open-end-music-professional  

Zurück   open-end-music-professional > Das wohltemperierte Gehirn > Hörempfindung
Startseite Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren

Hörempfindung Wie werden Musik und Geräusche empfunden

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #11  
Alt 12.01.2015, 10:01
Revolutioner Revolutioner ist offline
 
Registriert seit: 14.10.2012
Beiträge: 134
Standard Akustikelemente

Zitat:
Zitat von Karva Beitrag anzeigen
Hallo,

ich hab gestern noch mal den Meterstab in die Hand genommen und nachgemessen.
Die Stereobasis liegt wider meiner bisherigen Angaben bei 2,5m. Vor dem Tisch ist der Abstand <2,5m. Hab gestern den Wohnzimmertisch weggeräumt und vom Eßtisch den Lederstuhl genommen. Damit hatte ich ca. 2,8m Abstand zu den LS und ca. 2m zur Rückwand.

Klanglich definitiv besser und eigentlich das was ich benötige. Jetzt muss ich mir nur noch eine Lösung suchen dieses "Umstellen" weniger lästig zu bewerkstelligen.

Am Ende ist es ähnlich wie bei deinen Bilder, Winfried.

Ich hatte noch die Frage nach den Absorbern gestellt.
Ich hätte die Möglichkeit - demnächst - die Stereobasis um ca. 0,5 - 1m zu vergrößern. Dadurch wäre vom Abstand die Couch wieder prima, aber eben die kurze Distanz zur Rückwand gegeben. Evtl. können hier die Absorber helfen?!
Hi,

auch bei mir befindet sich der Hörplatz recht dicht an der Rückwand, und lässt sich aufgrund der Wohnraumsituation leider nicht anders lösen. Absorber bzw. Akustikelemente, die den Schall diffus verteilen, haben für eine deutliche Verbesserung gesorgt. Zumindest im Präsenzbereich bewirken die angebrachten Elemente eine verbesserte Ortung des akustischen Geschehens. Hören wird dadurch einfach entspannter, weniger Hifi, mehr Musik...
Im Bassbereich bleibt es allerdings bei einer leichten Erhöhung, weshalb ich mir bei Hören noch einige Kissen in den Rücken stopfen muss, um den Abstand zur Rückwand auf ca. 80 cm zu bringen. Ist gemütlich, funktioniert gut und kann schnell auch wieder rückgängig gemacht werden.

Grüße

Frank
Angehängte Dateien
Dateityp: pdf IMG_0773.pdf (1,95 MB, 128x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 12.01.2015, 11:35
Karva Karva ist offline
 
Registriert seit: 30.10.2014
Beiträge: 88
Standard

Hi Revolutioner,

danke für das PDF. Die Absorber scheinen einen hohen WAF zu haben. Muss ich mal meiner Frau zeigen.
Ganz so nah ist meine Couch nicht an der Wand. Evtl. sind es 30 cm mehr Abstand. Aber unterm Strich das Gleich: Zu nah an der Wand.

Den Teil mit dem Kissen habe ich auch schon mal probiert, da unsere Couch eine große Sitztiefe hat. Ich habe auch schon ein Kissen bzw. zusammengeknüllte Decke an die Wand gelegt um die akustischen Unterschiede zu hören – als Absorberersatz.
Ich denke hier muss ich noch einiges probieren. Den Wunschhörraum habe ich leider auch nicht – scheinbar wie viele.

Grüße
Karva
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Was ist die richtige Formel für Plattenschwinger? matze81479 Elemente zur Optimierung der Raumakustik 13 26.08.2010 12:48
...der "richtige" Lautsprecher wirbeide Hörempfindung 6 06.12.2008 15:38



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:28 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.1 ©2002 - 2017 vbdesigns.de