open-end-music-professional  

Zurück   open-end-music-professional > Audiotechnik und Hörkultur > Otwins Kopfhörer Olymp
Startseite Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren

Otwins Kopfhörer Olymp Hier ist der Bereich, in dem sich IKL freie Hörer über höchstwertiges Equipment austauschen können.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #11  
Alt 08.05.2014, 22:42
lotusblüte lotusblüte ist offline
 
Registriert seit: 10.07.2008
Beiträge: 5.330
Standard

Hi,

Schlangen - ich auch nicht. Was mir besonders gefällt, möchte ich so salopp am Rande mal erwähnen, ist, dass Fried Reim beim V281 richtig drauf hält, um es so zu formulieren. Auch mag ich den Gedanken einer immer zur Verfügung stehenden Reserve bezüglich Leistung. Denn das sind ja grad die Dinge, die, wenn es ordentlich durch den Orchesterraum fegt, dafür sorgen, dass eigentlich nichts passiert - außer, dass das umgesetzte lockerst, ohne jegliche Mühe, völlig cool und selbstverständlich souverän abläuft. Das mag ich. Davon kann man eigentlich nicht genug bekommen.

Nun, wir werden sehen, aber ich bin da richtig guter Dinge - ich glaube, der Mann am Bodensee will das Fass zumachen.

Gruß,
Otwin
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 09.05.2014, 12:35
Nomax Nomax ist offline
 
Registriert seit: 28.10.2013
Beiträge: 5.955
Standard

Was kostet das Teil wenn's fertig ist?fernbedienbar plus digital Eingänge?

NOMAX
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 09.05.2014, 13:06
lotusblüte lotusblüte ist offline
 
Registriert seit: 10.07.2008
Beiträge: 5.330
Standard

Zitat:
Zitat von Nomax Beitrag anzeigen
Was kostet das Teil wenn's fertig ist?fernbedienbar plus digital Eingänge?

NOMAX
Nomax,

Das steht alles auf der ersten Seite. Auch die beiden Lautstärkeregelungsvarianten incl. Fernbedienung, auch schaltbar für die Ein- und Ausgänge.

In der Grundversion ( Gerät ohne Fernbedienung und ohne Digital-Eingangsmodul) 1600€

Hinzu kommt:

Digitalmodul in 24 Bit 96kHz 150€
Digitalmodul in 24 Bit 192kHz 200€

Lautstärkeregelung 2 Varianten incl. Fernbedienung für Ein- und Ausgänge:

Variante 1: 250€
Variante 2: 500€

Somit liegst du ohne ein Digitaleingangsmodul, aber mit der fernbedienbaren Lautstärkeregelung je nach Variante entweder bei 1850€ oder 2100€.

Kommt noch ein Digitalmodul in 192kHz dazu, bist du bei 2300€

Gruß,
Otwin
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 21.07.2014, 20:04
Nomax Nomax ist offline
 
Registriert seit: 28.10.2013
Beiträge: 5.955
Standard

Na dann schauen wir mal ob der VIOLECTRIC V281 und mein ABYSS ein gutes PAAR abgeben werden

NOMAX

Geändert von Nomax (21.07.2014 um 20:09 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 21.07.2014, 21:53
lotusblüte lotusblüte ist offline
 
Registriert seit: 10.07.2008
Beiträge: 5.330
Standard

Zitat:
Zitat von Nomax Beitrag anzeigen
Na dann schauen wir mal ob der VIOLECTRIC V281 und mein ABYSS ein gutes PAAR abgeben werden

NOMAX
Das muss man immer für sich persönlich in Erfahrung bringen, wie eben das Paar als Paar auf einen persönlich wirkt. Alles, was das leistungsseitige anbelangt, wird bei Fried Reim's Verstärker ganz sicher kein Problem werden - dafür sind seine Amps und dieser aktuelle insbesondere bis unter die Zähne bestens bewaffnet. Er baut stabile und zuverlässige Ware.

Auch was das grundsätzlich klanglich Gelungene anbelangt, war das bei Fried Reim kein Thema (ein V200 spricht da eine klare Sprache) und das wird beim aktuellen Flaggschiff sicherlich erst recht kein Thema werden.

Dann haben wir darüber hinaus noch genau das, was sich rein meßtechnisch nicht unbedingt herauslesen lässt - ich sage deshalb vorsichtig: Nicht unbedingt. Es ist am Ende das Stück, was Person A in der Kombination und Person B in jener Kombination genau den Sinn macht, weshalb sie sich dann persönlich für Kombination X oder Y entscheidet. Und das ist nicht antastbar - das macht nämlich genau uns Menschen und unsere Unterschiedlichkeit aus. Ich bin froh, dass es so ist und nicht eintönig in Form eines einzigen Weges, den dann alle beschreiten.

Dies musst du am Ende bezüglich Abyss dann persönlich für dich entscheiden. Ob du ihn aufgrund deines Eindruckes besser da oder dort aufgehoben siehst.

Du wirst es für dich ausmachen, das ist sicher.

Gruß,
Otwin

Geändert von lotusblüte (21.07.2014 um 21:58 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #16  
Alt 30.07.2014, 23:28
Nomax Nomax ist offline
 
Registriert seit: 28.10.2013
Beiträge: 5.955
Standard

Ja wenn's FRIED schafft dann bin ich ja zufrieden,hatte Schriftverkehr mit Tyll Hertens von innerfidelity der meinte so sehr er auch seinen Auralic liebt würde er was den ABYSS betrifft zu dem neuen V281 greifen

NOMAX
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 30.07.2014, 23:40
lotusblüte lotusblüte ist offline
 
Registriert seit: 10.07.2008
Beiträge: 5.330
Standard

Zitat:
Zitat von Nomax Beitrag anzeigen
Ja wenn's FRIED schafft dann bin ich ja zufrieden,hatte Schriftverkehr mit Tyll Hertens von innerfidelity der meinte so sehr er auch seinen Auralic liebt würde er was den ABYSS betrifft zu dem neuen V281 greifen

NOMAX
Na, da haben wir dann doch mal eine Aussage.

Gruß,
Otwin
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 30.07.2014, 23:45
Nomax Nomax ist offline
 
Registriert seit: 28.10.2013
Beiträge: 5.955
Standard

Ja noch ist nichts in trockenen Tüchern,ich lass mich ganz einfach überraschen und wenn's klappt dann wird der JOE von ABYSS glaube ich mit Fried bald ins Gespräch kommen

Gute Nacht NOMAX
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 31.07.2014, 11:23
Trance_Gott Trance_Gott ist offline
 
Registriert seit: 07.12.2011
Beiträge: 1.594
Standard

Der neue V281 wird bestimmt ne Riesennummer werden. Ich mochte bereits den V200 sehr. Ich habe lange überlegt ob ich nach dem Bryston den Taurus MKII oder V281 nehmen soll. Aber der Taurus macht mich einfach mehr an und mit dem HE-6 ist das eine solche göttliche Kombo.
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 31.07.2014, 11:42
Nomax Nomax ist offline
 
Registriert seit: 28.10.2013
Beiträge: 5.955
Standard

Der einzige Grund warum ich mich von meinem LUXMAN P700U getrennt habe ist das ich auf XLR und CHINCH sch....somit kommt der V281 gerade recht für meinen ABYSS

Wir sind im Jahr 2014 im digitalen Zeitalter das heist digitale Zufuhr per coax,toslink etc

Und es gibt nicht sehr viel Auswahl an KHV mit integrierten DAC die was auch noch dazu power haben

Einer davon ist der V281 und der andere MOON by SIM AUDIO

Schauen wir mal wer das Rennen machen wird

NOMAX
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Biete: Violectric V281 Trance_Gott Audiogeräte und Zubehör 6 01.02.2017 21:43
Biete: Violectric HPA V281 xxx1313 Audiogeräte und Zubehör 11 16.08.2016 21:35
Suche: SPL Phonitor 2 oder Violectric V220 im Tausch onkel_jürgen Audiogeräte und Zubehör 1 14.07.2016 16:59
Suche Violectric HPA V281 juwa Audiogeräte und Zubehör 1 14.06.2016 16:46
Violectric V281 Inexxon Audiogeräte und Zubehör 8 05.03.2015 21:39



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:35 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.1 ©2002 - 2017 vbdesigns.de