open-end-music-professional  

Zurück   open-end-music-professional > DIY (Do It Yourself) > Passive Schallwandler
Startseite Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren

Passive Schallwandler Der gute Standard

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 13.07.2015, 08:45
Realist Realist ist offline
 
Registriert seit: 06.01.2015
Beiträge: 407
Standard Passiver Ausnahmewandler

Hallo Forum,

ich habe letzte Woche die Möglichkeit gehabt, bei Marc (Boxworld) einen neuen Lautsprecher hören zu können. Der Klang hat mich ziemlich beeindruckt.

Es handelt sich um ein geschlossenes 2 Wege System mit einem 20 er Treiber und einem Hochtöner.
Fasziniert hat mich die Tiefenstaffelung im Bass Bereich. Unheimlich sauber und räumlich. Setzt man sich mit geschlossenen Augen hin, verliert man irgendwann völlig das Gefühl für die Grösse des Raumes, indem man sich aufhält. Das habe ich so seit einigen Jahren nicht mehr erlebt.

Der Hochtonbereich ist sehr, sehr sauber! Ob gute Aufnahmen, schlechte Aufnahmen, Popp oder Sixties, David Guetta, Knopfler oder sonst was. Es klingt wirklich immer gut. Bei sehr guten Aufnahmen eben sehr gut, bei schlechten Aufnahmen hört man das deutlich. Aber es fängt nicht an zu plärren oder sonst wie unangenehm zu werden.

Homogen, sauber, musikalisch, dynamisch und extrem leise trotzdem extrem gut.

Ein Lautsprecher der wirklich Spass macht.

Ich grüble zur Zeit ernsthaft darüber, was ich nun in Zukunft machen werde….
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	20150708_162330.jpg
Hits:	460
Größe:	42,7 KB
ID:	10515  
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 13.07.2015, 11:28
Realist Realist ist offline
 
Registriert seit: 06.01.2015
Beiträge: 407
Standard Ergänzung

Sorry, das ist ein 25 cm Chassis.
Die Weichenbeschaltung ist spartanisch, weil die Chassis recht unproblematisch sind und wohl auch sehr gut zueinander passen.
Ob es deswegen so gut klingt?

Gruss Stefan
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 13.07.2015, 11:54
Chefkoch28 Chefkoch28 ist offline
 
Registriert seit: 19.08.2011
Beiträge: 455
Standard

kostenfaktor für ein pärchen?
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 13.07.2015, 12:01
boxworld boxworld ist offline
 
Registriert seit: 23.06.2010
Beiträge: 3.905
Standard

Zitat:
Zitat von Chefkoch28 Beitrag anzeigen
kostenfaktor für ein pärchen?
Hi Chef,

es ist ein DIY Lautsprecher, wie viel die kosten hängt ganz vom Gehäuse ab.
Die Technik kostet 400€ für das Paar

Gruss Marc
__________________
Windspiel-Audio
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 13.07.2015, 12:30
Wonneproppen Wonneproppen ist offline
Missetäter
 
Registriert seit: 19.12.2013
Beiträge: 2.852
Standard

Zitat:
Zitat von Realist Beitrag anzeigen
Die Weichenbeschaltung ist spartanisch
Zurückhaltend ausgedrückt...

Zitat:
Zitat von Realist Beitrag anzeigen
weil die Chassis recht unproblematisch sind und wohl auch sehr gut zueinander passen.
Ob es deswegen so gut klingt?
Es klingt gut, wenn die Chassis gut sind und wenn man mit der Frequenzweiche deren Qualität nicht beschneidet.
Ich würde es einmal mit eher schwachen Röhren versuchen.

Sieht aus wie der neue Goldmund-Lautsprecher, recht steril und glatt. Ich fände ein antikes Äußeres bei diesem Prinzip ansprechender.
__________________
"Wer herausgeht, muß auch wieder hereinkommen."
Herbert Wehner

Geändert von Wonneproppen (13.07.2015 um 12:51 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 13.07.2015, 17:36
boxworld boxworld ist offline
 
Registriert seit: 23.06.2010
Beiträge: 3.905
Standard

Zitat:
Zitat von Wonneproppen Beitrag anzeigen
Zurückhaltend ausgedrückt...



Es klingt gut, wenn die Chassis gut sind und wenn man mit der Frequenzweiche deren Qualität nicht beschneidet.
Ich würde es einmal mit eher schwachen Röhren versuchen.
Habs hier zur Zeit an einer 807 spielen, reicht für über Zimmerlautstärke.

https://m.youtube.com/watch?v=IRO1FRj9imU

Der Wirkungsgrad liegt in etwa bei 93dB/W
Zitat:
Zitat von Wonneproppen Beitrag anzeigen
Sieht aus wie der neue Goldmund-Lautsprecher, recht steril und glatt.
Ich fände ein antikes Äußeres bei diesem Prinzip ansprechender.
Welches Modell meinst Du von Goldmund?
Design, Tannoy Prestige?
__________________
Windspiel-Audio
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 13.07.2015, 18:05
Wonneproppen Wonneproppen ist offline
Missetäter
 
Registriert seit: 19.12.2013
Beiträge: 2.852
Standard

Zitat:
Zitat von boxworld Beitrag anzeigen
Welches Modell meinst Du von Goldmund?
Gar keins. Aber es würde zu Goldmund passen.

Zitat:
Zitat von boxworld Beitrag anzeigen
Design, Tannoy Prestige?


(Imperial. Warum nennt denn niemand ein Modell Kowalski oder Muschi oder Kawumm? )
__________________
"Wer herausgeht, muß auch wieder hereinkommen."
Herbert Wehner

Geändert von Wonneproppen (13.07.2015 um 18:30 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 13.07.2015, 20:51
boxworld boxworld ist offline
 
Registriert seit: 23.06.2010
Beiträge: 3.905
Standard

Zitat:
Zitat von Wonneproppen Beitrag anzeigen
Gar keins. Aber es würde zu Goldmund passen.





(Imperial. Warum nennt denn niemand ein Modell Kowalski oder Muschi oder Kawumm? )
Der Name sollte die Klangqualität wiederspiegeln und trotzdem bescheiden klingen
__________________
Windspiel-Audio
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 13.07.2015, 21:32
Rudi Rudi ist offline
 
Registriert seit: 12.01.2011
Beiträge: 382
Standard

hallo mark, dieser Lautsprecher ist außergewöhnlich gut. ich habe ja schon viel in meinem Leben gehört, aber dieser Wandler gehört meiner Meinung nach zu den wenigen,welche keine Schwächen haben. wenn es nicht glauben magst,wollte mal einfach einen termin bei mark machen. Zum Format, da kann ja jeder Interessent seiner Fantasie freien Lauf lassen. Zumindest innerhalb der konstruktiven Vorgaben.

VG (noch immer mit dem Schiff unterwegs)
Rüdiger
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 13.07.2015, 23:16
veloplex veloplex ist offline
 
Registriert seit: 13.05.2011
Beiträge: 33
Standard

Hallo,

tolles Projekt. Erinnert mich an Devore Orangutan


Seas W260 und Morel CAT 378?

Würde gern mehr von diesen Lautsprechern lesen!

Viele Grüße Christoph
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Vorteile Aktiver vs.Passiver Systeme Realist Aktive Vollbereichssysteme 101 24.06.2016 18:49
Umbau passiver VV zu aktiv BKneschke Elektronikkomponenten jeder Art 9 13.01.2013 10:42



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:41 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.1 ©2002 - 2017 vbdesigns.de