open-end-music-professional  

Zurück   open-end-music-professional > Audiotechnik und Hörkultur > Geräte zur Klangmanipulation
Startseite Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren

Geräte zur Klangmanipulation In diesem Forum geht es um Hardware zur Klangbeeinflussung

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #11  
Alt 23.03.2014, 16:10
M@rc M@rc ist offline
 
Registriert seit: 19.11.2010
Beiträge: 2.549
Standard

Zitat:
Zitat von Kellerkind Beitrag anzeigen
Hallo Marc,

ich steh jetzt wie der Ochs vorm Tor.

Im Thread: Aktivieren und informieren hast du geschrieben, die bewirken bei dir absolut nichts und deswegen hast du sie zurück gesendet:

http://www.open-end-music.de/vb3/sho...1&postcount=41

Jetzt hingegen hat es genervt.

Verwechselst du da zwei Sachen?

Ich meinte "es bewirkt nix positives" ! Du Erbsenzähler
__________________
LG
Marc
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 23.03.2014, 16:25
Replace-Kellerkind Replace-Kellerkind ist offline
 
Registriert seit: 12.05.2010
Beiträge: 14.174
Standard

Zitat:
Zitat von M@rc Beitrag anzeigen
Ich meinte "es bewirkt nix positives" ! Du Erbsenzähler
Ach so. Ich habe es so verstanden wie da steht: Nix.

OK - dann ist der Effekt wahrscheins derselbe gewesen, den ich mit unzähligen Sachen hatte, wie auch den Creaktiv Tuning Chips - das Klangbild dröselt auf ohne Ende und nervt dann mit Heavy Metal voll ab.

Ich bin ganz raus aus dem Zubehörkram, keine Filter, keine Trafos, keine Strom Extrawürste mehr , keine Chips usw.

Alles verändert - aber wenns verändert werden muß - weg mit den Geräten.

Selbst Unterstellfüße, Spikes usw. habe ich alles rausgeschmissen.

Kabel mit soliden Querschnitt und guter Reinheit (Sommer,ViaBlue,Oehlbach usw.) zu vernünftigen Preisen und alles wird gut - wenn nicht - gescheite Geräte kaufen.

Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 23.03.2014, 17:29
M@rc M@rc ist offline
 
Registriert seit: 19.11.2010
Beiträge: 2.549
Standard

Zitat:
Zitat von Kellerkind Beitrag anzeigen
Ach so. Ich habe es so verstanden wie da steht: Nix.

OK - dann ist der Effekt wahrscheins derselbe gewesen, den ich mit unzähligen Sachen hatte, wie auch den Creaktiv Tuning Chips - das Klangbild dröselt auf ohne Ende und nervt dann mit Heavy Metal voll ab.

Ich bin ganz raus aus dem Zubehörkram, keine Filter, keine Trafos, keine Strom Extrawürste mehr , keine Chips usw.

Alles verändert - aber wenns verändert werden muß - weg mit den Geräten.

Selbst Unterstellfüße, Spikes usw. habe ich alles rausgeschmissen.

Kabel mit soliden Querschnitt und guter Reinheit (Sommer,ViaBlue,Oehlbach usw.) zu vernünftigen Preisen und alles wird gut - wenn nicht - gescheite Geräte kaufen.

Hallo Werner, ja das ist vernünftig! Zum Glück hab ich mit solchem Zeug nie unnötig Geld versenkt. Ich werde mal nachher alle Stromkabel gegen die originalen tauschen. Nutze ja schon länger die "dyngen" von Holger Senkel.
__________________
LG
Marc
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 23.03.2014, 21:26
Ted Ted ist offline
 
Registriert seit: 30.10.2013
Beiträge: 1.804
Standard

Zitat:
Zitat von Kellerkind Beitrag anzeigen
Alles verändert - aber wenns verändert werden muß - weg mit den Geräten.
Also weg mit der Glenair?
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 23.03.2014, 21:33
Ted Ted ist offline
 
Registriert seit: 30.10.2013
Beiträge: 1.804
Standard

Zitat:
Zitat von oncle_tom Beitrag anzeigen
Meine Meinung ist, wenn der Verstärker auf sowas reagiert, dann stimmt mit dem Verstärker schon was nicht.
Deine Aussage könnte man ernst nehmen, wenn du wüsstest, wie die Dinger funktionieren. So aber ist das nur albern.

In diesem Thread bitte nur Erfahrungswerte mit den E-Pads oder aber Interessenbekundungen. Alles andere gehört hier nicht hin und macht nur das Thema kaputt.

LG
Jörg
Mit Zitat antworten
  #16  
Alt 23.03.2014, 21:44
stachel
 
Beiträge: n/a
Standard

Ist doch gut beschrieben auf der Homepage wie die funktionieren:

.. sind selbstklebende Elemente, die auf quantenmechanischer Ebene funktionieren.
Sie verändern tiefgreifend und messbar Resonanz und Materialeigenschaften auf positive Weise.

Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 23.03.2014, 21:50
Ted Ted ist offline
 
Registriert seit: 30.10.2013
Beiträge: 1.804
Standard

Zitat:
Zitat von Firefox1 Beitrag anzeigen
Solche Sachen müssen einfach zum Kopfschütteln führen.
Ich glaube jedoch dem Marc und auch dem Jörg, daß sie mit diesen Dingern Unterschiede ausmachen.
Ich denke, daß es grundlegend die Pflicht des Produzenten ist uns nachvollziehbarer über die Wirkungsweise dieser, wie uns Ingo so treffend beschrieben hat, wie selbst gebastelt aussehenden Schnipsel , zu informieren.
Leider wird da seitens des Herstellers alles nur mit einem Quantenmechanik Dunst vernebelt.
Das ist einfach zu wenig Info für eine Sache , die , wenn sie denn Hand und Fuß hat, besser zu erklären sein sollte.
Ich bin Neugierig, was Jörg für Erfahrungen macht und ob diese auf längere Sicht hin bestand haben.
Seitens des Herstellers sollte man sich aufgefordert sehen mal mehr von der Katze aus dem Sack zu lassen.

Gruß,
Oliver
Erklärt auch nur ein Hersteller wirklich, wieso seine Netzkabel was bringen? Obwohl doch in der Wand und davor zig Meter irgendeine Strippe genutzt wird?

Holger Stein bewirbt die E-Pads auch nicht. Auf der Webseite steht streng genommen nur, dass es die Dinger gibt. Mehr nicht. Dort steht vor allem auch nicht, was die klanglich bringen sollen.

Holger will nicht in die Voodoo- oder Spinner-Ecke gerückt werden. Darum macht der da keine Versprechungen. Wen es interessiert, der kann sich die Dinger ausleihen und probieren. Hört derjenige nichts, ok. Hört derjenige was, aber es passt nicht (wie bei Marc), auch ok. Dann schickt man die Dinger einfach zurück. Passt es, kann man sich überlegen, ob man sie kaufen möchte oder nicht. Fällt die Entscheidung auf letzteres, auch ok, dann gehen die halt auch wieder zurück.

Holger Stein sagt eigentlich nur "Hört selber". Ist das nicht genau das, was sich sonst von jedem Hersteller gewünscht wird? Kein Marketing-Gelaber, keine ach so tollen Versprechungen. Einfach ein "Höre es dir an und entscheide dann".

Jeder kann Holger über die Webseite anschreiben und nach Testmustern fragen. Wenn es nicht gefällt, schickt man die halt wieder zurück. Die passen in einen Brief, das kostet also nicht die Welt. Einfach zu behaupten, die bringen nix oder wenn, dann sind die Geräte schlecht, ist etwas zu einfach.

LG
Jörg
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 23.03.2014, 22:53
EnduMan EnduMan ist offline
 
Registriert seit: 26.08.2012
Beiträge: 375
Standard

Zitat:
Zitat von Ted Beitrag anzeigen

Holger will nicht in die Voodoo- oder Spinner-Ecke gerückt werden. Darum macht der da keine Versprechungen....
Doch, das tut er. Er schreibt nämlich, dass sie "auf quantenmechanischer Ebene funktionieren." Das sind im Grunde genommen sogar zwei Versprechen:
1. Sie funktionieren
2. und zwar auf quantenmechanischer Ebene.

Gruß Bernd
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 23.03.2014, 22:53
Replace-Kellerkind Replace-Kellerkind ist offline
 
Registriert seit: 12.05.2010
Beiträge: 14.174
Standard

Zitat:
Zitat von Ted Beitrag anzeigen
Also weg mit der Glenair?
Nöö. Mit der bin ich zufrieden,kenne nix Besseres. Altbewährt.

Da alle wie blöd auf mich eingelabert haben lasse ich die halt jetzt mal pimpen, wenns nix bringt, wird die wieder in Urzustand versetzt.

Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 23.03.2014, 23:15
Ted Ted ist offline
 
Registriert seit: 30.10.2013
Beiträge: 1.804
Standard

Zitat:
Zitat von EnduMan Beitrag anzeigen


Doch, das tut er. Er schreibt nämlich, dass sie "auf quantenmechanischer Ebene funktionieren." Das sind im Grunde genommen sogar zwei Versprechen:
1. Sie funktionieren
2. und zwar auf quantenmechanischer Ebene.
Wäre er der Meinung, sie würden nicht funktionieren, würde er sie wohl nicht anbieten, oder? Kennst du einen Hersteller, der von seinem Produkt schreibt: "Funktioniert nicht"?

Nochmal: Wer skeptisch ist kann sich die Dinger ausleihen und dann gerne sagen, dass es bei ihm nix gebracht hat. Ohne es gehört/ausprobiert zu haben, ist das albern. Es würde auch keiner sagen, ein LS-Kabel ist Müll, ohne es gehört zu haben.

Ich wollte heute eigentlich schreiben, was die Dinger bei mir gebracht haben. Ich werde es nicht tun. Es würde mir eh niemand glauben.

Probiert die Dinger aus oder lasst es.

LG
Jörg
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Audeze Vegan pads gesucht bartsimpson Audiogeräte und Zubehör 4 26.03.2016 17:57
Pads austauschen an Kopfhörern? TKH Audiophile Kopfhörer 25 22.12.2014 16:54
Steinmusic T 3 Netzfilter highopei Audiogeräte und Zubehör 0 17.03.2010 11:41
Biete: Netzkabel "Power Excel" von steinmusic Franz Audiogeräte und Zubehör 15 18.09.2008 21:05
Biete: steinmusic Netzkabel power excel - 2 verfügbar Franz Allerlei Gebrauchtes 1 05.08.2008 11:00



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:56 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.1 ©2002 - 2017 vbdesigns.de