open-end-music-professional  

Zurück   open-end-music-professional > DIY (Do It Yourself) > Elemente zur Optimierung der Raumakustik
Startseite Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren

Elemente zur Optimierung der Raumakustik Ideen und deren praktische Umsetzung

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #21  
Alt 24.12.2013, 18:49
nickchang nickchang ist offline
 
Registriert seit: 13.05.2011
Beiträge: 596
Standard

Zitat:
Zitat von Babak Beitrag anzeigen
Hallo

ich sehe das Hauptproblem nicht in den Nachhallzeiten, sondern in den Reflexionen.

Eine Messung der Raumimpulsantwort würde da mehr bringen, zB. über die ersten 100 oder 200 ms

LG
Babaj
Und wie mach ich das?

Merry Christmas!

Flo
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 25.12.2013, 18:08
Babak Babak ist offline
 
Registriert seit: 24.01.2008
Beiträge: 526
Standard

Hallo

Zitat:
Zitat von wgh52 Beitrag anzeigen
Stimmt schon, ist aber mühsam und RT60 ist nicht abzulesen
Stimmt, da geht sich nur ein RT30 als Annähuerng aus ...

Zitat:
Zitat von wgh52 Beitrag anzeigen
Meine Erfahrung/Empfindung ist etwas ansders: Druck auf den Ohren kommt eher von tieffrequentem Nachhall und Raummoden, Nervigkeit eher (und unter anderem...!) von Mittel-Hochtonreflektionen. Ich gehe mal davon aus, dass bei Flo beides zusammentrifft,
Ja, da scheint beides unterwegs zu sein.

Daher am besten vor Ort messen, und wie Dus chriebst am besten vom Fachmann
Zitat:
Zitat von wgh52 Beitrag anzeigen
Wie dem auch sei, eine Kombination aus Einrichtungsmaßnahmen,
Diffusoren, Absorbern und/oder Akustikwände dürften nach fachgerechter Analyse und entsprechender Dimensionierung sehr hilfreich sein.
UNd auch ZUstimmung: Diffusion und Absorption ...

Zitat:
Zitat von Flo2984 Beitrag anzeigen
Und wie mach ich das?
Du hast ja schon Messungen eingestllt, z.B. die Wasserfalldiagramme.

Die Software sollte eigentlich auch eine Impulsmessung anbieten.


LG
Babak
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 26.12.2013, 12:05
nickchang nickchang ist offline
 
Registriert seit: 13.05.2011
Beiträge: 596
Standard

Was soll denn der Unterschied sein, zwischen der Impulsmessung und dem Wasserfall, dort sieht man doch auch, wie lange einzelne Freuenzen nachschwingen.

Werde morgen mal schauen, ob das mit Carma funktioniert...
Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 28.12.2013, 19:11
nickchang nickchang ist offline
 
Registriert seit: 13.05.2011
Beiträge: 596
Standard

Hallo zusammen,

anbei die neusten Messungen mit neuem Teppich und ohne Glastisch.
Ist schon deutlich besser geworden :-)

Nun liegt es laut dem Wasserfall höchstens noch am Bassbereich, somit darf ich wohl nur die Kantenabsorber nehmen, mit dem Stoff der die Höhen und Mitten reflektiert, korrekt? Bis zu welcher Frequenz absorbiert der ungefähr?

Diesmal inkl. Impulsmessung, Carma 4.0 sei dank!

Sonstige Anmerkungen sind wie immer willkommen :-)

Je vorne Links und vorne Rechts mit und ohne Subwoofer, achja und die Subwoofer stehen nun neben dem TV.

Grüße
der Flo
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	VL ohne Sub Frequenz_1600x863.jpg
Hits:	152
Größe:	42,8 KB
ID:	8074  Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	VL_Frequenz_1600x863.jpg
Hits:	147
Größe:	42,4 KB
ID:	8075  Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	VL_Impuls_1600x863.jpg
Hits:	158
Größe:	42,3 KB
ID:	8076  Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	VL_Wasserfall_1600x901.jpg
Hits:	148
Größe:	88,4 KB
ID:	8077  Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	VR ohne Sub_Frequenz_1600x863.jpg
Hits:	135
Größe:	42,8 KB
ID:	8078  

Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	VR_Frequenz_1600x863.jpg
Hits:	129
Größe:	42,6 KB
ID:	8079  Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	VR_Impuls_1600x863.jpg
Hits:	143
Größe:	39,8 KB
ID:	8080  Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	VR_Wasserfall_1600x901.jpg
Hits:	150
Größe:	84,0 KB
ID:	8081  

Geändert von OpenEnd (07.07.2016 um 23:22 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #25  
Alt 28.12.2013, 22:10
Babak Babak ist offline
 
Registriert seit: 24.01.2008
Beiträge: 526
Standard

Hallo

Zitat:
Zitat von Flo2984 Beitrag anzeigen
Was soll denn der Unterschied sein, zwischen der Impulsmessung und dem Wasserfall, dort sieht man doch auch, wie lange einzelne Freuenzen nachschwingen.
Die Nahchhallzeit ist eine Integration über ein zeitfenster und zeigt, wie die Schallenergie abnimmt.

Die Impulsantwort zeigt Dir, wo welche Reflexionen ankommen und eventuell stören können

Wie ich sehe, hast Du Impulsantworten, super!

Könntest Du bei den Impulsantworten nur die ersten 100 ms anzeigen lassen?
Das ist das kritische Zeitfenster.
So ist die Auflösung nicht hoch genug.



Zitat:
Zitat von Flo2984 Beitrag anzeigen
Nun liegt es laut dem Wasserfall höchstens noch am Bassbereich, somit darf ich wohl nur die Kantenabsorber nehmen, mit dem Stoff der die Höhen und Mitten reflektiert, korrekt? Bis zu welcher Frequenz absorbiert der ungefähr?
Der Wasserfall ist etwas missverständlich.

Man misst normalerweise bei m nachhall die RT60, also jene zeit, die der Nachhall für ein Abklingen um 60 dB braucht.

Der Wasserfalldiagramme hier lassen nur eine RT20 bis RT30 zu, alsi ein abklingen um 20 bis 30 dB, je nach Frequenz.

Wichtig wäre, eine RT60-Messung zu machen und mit den Werten zu vergleichen, die für einen Raum mit dem Volumen deines Hörraums empfohlen werden.





LG
Babak

Geändert von Babak (28.12.2013 um 22:14 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #26  
Alt 28.12.2013, 22:34
Babak Babak ist offline
 
Registriert seit: 24.01.2008
Beiträge: 526
Standard

Hallo

Für den Bass:


http://www.vicoustic.com/hifi-home-c...trap/panel/626

Wird über die Raumkanten montiert, absorbiert auch gut zwischen 100 und 300 Hz

Für drunter, ca, 60-150 Hz
http://www.vicoustic.com/hifi-home-c...trap/panel/473

LG
babag
Mit Zitat antworten
  #27  
Alt 29.12.2013, 11:05
nickchang nickchang ist offline
 
Registriert seit: 13.05.2011
Beiträge: 596
Standard

Ok, werd nochmal schauen, ob carma das auch kann :-)
Deine links beginnen doch viel zu spät zu absorbieren, benötige ich nicht eher sowas:

http://www.r-t-f-s.de/produkte-bigBlockB.shtml
Mit Zitat antworten
  #28  
Alt 29.12.2013, 12:01
nickchang nickchang ist offline
 
Registriert seit: 13.05.2011
Beiträge: 596
Standard

In Carma kann man sogar die RT30 (leider nicht RT60) anzeigen lassen, diese spricht glaube ich Bände

Kanal: Links
Frequenz (Hz) 63 80 100 125 160 200 250 315 400 500 630 800 1000 1250 1600 2000 2500 3150 4000 5000 6300 8000 LINEAR
T30 (s) 0.809 0.860 1.819 0.819 0.715 0.703 0.767 0.864 0.674 0.816 0.800 0.869 0.842 0.765 0.825 0.887 0.776 0.711 0.603 0.563 0.503 0.474 0.637
T20 (s) 0.607 0.921 0.930 0.660 0.798 0.648 0.617 0.721 0.589 0.650 0.656 0.691 0.705 0.690 0.743 0.750 0.726 0.641 0.550 0.552 0.526 0.458 0.662
T10 (s) 0.527 0.872 0.811 0.937 0.535 0.595 0.731 0.696 0.644 0.617 0.655 0.700 0.709 0.721 0.753 0.755 0.615 0.603 0.532 0.546 0.445 0.431 0.574
EDT (s) 0.560 0.438 0.778 0.479 0.493 0.607 0.290 0.543 0.389 0.630 0.567 0.548 0.638 0.540 0.550 0.606 0.567 0.531 0.488 0.454 0.316 0.297 0.524
C80 (dB) 4.9 6.2 4.0 6.6 4.5 6.0 8.4 7.1 7.9 5.3 5.6 6.8 5.6 5.6 5.6 5.2 5.0 4.9 5.3 5.6 6.9 6.9 5.8
C50 (dB) 0.1 0.6 0.1 2.4 0.2 1.5 2.4 3.7 3.5 1.3 1.7 2.1 1.2 0.9 0.9 0.4 0.2 -0.0 -0.0 -0.1 0.4 0.4 0.5
D50 (%) 50.4 53.3 50.8 63.6 50.9 58.4 63.7 70.3 69.2 57.4 59.9 61.7 57.1 55.1 55.4 52.3 51.1 49.9 50.0 49.7 52.2 52.2 53.0
Ts (ms) 58.8 59.3 68.5 51.9 61.1 53.5 47.4 47.6 45.6 56.5 54.2 52.0 56.5 57.0 57.4 59.9 60.0 59.2 57.5 56.9 52.7 51.7 55.4

--> Das Wasserfalldiagramm täuscht enorm, somit benötige ich wohl doch die breitbandigen Eckabsorber, gell?
Mit Zitat antworten
  #29  
Alt 29.12.2013, 15:08
nickchang nickchang ist offline
 
Registriert seit: 13.05.2011
Beiträge: 596
Standard

und der Impuls bis 100ms
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	VR_auto_impuls.jpg
Hits:	152
Größe:	86,4 KB
ID:	8087  
Mit Zitat antworten
  #30  
Alt 30.12.2013, 02:04
Babak Babak ist offline
 
Registriert seit: 24.01.2008
Beiträge: 526
Standard

Hallo

Zitat:
Zitat von Flo2984 Beitrag anzeigen
In Carma kann man sogar die RT30 (leider nicht RT60) anzeigen lassen, diese spricht glaube ich Bände
Es kann sein, dass der Pegel des Rauschens nicht hoch genug war.

Dreh mal die Lautstärke hoch ....

Die Zahlenkolonnen lassen sich leider schlecht lesen.
Klar hat man die Zahlen da, und ma kann etwas ableiten.

Ob die zeiten zu lang sind, kann man erst sagen, wenn man weiß, welches Raumvolumen Dein Raum hat.

Mir fallen auch die teilweise großen Sprünge zwischen Frequenzen auf.

Gibt es eine grafische Darstellung, zB Ein Balken pro Frequenz oder eine Linie mit dem Verlauf der NHZ über die Frequenzen?

z.B.


Der Raum hat ein Volumen von 65,5 m3.
Die NHZ übersteigen erst im Tiefbass die 400 ms signifikant, und das ist der RT60, nicht RT30

Zitat:
Zitat von Flo2984 Beitrag anzeigen
I--> Das Wasserfalldiagramm täuscht enorm, somit benötige ich wohl doch die breitbandigen Eckabsorber, gell?
Wie gesagt: das Raumvolumen bietet eine wichtige Basis für diese Abschätzung ...


Zitat:
Zitat von Flo2984 Beitrag anzeigen
und der Impuls bis 100ms
Interessant ...

Könntest Du mal die ersten 20 ms rausholen?

Wichtig wäre zu wissen, wie das System misst und was angezeigt wird.
Ist bei 0 ms der Impuls im Direktschall?

LG
babak
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
07.03.2015 Ohren- und Gaumenschmaus yAudio yAudio Events 26 08.03.2015 17:22
Für offene Jazz Ohren: mannitheear Konzert-Termine 0 24.10.2014 13:50
Wie gut sind Ohren und Empfindungen vs. Messgeärte in ganz bestimmten Situationen? finest-mastering Was emotionale Hörer bewegt 8 03.04.2011 14:46
Leichte Eleganz (SH-Serie) D.Liedtke News 1 25.05.2010 18:37



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:59 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.1 ©2002 - 2017 vbdesigns.de