open-end-music-professional  

Zurück   open-end-music-professional > Privatforen > Werners Weg zum Open-End > ViaBlue Forum - edle Kabel und Zubehör
Startseite Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren

ViaBlue Forum - edle Kabel und Zubehör Dieses Forum befasst sich mit Produkten von VIABLUE

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #11  
Alt 23.10.2012, 16:55
remue remue ist gerade online
 
Registriert seit: 05.10.2010
Beiträge: 352
Standard

Zitat:
Zitat von Kellerkind Beitrag anzeigen
Hallo Tom,



Ja, die differiert bei den Leuten erheblich.

Insbesondere zwischen Laut- und Leisehörern.

Denn - Lauthörer werden immer einen eher gnädigen Hochtonbereich wollen, damit die Ohren nicht gleich klingeln oder ermüden -
Leisehörer wollen gut Pfeffer im Hochton, damit man auch bei geringen Pegeln noch das Papier aufm Hörspiel rascheln hört.

Und......

da sind wir noch nichtmal bei den Klangfarben.

ich möchte persönlich beim Lauthören keinen gnädigen Hochtonbereich haben, sondern perfekte Auflösung und Pegelfestigkeit zugleich. Wenn dies nicht zutrifft, würde ich meine Musikette überdenken und zuerst meine Lautsprecher tauschen, die fähig sind, einen klaren Hochton zu liefern.

Von da ab machen klangneutrale Kabel auch Sinn, vorausgesetzt die Signalkette mit Quelle und Verstärker arbeitet korrekt. Klangfarben dürfen keinesfalls vom Kabel erzeugt werden, sondern sind die Abbildung einer funktionierende Kette aus Quellgerät, Verstärker und Lautsprecher. Hinzu kommt, dass schlechte Aufnahmen von einer funktionierenden Kette gnadenlos aussortiert werden. Verhält sich dies entgegengesetzt, liegt ein Fehler in der Kette vor, der behoben werden sollte.
__________________
.................................................

http://remue-audio.de/

http://remue-audio.de/cd-empfehlungen/

---------------------------------------------------------
Equịpment:
Myro Xamboo, Sauermann-Endstufen, M2 Tech Young, PC Win 10, Jplay, Fidelizer 7.6, Silberkabel in eigener Herstellung. Modifikation mit Biophotone.
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 23.10.2012, 17:36
and_action
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von remue Beitrag anzeigen
Hinzu kommt, dass schlechte Aufnahmen von einer funktionierenden Kette gnadenlos aussortiert werden. Verhält sich dies entgegengesetzt, liegt ein Fehler in der Kette vor, der behoben werden sollte.
Ist es nicht die Herausforderung einer Kette, auch solch schlechtes material noch "schön erlebbar und genießbar wiederzugeben um die sehr guten Aufnahmen noch exakter mit noch mehr Emotion wiedergeben zu können?

Daran scheitern leider 90% der Hersteller oder auch Ketten.

Ich jedenfalls will mir nicht meinen Musikgeschmack durch das Quellmaterial vorschreiben lassen.

Das was hier mit der 6er Serie von VB geschaffen wurde, ist mir in 25 Jahren nicht zu Ohren gekommen... Auch bei "schlechten" Aufnahmen werden Informationen und emotionen zu Tage gefördert die mit Hingabe und Leidenschaft in Raum und Ohr transportiert werden, das ist atemberaubend...

Es ist einfach nur schön.

Das mag technisch oder physikalisch nicht korrekt sein.
Das ist mir aber auch so was von egal.
Es berührt mich und andere und das ist das was zählt.

Nicht überall wo Silber draufsteht kommt Silber raus.
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 23.10.2012, 17:59
remue remue ist gerade online
 
Registriert seit: 05.10.2010
Beiträge: 352
Standard

ich denke mal bei ca. 400 gut hörbaren, davon 250 exzellenten CDs, kann man nicht klagen.
__________________
.................................................

http://remue-audio.de/

http://remue-audio.de/cd-empfehlungen/

---------------------------------------------------------
Equịpment:
Myro Xamboo, Sauermann-Endstufen, M2 Tech Young, PC Win 10, Jplay, Fidelizer 7.6, Silberkabel in eigener Herstellung. Modifikation mit Biophotone.
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 23.10.2012, 18:20
Replace_S Replace_S ist offline
 
Registriert seit: 16.10.2012
Beiträge: 939
Standard

Auf jeden Fall sollte das zu beurteilende Kabel ohne Vitalizer oder ähnliches in der Kette gehört werden. Zum Kettengedanken: Dann müsste ja auch die Innenverkabelung der Boxen entsprechend ausfallen. Und spätestens dann hört das auf.

Gruß
Michael
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 23.10.2012, 18:23
werner enge werner enge ist offline
 
Registriert seit: 18.05.2010
Beiträge: 1.105
Standard

Zitat:
Zum Kettengedanken: Dann müsste ja auch die Innenverkabelung der Boxen entsprechend ausfallen.

............ was ich ja auch des öfteren bei Kunden einsetze - mit Erfolg , so ich von ihnen höre .........







.
__________________
greetz @ all - Werner .

Aus 40jähriger Erfahrung und der höchsten Originaltreue verpflichtet bevorzugen wir Ultra High End Sovereign Signature Series + Aaron Verstärker + Klipsch Heritage Loudspeakers incl. The 7 + Viablue Cables + OperaAudioPlayers + Transrotor/SME/Grado + Lovan Raxx + "music is nothin´without control"


Gewerblicher Teilnehmer : http://www.klipsch-direct.de/referenzen.html
Mit Zitat antworten
  #16  
Alt 23.10.2012, 18:35
Replace_S Replace_S ist offline
 
Registriert seit: 16.10.2012
Beiträge: 939
Standard

Das glaube ich gerne und da hätte Werner (Kellerkind) wohl auch noch Potential für weitere Verbesserungen, denn irgendwo schrieb er hier, das ihm das Tannoy-Kabel gar nicht gefallen würde. Dann sollte das auch aus der Box raus.

Gruß
Michael
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 23.10.2012, 18:42
Replace-Kellerkind Replace-Kellerkind ist offline
 
Registriert seit: 12.05.2010
Beiträge: 14.174
Standard

Zitat:
Zitat von and_action Beitrag anzeigen
Ist es nicht die Herausforderung einer Kette, auch solch schlechtes material noch "schön erlebbar und genießbar wiederzugeben um die sehr guten Aufnahmen noch exakter mit noch mehr Emotion wiedergeben zu können?

Daran scheitern leider 90% der Hersteller oder auch Ketten.

Ich jedenfalls will mir nicht meinen Musikgeschmack durch das Quellmaterial vorschreiben lassen.

Das was hier mit der 6er Serie von VB geschaffen wurde, ist mir in 25 Jahren nicht zu Ohren gekommen... Auch bei "schlechten" Aufnahmen werden Informationen und emotionen zu Tage gefördert die mit Hingabe und Leidenschaft in Raum und Ohr transportiert werden, das ist atemberaubend...

Es ist einfach nur schön.

Das mag technisch oder physikalisch nicht korrekt sein.
Das ist mir aber auch so was von egal.
Es berührt mich und andere und das ist das was zählt.

Nicht überall wo Silber draufsteht kommt Silber raus.
Hallo Drazen,

ich denke da eigentlich wie du,
bin aber zusätzlich der Ansicht - es gibt keine schlechten Aufnahmen.

Wer wie ich mit etlichen Tondruiden befreundet ist kriegt mit, mit was für Schweißblut die sich in der Regel in die Arbeit stürzen und wie perfekt das alles ist.

Problem ist, etliche Musiker wollen daß es richtig dreckig und zerrig klingt und das wird dann auch so umgesetzt - gefällt dann nicht jedem Hörer -
aber Entfremdung im Studio - ist normal und Bestandteil der Kunst an sich.

Rockmusik die klinisch rein klingt braucht kein Mensch

OK - der Anwender zu Hause - also der Hörer - verwechselt das gerne mit schlechten Aufnahmen - oder meint - nur weil arg komprimiert wird - damit es auch leise kraftvoll klingt - sei es ******e - was auch nicht stimmt.

Sämtliche Limiter und Kompressoren sind meist auch auf dem Live Konzert im Einsatz.

Mir muß nicht jeder Mix gefallen - ob Rock oder Pop - ist eh Kunstmusik -

und selbst Jazz kann gewürzt vom Tondruiden einfach geiler rüberkommen als live - siehe Stockfish records.

Aber auch Direktaufnahmen in all ihrer Klarheit haben ihre Berechtigung - wie die herrlichen Live records, die die Chesky Brüder (übrigens ASR Emitter Fans und Bekannte von Friedrich Schäfer) vornehmen.

Nun denne.

Ich dürfte über 18.000 CD s rumfliegen haben - ich wüßte jetzt a toc keine, die schlecht recordet wäre.

Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 23.10.2012, 18:45
Replace-Kellerkind Replace-Kellerkind ist offline
 
Registriert seit: 12.05.2010
Beiträge: 14.174
Standard

Zitat:
Zitat von s 4 Beitrag anzeigen
Das glaube ich gerne und da hätte Werner (Kellerkind) wohl auch noch Potential für weitere Verbesserungen, denn irgendwo schrieb er hier, das ihm das Tannoy-Kabel gar nicht gefallen würde. Dann sollte das auch aus der Box raus.

Gruß
Michael

Hallo MIchael,

das Acrolink Kabel in den Boxen finde ich supergeil!

Neee, ich meine das externe Tannoy Silver Solid Core Referenzkabel von Tannoy für die Supertweeter, da kann man sicher fett was reißen.

Ich wills zumindest mal probieren.

Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 23.10.2012, 19:23
Replace_S Replace_S ist offline
 
Registriert seit: 16.10.2012
Beiträge: 939
Standard

Ok Werner,

da hatte ich das falsch verstanden.

Eine Komplettlösung würde bei mir aber so oder so ausscheiden, ich habe das vorhin mal durchgerechnet und bin für meine Kette bei 2.100 € ohne Netzkabel von Viablue gelandet.

Gruß
Michael
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 23.10.2012, 21:25
Replace-Kellerkind Replace-Kellerkind ist offline
 
Registriert seit: 12.05.2010
Beiträge: 14.174
Standard

Zitat:
Zitat von s 4 Beitrag anzeigen
Ok Werner,

da hatte ich das falsch verstanden.

Eine Komplettlösung würde bei mir aber so oder so ausscheiden, ich habe das vorhin mal durchgerechnet und bin für meine Kette bei 2.100 € ohne Netzkabel von Viablue gelandet.

Gruß
Michael

Tja MIchael,

da kann ich dir nur die "Vernunftlinie" von Via Blue nahelegen. Ich selber habe rund 6 Jahre lang nichts besseres gefunden als das.

Chinchkabel NF 7 und Lautsprecherkabel SC 4 BiWire.

Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Kabelsalat onkel_jürgen Audiogeräte und Zubehör 15 21.08.2016 21:48
Klang von Soundsystemen testen Hifi_2014 Neuigkeiten in der Szene 7 26.11.2014 14:28
Möchte gerne schönen Equalizer testen Replace-Kellerkind Geräte zur Klangmanipulation 32 06.10.2010 18:00



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:49 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.1 ©2002 - 2017 vbdesigns.de