open-end-music-professional  

Zurück   open-end-music-professional > Forum für emotionales Hören > Was emotionale Hörer bewegt
Startseite Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren

Was emotionale Hörer bewegt Hier gehört alles hin, was empfunden und nicht gemessen wird

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 21.05.2015, 10:24
dieselpark
 
Beiträge: n/a
Standard HiFi-Zeitschriften.....

Warum gibt es eigentlich - im Gegensatz zu anderen Genres - im Bereich der HiFi-Zeitschriften NIE negative Kritiken ???

Es gibt negative Auto-Tests, negative Konzert-Kritiken oder schlimme Restaurant-Tests oder oder oder........ - aber NIE schlechte Kritiken zu Hifi-Geräten - da ist immer nur alles toll.

Warum ist das so ????
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 21.05.2015, 10:27
Wolli_Cologne Wolli_Cologne ist offline
 
Registriert seit: 21.01.2015
Beiträge: 703
Standard

Ggf. sind das indirekte Marketing-Maßnahmen
__________________
Kopfhörer: Shure SRH1840
Player: Apple Mac Pro Workstation / Audirvana Plus
Kopfhörerverstärker / DAC: ifi micro iDSD Black Label
Sonstiges: Audioquest Forest USB, Streaming-Dienst Qobuz (Sublime) + Fritz NAS
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 21.05.2015, 10:29
wirbeide wirbeide ist offline
it´s only m.a.e.-admin
 
Registriert seit: 29.11.2007
Beiträge: 5.188
Standard

...weil sich negative Kritiken, auf Hochglanz gedruckt,

nicht "schicken"


m.a.e - respect nature
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 21.05.2015, 10:32
Realist Realist ist offline
 
Registriert seit: 06.01.2015
Beiträge: 447
Standard Zeitschriften

Das liegt auf der Hand: Die Hand die mich füttert, beisse ich nicht.
Eine ojektive Berichterstattung ist aufgrund wirtschaftlicher Abhängigkeit nicht zu erwarten. Kritik ist nur so lange erwünscht, wie diese positiv ausfällt.

Soweit die Fakten.

Erschwerend käme hinzu, dass wenn eine objektive Beurteilung angestrebt werden WÜRDE, diese immer subjektiv vom Tester gefärbt wäre.

Der ganze Zeitschriftenkrempel taugt nur zur Produktinfo. Dafür sind die aber recht teuer.

Gruss Stefan
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 21.05.2015, 10:33
Franz Franz ist gerade online
 
Registriert seit: 28.11.2007
Beiträge: 7.268
Standard

Ich habe eine zeitlang als freier Mitarbeiter einer HiFi-Zeitschrift mitgeschrieben und kann aus eigener Erfahrung sagen, daß es dafür 2 triftige Gründe gibt: Zum einen ist jede Zeitschrift von Werbekunden finanziell abhängig. Man hackt also nicht die Hand ab, die einen füttert. Zum anderen möchte man positive Berichte und Stimmungen erzeugen, keine negativen. Man möchte unterhalten, weniger aufklären. Außerdem können Negativberichterstattungen juristische Schritte nach sich ziehen. Sowas macht das Image einer Zeitschrift kaputt.

Man muß sich von dem Gedanken lösen, eine HiFi-Zeitschrift müsse objektiven Charakter haben. Jede Zeitschrift spiegelt in ihren Artikeln die Meinung eines Berichterstatters wieder. Und der bleibt weitgehend subjektiv gefärbt.

Ich lese schon seit Jahren keine solchen Zeitschriften mehr, weil ich mir immer selbst ein Bild von etwas gemacht habe, wenn mich etwas näher interessiert, d.h. ich teste selbst aus, was mir etwas wert ist.

Geändert von Franz (21.05.2015 um 10:40 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 21.05.2015, 10:39
wirbeide wirbeide ist offline
it´s only m.a.e.-admin
 
Registriert seit: 29.11.2007
Beiträge: 5.188
Standard

...ist fast wie bei den Fotofachzeitschriften;

da kostet dann eine schon mal 13,50€ (niemals tät ich die kaufen) und der "Inhalt" wiederholt sich auch ständig.

HiFi-Zeitschrifen, habe ich eh noch nie nachgestellt, übrigens.


m.a.e. - respect nature
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 21.05.2015, 10:43
dieselpark
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von Realist Beitrag anzeigen
Das liegt auf der Hand: Die Hand die mich füttert, beisse ich nicht.
Eine ojektive Berichterstattung ist aufgrund wirtschaftlicher Abhängigkeit nicht zu erwarten. Kritik ist nur so lange erwünscht, wie diese positiv ausfällt.
Das ist mir schon klar - aber es gibt doch in ANDEREN Bereichen DURCHAUS negative Kritik !! DAS irritiert mich !!
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 21.05.2015, 11:15
Wolli_Cologne Wolli_Cologne ist offline
 
Registriert seit: 21.01.2015
Beiträge: 703
Standard

Wobei durchaus auffällig ist, dass z.B. in Autozeitschriften ganz bestimmte Fahrzeughersteller weniger Kritik bekommen ...
__________________
Kopfhörer: Shure SRH1840
Player: Apple Mac Pro Workstation / Audirvana Plus
Kopfhörerverstärker / DAC: ifi micro iDSD Black Label
Sonstiges: Audioquest Forest USB, Streaming-Dienst Qobuz (Sublime) + Fritz NAS
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 21.05.2015, 11:15
Ex_Schlappen Ex_Schlappen ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 12.11.2014
Beiträge: 954
Standard

Zitat:
Zitat von dieselpark Beitrag anzeigen
Es gibt negative Auto-Tests..
Das stimmt ja so nicht.
Hast Du schon mal gelesen, dass z.B. der neue VW Polo oder Golf in der "auto-motor-sport" stark kritisiert wurde? Im Gegenteil, die werden regelmäßig Testsieger bei Vergleichen. Ein Schelm, wer Böses dabei denkt.

edit: Wolli war schneller.

Abgesehen davon, gibt es bei Autos hunderte von Dingen, die man kritisieren könnte, im Bereich HIFI ist das doch sehr überschaubar. Design, Haptik, Verarbeitung, Anschlussmöglichkeiten, Klang, das war es auch fast schon.
Und gerade beim Klang ist das eben alles auch sehr subjektiv. Wenn man will, kann man die größte klangliche "Gurke" gut da stehen lassen. Man muss es nur "diplomatisch" genug ausdrücken.

Geändert von Ex_Schlappen (21.05.2015 um 11:22 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 21.05.2015, 11:20
Franz Franz ist gerade online
 
Registriert seit: 28.11.2007
Beiträge: 7.268
Standard

Ich sag`s mal ganz offen: Wer solche Zeitschriften - egal, ob Auto- oder andere Hobbyzeitschriften - zu seiner Urteilsfindung benötigt, der tut mir leid. Bei Autos macht man sinnvollerweise eine Probefahrt, HiFi-Krempel kann und sollte man zu Hause unter seinen Bedingungen ausprobieren. Zeitschriften liefern Unterhaltung. Wenn sie gut lebar und interessant gestaltet wird, kann man sich damit eben ein Stück weit unterhalten und animieren lassen. Das ist so wie mit einem Koch, der ein Gericht anpreist: Appetit kann man sich dort holen, gegessen wird zu Hause. Und wie`s schmeckt, wird hoffentlich jeder noch selbst herausfinden können....
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
HiFi-STARS - das andere Magazin für HiFi-Technik OpenEnd Neuigkeiten in der Szene 478 14.01.2013 19:49
hifi&records und image hifi Highendopa Allerlei Gebrauchtes 0 17.09.2010 18:37
HiFi-STARS - das andere Magazin für HiFi-Technik Claus B HiFi-,Video- und Online-Magazine 119 10.03.2009 09:41
Audio-Zeitschriften replace_03 Forums-Optimierung 0 19.01.2008 10:49



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:08 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.1 ©2002 - 2017 vbdesigns.de