open-end-music-professional  

Zurück   open-end-music-professional > Audiotechnik und Hörkultur > Otwins Kopfhörer Olymp
Startseite Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren

Otwins Kopfhörer Olymp Hier ist der Bereich, in dem sich IKL freie Hörer über höchstwertiges Equipment austauschen können.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 10.01.2015, 21:39
Sam Sam ist offline
 
Registriert seit: 03.12.2008
Beiträge: 2.644
Standard Grado GS1000e


Bild Quelle Headfi: http://www.head-fi.org/content/type/.../1000/flags/LL

Es ist Zeit!

Während unser Forum gespannt auf Neuheiten von Audeze, Hifiman und Co wartet habe ich mich entschlossen ebenfalls etwas "neuem", nämlich einen Kopfhörer der Firma Grado auf den Zahn zu fühlen.

Weil die Zeitschrift Stereoplay mehr oder minder einen Veriss gleich kommenden "Test" über den GS1000e zum besten gegeben hat ,habe ich mich genau für dieses Modell entschieden.

Nach der ersten CanJam in Essen wollte ich mir bereits den PS1000 zulegen. Verschiedenste Gründen ließen dies nicht zu.

Besonders aufgrund der polarisierenden Berichte zu Grado bin ich sehr gespannt was mir die Gradowelt tatsächlich zu bieten hat.

Eigentlich wollte ich mir den "alten" GS1000 von Dynavit zulegen aber weil das Thema Einspielen mit zwischenzeitlich 3 Threads behandelt wurde habe ich mich doch für ein neues Modell entschieden.

Sobald er eintrifft werde ich Bilder und meine Eindrücke natürlich posten.
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 10.01.2015, 23:03
Lebensgeist Lebensgeist ist offline
 
Registriert seit: 29.12.2014
Beiträge: 401
Standard

Ende Dezember hatte ich mir den HD 800 gekauft. Da er (Grado) preislich auf Augenhöhe mit dem HD 800 ist, hatte ich mir aufgrund der Reviews versucht ein Bild zu machen. Stereoplay schrieb
Zitat:
Der exklusive Grado punktete im Hörtest mit seiner anspringenden, sehr lebendigen Spielweise. Quasi „hautnah“ war er akustisch stets dicht am Puls der Musik. Mit eher hell timbrierter Wiedergabe hielt er sich In puncto Tiefbass und Volumen jedoch etwas zurück – im Vergleich zu ihm trat der Philips Fidelio X2 machtvoller auf.
Das hat mich dann doch abgehalten, wobei er mir optisch schon ein einmal gut gefiel.

Stereo Magazin:

Zitat:
Schräge Streichertöne von Schubert oder Dixieklänge? Ein Vergnügen. Argerich? Impulsiv und emotional. Leise gehört geht nichts an Spannung verloren, die Detailfülle und die Luftigkeit der Wiedergabe begeistern, der Hörer scheint verschwunden, den besten Elektrostaten nicht unähnlich. Hören Sie selbst!
Zitat:
Sobald er eintrifft werde ich Bilder und meine Eindrücke natürlich posten.
Ich bin sehr gespannt.
__________________
DynaVox X4000B | Pioneer A-70, N-50(K) | KEF LS 50 | Music Hall mmf 2.2 | Synology DS214+ | Auralic Aries LE + Ultra Low Noise Lineal Netzteil |
KH: Sennheiser: HD 800, Momentum (Over Ear)| Beyerdynamic: T1 (2G), T5p (2G), T70p| Audeze LCD-3 (282… F/Alcantara) |
DAC/KHV: Marantz HD-DAC1| ifi micro iDSD | Auralic Taurus MK II | Beyerdynamic A200p | Chord Mojo | Pioneer XDP-300R(S) |
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 11.01.2015, 00:03
lotusblüte lotusblüte ist offline
 
Registriert seit: 10.07.2008
Beiträge: 5.326
Standard

Hi Sam,

Ich freue mich auf deine Zeilen bezüglich des GS1000, wenn es soweit ist. Mal hören, was dir das schöne Teil einschenkt.



Gruß,
Otwin
__________________
Mysphere 3.1 from 1989 to 2017
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 11.01.2015, 00:59
marathon2 marathon2 ist gerade online
 
Registriert seit: 02.09.2010
Beiträge: 948
Standard

Da bin ich auch mal gespannt.
Ich habe diesen Hörer auch schon länger im Blick, bisher war ich aber noch nicht mutig genug, einen Versuch zu wagen.

Grüße
Dietmar
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 11.01.2015, 20:42
cucera cucera ist offline
 
Registriert seit: 21.04.2013
Beiträge: 1.078
Standard

Gratuliere bin gespannt auf die Eindrücke.

Ich hatte den Vorgänger (und habe in noch Virtuell im Realiser) und habe ja schon mal Prügel eingesteckt weil ich Ihn als Spass Kopfhörer bezeichnet habe. Es war aber nicht abwertend gemeint. Ja er ist coloriert (das meinte ich damit) vor allem im Vergleich zu den anderen meist neutralen Flaggschiffen, aber gerade das macht denReiz bei manchen Aufnahmen aus. Er war für mich der beste Leisehörer bei Rock Pop oder Jazz den ich je hatte. Würde von Grado irgendwann gerne ein HP1 hören.
__________________
Beste Grüße
Dan

----------------------------------------
parttime audiophile parttime sceptic
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 01.02.2015, 22:31
Sam Sam ist offline
 
Registriert seit: 03.12.2008
Beiträge: 2.644
Standard

Hallo,

so nun ist der GS1000e seit gestern bei mir und ich konnte Ihn bereits ein paar Stunden genießen.

In jedem Fall sind die Zeilen der "Stereo" weit näher beim Vermögen des Grados als die der Stereoplay.

Otwin hat zusammen mit dem Luminare bereits schöne und auch treffende Zeilen verfasst, dennoch werde ich natürlich in den nächsten Tagen auch meine Eindrücke am Fiio Gespann schildern.

Vorab:

Die Fiio Kombi und der Grado haben sich wirklich "sehr lieb", sodass aus meiner Sicht eine unglaublich harmonische Ehe entsteht die in dieser Art ihres Gleichen sucht. Wer also eine Fiio X5/E12 Kombi betreibt und wer sich einen neuen großen Kopfhörer zulegen will der sollte unbedingt den GS1000e in Betracht ziehen!

Ich bin sehr angetan, bitte aber noch um ein wenig Geduld damit mein Bericht diesem einzigartigen Gradoerlebnis auch gerecht wird .

Morgen wird er sich z.B. am großen Besteck (Bryston BHA-1) beweisen und wenn alles klappt kann ich den Grado noch diese Woche am Audio Valve Luminare erleben.

Ja ist denn schon Weihnachten....
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 02.02.2015, 13:40
lotusblüte lotusblüte ist offline
 
Registriert seit: 10.07.2008
Beiträge: 5.326
Standard

Hi Sam,

Schön, dass die Erwartungen übertroffen wurden. Lass dir Zeit - der GS1000e hat das verdient. Dann viel Spaß bei der weiteren Begehung. Der GS1000e ist mit einer der besten KH's am Markt - du hast eine richtige Perle anhand.



Gruß,
Otwin
__________________
Mysphere 3.1 from 1989 to 2017

Geändert von lotusblüte (02.02.2015 um 13:58 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 03.02.2015, 20:18
lotusblüte lotusblüte ist offline
 
Registriert seit: 10.07.2008
Beiträge: 5.326
Standard

Hi Sam,

Vergiss aber nicht deine Eindrücke zu schildern, wenn auch zur Zeit am Gespann FiiO X5/ E12. Ganz egal. Die FiiO-Kombi arbeitet äußerst harmonisch mit Grado und der GS1000e ist qualitativ und musikalisch mit einer der besten Hörer überhaupt. Ich bin auf deine Zeilen gespannt. Grado hat Gummi gegeben, was sich alleine schon darin zeigt, dass sich ihre Linie im Bereich der E-Musik, ganz nach oben setzt. Orchester klingen richtig - so, wie es zu sein hat, vor allem mit dem entscheidenden Schuss Lebendigkeit.

Gruß,
Otwin
__________________
Mysphere 3.1 from 1989 to 2017

Geändert von lotusblüte (03.02.2015 um 21:06 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 03.02.2015, 22:03
Sam Sam ist offline
 
Registriert seit: 03.12.2008
Beiträge: 2.644
Standard

Hallo Otwin,

hab noch ein wenig Geduld, ich bekomme den Grado nur unter Zwang (Arbeit) vom Kopf...

Das große Besteck ist auch schon abgecheckt und der Besitzer des Bryston BHA-1 hat sich unmittelbar nach unserer Session den GS1000e bestellt.

Zitat:
Die FiiO-Kombi arbeitet äußerst harmonisch mit Grado und der GS1000e ist qualitativ und musikalisch mit einer der besten Hörer überhaupt.
Ich werde bei meinem Bericht in jedem Fall beim Fiio x5/E12 Gespann bleiben da ich derzeit ausschließlich diese Kombi nutze und so am allerbesten darüber berichten kann.
Der Besuch bei Freunden und damit verbundenes Hören, ist für mich eher weniger geeignet, da meist zu kurz für eine ausführliche Beschreibung.

Außerdem hast Du ja bereits bestens vom großen Besteck sprich Grado am Luminare berichtet, ich glaube dem kann ich eh nicht mehr hinzufügen.

Ich bin mit meinem Standardprogramm soweit durch und nun geht es an die großen klassischen Werke. Geh einfach mal davon aus, dass ich versuche bis zum Wochenende entsprechende Zeilen hier einzustellen.

Der Grado hat es wirklich verdient, denn er gehört für mich klar zum aller feinsten was sich der Kopfhörerfreund so aufsetzen kann.

Ich frag mich schon die ganze Zeit warum ich erst jetzt den Schritt zu Grado gewagt habe?

Egal! Jetzt ist er mein!

Geändert von Sam (03.02.2015 um 22:06 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 03.02.2015, 22:48
lotusblüte lotusblüte ist offline
 
Registriert seit: 10.07.2008
Beiträge: 5.326
Standard

Zitat:
Zitat von Sam Beitrag anzeigen
Hallo Otwin,

hab noch ein wenig Geduld, ich bekomme den Grado nur unter Zwang (Arbeit) vom Kopf...
Hi,

Ja, da wird's dann auch mal Zeit, dass du in die Gänge kommst und es mal was gescheites zu lesen jibbt. Du musst nicht stundenlang für deinen Genuss mit dem Dingen auf dem Kopf herum abhängen sondern auch mal was schaffen dafür. Sonst kriegst du das Teil wieder weggenommen und Ruh is.

Hau rein

Ich hab heute mit dem Vertrieb mal die Hörer SR325e, RS1e, PS500e, GS1000e, PS1000e angekurbelt, weil ich die fünf Kandidaten in die Besprechung nehmen möchte. Sieht gut aus. Könnte in Richtung Ende Februar funktionieren.

Gruß,
Otwin
__________________
Mysphere 3.1 from 1989 to 2017

Geändert von lotusblüte (03.02.2015 um 23:07 Uhr).
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Biete: Grado GS1000e / Kopfhörer Elvis Audiogeräte und Zubehör 4 15.03.2016 14:24
GRADO RS2e gegen GRADO GH1 fidelio Audiophile Kopfhörer 16 22.11.2015 16:02
Verkaufe Grado GS1000e juergen192 Audiogeräte und Zubehör 1 12.11.2015 18:34
Hifiman HE1000 vs. Ultrasone 5 vs. Grado GS1000e patrykb Audiophile Kopfhörer 7 27.09.2015 19:50
Grado GS1000e... Sam Audiogeräte und Zubehör 1 27.02.2015 03:03



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:23 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.1 ©2002 - 2017 vbdesigns.de