open-end-music-professional  

Zurück   open-end-music-professional > Audiotechnik und Hörkultur > Der PC als Ton- und Bildquelle
Startseite Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren

Der PC als Ton- und Bildquelle Hier geht es um diese interessante Alternative

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 28.04.2011, 11:14
Raal Raal ist offline
 
Registriert seit: 30.01.2011
Beiträge: 739
Standard Fidelizer for Windows - Instantly computer audiophile workstation

Leider gibt es ja einen klanglichen Unterschied zwischen Windows und Mac OS X. Windows zieht hier klar den kürzeren. Genau hier hilft nun die Software Fidelizer, die diesen Unterschied sehr minimieren kann.

http://www.windowsxlive.net/fidelizer
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 30.08.2014, 17:03
Dynavit Dynavit ist gerade online
 
Registriert seit: 14.01.2014
Beiträge: 1.978
Standard

Hallo,
Mal sehen, ob sich dieses Thema wiederbeleben läßt?
Verwende mit gutem Erfolg den Fidelizer unter win 8. Bisher Version 3 und 5.
Heute habe ich auf 6 gewechselt, da funktioniert Jremote aber nicht mehr im Customize Mode, obwohl ich network anhake und eine WLAN-Verbindung steht.
In audiophile Mode alles ok.
Auf Anfrage bekam ich als Antwort, dass es unter 8.1 sicher funktioniert, unter 8 keine Erfahrungen da sind. Ich will aber nicht updaten, da soll es ja auch Brösel geben.
Hat jemand schon die zu bezahlende Version pro getestet?

Abschließend kann ich den Fidelizer nur sehr empfehlen. Ist gratis bis zur 6er!!!
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 05.09.2014, 22:50
Dynavit Dynavit ist gerade online
 
Registriert seit: 14.01.2014
Beiträge: 1.978
Standard

Zitat:
Zitat von Raal Beitrag anzeigen
Leider gibt es ja einen klanglichen Unterschied zwischen Windows und Mac OS X. Windows zieht hier klar den kürzeren. Genau hier hilft nun die Software Fidelizer, die diesen Unterschied sehr minimieren kann.

http://www.windowsxlive.net/fidelizer
Das mac OS X besser als Win, ist IMO längst nicht mehr so. Habe mit einem Freund an einer sehr hochwertigen Anlage die beiden Systeme verglichen. Es ging um Pure Music gegen JRiver. Inzwischen hat mein Freund win auf seinem mac installiert und spielt mit JRiver und Fidelizer. JPlay wird wohl noch kommen. Das empfehle ich ihm sehr. Interessant wäre jetzt noch, ob schon jemand Erfahrung mit Fidelizer Pro hat? Trau mich da noch nicht drüber.
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 05.09.2014, 22:55
Dynavit Dynavit ist gerade online
 
Registriert seit: 14.01.2014
Beiträge: 1.978
Standard

jRemote läuft übrigens auf win8.1 auch im Customized Mode! Habe gestern ein Update gemacht, dabei aber bei den Playlists die Lieder der letzten 2-3 Monate verloren. Waren bei zuletzt hinzugefügt, aber nicht zugeordnet.
Spricht wieder für Mac, ok.
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 11.02.2015, 10:19
jkorn jkorn ist offline
 
Registriert seit: 12.06.2011
Beiträge: 880
Standard Fidelizer Pro

Hallo,

ich möchte mal wieder aus gegebenen Anlass dieses Thema etwas beleben.

Ich benutze schon längere Zeit auf meinem PC in Verbindung windows 8.1 /64 mit jriver Mediacenter 20 und jplay die kostenfreien Versionen vom fidelizer.

http://www.fidelizer-audio.com/

Aus Zufriedenheit mit dem jeweiligen Ergebnis habe ich nun vor ein paar Tagen die kostenpflichtige Version fidelizer Pro installiert.

Hier werden noch mehr windows Dienste abgeschaltet und alle Einstellungen bleiben permanent erhalten, fidelizer startet automatisch mit, und lassen sich dann nur durch Deinstallation wieder vollständig rückgängig machen.

Fidelizer Pro funktioniert wunderbar zusammen mit jplay und auch jremote vom ipad läuft in der Extremist-Einstellung tadellos.

Der klangliche Zugewinn hat mich sofort überzeugt.

Jürgen
__________________
Windows 10 PC mit jplay, fidelizer pro und jriver. Audiobyte Hydra mit Auralic Vega Dac, Auralic Taurus Vorverstärker mit Plinius P8 Endverstärker. Audium Comp 3 Lautsprecher. Kuzma Stabi/Stogi/S und Musical Fidelity MX Vinyl. Kopfhörer AKG 812 Pro, Denon 7200, Hifiman Edition-X am Lehmann Black Cube. Verkabelung Wired Audio Conductors Strom,Digital und NF, HMS, SolidCore Digital und USB

Geändert von jkorn (11.02.2015 um 11:04 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 11.02.2015, 21:06
music is my escape music is my escape ist offline
 
Registriert seit: 30.11.2013
Beiträge: 432
Standard

Hallo Jürgen,

Auch ich nutze den Fidelizer seit einigen Jahren, immer zusätzlich zu mittlerweile unzähligen händisch und automatisiert erledigten Tweaks.

Eine Frage: konntest Du auf Deinem System bereits einmal eine WinServer Installation plus AudiophileOptimizer und ggfs. gegen Deine 8.1 Fidelizer testen?

Viele Grüße,
Thomas
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 11.02.2015, 21:38
Dynavit Dynavit ist gerade online
 
Registriert seit: 14.01.2014
Beiträge: 1.978
Standard

Danke auch für die Erfahrungen mit Fidelizer Pro.
Bisher habe ich mich über die ProVersion nicht drübergedraut, weil ich mir nicht sicher bin, ob ich dann meinen Laptop noch für irgendetwas anderes nutzen kann. Schaltet er nicht alle online Dienste und damit zB qobuz aus? Kann ich da noch streamen, wenn es bei mir über WIFI läuft?
MbD
Tom
__________________
HP, Roon, HQPlayer, JRiver, JPlay, Tidal, Fidelizer, audioquest Diamond, Ayre QB9 DSD, Stereovox, Paltauf Stax-Verstärker, Malvalve Headamp mk4, Stax SRD-X pro, Chord Mojo, ifi iCAN SE, Stax 009, 007 mk1, SR404, Lambda Pro, Lambda Signature, SR 003mkII, Audeze XC, Sennheiser HD 800 DuPont mod.,HD 540, HD 580, Hifimam HE1000V2, Oriolus 2nd. , AKG K1000, AKG 812, Nordost, Synergistic Research Basen, Harmonix, Shun Mook; Sony NW ZX2, ifi iusb3, iPower, sBooster, PS Audio P500, Isotek Aquarius
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 12.02.2015, 15:09
jkorn jkorn ist offline
 
Registriert seit: 12.06.2011
Beiträge: 880
Standard

Zitat:
Zitat von music is my escape Beitrag anzeigen
Hallo Jürgen,

Auch ich nutze den Fidelizer seit einigen Jahren, immer zusätzlich zu mittlerweile unzähligen händisch und automatisiert erledigten Tweaks.

Eine Frage: konntest Du auf Deinem System bereits einmal eine WinServer Installation plus AudiophileOptimizer und ggfs. gegen Deine 8.1 Fidelizer testen?

Viele Grüße,
Thomas
Hallo Thomas,

ich habe eine Winserver Installation noch nicht gegen meine Windows 8.1 jplay/fidelizer Konfiguration getestet.

Jürgen
__________________
Windows 10 PC mit jplay, fidelizer pro und jriver. Audiobyte Hydra mit Auralic Vega Dac, Auralic Taurus Vorverstärker mit Plinius P8 Endverstärker. Audium Comp 3 Lautsprecher. Kuzma Stabi/Stogi/S und Musical Fidelity MX Vinyl. Kopfhörer AKG 812 Pro, Denon 7200, Hifiman Edition-X am Lehmann Black Cube. Verkabelung Wired Audio Conductors Strom,Digital und NF, HMS, SolidCore Digital und USB
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 12.02.2015, 15:18
jkorn jkorn ist offline
 
Registriert seit: 12.06.2011
Beiträge: 880
Standard

Zitat:
Zitat von Dynavit Beitrag anzeigen
Danke auch für die Erfahrungen mit Fidelizer Pro.
Bisher habe ich mich über die ProVersion nicht drübergedraut, weil ich mir nicht sicher bin, ob ich dann meinen Laptop noch für irgendetwas anderes nutzen kann. Schaltet er nicht alle online Dienste und damit zB qobuz aus? Kann ich da noch streamen, wenn es bei mir über WIFI läuft?
MbD
Tom
Hallo Tom,

zunächst kannst du ja auch die Fidelizer 6.5 Pro Version in verschiedenen Modi (Workstation,Audiophile, Extremist und Custemize) laufen lassen. Das entscheidet ja schon vorab, wieviel Windows Dienste berührt sind, also genau wie bei der freeware Version.

Bei meinen Hörvergleichen kann ich aber eine Verbesserung des Klangbildes nur bei Audiophile und Extremist feststellen.

Bei diesen Einstellungen kann man dann noch die Betriebsart (ob mit Netzwerkfunktion, z.B. bei Verwendung von jremote usw.) wählen.

Bei Fragen und Zweifeln bzgl. der eigenen Windows Installation kann man aber auch direkt mit dem Entwickler windows X in Thailand kommunizieren. Ich habe immer promt egal zu welcher Uhrzeit zeitnah eine Antwort erhalten. Die Hilfe war geduldig und umfassend.

Hier nochmal ein link mit Informationen zur Installation und Klang

http://www.audiostream.com/content/fidelizer-pro-65

Gruß Jürgen
__________________
Windows 10 PC mit jplay, fidelizer pro und jriver. Audiobyte Hydra mit Auralic Vega Dac, Auralic Taurus Vorverstärker mit Plinius P8 Endverstärker. Audium Comp 3 Lautsprecher. Kuzma Stabi/Stogi/S und Musical Fidelity MX Vinyl. Kopfhörer AKG 812 Pro, Denon 7200, Hifiman Edition-X am Lehmann Black Cube. Verkabelung Wired Audio Conductors Strom,Digital und NF, HMS, SolidCore Digital und USB
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 12.02.2015, 15:19
TheDuke TheDuke ist offline
 
Registriert seit: 15.01.2013
Beiträge: 1.323
Standard

Kann man den PC eigentlich noch sinnvoll für andere Sachen nutzen wenn der Fidelizer alles optimiert hat oder ist er dann nur noch als Musikserver zu nutzen ?
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Workstation: Apple Mac Pro Wolli_Cologne Allerlei Gebrauchtes 0 23.01.2017 14:16
Wadia 121 DAC decoding computer mit KHV Schlussmitlustig Audiogeräte und Zubehör 1 12.05.2016 20:17
Optimale Installation von JRiver und JPlay, und Fidelizer Dynavit Der PC als Ton- und Bildquelle 10 19.05.2015 21:42
Für alle PC User, die ihren PC oder ihre WorkStation für Audio einsetzen. finest-mastering Quellgeräte analog und digital 10 02.07.2011 15:57
"Computer Audiophile" Replace E Der PC als Ton- und Bildquelle 0 14.10.2010 12:29



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:39 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.1 ©2002 - 2017 vbdesigns.de