open-end-music-professional  

Zurück   open-end-music-professional > DIY (Do It Yourself) > Aktive Schallwandler
Startseite Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren

Aktive Schallwandler Der Königsweg

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #21  
Alt 22.11.2011, 16:15
wirbeide wirbeide ist offline
it´s only m.a.e.-admin
 
Registriert seit: 29.11.2007
Beiträge: 5.123
Standard

Florat, Geduld

weil der LED-Schirm eher als optionales Gerät herhalten muss..."Hauptguck" ist eine professionelle Leinwand, die ist dann "richtig" ausgerichtet...

Zum LED-Schirm > der ist um 180 Grad schwenbar, wird dannn eingesetzt, geht es um die Oberfläche für Windows, foobar, etc...oder die Gäste können vom Essplatz aus schauen...

Sind ja auch erst nur Hinweise...mehr Infos, dann...


me
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 23.11.2011, 21:03
wirbeide wirbeide ist offline
it´s only m.a.e.-admin
 
Registriert seit: 29.11.2007
Beiträge: 5.123
Standard

...da ja dieses Mehrkanal Projekt im Rahmen einer Wohnraum-Neugestaltung miteingeplant war, ist es auch nicht dem Zufall geschuldet, dass das gesamte Interieur passend zusammengestellt wurde.

Das Gesamtkonzept ist nach vielen möglichen Varianten entstanden, Varianten an denen viele Meschen beteiligt waren.

...vollaktiv, jedes Chassis hat eine zugeordnete Sanken-Endstufe, die bekommt dann ihr zugeordnetes Signal von einem Mehrkanal Boliden, der empfängt von´m BluRay Player, wie auch immer...

Die Frequenzweiche (dbx) ist im Moment für die Subwoofer und Frontlautsprecher Spielpartner, später macht das dann (((acourate))), also auch mehrkanalig...
Dr. Uli Brüggemann wird dieses System abstimmen, das nämlich traue ich mir nicht zu, zweikanalig schaffe ich jetzt allerdings auch schon.
Die passenden Hardware um das so zu realisieren ist ein RME Fireface UFX, ein Rechner der dann auch auf´s Netzwerk zugreift, usw.

Im Einsatz sind auch noch Symmetrierer vom Tonstudio Funk...

Die Leinwand ist eine der professionellen Sorte (keine Ahnung von welchem Hersteller) diese hat ´ne Diagonale von 3,60m und ist 3D-fähig, der Beamer von Sony ebenso.

Dieser ganze Einsatz dient einmal einer Leidenschaft, soll natürlich auch Referenz werden, Referenz für andere leidenschaftliche Menschen.

Auf jeden Fall ist ein Forentreffen auch angedacht, und natürlich auch schon mit Harald besprochen, zumindest ist das immer noch so...Interessenten setzen sich mit mir in Verbindung...

...ok...

...der Center, ja, ein ungewöhlicher Platz, anders jedoch nicht setzbar, hat jetzt seinen beweglichen Schallflügel...



me, don´t kill a red cat
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	SAM_0379.jpg
Hits:	187
Größe:	706,7 KB
ID:	5542  
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 26.11.2011, 15:56
wirbeide wirbeide ist offline
it´s only m.a.e.-admin
 
Registriert seit: 29.11.2007
Beiträge: 5.123
Standard

Also,

die ersten Trockenübungen haben funktioniert, allerdings sind die dbx-Weichen aus dem System entfernt worden.

Habe demnach die Ausgänge des Onkyo Mehrkanalboliden den I/Os des Fireface UFX zugeteilt. Von den Ausgängen geht es halt über die Symmetrierer in die sanken-Endstufen (Sommer Epilogue-Kabel verbindet alles...)

Langsam sind die Möbelbauer > dann jedoch auch bald fertig, so kann in Kürze, endlich, Dr. Uli Brüggemann bei Harald "einkehren" und loslegen...




me
Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 27.11.2011, 09:22
veloplex veloplex ist offline
 
Registriert seit: 13.05.2011
Beiträge: 33
Standard

Hallo wirbeiden,

schönes Projekt!

willst du die crossover mit acouratefiltern und convolver im foobar einbinden? Das habe ich eine Zeitlang auch so gemacht, funktioniert hervorragend. Im aktives hören habe ich dazu eine kleine Anleitung geschrieben.
Einziger nachteil, man muss sich auf eine samplingfrequenz festlegen. Ansonsten halte ich diese Lösung in Sachen Aktivierung via Computer für optimal.

Viel Spaß noch mit dem Projekt.

Gruß Christoph
Mit Zitat antworten
  #25  
Alt 27.11.2011, 10:39
wirbeide wirbeide ist offline
it´s only m.a.e.-admin
 
Registriert seit: 29.11.2007
Beiträge: 5.123
Standard

Ja, Christoph,

foobar, (((acourate))) und dessen Funktionalität dienen zur Wiedergabe.

Es wird auch so sein, dass Hardwareplayer von dieser Funktionalität profitieren.

Dieses Projekt ist halt auch gewachsen, hat viele Überlegungen zu einem gesamten zusammengeführt. Alleine schon die Organsisation der Steckdosen und deren einzelne Phasen, separat schaltbar, war ´ne Aufgabe.
Verantwortlich bin ich für dieses Projekt, ja, und als dann ein Freund von Harald kam, sagte, es gibt da einen 9.2 Vorverstärker, wurden halt weitere Lösungen gefunden.
Und jetzt hat insbesondere das Klacken der 12 Endstufen Relais "was"...
12 Endstufen halt, weil einmal Stereo eine Indirektbeschallung für den Ess- und Küchenbereich ermöglicht (autark arbeitendess System)

Gut, dass die Möbelbauer die Arbeiten so umgesetzt haben, dass auch auf die Lautsprechergehäuse bezogen, keine Fragen mehr offen sind, wobei mir die Jungs am Anfang schon mal das eine oder andere Lächeln entlockt haben.




me, don´t kill animals
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Suche ASR ACTIVE MAGIC CORD pmiguel Audio-Zubehör 0 21.07.2015 12:54
Biete: ASR Active Magic Cord Ted Audiogeräte und Zubehör 3 15.12.2013 20:33
[V] ADAM Column Mk3 Active Version Raal Audiogeräte und Zubehör 6 18.09.2012 21:27



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:37 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.1 ©2002 - 2017 vbdesigns.de