open-end-music-professional  

Zurück   open-end-music-professional > Bild-Wiedergabe > LCDs, Plasmas, Röhren usw.
Startseite Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren

LCDs, Plasmas, Röhren usw. Alles über die unterschiedlichen 'Mattscheiben'

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 17.01.2014, 11:44
Mr. Mike Mr. Mike ist offline
 
Registriert seit: 16.05.2012
Beiträge: 28
Standard Aktive LS an TV - Lautstärkeregelung

Hallo zusammen,

wie kann die Lautstärkeregelung von Aktiv-LS erfolgen, die man an ein TV anschließen will?
(TV-Programm u alle Zuspieler wie PS3, Blu-Ray, TV-Receiver sollen darüber laufen, daher TV-Out als Quelle)

Die LS haben ja in der Regel keine FB für die Volumen-Regelung.
Was für Erfahrungen habt Ihr mit den analogen oder digitalen Out-Buchsen gemacht? Ich nehme an, die sind alle ungeregelt?

Das würde bedeuten:
Wer Komfort will, muß zusätzlich eine Vorstufe dazwischen schallten, korrekt?

Grüße

Mr. Mike
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 17.01.2014, 18:37
Cobold Cobold ist gerade online
 
Registriert seit: 06.01.2009
Beiträge: 130
Standard

Hallo Mike,

das kommt ganz drauf an um welchen TV es sich handelt.
Es gibt welche mit regelbarem Cinch out (ich kenne z.B. einen LG) oder mit fixem.

Aktive Lautsprecher mit fernbedienbarer Lautstärke gibt es auch.
Die neue NuPro Serie von Nubert.

Viele Grüße
Cobold
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 18.01.2014, 01:25
wgh52 wgh52 ist offline
Aktiv-LS Fan
 
Registriert seit: 16.12.2007
Beiträge: 861
Standard

Hallo Mike,

mein Samsung Flachbild TV lässt mich nur am Kopfhörerausgang die Lautstärke einstellen und der KH Stecker schaltet auch gleich die unsäglichen TV LS ab. Am Cinch/Line-Out geht das nicht, am digitalen Ausgang (Toslink) übrigens auch nicht. Nachdem ich aber noch mehr digitale Quellen habe und die DACs im TV "so lala" sind, betreibe ich einen externen DAC am Toslink, der eine eigene Lautstärkeeinstellung hat. Nachteil ist die separate Fernbedienung, aber der bessere Klang entschädigt.

Gruß,
Winfried
__________________
Perception is Reality!
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 20.01.2014, 07:46
Mr. Mike Mr. Mike ist offline
 
Registriert seit: 16.05.2012
Beiträge: 28
Standard

Hallo Winfried,

ja, das ist auch meine bisherige Erfahrung gewesen, und, genauso wie Du würde ich es auch machen: Komplette Anlage, externer DAC. Der Freund, für den ich frage, will aber so eine alles in einem-Lösung, dazu noch unsichtbar und am besten so wenig Geräte wie möglich...
Danke für Dein Beitrag.

Gruß

Michael
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 20.01.2014, 07:56
Mr. Mike Mr. Mike ist offline
 
Registriert seit: 16.05.2012
Beiträge: 28
Standard

Zitat:
Zitat von Cobold Beitrag anzeigen
Aktive Lautsprecher mit fernbedienbarer Lautstärke gibt es auch.
Die neue NuPro Serie von Nubert.
Hallo Cobold,
DAS ist genau was gesucht wird - wußte nicht, dass es das gibt! Super - Danke!
Mann kann sogar mehrere Geräte GLEICHZEITIG anschließen!
Ob der Freund dann Apple-TV UND TV gleichzeitig wird anschließen können hängt wohl davon ab, welche Ausgänge der TV hat, da die Nubert Pro Serie nur einen optischen Eingang hat (für das Apple TV). Aber, darauf kann er ja beim TV-Kauf achten...

Herzlichen Dank - Mission erfüllt!

Grüße

Mr. Mike
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 20.01.2014, 09:53
Wonneproppen Wonneproppen ist offline
Missetäter
 
Registriert seit: 19.12.2013
Beiträge: 3.036
Standard

Zitat:
Zitat von Cobold Beitrag anzeigen
Aktive Lautsprecher mit fernbedienbarer Lautstärke gibt es auch.
Die neue NuPro Serie von Nubert.
Das dürfte auch für teuerste Fernseher noch eine Aufwertung sein.
__________________
"Wer herausgeht, muß auch wieder hereinkommen."
Herbert Wehner
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 21.01.2014, 00:06
Cobold Cobold ist gerade online
 
Registriert seit: 06.01.2009
Beiträge: 130
Standard

Zitat:
Zitat von Mr. Mike Beitrag anzeigen
Hallo Cobold,
DAS ist genau was gesucht wird - wußte nicht, dass es das gibt! Super - Danke!
Mann kann sogar mehrere Geräte GLEICHZEITIG anschließen!
Ob der Freund dann Apple-TV UND TV gleichzeitig wird anschließen können hängt wohl davon ab, welche Ausgänge der TV hat, da die Nubert Pro Serie nur einen optischen Eingang hat (für das Apple TV). Aber, darauf kann er ja beim TV-Kauf achten...

Herzlichen Dank - Mission erfüllt!

Grüße

Mr. Mike
Hallo Mike,

freut mich wenn ich helfen kann.
Klanglich kenne ich nur die alte Nubert Serie, noch ohne Fernbedienung.
Die A20 hat beim kurzen reinhören einen guten Eindruck gemacht.

Grüße vom
Cobold
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
HÖRERFAHRUNGEN mit D/A-Wandlern mit Lautstärkeregelung ? TJE Quellgeräte analog und digital 2 04.03.2015 09:33
Digitale Lautstärkeregelung - Besser als ihr Ruf ? cay-uwe Ungesichertes Audio-Wissen 3 21.05.2011 16:21
Kausalität der digitalen Lautstärkeregelung wirbeide Der PC als Ton- und Bildquelle 14 11.03.2011 13:02
Lautstärkeregelung wirbeide Elektronikkomponenten jeder Art 0 09.09.2010 13:18
Vorstufenmodul, Lautstärkeregelung > BB wirbeide Elektronikkomponenten jeder Art 7 22.06.2010 14:16



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:45 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.1 ©2002 - 2017 vbdesigns.de