open-end-music-professional  

Zurück   open-end-music-professional > Audiotechnik und Hörkultur > Der PC als Ton- und Bildquelle
Startseite Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren

Der PC als Ton- und Bildquelle Hier geht es um diese interessante Alternative

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1181  
Alt 03.01.2017, 21:04
Truesound Truesound ist offline
 
Registriert seit: 29.07.2011
Beiträge: 3.088
Standard

Zitat:
Zitat von FritzS Beitrag anzeigen
Und was ist mit EAC?


Für den Mac gibt es X Lossless Decoder (XLD) der sehr gut funktioniert.
http://tmkk.undo.jp/xld/index_e.html
https://sourceforge.net/projects/xld/
Funktioniert bei mir mit GD 3 Erkennung auch sehr gut....

Grüße Truesound
__________________
Wer in Zukunft nur noch mit der Maus wild herumklickt und irgend etwas erzeugt, von dem er garnicht wissen will, wie es zu Stande kommt, ist leider nur ein Anfänger in einer Welt, in der alles schon einmal da war -auch Fachleute. (Karl-Hermann von Behren)
Mit Zitat antworten
  #1182  
Alt 04.01.2017, 01:48
scorePO scorePO ist gerade online
 
Registriert seit: 30.12.2016
Beiträge: 21
Standard

EAC ist seit über 10 Jahren das Werzeug meiner Wahl, egal mit welcher Windows-Version (aktuell W10).
__________________
Produktdesign MYSPHERE 3.1
Mit Zitat antworten
  #1183  
Alt 06.01.2017, 20:17
Truesound Truesound ist offline
 
Registriert seit: 29.07.2011
Beiträge: 3.088
Standard UK-Musikgeschäft wuchs 2016 am schnellsten

Legt gute Zahlen für den UK-Handel vor: Kim Bayley, CEO ERA
Laut Zahlen des britischen Handelsverbands ERA (Entertainment Retailers Association) hat die UK-Musikindustrie 2016 bei den Umsatzzahlen um 4,6 Prozent zugelegt. Das ist mehr als in den Bereichen Games (plus 2,9 Prozent) und Video (plus 2,2 Prozent).

Zum Wachstum beigetragen hätten vor allem Streaming und digitale Services, lässt ERA wissen. Insgesamt hätten Musik, Games und Video im vergangenen Jahr mit einem Umsatz von 6,3 Milliarden Pfund ein Rekordhoch erzielt.

Im Musiksegment wuchsen die Streamingumsätze im Vergleich mit dem Vorjahr um 65 Prozent und generierten Erlöse in Höhe von 418 Millionen Pfund. Dagegen verloren die physischen Formate 7,3 Prozent und brachten auf nur noch 475,4 Millionen Pfund ein. CD-Verkäufe brachen um 13 Prozent ein, nachdem sie im Vorjahr lediglich um 3,7 Prozent zurückgegangen waren. Abwärts ging es auch für Downloads, die um 26,8 Prozent auf 214,6 Millionen Pfund abstürzten.

Dafür wurden mehr als drei Millionen Vinyl-Tonträger abgesetzt - ein Zuwachs von 56,4 Prozent auf 65,6 Millionen Pfund und zugleich der höchste Stand seit 1991. Die Zuwächse im vergangenen Jahr markieren darüber hinaus das neunte Jahr in Folge, in denen Vinylverkäufe nach oben gehen. Von mehr als 30 Vinylalben wurden jeweils über 10.000 Einheiten verkauft.

"Die Musik-, Games- und Videoindustrie waren aus nachvollziehbaren Gründen ängstlich, was die neuen digitalen Dienste bringen würde, aber die neuen Zahlen bringen den Beweis, wie unsere Mitglieder von ihren Investitionen in Innovation profitieren", erläutert Kim Bayley, CEO ERA. "Das physische Geschäft hat zwar ganz klar seinen Höhepunkt überschritten, ist mit 2,2 Milliarden Pfund aber noch ein Markt." Gerade im Weihnachtsgeschäft hätten sich die Stärken von DVD und CD gezeigt.

Quelle:Musikwoche

Weitere Infos:

https://www.rollingstone.de/ihr-werd...aufte-1167482/

https://www.rollingstone.de/vinyl-lo...loads-1165415/

https://www.rollingstone.de/grossbri...bowie-1178279/
__________________
Wer in Zukunft nur noch mit der Maus wild herumklickt und irgend etwas erzeugt, von dem er garnicht wissen will, wie es zu Stande kommt, ist leider nur ein Anfänger in einer Welt, in der alles schon einmal da war -auch Fachleute. (Karl-Hermann von Behren)

Geändert von Truesound (06.01.2017 um 20:39 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #1184  
Alt 18.01.2017, 20:23
Truesound Truesound ist offline
 
Registriert seit: 29.07.2011
Beiträge: 3.088
Standard Vergleich von SRCs

Der SRC Vergleich:

http://src.infinitewave.ca

Grüße Truesound
__________________
Wer in Zukunft nur noch mit der Maus wild herumklickt und irgend etwas erzeugt, von dem er garnicht wissen will, wie es zu Stande kommt, ist leider nur ein Anfänger in einer Welt, in der alles schon einmal da war -auch Fachleute. (Karl-Hermann von Behren)
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Die natürliche Musikwiedergabe sincos Schaufenster für neue Produktvorstellungen 620 24.02.2016 13:09
Tag- und Abend-Klang !? dieselpark Erfahrungsberichte 104 09.06.2015 14:21
Klang ! dieselpark Jazz 44 31.03.2015 10:54
LCD-3 Klang unzufrieden Freezz Audiophile Kopfhörer 9 01.05.2014 22:55
Wasser - gut für den Klang? Replace-Kellerkind HiFi Allgemein 55 06.04.2013 16:42



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:06 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.1 ©2002 - 2017 vbdesigns.de