euch 3 für die interessanten Info´s.

Mal schauen ob und wenn, was ich mache.

VG Andi
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 12.12.2016, 23:02
Christoph Christoph ist offline
 
Registriert seit: 10.09.2015
Beiträge: 98
Standard

Hallo!
@ HenSch: das habe ich mit meinem Oppo 103 versucht, leider ohne Erfolg.
Nur eine einzige Scheibe wurde zu Ende gerippt, alle anderen blieben irgendwo mitten im Vorgang stecken. Die gerippte liess sich hinterher nicht abspielen.
Möglicherweise habe ich etwas falsch gemacht. Vielleicht hat ein Oppo-Besitzer Lust, sich damit zu befassen und zu berichten, ob es geklappt hat. Würde mich interessieren.

Aber selbst, wenn es klappt, ist man - so wie ich das verstanden habe - dazu "verdammt", die Datei auf dem Oppo und nur auf dem Oppo abzuspielen. Un da der Oppo - bei allen Vorzügen - als Netzwerkplayer nicht gerade eine "Leuchte" ist, sehe ich da keinen großen Nutzen.
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 29.12.2016, 17:47
jacobacci jacobacci ist offline
 
Registriert seit: 08.09.2011
Beiträge: 28
Standard

Wenn du eine SACD als ISO rippst, kannst du sie ab dem NAS streamen. Als Player jRiver oder foobar2000 verwenden. Beide Player können die im ISO enthaltenen Tracks als DSD oder als PCM (konvertiert) abspielen.

Zum Rippen braucht es eine PS3 Fat CECHC04 mit FW nicht später als 3.55. Solche Geräte findet man manchmal auf ebay. Unbedingt sicherstellen, dass die FW 3.55 oder tiefer ist, sonst lässt sich das notwendige OS und die Ripping App nicht installieren.

Detaillierte Anleitung hier:
http://www.computeraudiophile.com/f1.../index110.html
(am besten von hinten nach vorne lesen).

Viel Spass
__________________
IEM: Westone 3, Oriolus Mk2
Over Ears: Fidelio X2, NAD Viso HP50, Ultrasone Edition 9, Stax SR009, AKG K812, AKG K872, Focal Utopia
Amps: Violectric V200, Chord Mojo, High-Amp Sirius, Bryston BHA-1, Lake People HPA RS 08, Massdrop Grace M9xx
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 04.01.2017, 19:01
Lefreck Lefreck ist offline
 
Registriert seit: 25.09.2014
Beiträge: 28
Standard

Denke es ist einfacher sich einen Oppo 103/105 zu kaufen als solch eine Ur-Ps3. Ich habe es selbst noch nicht probiert, aber ein Bekannter ist dabei seine Sacd's mit dieser Methode zu rippen...

Schöne Grüsse
Thierry
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Mailadressen auf den gültigen Stand bringen OpenEnd Administrative Mitteilungen 1 12.02.2017 12:38
hochwertige SACD und Hybrid-SACD gesucht remue Dreikanal- und Mehrkanaleinspielungen (DVD-A, SACD, Musik-DVD 4 21.09.2012 19:56
Durch was mehr Ruhe ins Klangbild bringen? Anpaha Mechanisches Room-Tuning 9 04.05.2012 15:58
Workshop - Dem guten Klang auf der Spur Hifi-Tom Externe Veranstaltungen 27 08.12.2009 12:21
Friedliche Koexistenz möglich? OpenEnd Hörempfindung 15 21.01.2008 15:19



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:32 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.1 ©2002 - 2017 vbdesigns.de