open-end-music-professional  

Zurück   open-end-music-professional > Aktive Wiedergabetechnik > Aktive Vollbereichssysteme
Startseite Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren

Aktive Vollbereichssysteme Hier beschäftigen wir uns mit aktiven Monitoren, Kompaktlautsprechern und Standboxen

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #11  
Alt 07.03.2015, 02:43
sincos sincos ist offline
Gewerblicher Teilnehmer
 
Registriert seit: 27.04.2014
Beiträge: 537
Standard Nur mal so zum Vergleich

Alesis-Billigbox original:

http://www.swupload.com//data/Alesis_passiv.pdf

Alesis-Billigmonitor an SINCOS TWM250; vorläufige Abstimmung:

http://www.swupload.com//data/Alesis_aktiv.pdf

Alesis-Billigmonitor an SINCOS TWM250; endgültige Abstimmung:

http://www.swupload.com//data/Alesis_150304.pdf


Komme gerade aus einem Aufnahmestudio, in dem der aktivierte Alesis Billigmonitor (aABm) gegen diesen...

http://www.da-x.de/de/ks-digital-c-88-coax-l.html

...verglichen wurde. Physikalisch bedingt hatte der aABm im Tiefbassbereich keine Chance - war aber trotz der grottenschlechten Einzelchassis in allen anderen Kategorien (Auflösungsvermögen, Sprachverständlichkeit, räumliche Abbildung) schon eindeutig überlegen!

Habe den beiden Toningenieuren versprochen, in drei bis vier Wochen aktive Monitore mit vernünftigen Einzelchassis vorzuführen.
__________________
http://www.audio-optimum.com/

Geändert von sincos (07.03.2015 um 02:48 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 07.03.2015, 07:28
tmr tmr ist offline
 
Registriert seit: 02.01.2009
Beiträge: 1.052
Standard

Hallo,
Zitat:
Zitat von sincos Beitrag anzeigen
Physikalisch bedingt hatte der aABm im Tiefbassbereich keine Chance - war aber trotz der grottenschlechten Einzelchassis in allen anderen Kategorien (Auflösungsvermögen, Sprachverständlichkeit, räumliche Abbildung) schon eindeutig überlegen!
Gratulation von mir.
Und worauf führst du das jetzt zurück?
Der glattgebügelte Frequenzgang? Deine Verstärker?

Kannst du noch mehr Messungen (Klirr, akustische Phase, meinetwegen auch Sprungantwort) einstellen?

Gruss

Thomas
__________________
http://www.highfidelity-aus.berlin/
Gewerblicher Teilnehmer
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 07.03.2015, 08:27
boxworld boxworld ist gerade online
 
Registriert seit: 23.06.2010
Beiträge: 4.215
Standard

Zitat:
Zitat von sincos Beitrag anzeigen
- war aber trotz der grottenschlechten Einzelchassis in allen anderen Kategorien (Auflösungsvermögen, Sprachverständlichkeit, räumliche Abbildung) schon eindeutig überlegen!

Habe den beiden Toningenieuren versprochen, in drei bis vier Wochen aktive Monitore mit vernünftigen Einzelchassis vorzuführen.
Hallo zusammen,

Das spricht meiner Meinung nach aber nicht für ein gelingen des SinCos Umbau sondern für eine grottenschlechte Arbeit von KS Digital.
Denn die Paramter die für die Durchhörbarkeit verantwortlich sind,
nämlich das Ausschwingverhalten der Chassis sind unverändert geblieben.
Entweder sind die oberen Aussagen geschönt oder der KS Monitor ist Schrott!

Gruss Marc
__________________
Windspiel-Audio
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 07.03.2015, 09:01
sincos sincos ist offline
Gewerblicher Teilnehmer
 
Registriert seit: 27.04.2014
Beiträge: 537
Standard

Zitat:
Und worauf führst du das jetzt zurück?
1. Exakte Phasenparallelität im Übernahmebereich (soweit dies mit den grottenschlechten Einzelchassis möglich war).

2. Die SINCOS TWM Endstufen.

Zitat:
Kannst du noch mehr Messungen (Klirr, akustische Phase, meinetwegen auch Sprungantwort) einstellen?
Diese Messungen habe ich gar nicht gemacht, waren für die Abstimmung nicht erforderlich. Sobald ich einen Angestellten habe, der den ganzen Tag nichts anderes zu tun hat als Messungen zu machen, kann das vielleicht noch nachgeholt werden.

Zitat:
...oder der KS Monitor ist Schrott!
Sag das mal den beiden Toningenieuren. Nach deren Aussage waren die KS Digital C88 die besten Monitore, die sie nach langer Suche im Preisbereich bis ca. 4000€/Paar finden konnten.
__________________
http://www.audio-optimum.com/
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 07.03.2015, 09:26
AIR AIR ist offline
-
 
Registriert seit: 01.12.2008
Beiträge: 2.219
Standard

Zitat:
Zitat von sincos Beitrag anzeigen
1. Exakte Phasenparallelität im Übernahmebereich (soweit dies mit den grottenschlechten Einzelchassis möglich war).

Zitat:
Kannst du noch mehr Messungen (Klirr, akustische Phase, meinetwegen auch Sprungantwort) einstellen?

Diese Messungen habe ich gar nicht gemacht, waren für die Abstimmung nicht erforderlich.

Moin Stefan,

DU deklarierst exakte Phasenparallelität und machst keine Messungen dazu?

Fantasierst Du Dir die Lautsprecher herbei?
Ich melde mich hiermit schon mal zu einem Lehrgang bei Dir an.
"Lautsprecher aus der Fantasie geboren!"


AIR

__________________
gewerblicher Teilnehmer
www.weidlich-audio.de
Mit Zitat antworten
  #16  
Alt 07.03.2015, 09:52
tmr tmr ist offline
 
Registriert seit: 02.01.2009
Beiträge: 1.052
Standard

Hallo,
Zitat:
Zitat von sincos Beitrag anzeigen
Diese Messungen habe ich gar nicht gemacht, waren für die Abstimmung nicht erforderlich. Sobald ich einen Angestellten habe, der den ganzen Tag nichts anderes zu tun hat als Messungen zu machen, kann das vielleicht noch nachgeholt werden.
Die zwei zusätzlichen Minuten, wenn der Meßaufbau sowieso steht, sollten doch wohl drin sein, oder?
Und die Phase fällt doch automatisch bei der Amplitudenfrequenzgang-Messung mit ab (ein Mausklick entfernt).

Gruss

Thomas

Nachtrag:
Schließlich soll doch das Ganze nur dazu dienen, die Überlegenheit deiner Technologie zu demonstrieren, hier und an einem unverfänglichem Objekt.

Das finde ich grundsätzlich Klasse und interessant, aber ein bißchen mehr als "kannst jetzt hören kommen" sollte dann hinterher schon drin sein.
__________________
http://www.highfidelity-aus.berlin/
Gewerblicher Teilnehmer

Geändert von tmr (07.03.2015 um 10:19 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 07.03.2015, 09:55
sincos sincos ist offline
Gewerblicher Teilnehmer
 
Registriert seit: 27.04.2014
Beiträge: 537
Standard

Zitat:
Ich melde mich hiermit schon mal zu einem Lehrgang bei Dir an.
Du kannst erst mal zum Hören kommen. Ob ich dann einen Lehrgang anbiete, weiß ich noch nicht.
__________________
http://www.audio-optimum.com/
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 07.03.2015, 10:01
AIR AIR ist offline
-
 
Registriert seit: 01.12.2008
Beiträge: 2.219
Standard nichts anderes zu tun hat als Messungen zu machen

.
Wenn Du jemand brauchst, der die Zeitmessungen bei Dir macht . . . Anruf genügt!
Auftragsarbeiten sind mein Job!

Bei der Gelegenheit würde ich sogar zum Hören kommen!

Gruß
AIR

__________________
gewerblicher Teilnehmer
www.weidlich-audio.de
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 07.03.2015, 10:10
boxworld boxworld ist gerade online
 
Registriert seit: 23.06.2010
Beiträge: 4.215
Standard

Zitat:
Zitat von sincos Beitrag anzeigen
1. Exakte Phasenparallelität im Übernahmebereich (soweit dies mit den grottenschlechten Einzelchassis möglich war).

2. Die SINCOS TWM Endstufen.



Diese Messungen habe ich gar nicht gemacht, waren für die Abstimmung nicht erforderlich. Sobald ich einen Angestellten habe, der den ganzen Tag nichts anderes zu tun hat als Messungen zu machen, kann das vielleicht noch nachgeholt werden.



Sag das mal den beiden Toningenieuren. Nach deren Aussage waren die KS Digital C88 die besten Monitore, die sie nach langer Suche im Preisbereich bis ca. 4000€/Paar finden konnten.
Dazu kann ich nur sagen das ein Lautsprecher und dessen Klang aus etwas mehr als ein aktives Filter und SinCos PWM Endstufen besteht, damit kann man "vielleicht" einen guten Lautsprecher besser machen.
In dem o.g. Fall gilt aber Sch... Kann man nicht vergolden, von daher müssen die KS grottig gewesen sein

Gruss Marc
__________________
Windspiel-Audio
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 07.03.2015, 10:29
sincos sincos ist offline
Gewerblicher Teilnehmer
 
Registriert seit: 27.04.2014
Beiträge: 537
Standard

Zitat:
...die Phase fällt doch automatisch bei der Amplitudenfrequenzgang-Messung mit ab (ein Mausklick entfernt).
Die Phasenmessung des ATB PC Pro (und auch anderer Messgeräte) ist zu ungenau. Die Dimensionierung des ersten Allpasses 2. Ordnung im Hochtonzweig ergibt sich aus der exakten Messung der TS-Parameter in Verbindung mit dem aktiven Hochpass vor dem Tiefmitteltöner, und die Dimensionierung des zweiten Allpasses 2. Ordnung mit Bessel-Charakteristik wird durch die Messung der Amplitudenfrequenzgänge von Tiefmittelton, Hochton und Summe bestimmt.
__________________
http://www.audio-optimum.com/
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Coax Monitor boxworld Audiogeräte und Zubehör 1 23.01.2017 09:12
Tannoy billig kaufen! Replace-Kellerkind Tannoyforum 5 16.01.2013 17:05
Monitor XA30 D. Achenbach Lautsprecher 0 03.09.2011 13:59
Monitor XA38 D. Achenbach Lautsprecher 10 12.08.2011 19:51
1A-Dvorak extrem billig Replace E Klassik 24 19.07.2008 09:50



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:33 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.1 ©2002 - 2017 vbdesigns.de