open-end-music-professional  

Zurück   open-end-music-professional > Audiotechnik und Hörkultur > Quellgeräte analog und digital
Startseite Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren

Quellgeräte analog und digital Alles über sämtliche Abspielgeräte

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 19.12.2016, 11:49
power7 power7 ist offline
 
Registriert seit: 16.07.2016
Beiträge: 13
Standard Auralic Aries mini -> alternatives Netzteil

Hallo,

ich suche ein alternatives und bezahlbares Netzteil für den Aries Mini und habe mich auf die Suche gemacht:

AUDIOPHONICS Linear Regulated Power Supply EMI RFI Filter 16V 1.25A 25VA

http://www.audiophonics.fr/en/hi-fi-...a-p-11374.html

Kennt ihr dieses Teil?

Gruß
Frank
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 19.12.2016, 20:00
Kay Kay ist offline
 
Registriert seit: 11.10.2013
Beiträge: 97
Standard

Hallo,

schreibe mal den Marc ( boxworld ) an. Er hat mir ein wirklich tolles Netzteil besorgt. Es klingt fantastisch. Mit sehr schönem Gehäuse.

Grüße
Kay
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 29.01.2017, 10:10
Zaphoder Zaphoder ist offline
 
Registriert seit: 15.03.2015
Beiträge: 21
Standard

Bisher hat mir jeder das sBooster empfohlen.
Sobald ich herausgefunden habe, ob der sBooster Ultra Filter mit meiner internen SSD funktioniert, werd ich mir den holen.

Ich hab gerade ein downgrade vom Aries Femto mit Aries Netzteil auf den Mini mit Steckernetzteil gemacht und die Klangbühne ist schon arg zusammengebrochen wenn man mal den Femto gewöhnt war.
Hoffe, es liegt am Netzteil und nicht an der jetzt fehlenden Clock
__________________

Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 29.01.2017, 11:03
Skuddy54 Skuddy54 ist gerade online
 
Registriert seit: 19.07.2016
Beiträge: 115
Standard

Moin,

Weshalb hast du denn downgegradet?

Beste Grüße
Skuddy
__________________
Wohnort: Würzburg - Unterfranken

Leema Acoustics Pyxis & 2x Hydra II - Leema Antila - Leema Xanda & Xeta, Wharfedale Opus 2-3
Advanced Acoustic X-i1000 - Bluesound Node 2 - Leema Stream - Leema Xen
Audeze Sine
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 29.01.2017, 12:27
Zaphoder Zaphoder ist offline
 
Registriert seit: 15.03.2015
Beiträge: 21
Standard

Ich spare auf den Altair.
Durch den Verkauf des Aries bin ich dem schon mal ein Stück näher gekommen.
Den Mini hätte ich sowieso zusätzlich fürs Schlafzimmer gebraucht.
Und halt als Übergangslösung bis der Altair da ist.
Wenn ich's mir jetzt aber so überlege, hätte ich besser den Femto behalten und etwas länger auf den Altair gespart.
Der Mini ist halt soundmäßig nicht annähernd die Liga wie der Femto.
Vorteil sind der Preis und die Möglichkeit eine SSD intern zu betreiben.

Aber wie gesagt, vllt. kann ich dem kleinen mit einem sBooster noch etwas auf die Sprünge helfen.
Hab mir gerade einen bestellt.
__________________

Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 29.01.2017, 12:38
cinematic cinematic ist offline
 
Registriert seit: 12.01.2016
Beiträge: 166
Standard

Da hättest Du aber auch die 300€ für den SBooster zum Altair Sparen nutzen können.
Wenn der Mini später eh im Schlafzimmer spielt hätte da auch ein IFI IPower Netzteil für 49€ gereicht, meiner bescheidenen Meinung nach.
Mein Femto spielt auch noch am Original-Netzteil von Auralic.

Grüße
tom
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 29.01.2017, 13:15
maasi maasi ist offline
 
Registriert seit: 28.12.2008
Beiträge: 560
Standard

Zitat:
Zitat von cinematic Beitrag anzeigen

Mein Femto spielt auch noch am Original-Netzteil von Auralic.
Hallo Tom,

hast Du das sBooster-NT mit Ultra Filter oder das Hörwege-NT schon mal getestet?

VG Uli
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 29.01.2017, 13:24
cinematic cinematic ist offline
 
Registriert seit: 12.01.2016
Beiträge: 166
Standard

Moin Uli,

nee noch nicht. will aber nicht in Abrede stellen, dass das was bringen kann.
Mir war das halt noch nicht so wichtig weil ich das (große) Auralic Netzteil auch für gut halte.

Es ging mir mehr darum ob sich der finanzielle Aufwand lohnt für den Schlafzimmer-Mini weil es bei den Netzteilen ja schlussendlich nur um Nuancen im Klang geht (Achtung, wieder meine subjektive Meinung )

Grüße
tom
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 29.01.2017, 14:32
maasi maasi ist offline
 
Registriert seit: 28.12.2008
Beiträge: 560
Standard

Hallo Tom,

das mit dem Schlafzimmer sehe ich genauso wie Du.

Aber bei Deiner tollen Kette, insbesondere bei Deinem tollen Frontend (Metrum Adagio, Audiobyte Hydra Z usw.) würde es mich überraschen, wenn ein sBooster oder Hörwege-NT nicht noch eine Verbesserung gegenüber dem schon guten Auralic-NT bringt. Und wenn der Test dann doch zu keiner Verbesserung führt -auch gut, Geld gespart und Gewissheit .

VG Uli
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 29.01.2017, 14:40
Zaphoder Zaphoder ist offline
 
Registriert seit: 15.03.2015
Beiträge: 21
Standard

Den sBooster kann ich später an den Altair hängen.
Soviel ich weiss, kommt der mit dem selben Linearnetzteil wie das vom Femto.
Das kommt dann an den Mini und gut ist.
__________________

Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Auralic Aries mini mit BOTW P&P vs. Aries Fetmo dvb projekt Quellgeräte analog und digital 5 15.02.2017 13:00
Auralic Aries Mini vs iMac ? molto Quellgeräte analog und digital 52 23.09.2016 10:09
Biete: Auralic Aries mini Fujak Audiogeräte und Zubehör 1 20.08.2016 16:16
Auralic Aries mit großem Netzteil zu verkaufen Revival Audiogeräte und Zubehör 4 28.02.2016 14:13
Auralic Aries Mini AktivStudio Aktuelles 1 15.01.2016 11:09



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:31 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.1 ©2002 - 2017 vbdesigns.de