open-end-music-professional  

Zurück   open-end-music-professional > Trinaurale Hörkultur > Grundlagen der Trinaural-Technik
Startseite Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren

Grundlagen der Trinaural-Technik Beschreibungen und Grundlagen des trinauralen Hörens

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #71  
Alt 16.11.2008, 09:49
Replace_01 Replace_01 ist offline
 
Registriert seit: 27.11.2007
Beiträge: 954
Standard AW: Wie ist Trinaural praktisch umsetzbar?

Hallo,


David benutzt zwei Center hinter einer großen Leinwand !?
Mit Zitat antworten
  #72  
Alt 17.11.2008, 15:20
OpenEnd OpenEnd ist offline
OpenEnd Admin
 
Registriert seit: 27.11.2007
Beiträge: 6.832
Standard AW: Wie ist Trinaural praktisch umsetzbar?

Hallo Milon,

ich habe oberhalb und unterhalb einer großen Leinwand geschrieben.

Grüßle vom Charly
__________________
Andersdenkende denken oftmals anders als man denkt
Wohnort: Obertraubling bei Regensburg
Mit Zitat antworten
  #73  
Alt 17.11.2008, 15:45
Replace_01 Replace_01 ist offline
 
Registriert seit: 27.11.2007
Beiträge: 954
Standard AW: Wie ist Trinaural praktisch umsetzbar?

Charly.


seit wann hört David mit mehreren Centern. Diesbezüglich habe ich noch nie Bilder von gesehen. Deshalb meine Verwunderung.
Mit Zitat antworten
  #74  
Alt 12.10.2010, 14:34
Thias Thias ist offline
 
Registriert seit: 09.02.2010
Beiträge: 213
Standard AW: Wie ist Trinaural praktisch umsetzbar?

Zitat:
Zitat von wgh52 Beitrag anzeigen
Ich hab mal das das Prinzip-Schaltbild gezeichnet, die Bauteile sind allerdings noch nicht dimensioniert. Baut jemand mit??



Gruss,
Winfried
Hallo Winfried,
ich grabe diesen Thread wieder mal aus der Versenkung aus , es wird ja wieder fleißig um dieses Thema diskutiert...

Hattest du die Schaltung mal so aufgebaut?
Es dürfte ein paar kleine Probleme damit geben: Die Signale müssen hinten summiert werden (das geht besser mit invertierender OPV-Schaltung), so wird nur ein Mittelwert gebildet.

Im HiFi-Forum at geht es auf dieser Grundlage weiter...
http://www.hififorum.at/forum/showthread.php?t=5519
__________________
... mit (audio)vielen Grüßen
Thias

Meine DIY-HiFi-Kette
Mit Zitat antworten
  #75  
Alt 12.10.2010, 21:39
wgh52 wgh52 ist offline
Aktiv-LS Fan
 
Registriert seit: 16.12.2007
Beiträge: 859
Standard AW: Wie ist Trinaural praktisch umsetzbar?

Hallo Thias,

schön, dass sich jetzt doch jemand für diese Schaltung interessiert (der Bongiorno ist ja auch ziemlich teuer...). Entnommen habe ich die Schaltung aus einem Paper von Miles Technology, das sich mit Trinaural befasst. Es kann sehr gut sein dass "meine" Schaltung so noch nicht richtig geht, aber sie sollte auch zunächst nur das Prinzip darstellen und mit Hilfe von fachkundigeren als mir selbst erst "entwickelt" werden.

Mehr Informationen gibt's hier, die grobe Schaltung hier, die Geräteschaltung hier. Leider hat Miles Technology seine (relativ zu Bongiorno preiswerten) Trinauralprozessoren eingestellt, aber die Website gibt doch noch SEHR viel her!

Ausprobiert habe ich schaltungsmässig noch nichts, weil ich an meinen Aktivlautsprechern baue und diese recht aufwändig werden. Wenn sie dann mal fertig sind, kommt wahrscheinlich auch Trinaural wieder auf's Radar.

Beste Grüsse,
Winfried
__________________
Perception is Reality!
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Kopfhörer-Kabel (balanced) f. Beyerdynamic & Focal Elear, praktisch NEU! neo171170 Audiogeräte und Zubehör 2 23.11.2016 16:31
Revox A77 - praktisch unbenutzt matadoerle Audiogeräte und Zubehör 2 13.10.2009 15:15
Trinaural bei eBAY wirbeide Mal eine Mitteilung machen 43 09.03.2009 12:24
Manchmal kann ja eine Klangreglung ganz praktisch sein replace_03 Audio-Zubehör 3 03.03.2009 14:14
Trinaural besser umsetzbar mit einer AV-Zentrale ? Replace_01 Grundlagen der Trinaural-Technik 12 14.02.2009 17:25



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:11 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.1 ©2002 - 2017 vbdesigns.de