open-end-music-professional  

Zurück   open-end-music-professional > DIY (Do It Yourself) > Elektronikkomponenten jeder Art
Startseite Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren

Elektronikkomponenten jeder Art Selbstgebautes, das Freude macht

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 17.10.2015, 16:38
rc23 rc23 ist offline
 
Registriert seit: 21.06.2011
Beiträge: 8
Standard DIY Netzleiste mit Holzrahmen

Da für Netzleisten gern mal 500 Euro aufgerufen werden und ich gern DIY Lösungen baue, habe ich hier einen ersten Wurf für eine Netzleiste gemacht.

Dazu nehme ich ein Alu U-Profil, welches in einen Holzrahmen eingebaut wird. Die Stecker und Buchsen kommen von Neutrik aus der im Profi-Betrieb bewährten Powercon Serie. Als Steckermaterial kommt PVC zum Einsatz, was für den Strom von Vorteil, da der Stecker nur aus wenig Metall besteht und somit nur geringe Wirbelströme produziert.

Die Bohrungen für die Powercon Buchsen haben den gleichen Durchmesser wie XLR Einbaubuchsen. Dafür gilt es einen 24mm Forstnerbohrer anzuschaffen. Die Powercon-Bestigungsschrauben sind M3. Um keine Spuren durch Späne beim Bohren zu bekommen, klebe ich das Alu U-Profil im Bohrbereich mit Gaffa Tape (Textilklebeband) ab.

Die Anschluß der Powercon Buchsen macht man am besten mit 4,8mm Flachsteckern aus verzinntem Kupfer. Die Messing Variante soll schlechter klingen.

Wie ich die Verkabelung innen löse, bin ich mir noch nicht sicher. Ich könnte zwei Kupferschienen einbauen für Phase und Neutralleiter. Der zentrale Schutzkontakt wird über die Powercon Eingangsbuchse herausgeführt.

Da dies mein erstes Netzleistenprojekt ist, bitte ich um Tipps und Beratung. Bevor die Netzleiste in Betrieb geht, lasse ich das Teil durch unsere Betriebselektriker überprüfen.

Als Netzkabel gehe ich auf die hier im Forum positiv vorgestellte Steuerleitung ÖLFLEX ROBUST 210 12 G 1 mm² (12 Adern). Später wenn meine neuen DIY Lautsprecher gut spielen, kann ich durch einen Netzkabeltausch auf die SolidCore Lösung den nächsten Qualitätssprung machen.

Im Anhang sind weitere Infos zusammengestellt.

Grüße

Rüdiger
Angehängte Dateien
Dateityp: pdf DIY Netzleiste.pdf (335,1 KB, 164x aufgerufen)

Geändert von rc23 (17.10.2015 um 16:46 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 17.10.2015, 17:31
rc23 rc23 ist offline
 
Registriert seit: 21.06.2011
Beiträge: 8
Standard

Hier ein Update: Die Kupferschienen montiere ich durch 10mm lange Nylon-Abstandshalter mit beidseitigem M3 Gewinde. In vorbereitete Kupferschienen-Bohrungen werden dann die gecrimpten Kabel eingelötet.
Angehängte Dateien
Dateityp: pdf DIY Netzleiste.pdf (336,5 KB, 110x aufgerufen)

Geändert von rc23 (17.10.2015 um 18:27 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 17.10.2015, 19:28
rc23 rc23 ist offline
 
Registriert seit: 21.06.2011
Beiträge: 8
Standard

Update: Alternative 2 gefällt mir besser. Die Netzleiste wird dabei mit einer 3mm starken Plexiglasplatte nach unten abgeschottet. 230V sind gefährlich.

Plexiglas besitzt keine EMV-Abschirmmöglichkeit nach unten. Bekomme ich dadurch Störpotential für NF-Kabel, die benachbart laufen?

Als NF-Kabel gehe ich komplett auf symmetrische Mikrofonkabel.
Angehängte Dateien
Dateityp: pdf DIY Netzleiste.pdf (390,7 KB, 163x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 18.10.2015, 07:13
rc23 rc23 ist offline
 
Registriert seit: 21.06.2011
Beiträge: 8
Standard

Wie mache ich die Schutzleiterverkabelung richtig?
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 18.10.2015, 08:10
rc23 rc23 ist offline
 
Registriert seit: 21.06.2011
Beiträge: 8
Standard

Welches Kabel soll ich für die Innenverdrahtung nehmen?

Die Netzkabel werde ich wie oben genannt mit dem ÖLFLEX ROBUST 210 12 G 1 mm² (12 Adern) anfertigen.

Jetzt wird schnell der Vorschlag kommen mit dem gleichen Kabel. Das heißt ich strippe die Ummantelung runter und fasse dann jeweils 3 Adern zusammen. Ist ein Geflechtschlauch als Schutz zu empfehlen? Vielleicht liefert ein Verdrillen der Kabeladern weniger EMV-Smog und damit einen besseren Klang. Wie sind da Eure Erfahrungen?

Geändert von rc23 (18.10.2015 um 08:18 Uhr).
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
SUCHE 3-er Netzleiste Skuddy54 Audio-Zubehör 5 08.01.2017 13:49
MFE 8-Fach Netzleiste MFE SLN 8/90 wie neu high-end-fidi Audiogeräte und Zubehör 5 13.03.2011 14:19
Netzleiste M@rc Audio-Zubehör 5 30.01.2011 09:00
Netzleiste flar Audiogeräte und Zubehör 6 16.01.2011 12:30
Biete: Netzleiste TMR STL 7as Franz Allerlei Gebrauchtes 1 19.12.2010 12:25



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:47 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.1 ©2002 - 2017 vbdesigns.de