open-end-music-professional  

Zurück   open-end-music-professional > Audiotechnik und Hörkultur > Otwins Kopfhörer Olymp
Startseite Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren

Otwins Kopfhörer Olymp Hier ist der Bereich, in dem sich IKL freie Hörer über höchstwertiges Equipment austauschen können.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #11  
Alt 04.11.2013, 22:30
lotusblüte lotusblüte ist gerade online
 
Registriert seit: 10.07.2008
Beiträge: 5.328
Standard

Zitat:
Zitat von Trance_Gott Beitrag anzeigen
Nein, nicht den L3000 aus Leder, sondern den aktuellen limitierten Woodie W3000 ANV.
Allesseklar. Merci.
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 04.11.2013, 22:36
Nomax Nomax ist offline
 
Registriert seit: 28.10.2013
Beiträge: 5.840
Standard

I wollt immer deren KHV dazu haben!aber leider selbst mit meinen Beziehungen war mir des net möglich das teil zu bekommen!ihr seht NOMAX kann anet alles haben was ihm gefällt!
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 04.11.2013, 23:06
lotusblüte lotusblüte ist gerade online
 
Registriert seit: 10.07.2008
Beiträge: 5.328
Standard

Zitat:
Zitat von Trance_Gott Beitrag anzeigen
Otwin,

alle ATs die ich kenne verfärben in den Mitten außer der W3000ANV der das Prädikat "klingt authentisch" mitbringt. Das ist der einzige AT der an die großen T1, Audeze etc. heranreicht. Einer der besten KH die ich habe und wohl auch niemals hergeben werde.
Hier beim X ist es so, dass die von mir erwähnte Echtheit den gesamten Frequenzbereich betrifft - die Triangel hat genau so einen minimal künstlichen Anteil wie der Kontrabass. Und irgendwie ist der Gesamtklangeindruck weniger Boden haftend oder erdig als beim Vorgänger. Ich weiß nicht, was die genau gemacht haben, an welchen Schrauben gedreht wurde, ich weiß nur dass der Vorgänger das so nicht gemacht hat. Definitv. Sonst hätte ich damals auch bei Klassik nicht wenigstens den Erfolg verbuchen können, den er mir bescherte.

Gruß,
Otwin
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 22.11.2014, 16:41
mike48 mike48 ist offline
 
Registriert seit: 20.11.2010
Beiträge: 149
Standard

Bei mir dauert es wesentlich länger bis ich mir eine Meinung zu einem KH gebildet habe:
Ich hatte Audio Technica ATH AD 2000 und 2000X im direkten Vergleich .
Eigenheit der offenen AT KHs:
Sie sitzen sehr locker auf dem Kopf und sind im wahrsten Sinne des Worts offene KH, d.h. man hört auch sehr viel bei abgesetzem KH.
Der 2000 hat eine außergewöhnliche Offenheit und Klarheit in der Darstellung.
Der Baß ist eher zurückhaltend. Aufgrund des lockeren Sitzes nichts für headbanger. Vom Klangbild her auch nicht für Baßliebhaber geeignet.
Seine Stärken: sehr gute Durchhörbarkeit, saubere Artikulation, excellente Sprachverständlichkeit. Er spielt in keiner Weise metallisch oder nervig bei
Zischlauten.
Im direkten Vergleich mit Sennheisers HD 800 wirkt der Klang flächiger
und bietet weniger Raumtiefe. Bei der ARD Direktübertragung der diesjährigen Wagner Festspiele Bayreuth (fliegender Holländer) ist der HD 800 deutlich überlegen. Der HD 800 suggeriert mehr Bühnentiefe und ein breiteres Klangspektrum. Sentas Stimme kommt voluminöser.

Trotzdem möchte ich ein Plädoyer für den ATH AD 2000x halten:
Die Oberflächen des AT KH sind robust. Der Tragekomfort sucht seinesgleichen. Das Gewicht ist angenehm gering.
Als KH für alle Tage zeigt er keine Ermüdungserscheinungen.
Nach mehr als einjähriger Einspielphase für den 2000 und den 2000X
kann ich sagen. Der 2000 x ist nochmals klarer und schärfer umrissener
in der Klangdarbietung als der 2000. Künstlichkeit geht ihm völlig ab.
Der 2000 spielt einen Tick gedeckter.
Beiden ist der "Bassmangel" eigen mit dem ich aber gut leben kann - was
an meinen Hörgwohnheiten liegt (Jazz, Klassik und viel Radio: SWR2, DLF). (Verstärkung: Lehmann Blackcube Linear SE)
Im Alltagshandling ist der Audio Technica ATH AD 2000 (X) dem Sennheiser HD 800 deutlich überlegen: 3,5 und 6,5 mm Klinke, niederohmige Auslegung, glattes gut bewegliches Kabel, sieht auch nach einem Jahr fast wie neu aus.
Ob ich für den AT 1100,--€ ausgeben würde, weiß ich nicht. Ich habe beide gebraucht erstanden (350-400,--€). Rückwirkend betrachtet ein guter Kauf. Den 2000er habe ich inzwischen verkauft. Der Audio Technica ATH AD 2000X ist mein "daily rocker" und der zeigt dabei keine Abnutzungserscheinungen, weder optisch noch klanglich.
Mitspieler in meiner Anlage: HD 800, Yamaha HPH MT 220
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_0311.jpg
Hits:	101
Größe:	115,1 KB
ID:	9356  
__________________
höre derzeit sehr zufrieden mit HD 800 <img src=images/smilies/zustimm.gif border=0 alt= title=Zustimm class=inlineimg />Viele Grüße Peter

Geändert von mike48 (22.11.2014 um 17:20 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 23.11.2014, 07:35
mike48 mike48 ist offline
 
Registriert seit: 20.11.2010
Beiträge: 149
Standard

Um das Schlagwort daily-rocker nochmals aufzugreifen,
ich höre natrülich nur wenn Zeit bleibt, in der Regl zumeist an
den freien Wochenenden

Im obere Posting ein Foto des AT ATH Ad 2000
unten angehängt: links Bild des 2000 und Mitte des 2000 X, rechts Frequenzmeßschrieb aus dem
Sonderheft Kopfhörer des Weka Verlags
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	P9083296.jpg
Hits:	92
Größe:	112,5 KB
ID:	9360  Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_0007.jpg
Hits:	102
Größe:	155,2 KB
ID:	9361  Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_0313.jpg
Hits:	113
Größe:	91,0 KB
ID:	9362  
__________________
höre derzeit sehr zufrieden mit HD 800 <img src=images/smilies/zustimm.gif border=0 alt= title=Zustimm class=inlineimg />Viele Grüße Peter
Mit Zitat antworten
  #16  
Alt 25.12.2014, 17:46
Stefan Stefan ist offline
FlächenFan
 
Registriert seit: 02.12.2007
Beiträge: 500
Standard

Hallo liebe Gemeinde,



von mir war ja lange nichts mehr zu Hören, Asche auf mein Haupt

Erstmal wünsche ich Allen hier Frohe Weihnachten !

Bevor ich zu meinem eigentlichen Anliegen in diesem thread komme, nur kurz zur aktuellen Situation.....
Meine beiden ´Grossen´ sind natürlich noch da und werden weiterhin mit Begeisterung zum Musikhören genutzt.

Mein letzter Neuzugang an der Anlage war eine Endstufe Modell ´Spectron Musician III´, die meine Suche nach optimaler Verstärkung für die nicht einfach zu treibenden Apogees erstmal beendet hat. Da passt für mich einfach alles, bis auf den Umstand das ich von ihr unbedingt noch eine zweite brauche um die grosse Apogee im Monobetrieb und vor allem symmetrisch ansteuern zu können........ Dazu aber evtl. an anderer Stelle mehr............


Warum ich mich aber hier zu Wort melden will hat vor allem mit der hier behandelten Linie von Audio Technica zu tun....

Mich hat vor kurzem nämlich ebenfalls der KH Virus gepackt als ich einfach mal nen vernünftigen KH zum ´Daddeln´ am PC gesucht habe. Als erste günstige Lösung ist es das Modell ATH-M30x von Audio Technica geworden.

Dieser Hörer hat mir auf Anhieb gefallen um auch mal am PC ordentlich Musik hören zu können aber auch Lust auf mehr gemacht...........


Und so bin ich nach einigen Recherchen auf den Audio Technica ATH-AD900x gestossen.

http://eu.audio-technica.com/de/prod...37&prodID=4418

Dieser Hörer läuft sich nun seit knapp 2 Tagen hier warm und ich kann nicht umhin eine absolute Empfehlung für ihn auszusprechen !
Der AD900x verfügt über die gleiche komfortable Wing Konstruktion die seine beiden ´grossen´ Brüder haben. Stundenlanges bequemes Tragen ist für mich damit möglich.....
Was den Klang angeht so haut mich das Teil regelmässig von den Socken. Und das bisher lediglich am normalen PC Ausgang !

Ich will euch jetzt keine komplette Klangbeschreibung hier geben, auch weil das Thema Kopfhörer ein relativ neues für mich ist und ich dementsprechend
noch nicht DIE Masse an KH hören konnte... ABER ich traue mir zu beurteilen zu können was ein natürliches Klangbild ist und eines was mir absolut zusagt.
Wer meine Ansprüche kennt sollte diese Aussage ein wenig einschätzen können.

Eine weitere Überlegung war in der Folge auch in die grosse Anlage einen Kopfhörerweg einzuschleifen, den sie bisher überhaupt nicht bietet.......
Aber auch um die ´Ansparzeit´ für meine zweite Spectron Endstufe zu versüssen...
Das ´Problem´ was ich dabei sah waren nur meine zu erwartenden Ansprüche speziell in Punkto Ortung und vergleichbarem Empfinden gegenüber meiner Lautsprecherwiedergabe.
Und so hab ich kurzerhand einen gebrauchten ´SPL ´Phonitor I´ in Silber aus einem grossen Studio in London ´geschossen´ zu einem klasse Kurs.....

Dieser KHV hat mich einfach nicht mehr losgelassen seit ich ihn vor Jahren zum ersten Mal in diesem Forum gesehen hatte. Die Optik, Fertigungsqualität und umfangreichen Einstellmöglichkaiten hatten mich schon damals fasziniert...
Nur war ich da noch nicht auf dem ´KH Trip´.

Anyway..... zurück zum eigentlichen Grund des postings: Ich bin absolut begeistert vom Klang des AD900x und würde jedem Interessenten der offenen Linie von Audio Technica empfehlen nicht nur die beiden teureren Modell AD1000x und AD2000x in die engere Wahl zu ziehen, sondern den AD900x einzubeziehen......

Dieser Hörer ist für nichtmal 300 Euro zu kriegen und ist das Geld IMO absolut wert.

In einigen Kommentaren bei HeadFi ist sogar zu Lesen das dieser Hörer von einigen den beiden höheren Modellen vorgezogen wird !


So long, Grüße,

Stefan
__________________
Gruß,
Stefan



´Das Durchschnittliche gibt der Welt ihren Bestand, das Aussergewöhnliche ihren Wert.´ - Oscar Wilde

´Musik ist höhere Offenbarung als alle Weisheit und Philosophie´ - Ludwig van Beethoven

http://www.livesound-at-home.de

Genießt Musik in der Stadt am Fluß... Mülheim/Ruhr

Geändert von Stefan (25.12.2014 um 18:09 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 26.12.2014, 10:47
mike48 mike48 ist offline
 
Registriert seit: 20.11.2010
Beiträge: 149
Standard

Tja, AT KH scheinen eher eine Minderheiten Angelegenheit zu sein.
__________________
höre derzeit sehr zufrieden mit HD 800 <img src=images/smilies/zustimm.gif border=0 alt= title=Zustimm class=inlineimg />Viele Grüße Peter
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 26.12.2014, 11:52
Stefan Stefan ist offline
FlächenFan
 
Registriert seit: 02.12.2007
Beiträge: 500
Standard

Schlauer Satz.... erleuchte uns doch bitte ausführlicher mit deinen Weisheiten, denn so ganz verstanden hab ich nicht was du uns damit sagen willst ?

Grüße,
Stefan
__________________
Gruß,
Stefan



´Das Durchschnittliche gibt der Welt ihren Bestand, das Aussergewöhnliche ihren Wert.´ - Oscar Wilde

´Musik ist höhere Offenbarung als alle Weisheit und Philosophie´ - Ludwig van Beethoven

http://www.livesound-at-home.de

Genießt Musik in der Stadt am Fluß... Mülheim/Ruhr
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 26.12.2014, 12:05
maasi maasi ist offline
 
Registriert seit: 28.12.2008
Beiträge: 592
Standard

Hallo Stefan,

welcome back home !

Kann mich noch gut daran erinnern, wie ich zusammen mit dem Jörch und dem Oldie-Werner bei Dir war. Hat damals Spaß gemacht! Und bei mir zuhause warst Du ja auch schon.

Im letzten Jahr habe ich mir ebenfalls eine zusätzliche KH-Anlage zugelegt. Vielleicht sieht man sich ja demnächst mal wieder ...

Grüße von
Uli
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 26.12.2014, 12:08
Ex_Schlappen Ex_Schlappen ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 12.11.2014
Beiträge: 954
Standard

Also ich hatte mal einen W1000X, und fand den klanglich schon sehr gut.
http://www.amazon.de/Audio-Technica-.../dp/B004K65XOS

Wenn man dazu keinen Vergleich mit einem neutralen KH hat, kann man sich sicherlich gut an die spezielle Signatur gewöhnen, andernfalls merkt man ihm schon gewisse Verfärbungen im Mittenbereich an. Speziell Gesangsstimmen klangen etwas nasal verfärbt.

Die Bühne fand ich dagegen klasse. Zwar nicht sehr groß, aber hervorragende Ortung der Instrumente.
Speziell "Percussion" haben mit dem W1000X sehr viel Spaß gemacht.

Auf der CanJam hatte ich dann nochmal einen W5000 getestet, und merkte, dass die spezielle AT-Signatur doch nix für mich ist.

Ein W3000ANV könnte mich aber doch noch mal reizen.

Viele Grüße
Schlappen
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Stax Lambda Advanced SR-L700 Erste Eindrücke Inexxon Audiophile Kopfhörer 155 12.07.2016 11:34
ETHER "O" symmetriert - erste provisorische Eindrücke UEM Audiophile Kopfhörer 9 06.04.2016 12:37
BMC Audio PureDac erste Eindrücke lotusblüte Otwins Kopfhörer Olymp 80 25.10.2015 23:46
Verkauf: audio-technika ATH-AD2000X Raphael63 Audiogeräte und Zubehör 1 12.07.2014 20:06



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:06 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.1 ©2002 - 2017 vbdesigns.de