open-end-music-professional  

Zurück   open-end-music-professional > Aktive Wiedergabetechnik > Aktive Vollbereichssysteme
Startseite Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren

Aktive Vollbereichssysteme Hier beschäftigen wir uns mit aktiven Monitoren, Kompaktlautsprechern und Standboxen

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #11  
Alt 16.08.2015, 07:10
Speedy Speedy ist offline
 
Registriert seit: 21.02.2009
Beiträge: 1.156
Standard

Hallo Michael,

Zitat:
Zitat von Michael58 Beitrag anzeigen
Was Gethain bspw. mit seiner K-Niere zweifellos gelungen verwirklicht hat, erledigt Putzey mit seiner genialen Konzeption mal eben so im Vorbeigehen,
Mit 3 zusätzlichen Chassis und 6 DSP's nennst Du im vorbeigehen ?

Es gibt auch andere Konstruktionen die aktiv eine Bassniere realisieren, keine davon so flexibel und durchdacht wie die Kii. Aber passiv, also quasi im vorbeigehen macht (kann ?) das nur Geithain.


Zitat:
Zitat von Michael58 Beitrag anzeigen
mit dem Vorteil, dass zusätzlich (anders als bei der K-Niere) die schmale Schallwand von 20cm die Vorteile von sehr breiten "Männerboxen" erzielt!!!
Den Satz versteh ich nicht.

Beste Grüße
Speedy
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 16.08.2015, 08:11
cay-uwe cay-uwe ist gerade online
Sonus Natura
 
Registriert seit: 03.12.2008
Beiträge: 2.322
Standard

Zitat:
Zitat von Speedy Beitrag anzeigen
Hallo Michael,

...

Aber passiv, also quasi im vorbeigehen macht (kann ?) das nur Geithain.

...


Beste Grüße
Speedy
Passiv geht es auch so: http://www.google.com/patents/DE102009038494A1?cl=fr

Oder man kombiniert einen Monopol mit einen Dipol.
__________________
Happy listening, Cay-Uwe

http://www.sonus-natura.com/
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 16.08.2015, 09:07
Speedy Speedy ist offline
 
Registriert seit: 21.02.2009
Beiträge: 1.156
Standard

Hallo Cay-Uwe,

wenn ich das richtig verstanden habe, wird das mittels zusätzlichem Chassis auf der Rückseite realisiert. Also aktiv.

Beste Grüße
Speedy
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 16.08.2015, 09:39
boxworld boxworld ist offline
 
Registriert seit: 23.06.2010
Beiträge: 3.776
Standard

Guten Morgen zusammen,

um einen Lautsprecher klanglich nach oben zu bringen bedarf es wohl mehr als eine Bassniere.
Angefangen vom Hochtöner, welche Chassis verwendet wurden, Simmwiedergabe usw.
Hier wird sich rausstellen wie es klingt, sehe ich mir das verwendete Chassismaterial an und bedenke das Class-D Technik im Spiel ist habe ich ernsthafte Zweifel.

Gruss Marc
__________________
Am Ende einer langen HiFi Entdeckungsreise landet jeder entweder bei einem Breitbänder oder einem Hornsystem
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 16.08.2015, 09:58
Franz Franz ist gerade online
 
Registriert seit: 28.11.2007
Beiträge: 6.868
Standard

Hallo Michael,

Zitat:
Ob Franz, der wohl einen wunderbaren HiFi Tempel sein Eigen nennen darf, wo raumakustisch. aufstellungsoptimiert und Quellenoptimiert seine tollen Silbersandboxen wohl optimal aufspielen, eine Kii 3 nochmals eine Verbesserung darstellen kann, müsste sich erst noch zeigen.
Genau das will ich herausfinden, deshalb mein Interesse an diesen Lautsprechern. Wie gesagt, spricht mich das technische Konzept sehr an, vielleicht kann ich damit sogar meine bisherige Abneigung und Vorurteil gegen Digitalweichen revidieren.

Und zum Schluß muß ich sagen, daß ich durch einen Wassereinbruch im Hörkeller diesen jetzt völlig neu aufbauen muß. Das alles wird dauern, kann momentan keine Musik dort hören.

Falls die Kii Three das macht, was ich erhoffe, könnte ich mir tatsächlich vorstellen, später eventuell darauf umzusteigen. Wie gesagt, er ist das einzige Lautsprecherkonzept neben vollaktiv Geregelten, das mich reizt.
Mit Zitat antworten
  #16  
Alt 16.08.2015, 10:20
Revival Revival ist offline
Gewerblicher Teilnehmer
 
Registriert seit: 20.12.2010
Beiträge: 715
Standard

Hallo Franz,

Da bist Du aber wirklich vom Pech verfolgt.Ich hatte das in den Nachrichten gehört, dass es bei Euch im Ort ganz viele erwischt hat, wo der Keller vollgelaufen ist.
Ich hoffe Du konntest die Geräte rechtzeitig in Sicherheit bringen.
Wenn ich mich erinnere, ist Dir das vor paar Jahren schon mal passiert.
Das ist etwas, was ich mir nicht vorstellen möchte.

Dieses Lautsprecherkonzept finde ich auch sehr interessant.Aber wie hier schon erwähnt.
Man muß es hören! Ich habe in den letzten Jahren schon einige, ich sag mal moderne Konzepte gehört, die mich nicht im geringsten emotional erreicht haben.
Dann kommt Marc mit seinem Lautsprecher zu mir und flasht
mich total.Ein einfaches Konzept, die richtigen Zutaten und Du bist voll bei und in der Musik.

Also warten wir mal auf die ersten Höreindrücke.Das wird wohl nicht vor September passieren.
Gruß Hagen
__________________
Gewerblicher Teilnehmer
HiFi im Pfarrhof
www.hifi-im-Pfarrhof.de
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 16.08.2015, 10:34
Franz Franz ist gerade online
 
Registriert seit: 28.11.2007
Beiträge: 6.868
Standard

Hallo Hagen,

ja, in Meckenheim war das Ausmaß der Überschwemmungen wirklich gewaltig: http://www.general-anzeiger-bonn.de/...le1697186.html

Die Geräte habe ich noch retten können, aber das Ausmaß der Schäden ist sehr groß. Es wird Monate dauern, bis daß ich dort überhaupt wieder an Musik hören denken kann, ganz abgesehen von der ganzen Arbeit, die jetzt wartet. Muß auch verhindern, daß so etwas noch einmal passieren kann.

Bitte hier aber weiter mit der Kii Three.

Zitat:
Ich habe in den letzten Jahren schon einige, ich sag mal moderne Konzepte gehört, die mich nicht im geringsten emotional erreicht haben.
Ja, das ist ja das alles Entscheidende. Musikwiedergabe muß auch mich emotional ansprechen. Ich habe aber wohl eine andere Hörpräferenz als viele andere, die von herkömmlichen Konzepten schon angesprochen werden können. Mich läßt das eher kalt. Aber du hast Recht: Es muß einen packen, ganz egal, womit. Ich stelle immer wieder fest, wie unterschiedlich wir in unseren Hörpräferenzen geprägt sind.
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 16.08.2015, 10:42
boxworld boxworld ist offline
 
Registriert seit: 23.06.2010
Beiträge: 3.776
Standard

Zitat:
Zitat von Franz Beitrag anzeigen
Hallo Hagen,

ja, in Meckenheim war das Ausmaß der Überschwemmungen wirklich gewaltig: http://www.general-anzeiger-bonn.de/...le1697186.html

Die Geräte habe ich noch retten können, aber das Ausmaß der Schäden ist sehr groß. Es wird Monate dauern, bis daß ich dort überhaupt wieder an Musik hören denken kann, ganz abgesehen von der ganzen Arbeit, die jetzt wartet. Muß auch verhindern, daß so etwas noch einmal passieren kann.

Bitte hier aber weiter mit der Kii Three.


Ja, das ist ja das alles Entscheidende. Musikwiedergabe muß auch mich emotional ansprechen. Ich habe aber wohl eine andere Hörpräferenz als viele andere, die von herkömmlichen Konzepten schon angesprochen werden können. Mich läßt das eher kalt. Aber du hast Recht: Es muß einen packen, ganz egal, womit. Ich stelle immer wieder fest, wie unterschiedlich wir in unseren Hörpräferenzen geprägt sind.
Hallo Franz,

vielleicht lässt sich über dieses Forum hier ein Team zusammenstellen welches an einen Samstag mal mit anpackt so das der Schaden schnell Geschichte ist.
Ich wäre dabei

Gruss Marc
__________________
Am Ende einer langen HiFi Entdeckungsreise landet jeder entweder bei einem Breitbänder oder einem Hornsystem
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 16.08.2015, 10:43
maasi maasi ist offline
 
Registriert seit: 28.12.2008
Beiträge: 511
Standard

Hallo Leute,

freut mich, dass die Diskussion jetzt konstruktiver wird.

Ich habe nicht gesagt, dass die Kii Three der Überhammer sind. Ich habe sie ja noch gar nicht gehört! Und deshalb habe ich auch hinter die Überschrift des Threads ein Fragezeichen gesetzt.

Aber die technischen Ansätze bei der Kii Three sind meines Erachtens sehr, sehr vielversprechend und in dieser Kombination einzigartig!

Und - was den Preis von 10.000 EUR angeht. Klar, sehr viel Geld. Aber damit ist das Thema passender Verstärker gleich miterledigt. Sollten die Kii Three wirklich auf dem gleichen Niveau wie die KEF Blade spielen (die habe ich schon mal an Plinus Elektronik gehört, und das war wirklich sehr gut) dann würde es sich letzlich um ein sehr günstiges Angebot handeln.

Bin schon auf die ersten Höreindrücke gespannt!
Uli
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 16.08.2015, 10:43
OpenEnd OpenEnd ist offline
OpenEnd Admin
 
Registriert seit: 27.11.2007
Beiträge: 6.794
Standard

Genau, man muss abwarten, ob diese Lautsprecher musikalisch ansprechen. Die Schaltverstärker aus Holland haben mich bisher musikalisch nicht berührt. Waren eher ungelenke Technokraten.
Mag daran liegen, das ich so verwöhnt bin.

Grüssle vom Charly
__________________
Andersdenkende denken oftmals anders als man denkt
Wohnort: Obertraubling bei Regensburg
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Neuer Audio-PC - Wie kann ich Störgeräusche vermeiden? matze81479 Der PC als Ton- und Bildquelle 29 10.08.2015 17:28
Mein neuer Audio-Research DsPre kuno Digital 0 28.04.2012 14:00
Bada Destiny Audio neuer Zündstoff aus China? hedonist HiFi Allgemein 23 13.04.2012 19:37
Neuer Audiovolver von definite-audio Replace_04 Geräte zur Klangmanipulation 0 15.01.2010 18:14



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:34 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.1 ©2002 - 2017 vbdesigns.de