open-end-music-professional  

Zurück   open-end-music-professional > Privatforen > Werners Weg zum Open-End > HiFi Allgemein
Startseite Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #11  
Alt 19.09.2014, 01:08
Ted Ted ist offline
 
Registriert seit: 30.10.2013
Beiträge: 1.804
Standard

Zitat:
Zitat von Kellerkind Beitrag anzeigen
Ich habe mal gegoogelt, die gibt es noch als PLUS Version mit integrierten Netzfiltern - meine Frau hat die eben bestellt.

Dann vergleiche ich das mal.

Störungen habe ich wie gesagt nur am SPL PSD 4000.
Eventuell kriege ich das ja weg.

Ansonsten habe ich nun Schalter davorgesetzt, wo ich die mit abschalten kann, wenn ich Musik hören will - kann jedoch keinen Unterschied wahrnehmen.

Dann einfach einen der Plus-Versionen vor den SPL hängen. Der kriegt dann von dem Netzwerkzeug via Stomnetz nichts mehr mit. Die Powerline-Funktion liegt dann zwar brach, aber die braucht der SPL ja auch nicht. Du nutzt dann nur den Filter der Teile.

Komisch, dass niemand reine Powerline-Filter anbietet. Die würden gehen wie geschnitten Brot. Holger Stein hat noch Netzfilter, welche diese Signale (auch) filtern - habe ich selber getestet. Optisch eher Prototypen, funktionieren aber. Wenn du magst, frag ich mal nach, was die kosten und ob er dir leihweise einen schicken würde.

LG
Jörg
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 19.09.2014, 07:57
Replace-Kellerkind Replace-Kellerkind ist offline
 
Registriert seit: 12.05.2010
Beiträge: 14.174
Standard

Zitat:
Zitat von Ted Beitrag anzeigen
Dann einfach einen der Plus-Versionen vor den SPL hängen. Der kriegt dann von dem Netzwerkzeug via Stomnetz nichts mehr mit. Die Powerline-Funktion liegt dann zwar brach, aber die braucht der SPL ja auch nicht. Du nutzt dann nur den Filter der Teile.

Komisch, dass niemand reine Powerline-Filter anbietet. Die würden gehen wie geschnitten Brot. Holger Stein hat noch Netzfilter, welche diese Signale (auch) filtern - habe ich selber getestet. Optisch eher Prototypen, funktionieren aber. Wenn du magst, frag ich mal nach, was die kosten und ob er dir leihweise einen schicken würde.

LG
Jörg
Danke der info.

Was ein Käse, dann muß ich ja alles anders verlegen, da der SPL in einer Netzleiste steckt und die Powerteile dürfen nicht in eine Leiste rein, dann muß der SPL über Verlängerung in die Wandsteckdose an den Powerline.

Ich dachte, wie beiden Powerlines filtern alles innerhalb vom Netz raus, wo über Netzteilen Geräusche machen kann, da laut BDA online das Internetsignal an sich keine Störungen hervorrufen kann und dachte, die Störung käme vom Schaltnetzteil der Powerlines.

Alles immer schwieriger als gedacht

Na ja, erstmal gucken, daß die Filterdinger funzen, wenn nicht, gehen die einfach retour, denn was ich hier habe funktioniert und das Spratzeln merkt man vom Hörplatz eh nicht und betrifft nur das Online gucken und nur den SPL, weil ansonsten schalte ich die einfach mittels Schalter hart aus.

Und in der Musikkette hängt eh kein SPL sondern ein BSS.

Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 19.09.2014, 12:15
Hurzel
 
Beiträge: n/a
Standard

Ich hab den TV auch im Schlafzimmer, da aber als 46 Zöller.

Er hängt bei mir am WLAN und damit genug Signal ankommt, habe ich einen Fritz Repeater im Flur des zweiten Stocks in der Steckdose stecken.

Das klappt perfekt und ich kann sogar HD Filme per WLAN vom Synology NAS auf den Samsung streamen.

Mit Steckdosenadaptern hatte ich auch experimentiert, aber die kamen nicht annähernd auf die Übertragungsraten. Egal, was die Hersteller so angeben, je nach Hausverkabelung bleibt da wenig bis gar nichts an echter Geschwindigkeit übrig.

Also mein Setup, dass wirklich erstklassig funktioniert:

- Fritz Box 7490 im EG
- AVM Fritz Repeater 300 E im Flur des 1. OG ( habe die teureren und angeblich besseren auch getesten. Die stürzten ab oder waren trotz höherer Angaben lahmer. Der 300 E ist perfekt ) Die Bandbreite ist hier die Hälfte des Wertes an der Fritzbox, abzüglich ein wenig Protokolloverhead. Wie gesagt, für HD geht es gut.

Die beiden Geräte lassen sich durch Druck von zwei Knöpfen ohne Know How verbinden. Und dann den Samsung TV per Menu einbinden. Dessen WLAN Empfänger ist sehr gut.

Ich finde aber, die SMART Funktionen immer noch recht träge, auch wenn da ja ein Dual Core Hutzel-Putzel Prozessor verbaut sein soll. Hier würden 10 Euro mehr in den Prozessor sicher Wunder wirken.

Ansonsten habe ich noch keinen Filetyp gefunden, den der Samsung nicht abspielt. Egal, ob ich DIVX, AVI, mkv oder was auch immer reinstecke, er spielt es. Und zwar in erstklassiger Qualität. Viel besser als die Player, die ich in meinem XBMC Media-PC habe.

my 2 cents
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 19.09.2014, 12:33
Replace-Kellerkind Replace-Kellerkind ist offline
 
Registriert seit: 12.05.2010
Beiträge: 14.174
Standard

Hallo Hurzel,

danke für die infos.

Zitat:
Ansonsten habe ich noch keinen Filetyp gefunden, den der Samsung nicht abspielt. Egal, ob ich DIVX, AVI, mkv oder was auch immer reinstecke, er spielt es. Und zwar in erstklassiger Qualität. Viel besser als die Player, die ich in meinem XBMC Media-PC habe.
Im Menü steht, daß man sich für DIVX erst registrieren lassen muß bei der DIVX Organsisation und da steht auch unter welchen link und welcher Nummer zur Freischaltung. Vorher sollen DIVX mit Kopierschutz nicht laufen.

Bin dann auf den link und das war alles in englisch und die wollen jede Menge privater infos und habe das dann erstmal gelassen.

Bis jetzt läuft aber alles 1 A - nix, was er nicht frißt.

Nach Rücksprache mit Media Markt habe ich ein Samsung Kundenkonto im Netz eröffnet, wie Samsung wünscht, kann aber noch nicht sehen, was mir das gebracht haben soll.

Interessant von dir zu lesen, daß die Funkverbindungslösung besser sein soll, bei Media hat man meiner Frau genau das Gegenteil erzählt und gemeint, der ganze Funkkram sei nicht betriebssicher und die haben da ständig Ärger mit den Kunden und verkaufen deswegen nur noch die Stromnetzteile.

Na ja, Hauptsache bei mir funzt es erstmal.

MOrgen werde ich wohl von amazon so Teile mit Filter kriegen und meinen SPL dranhängen, dann dürfte alles gegessen sein.

Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 19.09.2014, 18:51
werner enge werner enge ist gerade online
 
Registriert seit: 18.05.2010
Beiträge: 1.183
Standard

.

....... Glückwunsch zum neuen TV -

und immer viel Spass damit !




.
__________________
greetz @ all - Werner .

Aus 40jähriger Erfahrung und der höchsten Originaltreue verpflichtet bevorzugen wir Ultra High End Sovereign Signature Series + Aaron Verstärker + Klipsch Heritage Loudspeakers incl. The 7 + Viablue Cables + OperaAudioPlayers + Transrotor/SME/Grado + Lovan Raxx + "music is nothin´without control"


Gewerblicher Teilnehmer : http://www.klipsch-direct.de/referenzen.html
Mit Zitat antworten
  #16  
Alt 20.09.2014, 08:30
Replace-Kellerkind Replace-Kellerkind ist offline
 
Registriert seit: 12.05.2010
Beiträge: 14.174
Standard

Zitat:
Zitat von werner enge Beitrag anzeigen
.

....... Glückwunsch zum neuen TV -

und immer viel Spass damit !




.
Danke Werner,

hoffentlich zickt der kommende Droplet nicht mit den Internet via Stromnetz.

Dann sehe ich geküßt aus.

Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 20.09.2014, 21:03
Ted Ted ist offline
 
Registriert seit: 30.10.2013
Beiträge: 1.804
Standard

Zitat:
Zitat von Kellerkind Beitrag anzeigen
Was ein Käse, dann muß ich ja alles anders verlegen, da der SPL in einer Netzleiste steckt und die Powerteile dürfen nicht in eine Leiste rein, dann muß der SPL über Verlängerung in die Wandsteckdose an den Powerline.
Nein, musst du nicht. Die Powerline sollen nicht in eine Leiste, weil dann die Datenübertragung leiden kann. In der Regel funktioniert aber auch das.

Für dich ist das eh egal, weil du für den SPL ja nur den Filter des Powerline nutzen wirst.

Ich habe deine Nummer verbummelt. Sonst würde ich dich einfach kurz anrufen, das wäre leichter als das hier zu erklären. Schick mir die doch einfach per PN, dann melde ich mich.

Hattest du mal Zeit um zu gucken, ob du noch welche der Zauberstäbe für den Akku hast?

LG
Jörg
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 21.09.2014, 12:18
boxworld boxworld ist offline
 
Registriert seit: 23.06.2010
Beiträge: 4.190
Standard

Zitat:
Zitat von Kellerkind Beitrag anzeigen
Danke Werner,

hoffentlich zickt der kommende Droplet nicht mit den Internet via Stromnetz.

Dann sehe ich geküßt aus.

Hallo Werner,

ich hatte mall Powerline Adapter von Devolo.
Musikhören war damit unmöglich (obwohl die Nutzung nur Internet war, keine Musikübertragung), in der Musik war eine ständige Härte und meist auch ein zirpen wie von leisen Grillen.
Als ich die Dinger dann rausgezogen habe war es ein unterschied wie Tag und Nacht, darum sind die rausgeflogen.
Mein Tip auch W-LAN und ggf. wenn das Signal zu schwach ist einen Repeater einsetzen:

http://www.notebooksbilliger.de/deut...FSITwwodQXQAzQ

Gruss Marc
__________________
Windspiel-Audio
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 21.09.2014, 17:13
Replace-Kellerkind Replace-Kellerkind ist offline
 
Registriert seit: 12.05.2010
Beiträge: 14.174
Standard

Zitat:
Zitat von boxworld Beitrag anzeigen
Hallo Werner,

ich hatte mall Powerline Adapter von Devolo.
Musikhören war damit unmöglich (obwohl die Nutzung nur Internet war, keine Musikübertragung), in der Musik war eine ständige Härte und meist auch ein zirpen wie von leisen Grillen.
Als ich die Dinger dann rausgezogen habe war es ein unterschied wie Tag und Nacht, darum sind die rausgeflogen.
Mein Tip auch W-LAN und ggf. wenn das Signal zu schwach ist einen Repeater einsetzen:

http://www.notebooksbilliger.de/deut...FSITwwodQXQAzQ

Gruss Marc
Hallo Marc,

die ersten Devolos sind schon kaputt - seit heute morgen kein Empfang mehr.

Den ganzen Morgen rumgezackert.

Dann die neuen mit Filter angeschlossen, erst nach Stunden zum Laufen gebracht - und totale Störgeräusche.

Bin echt fertig - hätte ich nur die Finger von dem Mist gelassen.

Fernseher ist auch SCHROTT!

Seit gestern kriege ich rein gar nix mehr synchronisiert!

Könnte den Kasten aus dem Fenster schmeißen.

Funktioniert nur, wenn man den eigenen Mediaplayer benutzt und der kann viele Dateien gar nicht öffnen oder nur 20 miutenweise mit Pause abspielen.

Kopfhörerausgang wird nicht synchronisiert mit allen Filmen, das klappt mal und mal nicht.

Ich könnte kotzen.

Dann DAT Recorder digital über Lichtleiter angeschlossen und als DA Wandler benutzt, da kann man 250 ms korrigieren - das reicht hinten und vorne nicht und ist eigentlich furzpiepe, wie ich es einstelle - zuerst kommt das Bild, dann der Ton.

Ach so, die Devolos:

Habe den SPL in die Filtersteckdose, da fliegt mir vor Störgeräusche fast die Box vom Regal.

NO GO!

Das mit der Härte beim Musik hören habe ich auch mit den Filter Devolos (war mit den anderen Devolos nicht - aber die sind ja schon im Eimer und müssen zur Reperatur) - aber - das ist ja nur 5 Minuten, dann stellen die sich aus und versauen das Netz nicht mehr.

Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 21.09.2014, 17:37
Replace-Kellerkind Replace-Kellerkind ist offline
 
Registriert seit: 12.05.2010
Beiträge: 14.174
Standard

Hallo Marc,

nochmal ich (kurz vorm Selbstmord durch Kuchenfressen) -

danke für deinen link -

hast du die Dinger ausprobiert?

Da steht Telekom drauf, funktionieren die auch für 1 und 1?

Brauche ich da auch 2?

Wie werden die an die Fritzbox 7362 angeschlossen?

Heißt W Lan Funk?

Habe von diesem ganzen Mist keine Ahnung.

MIt der jetzigen Lösung ist echt nur Notbetrieb möglich, klingt TV steinhart.

Ich drehe echt noch durch, habe jetzt seit Montag kaum geschlafen, nur wegen dem TV Kram Streß gehabt - jedesmal wenn ich den Kasten anmache erwarten mich andere Katastrophen.

Ich könnte nur noch schreiend wegrennen und habe es im Vorfeld geahnt und mich die letzten Jahre vor einem Neu TV Kauf immer wieder gedrückt und den Schwanz eingeklemmt.

War beim letzten TV dasselbe - von Loewe - hatte 1,5 Jahre Streß und mich letztlich beim Vorstand beschwert, da der Kasten nicht gescheit lief.

Aber dann war Ruhe !

Es kann doch so schwer nicht sein Ton und Bild zusammenzubringen, was sind das denn für weltfremde Nachtkappen, die so was entwickeln?

Und was glauben die bei Devolo eigentlich, wer mit so einem maroden Mist was anfangen kann??????????????????????????????

Kann doch nicht sein - nicht eine Woche alt und einfach kaputt!

Vor allen Dingen wie kann man so blöd sein einen TV zu bauen, der es nicht auf die Reihe bringt Ton und Bild über den eigenen Kopfhörerausgang synchron wieder zu geben, selbst mein steinalter Loewe konnte das!

Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Accuphase-Anlage 192kHz ACCUPHASE 31 01.05.2017 12:38
Der Elektriker kommt ins Haus and_action Audio-Zubehör 18 14.10.2013 21:33
Videos der Anlage BenCologne Mal eine Mitteilung machen 1 05.04.2012 17:42
Na wer kennt die Anlage Replace_WW Mal eine Mitteilung machen 3 10.10.2009 17:01



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:02 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.1 ©2002 - 2017 vbdesigns.de