open-end-music-professional  

Zurück   open-end-music-professional > Privatforen > Marc's DIY Boxworld
Startseite Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren

Marc's DIY Boxworld Dieses Forum wird von boxworld gestaltet und moderiert

Thema geschlossen
 
Themen-Optionen Ansicht
  #21  
Alt 08.10.2013, 15:30
Replace_David Replace_David ist offline
 
Registriert seit: 16.11.2008
Beiträge: 1.038
Standard

Zitat:
Sinnvoller als so ein pauschales (und falsches) Schwarz-Weiß Bild zu malen wäre mal, deutlich die Prioritäten aufzuzeigen. Da käme die Lautsprecheraufstellung und Raumakustik jedenfalls deutlich vor den Unterschieden zwischen Kabeln.
Da ist nichts Schwarz/Weiß, die Fakten sind derartig eindeutig und schon hundertfach abgesichert, dass es (zumindest aus meiner Sicht) nicht einmal mehr ansatzweise etwas daran zu zweifeln gibt.

Wie kann man nur auf die Idee kommen, die Wichtigkeit der Lautsprecheraufstellung, Raumakustik und Hörplatzwahl mit dem "Nichts an Kabelklang" in einem Satz zu erwähnen? Ersteres ist essenziell am klanglichen Geschehen beteiligt, Letzteres ist unbewiesen wie die Sichtung von Ufos.

Aber bitte, jeder wie er glaubt.

Gruß
David
  #22  
Alt 08.10.2013, 15:39
Replace-Kellerkind Replace-Kellerkind ist offline
 
Registriert seit: 12.05.2010
Beiträge: 14.174
Standard

Zitat:
Zitat von hifiaktiv Beitrag anzeigen
Da ist nichts Schwarz/Weiß, die Fakten sind derartig eindeutig und schon hundertfach abgesichert, dass es (zumindest aus meiner Sicht) nicht einmal mehr ansatzweise etwas daran zu zweifeln gibt.

Wie kann man nur auf die Idee kommen, die Wichtigkeit der Lautsprecheraufstellung, Raumakustik und Hörplatzwahl mit dem "Nichts an Kabelklang" in einem Satz zu erwähnen? Ersteres ist essenziell am klanglichen Geschehen beteiligt, Letzteres ist unbewiesen wie die Sichtung von Ufos.

Aber bitte, jeder wie er glaubt.

Gruß
David
Na ja,

wenn ich googele, dann stoße ich auf derarte Dinge:

http://www.aqal-news.de/2010/01/11/w...-nicht-allein/

Nun ist die Frage, was versteht man unter Beweis?

Ich habe dazu nichtmal ne Meinung.

Solange mir kein ET was tut

Geändert von Replace-Kellerkind (08.10.2013 um 15:43 Uhr).
  #23  
Alt 08.10.2013, 16:01
Replace_PS Replace_PS ist offline
 
Registriert seit: 11.10.2012
Beiträge: 662
Standard

Zitat:
Zitat von hifiaktiv Beitrag anzeigen
Ich könnte sehr viel dazu schreiben, was klanglich wirklich wichtig ist, wie beispielsweise die Raumakustik/die Aufstellung der Boxen/deren symmetrisches Umfeld/die Hörplatzwahl usw.....und wie sehr gerade diese Dinge in der Praxis vernachlässigt werden, obwohl sie "tausendmal" mehr an Unterschied bewirken als irgendwelche Veränderungen an der "Hardware".....ganz zu schweigen von der Wichtigkeit der Aufnahmequalität......

Kurzum, ich könnte über diese Szene ein Buch schreiben. Und wahrscheinlich würde ich während dem Schreiben oftmals herzlich lachen, denn die Zeiten wo ich mich über all' das geärgert habe, sind längst vorbei.

Aber was hätte ich davon? Ich bin doch in den Kreisen derer, die "das Gras wachsen hören" so schon unbeliebt genug, ich muss das nicht noch weiter steigern.
Hallo David,

viele Deiner Beiträge könnte ich blind unterschreiben, so richtig finde ich diese!!! Peter M. Pfleiderer hat seinerzeit ausführliche Forschungen hierzu betrieben und sogar ein supergutes Buch "Hifi auf den Punkt gebracht" veröffentlicht. Bestimmt kennst Du es. Das die Raumakustik das A und O ist, kann auch hier jeder nachlesen. Pfleiderer hat Begriffe und Begrifflichkeiten geformt, die heute jeder halbwegs Fachkundige verwendet. Nur, selbst wenn jemand außerordentliches geleistet hat, sogar mit Erfinderpreisen geehrt wurde, die grosse Masse doch nicht begriffen hat, was hier eigentlich geleistet wurde. Es muss aus technischer Sicht nicht mehr jeder LS anders klingen.

Nicht verzagen David, the show must go on!

Grüsse vom Punktstrahler
  #24  
Alt 08.10.2013, 16:09
Replace_David Replace_David ist offline
 
Registriert seit: 16.11.2008
Beiträge: 1.038
Standard

Werner, es ist egal wonach man googelt, man findet immer eine Seite die einem das bietet das man gerne lesen möchte oder wo die eigene Meinung Unterstützung findet.

Mich erinnert das jetzt an Testberichte, die mir meine Lieferanten zu ihren HiFi-Geräten zur Verfügung gestellt haben, damit ich sie an die Interessenten weiter gebe. Immer war das eigene Gerät "Testsieger".
Komisch - nicht?

Ich glaube keinem einzigen "professionellen Tester" ein einziges Wort! Dazu hatte ich auch schon zu genau Einblick darüber, wie so etwas "funktioniert".

Wenn überhaupt, dann glaube ich persönlichen Bewertungen, so wie man sie beispielsweise bei Amazon oder Thomann vorfindet. Dort habe ich auch schon selbst Bewertungen abgegeben und auch wenn die (zum Teil) negativ waren, wurden sie öffentlich gemacht. Selbstverständlich muss man aber auch hier selektieren und erkennen, wenn Jemand Schwachsinn schreibt. Zuletzt erst hat sich wer darüber mokiert, dass ein kleiner Akku-Grasschneider keine dickeren Äste schneiden kann, dann wieder wer, dass eine Solar-Gartenleuchte mit nur einer LED nicht genügend Licht gibt und dass sie im Winter nach einem trüben Tag ab 22h nicht mehr leuchtet. Vielen Menschen fehlt jegliches physikalische Grundwissen. Ist ja bei HiFi genau so, wenn Leute glauben, dass sie mit Miniboxen die Bude zum Wackeln bringen werden.

Gruß
David
  #25  
Alt 08.10.2013, 16:31
OpenEnd OpenEnd ist offline
OpenEnd Admin
 
Registriert seit: 27.11.2007
Beiträge: 6.832
Standard

Hallo David,

deine seltsamen Erkenntnisse beruhen auf deinen recht oberflächlichen Überlegungen und den aus diesen oberflächlichen Überlegungen resultirenden verblindeten Tests. Dir genügt es, deine Tests nicht zu überprüfen und einfach anzunehmen, dass der erste Anschein richtig ist.

Seit Jahren weisen dich verschiedenste Menschen darauf hin, dass deine verblindeten Tests nicht mal annähernd ein belastbares Ergebnis abliefern. Babak erklärt dir das schon seit Jahren. Es reicht bei dir allem Anschein nach nicht, das zu verstehen.

Laß uns hier einfach in Ruhe mit deinen Erkenntnissen. Breite deine Erkenntnisse in deinem Forum aus. Nimm deine Fans gleich mit. Die stören hier nur. Ständig muß man sich mit diese Spaßbremsen herumärgern.

Grüßle vom Charly
__________________
Andersdenkende denken oftmals anders als man denkt
Wohnort: Obertraubling bei Regensburg
  #26  
Alt 08.10.2013, 16:51
Replace_David Replace_David ist offline
 
Registriert seit: 16.11.2008
Beiträge: 1.038
Standard

Danke @Realist und @Punktstrahler und jetzt auch öffentlich an "Rolli".

Bei dieser Gelegenheit will ich aber betonen, dass ich absolut nichts gegen "Träumer" (der ich auch ab und zu gerne bin) und subjektiv empfundenen Eindrücken habe.
Ebenso gefallen mir aufwändig und edel gebaute Geräte viel besser als nur zweckmäßig gefertigte. Ich bin da sogar "überpingelig", es gibt kaum ein serienmäßig Gerät das so gebaut ist wie ich es gerne hätte und wenn, dann nur im extremen Hochpreisbereich.

Aber!

Ich kann es einfach nicht leiden (weil ich es besser weiß - leider!), wenn Träumereien oder Subjektivitäten so dargestellt werden, als wären sie Tatsachen. Da erlaube ich mir dann nachzufragen oder gar nachzutesten, was an derartigen Behauptungen dran ist.
Wie derartige "Überprüfungen" bisher ausgegangen sind, das kann man überall nachlesen.

Den reflexartigen Schutzmechanismus: "so kann man nicht testen" kenne ich bis zum Erbrechen und er passt genau zu den Leuten, die mit der Wahrheit ein Problem haben, denn man kann "nur so" testen, alles Andere ist Selbstbelügung.

Mir ist das was sich als Wahrheit entpuppt hat insofern völlig schnuppe, weil es noch so viele andere "Stellschrauben" für guten Klang gibt, an denen sich zu drehen lohnt. Mir ist aber klar wie wenig "sexy" sie sind im Vergleich zu protziger Elektronik und/oder Kabel&Co.

Genau genommen bin ich sogar froh darüber, dass ich mich bei meinem persönlichen Klangtuning auf das konzentrieren kann das wirklich wichtig ist und nicht noch zusätzlich mit Elektronikkomponenten und deren Zubehör.

Früher habe ich ab und zu folgenden Satz in den Foren geschrieben: "ein Kopfpolster im Hörraum an die Wand genagelt ändert mehr, als der Tausch von einer tadellos funktionierenden Elektronikkomponente zu einer anderen".

Zwischenzeitlich hat sich daran nichts geändert.

Gruß
David
  #27  
Alt 08.10.2013, 16:53
Replace_David Replace_David ist offline
 
Registriert seit: 16.11.2008
Beiträge: 1.038
Standard

Charly, du betonst einerseits, dass hier Meinungsfreiheit herrscht und sachliches Diskutieren erwünscht ist und dann hast du doch ein Problem damit.

Also was jetzt?

Gruß
David
  #28  
Alt 08.10.2013, 17:09
OpenEnd OpenEnd ist offline
OpenEnd Admin
 
Registriert seit: 27.11.2007
Beiträge: 6.832
Standard

Hallo David,

Meinungsfreiheit und penetrantes Belästigen mit Phrasen ist ein himmelweiter Unterschied. Wer nicht mal in der Lage ist, einen Unterschied zwischen zwei Verstärkern zu detektieren, der gehört bestimmt nicht in unser Forum. Schon mal garnicht gehört jemand hierhin, der ständig mit seinen unbewiesenen Einwänden versucht, anderen Menschen ihr Hobby madig zu machen.

Hier im Forum unterhält man sich darüber, wie man selbst die Unterschiede empfindet und wie man sie einordnet. Jemand, der keine Unterschiede hört, muß da einfach den Mund halten.

Grüße vom Charly
__________________
Andersdenkende denken oftmals anders als man denkt
Wohnort: Obertraubling bei Regensburg
  #29  
Alt 08.10.2013, 17:32
HearTheTruth HearTheTruth ist offline
 
Registriert seit: 04.09.2008
Beiträge: 2.120
Standard

Hallo David Hallo Forum

Als ich am Wochenende auf der Bonner Messe war,konnte ich wieder und wieder,wenn ich in die Vorführräume kam,von allen Herstellern,diesen einen Satz in unterschiedlichen Variationen hören:
" Unser Produkt ist das einzigartige seiner Art, und deswegen ist es das Beste !" Mir haben die Vorführer schon richtig leid getan, das Beste , in immer neuen Wortvariationen, zu kreieren. Immer wieder war alles das Beste. Ich kam dann in einen Raum,mit einer der minimalistischsten Anlagen der ganzen Messe überhaupt, und plötzlich dachte ich während der Vorführung: " Ja, da ist es ja, das Beste!" Es existiert real, es gibt`s tatsächlich. Komischerweise hat ausgerechnet in diesem Raum, der Vorführer überhaupt nix vom Besten erzählt; Null! Im Gegenteil, er hat auf die anderen Hersteller der Messe verwiesen und das man sich dort überall umschauen möge,weil es so interessante Sachen zu hören und sehen gäbe. Da dachte ich: " Guckste Mal, so ein bescheidener Knabe, obwohl allen Grund,unbescheiden zu sein..."
Naja, auf jeden Fall hat dies Erlebniss bis jetzt tiefe Spuren in mir hinterlassen,und ich denke über einiges angeregt nach. Z.B. den Aufwand, den die meisten High-End Firmen betreiben. Überall nur das Beste vom Besten. Klanglich betrachtet, zu hören, war für mich dieses Beste, oftmals gar nicht. Im Gegenteil.Leider muss ich sogar sagen. Aber so ist das im Geschäft nun mal, jeder will sich von anderen irgendwie absetzen,unterscheiden. Und da müssen dann schnell irgendwelche Superlative in den Werbetexten generiert werden,damit schnell klar wird, wo das Beste zu finden ist.
Für mich, nach dieser Messe, hat sich das Beste ziemlich relativiert, und ist für mich wohl kein Entscheidungskriterium mehr.
Das Einfache,Mittelmäßige, hat`s heutzutage durchaus in sich. Ich glaube, wir müssen von gewissen Glaubenssätzen eine Kehrtwende machen,hin, zu ehrlicher wahrer Qualität, weg von den Superlativen, die rein klanglich, außerer ihrer Materialienwahl, kein das Beste zwingenderweise bietet.
Ich seh`s da eher wie David, und glaube auch keinem einzigen Werbespruch mehr...
Tja, pure Ernüchterung ist angesagt
LG
Rolli
  #30  
Alt 08.10.2013, 17:35
Replace_David Replace_David ist offline
 
Registriert seit: 16.11.2008
Beiträge: 1.038
Standard

Zitat:
Wer nicht mal in der Lage ist, einen Unterschied zwischen zwei Verstärkern zu detektieren, der gehört bestimmt nicht in unser Forum.

Jemand, der keine Unterschiede hört, muß da einfach den Mund halten.
Alles klar.

Kommt auch in mein Buch, dessen Erstellung mir langsam doch noch in den Sinn kommt.
Thema geschlossen


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
...die Forenfunktion "Zitate" wirbeide Mal eine Mitteilung machen 3 20.07.2014 10:57
Zitate boxworld Mal eine Mitteilung machen 14 12.07.2014 09:06
Zitate - schlaue Sprüche ... audiohexe Ediths und Charlys Privatforum 29 06.09.2013 11:16



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:14 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.1 ©2002 - 2017 vbdesigns.de