open-end-music-professional  

Zurück   open-end-music-professional > DIY (Do It Yourself) > Elektronikkomponenten jeder Art
Startseite Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren

Elektronikkomponenten jeder Art Selbstgebautes, das Freude macht

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 12.11.2014, 12:33
motosnoop motosnoop ist offline
 
Registriert seit: 21.01.2014
Beiträge: 246
Standard ich bau mir eine low budget steckdose

ich bin gerade dabei mir eine verteilerdose zu bauen,für 4 Geräte.
Nachdem ich mir eine Powerstar von Audioplan gegönnt hatte,und diese vor betrieb mal geöffnet habe,war mir eines klar!Das kann ich auch.
Ich war aufgrund des aufgerufenen preises für ne powerstar,beim anblick ins innere eher entäuscht.

Die powerstar ist wieder verkauft und jetzt brauche ich ersatz,also los gehts!
Ach ja bevor ichs vergesse so günstig wie möglich sollte es schon werden.

Erstmal reinkupfer gefräst und gebohrt,dort gehen dann die starren leiter durch.

Die kupferdrähte vorm abisolieren durchmesser 2,35mm entspricht 4 Quadrat mm.

Abisolierte Drähte mit den Sternachsen verbinden.

Die innenlebenverdrahtung mit Silberlot zusammenfügen.

Die Gehäuseteile entstehen.

Einzelteile,Puzzle

Verbinden was zusammengehört

Das gehäuse
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 12.11.2014, 12:56
motosnoop motosnoop ist offline
 
Registriert seit: 21.01.2014
Beiträge: 246
Standard

Preislich gesehen sieht es momentan so aus:
Kupferdraht und Kupfermassivmaterial ca.50 cent
Holz fürs gehäuse,Vesperbretter vom Poco,2er pack 1,69 euro davon 2 pakete,also 3,38 euro
Steckdosen vom Hornbach stück 2,90 euro also 11,60 euro.
Momentan also 15,48 euro.
Das teuerste werden Kabel und Stecker.
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 12.11.2014, 13:49
KSTR KSTR ist offline
 
Registriert seit: 02.12.2007
Beiträge: 1.433
Standard

Und die Bretter verzinken sich von allein? Ist nicht deren Verarbeitung das teuerste und aufwendigste an allem (ausser man ist Tischler)?
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 12.11.2014, 14:03
motosnoop motosnoop ist offline
 
Registriert seit: 21.01.2014
Beiträge: 246
Standard

ja das war natürlich viel arbeit,aber das kann ich ja nicht mitkalkulieren,ist doch hobby,und es macht ja auch spaß,also gehäuse hat bisher rund 10 stunden in anspruch genommen.(hobbyzeit.grins)
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 12.11.2014, 14:07
jkorn jkorn ist offline
 
Registriert seit: 12.06.2011
Beiträge: 786
Standard

Hallo,

das Projekt finde ich super und die Umsetzung gefällt mir, auch wenn jemand so etwas handwerklich umsetzen kann.
Leider bin ich dazu nicht in der Lage und muß dann wohl doch den Powerstar kaufen, und weiß dann auch wofür ich mein Geld bezahle.

Bin schon auf dein Endergebnis gespannt.

Gruß Jürgen
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 12.11.2014, 15:05
SRLIOF SRLIOF ist offline
 
Registriert seit: 16.01.2010
Beiträge: 141
Standard

Schöne Sache,

Ich bau meine auch immer selbst, allerdings nicht so schön.
Ich nehm immer MDF das dann lasiert wird.

Aaaaber: Ich nehme keine Schukos mehr, die hab ich komplett verbannt aus meinem System.
Da ich alle meine Kabel selbst baue nehme ich nur noch Powercon True Stecker, die Qualität der Kontakte geht weit über Schuko hinaus meiner Meinung nach.

Gruß
Stefan
__________________
Meine Meinung steht fest und nun hört endlich auf mich mit Tatsachen zu verwirren ;-)
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 12.11.2014, 20:09
Ted Ted ist offline
 
Registriert seit: 30.10.2013
Beiträge: 1.810
Standard

Deine sonstigen Bauten waren ja eher optisch nicht so meins. Das Ding aber scheint echt hammergeil zu werden. Respekt!

LG
Jörg
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 12.11.2014, 20:28
M@rc M@rc ist offline
 
Registriert seit: 19.11.2010
Beiträge: 2.496
Standard

Ich würde einen dünneren Draht nehmen. 1,5er ist ideal. Hatte mal Versuche gemacht. Holger Senkel hatte mir das damals bestätigt.
__________________
LG
Marc
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 12.11.2014, 20:43
Firefox1 Firefox1 ist offline
 
Registriert seit: 19.02.2012
Beiträge: 1.011
Standard

Ein schönes Projekt ist das.
Ist es von Bedeutung, daß die zentralen Verteiler so massiv sind ?
__________________
Gruß,
Oliver
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 12.11.2014, 21:58
flar flar ist offline
kleinschreiber
 
Registriert seit: 23.01.2010
Beiträge: 307
Standard

Zitat:
Zitat von motosnoop Beitrag anzeigen
Die Gehäuseteile entstehen.

sehr interessante arbeit!
wie bekommt man die verzahnungen der Gehäuseteile so gut hin, ist mir ein rätsel!

kommen noch fotos vom innenaufbau? würde mich sehr interessieren.

glückwunsch!
__________________
ahoi flar



Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
low-budget Blu-Ray Player: Mac oder standalone Mr. Mike Der PC als Ton- und Bildquelle 4 22.02.2013 14:54
Aktive LS für kleines Budget Caribou Aktive Vollbereichssysteme 9 10.11.2012 17:25
Kaufberatung Low-Budget-Kopfhörer Nauty Audiophile Kopfhörer 36 01.06.2011 20:02
Low Budget Lautsprecherkabel jensi53 ASM Audiosysteme Michelsdorf 2 08.09.2010 13:12
Eine für Alles? Replace E Diverses 10 25.01.2010 15:58



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:17 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.1 ©2002 - 2017 vbdesigns.de