open-end-music-professional  

Zurück   open-end-music-professional > DIY (Do It Yourself) > Elemente zur Optimierung der Raumakustik
Startseite Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren

Elemente zur Optimierung der Raumakustik Ideen und deren praktische Umsetzung

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 01.03.2011, 15:59
Fledermausohr007 Fledermausohr007 ist offline
 
Registriert seit: 17.10.2010
Beiträge: 184
Standard Schallisolierung - Dämmung Zimmerdecke

Hallo zusammen,

vielleicht kann mir jemand einen hilfreichen Hinweis zu folgendem Thema geben?

Wir sind Mieter in einem Mehrfamilienhaus und haben über uns nette Nachbarn mit einem Kleinkind wohnen. Da wir zukünftig gern auch mal etwas "Lauter" hören möchten, haben wir uns überlegt, die Zimmerdecke 22m² - sofern sinnvoll - mit einer Schallisolierung zu verkleiden. Es geht uns nur darum, etwas Schall zu absorbieren. 100% ist eh nicht möglich!

Thema: Raumakustik sind wir Laien!

Was müssten wir bei der Installation beachten (z.b. Material)? Lauert hier eventuell die Gefahr, die Raumakustik suboptimal zu beeinflussen?

Vielleicht hat jemand von Euch eine Schallisolierung vorgenommen und kann uns weiterhelfen...

Finanziell sollte es im Rahmen bleiben!!!

Besten Dank!
Daniel

Geändert von Fledermausohr007 (01.03.2011 um 16:12 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 01.03.2011, 16:24
finest-mastering finest-mastering ist offline
 
Registriert seit: 12.10.2009
Beiträge: 1.668
Standard AW: Schallisolierung - Dämmung Zimmerdecke

Hallo Daniel,

Wenn du zur den Nachbar Ruhe haben möchtest und auch umgekernt, empfehle ich dir mit Rigips die Decke je nach Höhe 30 bis 50 cm tiefer zu hängen und „lose“ und "zerrisse" Steinwolle mit genügend Druck, so dass die Platten unter Spannung stehen, voll zu stopfen. Also immer nur 1 Meter, vollstopfen, nächsten Meter, vollstopfen…

Auf diese Platten kannst du dann z.B. Noppenschaum anbringen… das wäre die einfachste, schnelles und günstigste Möglichkeit. Du kannst auch 5 bis 10 cm Steinwolle nehmen und mit Akustikstoff überziehen...


LG, Dirk
__________________
Vertraut euren Ohren und eurem Gefühl.
Wenn ihr testen müsst macht es so wie es weltweit Profis tun die jeden Tag unzählige und klangrelevante Entscheidungen treffen müssen und nicht so wie es ein „schrulliger“ Wiener BT fordert und ihr kommt schnell und zuverlässig zu weiterführende Ergebnisse, die auch noch untrüglich sind.
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 01.03.2011, 16:41
Fledermausohr007 Fledermausohr007 ist offline
 
Registriert seit: 17.10.2010
Beiträge: 184
Standard AW: Schallisolierung - Dämmung Zimmerdecke

Hallo Dirk,

danke für Deinen Tipp! Ich "google" gerade nach Baustoffen usw.
Abhängen können wir max. 10-12 cm - mehr ist nicht möglich!

Wie effektiv ist es eigentlich nur die Decke mit Schallisolierung zu verkleiden?

Gruß!
Daniel
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 01.03.2011, 16:43
finest-mastering finest-mastering ist offline
 
Registriert seit: 12.10.2009
Beiträge: 1.668
Standard AW: Schallisolierung - Dämmung Zimmerdecke

Ich würde in 3 Schichten Arbeiten. Decke, dicht gestopfte Stein/Glaswolle oder Schafwolle , Platten und dann noch ein Schicht für den Raum.

Auch 10-15 cm wirken schon sehr stark.
__________________
Vertraut euren Ohren und eurem Gefühl.
Wenn ihr testen müsst macht es so wie es weltweit Profis tun die jeden Tag unzählige und klangrelevante Entscheidungen treffen müssen und nicht so wie es ein „schrulliger“ Wiener BT fordert und ihr kommt schnell und zuverlässig zu weiterführende Ergebnisse, die auch noch untrüglich sind.
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 01.03.2011, 16:57
Höhlenmaler Höhlenmaler ist offline
 
Registriert seit: 29.11.2007
Beiträge: 3.487
Standard AW: Schallisolierung - Dämmung Zimmerdecke

Zitat:
Zitat von Fledermausohr007 Beitrag anzeigen
Wir sind Mieter in einem Mehrfamilienhaus und haben über uns nette Nachbarn mit einem Kleinkind wohnen.
Nicht dass Du hinterher mit eingezogenem Kopf unter der Decke stehen musst.

Zitat:
Auch 10-15 cm wirken schon sehr stark.
... plus die Stärke der Platten selbst. Und diese Platten werden auf einem Rahmen aus Holz oder Metallkanten, deren Stärke ja noch dazukommt, zu befestigen sein. Das wird eng.

.
__________________
Gruß Ingo . . . . . . . . . . .. . . die letzten gehörten Tracks
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 01.03.2011, 16:59
bruce
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Schallisolierung - Dämmung Zimmerdecke

Frühkindliche Musikerziehung ist doch sehr wichtig!!!

Im Ernst, Mineralfasermatten würde ich guten Gewissens nicht verbauen, da krieg ich schon Husten vom dran Denken.

Basotect ist da wesentlich angenehmerm, dämpft aber auch nur den Durchtrittschall und nicht den Körperschall über Boden und Wände.
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 01.03.2011, 17:18
finest-mastering finest-mastering ist offline
 
Registriert seit: 12.10.2009
Beiträge: 1.668
Standard AW: Schallisolierung - Dämmung Zimmerdecke

Leichte Atemmaske und leichter Schutzanzug reichen völlig aus... kannst aber auch Bio Schafwolle benützen, kommt bei mir im nächstem Studio sehr viel zum Einsatz.
__________________
Vertraut euren Ohren und eurem Gefühl.
Wenn ihr testen müsst macht es so wie es weltweit Profis tun die jeden Tag unzählige und klangrelevante Entscheidungen treffen müssen und nicht so wie es ein „schrulliger“ Wiener BT fordert und ihr kommt schnell und zuverlässig zu weiterführende Ergebnisse, die auch noch untrüglich sind.
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 01.03.2011, 17:30
Florat Florat ist offline
 
Registriert seit: 07.11.2008
Beiträge: 2.558
Standard AW: Schallisolierung - Dämmung Zimmerdecke

Schallisolierung an der Zimmerdecke sind nicht so einfach umzusetzten.

Konsequent gemacht müsste es eine Sandwichlösung sein.

Da es dazu noch ein Wohnraum bleiben soll ist die Optik nicht zu vernachlässigen.

Als mindestmaßnahme würde ich die Dämmplatten von Monacor empfehlen.

Die sind ein guter Kompromiss zwischen Optik und Akustik.

Leicht selbst zu verarbeiten ..sind auch lackierbar mit Acrylfarben..werden mit Montagekleber befestigt.

Schau mal nach CP 501 von MONACOR
__________________
Gewerblicher Teilnehmer

www.SETA-AUDIO.de
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 01.03.2011, 17:39
finest-mastering finest-mastering ist offline
 
Registriert seit: 12.10.2009
Beiträge: 1.668
Standard AW: Schallisolierung - Dämmung Zimmerdecke

Er muss ja die Bässe in der Hauptsache nach oben hin wegbekommen, das kannst du mit solchen Platten vergessen!

Die Wolle und Platten aus Gips oder Holz sind das einzige wen es günstig sein soll was funktioniert. Ist auch, wenn ein Handwerker dabei ist und alle Materialen vorbereitet sind, in wenigen Stunden komplett erledigt und sieht genauso aus wie die normale Decke je nach Anstrich oder Tapete.

Und erst drauf würde ich etwas machen für den Raum-Sound, das muss man aber Trennen.

Übrigens, wenn so ausgeführt wie von mir vorgeschlagen hast du im Normalfall keine Scheppernden Platten, ist auch wichtig.
__________________
Vertraut euren Ohren und eurem Gefühl.
Wenn ihr testen müsst macht es so wie es weltweit Profis tun die jeden Tag unzählige und klangrelevante Entscheidungen treffen müssen und nicht so wie es ein „schrulliger“ Wiener BT fordert und ihr kommt schnell und zuverlässig zu weiterführende Ergebnisse, die auch noch untrüglich sind.
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 01.03.2011, 19:06
Fledermausohr007 Fledermausohr007 ist offline
 
Registriert seit: 17.10.2010
Beiträge: 184
Standard AW: Schallisolierung - Dämmung Zimmerdecke

Vielen Dank für Eure zahlreichen Rückmeldungen!

Werde mich mit meiner Frau über das Vorgehen beratschlagen.

Optik, Gesundheit sowie letztlich die Raumakustik sollten nicht leiden!

Unser Raum ist 22,4m² und durch 2 Regalwände (Seite und Rückwand) + Teppich vor den LS gut gedämft. Die Trittschalldämmung vom Laminat wirkt gut nach unten! Meine Nachbarn unter uns hören nichts - so wie wir sie auch nicht hören

Musikalische Töne werden bald von 2x ME901k in den Raum gepustet ... da will man auch mal "Lauter"
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Dämmung und Dämpfung Raal Marc's DIY Boxworld 3 14.08.2013 13:18



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:33 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.1 ©2002 - 2017 vbdesigns.de