open-end-music-professional  

Zurück   open-end-music-professional > DIY (Do It Yourself) > Elektronikkomponenten jeder Art
Startseite Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren

Elektronikkomponenten jeder Art Selbstgebautes, das Freude macht

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #61  
Alt 17.06.2013, 22:42
Florat Florat ist offline
 
Registriert seit: 06.11.2008
Beiträge: 2.558
Standard

Zitat:
Zitat von Firefox1 Beitrag anzeigen
Die Supreme MCap reizen mich immer noch, aber die Dinger sind so derartig groß,das die den gegebenen Gehäuserahmen sprengen würden.
Hier mal ein Foto des Umbaus:
Gruß,
Oliver
Und wenn du jeweils zwei davon ,mit halbem Wert , parallel einbaust ..evtl. stehend einbauen ..dürften auch nicht höher als die Röhren sein ..


Grüße, Florat
__________________
Gewerblicher Teilnehmer

www.SETA-AUDIO.de
Mit Zitat antworten
  #62  
Alt 17.06.2013, 22:43
Zwodoppelvier Zwodoppelvier ist offline
inaktiv
 
Registriert seit: 08.12.2010
Beiträge: 965
Standard

Oha !
- Nix für ungut, aber vor welches Gitter verbaut man denn 1µF ?
Schau mal in Geräte aus der goldenen Ära - nur so zum Vergleich.
Die untere Grenzfrequenz kann bzw. sollte man zusätzlich berechnen...

Mit verwundertem Gruß
Eberhard
Mit Zitat antworten
  #63  
Alt 18.06.2013, 07:38
Oliver Oliver ist gerade online
 
Registriert seit: 19.02.2012
Beiträge: 1.129
Standard

Hi Florat.

Leider geht da garnichts.Weder parallel und aufrecht, oder sonst irgendwie.Hinderlich ist dabei die Gehäusebreite, welche kaum breiter als die Platine ist.


Hi Eberhard.

Oha? Kann sein, jedoch waren diese im Rock Grotto Umbausatz enthalten. Gefühlsmäßig empfinde ich die auch recht üppig dimensioniert. Im Orginal waren 0,22uF und 2,2uF Kondensatoren verbaut.
Der Umbausatz beinhaltete 1,0uF und 4,7uF.
Das hat auch wunderbar funktioniert.
Ich werde die größeren deshalb wieder ausprobieren.
Mal sehen wie die sich schicken.

Gruß,
Oliver
Mit Zitat antworten
  #64  
Alt 18.06.2013, 08:52
Replace_S Replace_S ist offline
 
Registriert seit: 16.10.2012
Beiträge: 939
Standard

Guten Morgen zusammen!

Das mit der geänderten "Räumlichkeit" kann ich bestätigen. Schon direkt beim ersten Hören war da etwas anders als zuvor. Nach einigen Stunden zeigte es sich dann deutlicher. Ob die Darstellung nun mehr in die Tiefe geht vermag ich nicht zu sagen, bei mir stellt sich die Mitte anders als zuvor da. Ich muss das weiter hören, vielleicht ändert sich noch mehr.

Ich schau mir jetzt mal die Weichen meiner Boxen an.

Gruß
Michael
Mit Zitat antworten
  #65  
Alt 20.06.2013, 16:00
Oliver Oliver ist gerade online
 
Registriert seit: 19.02.2012
Beiträge: 1.129
Standard

Hallo zusammen.
Jetzt sind die 1uF Mcap eingebaut und ich habe ein Strahlen im Gesicht.Ebehards Bauchschmerzen konnte ich verstehen. 1uF scheinen sehr großzügig dimensioniert.Allerdings ist dieser Wert der gleiche, der von Rock Grotto als Upgrade gelieferten Kondensatoren.Und die liefen an sich sehr gut.Mit den 1uF Kondis ist das Klangbild insgesammt üppiger geworden.Der Raum scheint noch großzügiger ,besser ausgeleuchtet.Instrumente und Stimmen werden gegenüber den 0,22uF größer, körperhafter dargestellt.Insgesammt sind die 1uF also ein klanglichlicher Gewinn.Was sich darüber hinaus noch als richtig guter Tipp von der Humblehomehifi Seite herausgestellt hat, sind die kleinen 0.01uF Mkp von Vishay.Die bringen, als Beipass eingesetzt nochmals eine Extraportion Klarheit ins Klangbild.Ich glaube diese winzigen Kondensatoren könnten in so manchem Hifigerät wahre Wunder vollbringen und kosten dabei fast nicht.Wer das nicht glaubt solls ausprobieren.

Gruß,
Oliver
Mit Zitat antworten
  #66  
Alt 23.06.2013, 19:03
Oliver Oliver ist gerade online
 
Registriert seit: 19.02.2012
Beiträge: 1.129
Standard

Hallo zusammen.

Weitere Tage sind nun vergangen, in denen sich die Kondensatoren einspielen konnten.
Ich bin schlichtweg begeistert und nach einem nochmaligen Austausch der Röhren gegen welche, die sich noch besser ins Gerätesetup einfügen , ja ich weiß gar nicht wie ich das in Worte fassen soll...
Genau so soll das sein !
Ich bin mehr als je zuvor in der Musik.Alles ist enorm plastisch, echt mit ordentlich Schub und Auflösung.
Selbst alte Kracher von Black Sabbath kommen richtig geil rüber.

Schönen Sonntag Euch allen.

Gruß,
Oliver
Mit Zitat antworten
  #67  
Alt 21.12.2014, 12:51
modmix modmix ist offline
 
Registriert seit: 19.07.2012
Beiträge: 281
Standard

Hallo Eberhard,
Zitat:
Zitat von Zwodoppelvier Beitrag anzeigen
Was ich ja wirklich mal interessant fände, wäre eine Vergleichsmessung vorher (MKS)/nachher (MKP) - z.B. mit Rechtecksignalen.
Gestern gesehen: seit Januar 1987 gibt es diesen Elektorartikel: http://www.die-wuestens.de/iz/audiokondensatoren.pdf - die schauen sich 50Hz-Rechtecksignale an und sehen (!) deutliche Unterschiede

Leider kenne ich keine Bilder...

Zitat:
Zitat von Zwodoppelvier Beitrag anzeigen
Ob da wohl tatsächlich Unterschiede oberhalb des "eigentlich irrelavanten" Promillebereichs zu finden wären ?
Beim Hören ist eine Änderung im Promillebereich (d.h. bei -60 dB) deutlich über der Auflösung einer CD

Beste Grüße
Ulli
Mit Zitat antworten
  #68  
Alt 22.12.2014, 00:38
muk68 muk68 ist offline
 
Registriert seit: 04.01.2013
Beiträge: 39
Standard

Hallöchen Zusammen

@ zwodoppelvier:

Ich kenne jemanden bei Mundorf, der hat eben diese Vergleichsmessungen am Oszi gemacht. Er stellte fest, Das im Netzteil Elko:große Folie:kleine Folie im Verhältnis 1:1000:100 bis 1:100:100 optimal sind.

Also käme bei 1:1000:100, auf 10.000 µF Elko eine 10µF Folie (z.B. MCap) und eine 0,1 µF Folie (z.B. WIMA MKP 10). So ist es, wie schonmal erwähnt, bei mir.

Herzliche Grüße
Thomas
__________________
Fang die freien Gedanken nicht ein, sondern füttere sie; wenn es an der Zeit ist, kommen sie zu Dir; aber lass sie niemals zahm werden. Thomas R.
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Mundorf MCap -SUPREME SILVER/OIL-Kondensatoren 4,7µ ---> Das Beste - weltweit boarder Audiogeräte und Zubehör 0 29.03.2013 13:04
Unterschied AMT von ESS, Mundorf u.a goolimangala Passive Schallwandler 57 16.11.2009 13:49
Ein- und Ausgangsübertrager mit reinem Silver/Gold Solid Core Draht. replace_03 Verstärker und Vorverstärker 0 07.04.2009 22:24
Biete ein Paar Mundorf MCap Supreme 2,2µF Kondensatoren Direct & Pure Audiogeräte und Zubehör 1 13.05.2008 23:20
New - The MCap® Supreme Silver/gold/oil is the top-of-the line model of the Mundorf o replace_03 Audiogeräte und Zubehör 0 23.03.2008 12:31



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:12 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.1 ©2002 - 2017 vbdesigns.de