open-end-music-professional  

Zurück   open-end-music-professional > Audiotechnik und Hörkultur > Der PC als Ton- und Bildquelle
Startseite Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren

Der PC als Ton- und Bildquelle Hier geht es um diese interessante Alternative

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #11  
Alt 25.01.2016, 10:36
never never ist offline
 
Registriert seit: 09.10.2015
Beiträge: 222
Standard Musikmaterial des Hörvergleichs auf der CES 2016

Hallo zusammen,

wie schon mehrfach angeführt, finden MQA-interessierte Hörer/Leser erste, durchaus vertiefende Eindrücke und kritische Begegnungen auf den beiden Seiten:

http://www.audiostream.com/content/m...9aXswuu8cCx.97

http://www.stereophile.com/content/m...CDUg8Mepcfc.97

Inzwischen gibt es auch ausführliche Infos zu den Musikaufnahmen, die „verkostet“ wurden. Hierbei fällt auf, dass großer Wert auf Vertrautheit mit der Aufnahmesituation bzw. der Originalaufnahme gelegt wurde:

http://www.audiostream.com/content/m...hfYSUXO6hjs.97

Besonders interessant dabei sind die vertiefenden Beschreibungen einer Aufnahme, die als beta-Test von Tidal gestreamt wurde:

https://shop.klicktrack.com/2l/468051

Freundliche Grüße,
never (Udo)
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 28.01.2016, 16:10
never never ist offline
 
Registriert seit: 09.10.2015
Beiträge: 222
Standard MQA Zwischenstand

Hallo zusammen,

wenn man bezüglich MQA die üblichen Quellen im Internet verfolgt, gewinnt man, ebenfalls wie üblich, ein sehr uneinheitliches Meinungs- und Erfahrungsspektrum.

Selber gehört hat nur ein sehr kleiner Personenkreis, wobei die CES und andere Messen bzw. kleinere Vorführungsevents bei ausgewählten Partnern die Hauptquellen für direkte Hörerfahrungen zu sein scheinen.

Dass MQA als technische Anwendung mit großer Wahrscheinlichkeit die Wiedergabequalität einer Musikdatei näher an den authentischen Klang des Ausgangsprodukts zum Aufnahmezeitpunkt heranrücken kann, wird dabei von niemandem ernsthaft bestritten, der über solches „vor Ort“-Wissen verfügt. Technische Diskussionen in Foren und Blogs dagegen sind zur Zeit auch weiterhin ein Stochern im Nebel, da immer noch nicht klar zu sein scheint, in welchem Umfang technisch Mögliches später auch am Markt zugänglich gemacht wird.

Wenn man die aktuellen Interviews mit Bob Stuart von Meridian/MQA und Craig Kallman von Atlantic Records auf der diesjährigen CES hört und mit den Interviews auf der CES 2015 vergleicht, dann fällt sofort auf, dass zwar niemand auf der Bremse steht, aber der echte Durchbruch hinsichtlich der rechtlichen und wirtschaftlichen Nutzung und Mehrwertverteilung noch nicht erfolgt ist. Vor allem die Rechteinhaber des benötigten Musikmaterials für den Massenkonsum scheinen mehrheitlich noch abzuwarten. Atlantic Records, die schon 2015 höfliches Interesse bekundet hatten, äußern sich auch weiterhin diplomatisch positiv der Technik gegenüber, aber konkrete Schritte zwischen CES 2015 und CES 2016 werden hier immer noch nicht deutlich.

Was dagegen präsentiert wird, sind z.B. mobile Abspielgeräte bzw. Mobiltelefone mit Dekodierfähigkeit für MQA-Material und einige DACs. Dabei wird deutlich, dass beliebige Hardware plus MQA-Fähigkeit nicht automatisch den audiophilen Olymp ans Ohr transportieren wird: ein HTC-Mobiltelefon mit Dekodierfähigkeit soll sich auch weiterhin hörbar von einem dcs Puccini unterscheiden.

Als absolut entscheidenden Schritt stuft man bei Meridian/MQA die bevorstehende Implementierung der MQA-Technik bei TIDAL ein. Damit scheint man größere Chancen zu sehen, am Markt per Streaming Fuß zu fassen. Dem Konsumenten lediglich noch einen neuen Datenträger verkaufen zu wollen, gilt wohl nicht als erfolgversprechend. Da bei den diesjährigen MQA-Demos auf der CES auch TIDALs Streaming-Technik verwendet wurde, könnte man eigentlich optimistisch in die MQA-Zukunft blicken. Die Frage ist halt nur, wann diese Zukunft Gegenwart wird und welche der Vorankündigungen sich am Markt konkretisieren können.

Zum Schluss einige MQA-relevante Links, die weder von Stereophile/AudioStream noch von The Absolute Sound stammen:

Eine aktuelle und absolut lesenswerte Bewertung von MQA und den dazu erforderlichen Rahmenbedingungen, erschienen bei Digital Audio Review (John Darko):
http://www.digitalaudioreview.net/20...-for-everyone/

What hifi? führte auf der diesjährigen CES eine Podiumsdiskussion mit den Hauptbeteiligten durch: https://www.youtube.com/watch?v=wkiFCflx0WI

Interview with Bob Stuart CES 2016: https://www.youtube.com/watch?v=IS8V2juQMiw

Interview with Bob Stuart and Atlantic Records Craig Kallman at CES 2015: https://www.youtube.com/watch?v=IS8V2juQMiw

Interview with TIDAL spokesman at CES 2015: https://www.youtube.com/watch?v=CoFiZbJEnFE

Noch eine kleine Info:
Wer die australische Plattform „Digital Audio Review“ und deren Hauptverantwortlichen John Darko noch nicht kennt, kann das hier nachholen:

DAR: http://www.digitalaudioreview.net/about-dar/

John Darko: http://www.digitalaudioreview.net/john-darkos-bio/

Freundliche Grüße,
never (Udo)
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 29.01.2016, 10:01
never never ist offline
 
Registriert seit: 09.10.2015
Beiträge: 222
Standard Meridian Hardware erhält MQA-kompatible Firmware

Hallo zusammen,

ab dem 4. Februar soll MQA-Wiedergabe Realität für diejenigen Meridian-Endverbraucher werden, die bereits MQA-kompatible Hardware besitzen:

“We are thrilled to announce the imminent release of our Master Quality Authenticated (MQA) firmware update for all MQA-compatible Meridian products including Explorer2, Prime Headphone Amplifier, 808v6 Reference CD Player, 818v3 Reference Audio Core, Special Edition Loudspeakers and our 40th Anniversary Systems.
From 4th February, you will be given access to the necessary updates to enable MQA playback in your own home and the opportunity to experience the full, intricate detail of a live performance for the first time in the history of recorded music."

https://www.meridian-audio.com/news-...-mqa-playback/

Freundliche Grüße,
never (Udo)
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 29.01.2016, 10:40
maasi maasi ist offline
 
Registriert seit: 28.12.2008
Beiträge: 708
Standard

Hallo Udo,

ich möchte einfach mal Dankeschön sagen für die Mühe, die Du Dir machst, uns in Sachen MQA zu informieren.

Auch wenn Du hier kaum Feedback bekommst, heißt das nicht, dass das Thema nicht interessant wäre. Nur ist es leider ein sehr komplexes Thema mit vielen Variablen (technischen, rechtlichen, marketingmäßigen und kostenmäßigen). Außerdem bleibt die Frage, wieviel MQA-fähiges Musikmaterial wird denn dann eines Tages zur Verfügung stehen.

Aber wie gesagt: spannendes Thema. Mach bitte weiter so .

VG Uli
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 29.01.2016, 14:34
never never ist offline
 
Registriert seit: 09.10.2015
Beiträge: 222
Standard

Hallo zusammen,

seit dem 28.1.2016 hat ComputerAudiophile einen neuen Service für MQA-Interessenten eingerichtet, wo Bob Stuart von Meridian Fragen von Forumsteilnehmern beantworten wird/soll:

“In an effort to help get to the facts and educate people about MQA, Bob Stuart has agreed to answer questions from the CA Community. This includes questions from complete beginner level to how ever advanced you want to take it. Here's how this will work: The CA Community will post questions in this thread. I will curate the thread to keep it on track, removing non-questions and off-topic comments. I won't remove any questions. After a period of time I will collect the questions and send them to Bob Stuart. Bob will answer the questions, and I will publish what I receive from Bob as a Q&A on the front page of CA.”

http://www.computeraudiophile.com/f8...out-mqa-27412/

Auch Pelmazo hat einen aktuellen Beitrag zu MQA in seinem Blog geschrieben:

http://pelmazosblog.blogspot.de/2016...ch-angeln.html

Freundliche Grüße,
never (Udo)
Mit Zitat antworten
  #16  
Alt 29.01.2016, 17:21
Hifi-Tom Hifi-Tom ist offline
 
Registriert seit: 24.02.2008
Beiträge: 2.255
Standard

Danke für die interessanten Links, auch wenn Pelmazo in seiner unnachamlichen Art und Manier MQA bereits wieder zerissen hat.

Interessant wäre das auf jeden Fall, wenn die rechtliche, lizenztechnische Seite geklärt wäre/würde aber diesbezügl. sind leider schon etliche vielversprechende Ansätze im Sande verlaufen, da dies leider eine sehr große Hürde ist. So bleibt nur abwarten und Tee trinken.
__________________
Servus, Euer Hifi-Tom.
Gut Ding' will Hifi Weiler haben.
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 29.01.2016, 17:54
never never ist offline
 
Registriert seit: 09.10.2015
Beiträge: 222
Standard

Hallo Uli, hallo Tom,

danke für eure unterstützenden Worte.

Ich freue mich, dass - obwohl wir hier in einem HiFi-Forum über MQA schreiben - die Bedeutung der nicht-technischen Aspekte im Kontext der MQA-Entwicklung keineswegs untergeht. Ich räume diesem „Nebenschauplatz“ deutlich mehr Relevanz ein als der Entwicklung einer weiteren Spielart von Datenverpackung. Das ist jetzt nicht ketzerisch oder herablassend gegenüber unserem Hobby HiFi gemeint, aber allein die rechtlichen Zusammenhänge bezüglich Eigentum (geistig und materiell), Nutzung, Nutzungseinschränkung, Lizenzen, Mißbrauchsverhinderung oder Veränderung der Ursprungsdaten etc. sind zur Zeit noch hochkomplexe und global keineswegs einheitlich gesehene Strukturelemente, die bei einer Entwicklung wie MQA über Erfolg oder Misserfolg entscheiden können – unabhängig vom technischen Potenzial dieser Entwicklung. Regelungen in diesem Bereich könnten grundsätzliche Bedeutung über den MQA-Sektor hinaus gewinnen.

Wenn man bedenkt, dass wir beispielsweise selbst in unserem Alltag noch keine endgültige Rechtssicherheit beim Vererben von digitalem „Eigentum“ oder Nutzungsrechten haben, muss man sich nicht wundern, dass global players eine klare und zweifelsfreie rechtliche Absicherung wollen, bevor sie eventuelle Investitionen in einem neuen technischen Spielfeld starten.

Freundliche Grüße,
never (Udo)
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 04.02.2016, 11:32
never never ist offline
 
Registriert seit: 09.10.2015
Beiträge: 222
Standard Meridian Firmware für MQA upgedated

Hallo zusammen,

im Meridian-Forum gibt es erste knappe Hörimpressionen, nachdem die aktualisierte Firmware seit heute zur Verfügung steht:

http://www.meridianunplugged.com/ubb...342#Post246342

Freundliche Grüße,
never (Udo)
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 05.02.2016, 10:19
never never ist offline
 
Registriert seit: 09.10.2015
Beiträge: 222
Standard Erste vertiefende Höreindrücke von dekodierten MQA-Dateien

Hallo MQA-Interessenten,

bezüglich der Klangqualität dekodierter MQA-Dateien gibt es inzwischen mehr als nur die wenigen zaghaften Kurzeindrücke von Gerätenutzern der Firma Meridian im Meridian-Forum. Chris Connaker von ComputerAudiophile hat einen doch intensiver vorgehenden Hörbericht und Vergleich gepostet:

http://www.computeraudiophile.com/co...-24-hours-mqa/

Sein erstes, noch recht vorläufiges Fazit, liest sich so:

“Like most people, I wanted to listen to a single MQA track and have my mind blown by fidelity I could only dream of prior to MQA. I also wanted to compare MQA versions of tracks to non-MQA versions of the same tracks and come to sweeping conclusions that the MQA version was so much better I would never go back to such unsophisticated non-MQA music again. My list of wants was a bit unrealistic, but my expectations were set at a normal level while I hoped for the best [ … ]

Overall I am happy with the MQA music I’ve heard. I wish I could render an opinion, that would carry across all MQA products and music, that MQA is always better by a wide margin, but this isn’t the case. The differences I’ve heard so far are subtle and my opinions are limited to the music and hardware I used in the last 24 hours […]

Anyway, the MQA train is finally leaving the building. I’m cautiously optimistic that everything will work out and we’ll have better sounding music without too much trouble.”

Freundliche Grüße,
never (Udo)
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 10.02.2016, 12:47
never never ist offline
 
Registriert seit: 09.10.2015
Beiträge: 222
Standard MQA-Zwischenstand

Hallo zusammen,

kurze Zwischeninformation bezüglich MQA:

Die Informationsquellen, die zurzeit den aktuellen Stand der Dinge widerspiegeln, sind vor allem:

https://community.roonlabs.com/t/tid...-2016/5408/306

wo z.B. Pal Bratelund von TIDAL die momentane Entwicklung aus der Sicht eines Insiders beleuchtet (am Ende des Threads!!!);

bei ComputerAudiophile hat man einen Katalog von Fragen erarbeitet, auf dessen zeitnahe Beantwortung durch Bob Stuart von Meridian/MQA man gegenwärtig noch wartet:

http://www.computeraudiophile.com/f8...out-mqa-27412/

Bei http://www.audiostream.com/ stehen die Themenseiten über MQA ebenfalls in einer Art von Wartemodus.

Selbst das Forum der Meridian-User scheint überwiegend abzuwarten:

http://www.meridianunplugged.com/ubb...=246342&page=7

Generell wird die fehlende Verfügbarkeit von „normalem“ Musikmaterial, das über das Angebot von http://www.2l.no/ hinausgeht, bedauert.

Freundliche Grüße,
never (Udo)

Geändert von never (10.02.2016 um 12:59 Uhr).
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Hörvergleich DSD gegen High-Resolution-PCM bruce Der PC als Ton- und Bildquelle 47 10.01.2014 23:55
Hörvergleich AUDIOLAB M-DAC, METRUM ACOUSTIC OCTAVE NOS DAC, REGA DAC Oliver Digital 10 27.09.2013 18:22
Aktueller Test von über 50 Kopfhörern im US-Forum Head-Fi mitropulos Audiophile Kopfhörer 2 02.12.2012 18:18
Kennwood DP 7500 + DAC vs aktueller CDP Caribou Digital 0 08.08.2012 12:31
B.M.C. mit aktueller homepage Replace E B.M.C Audio 1 30.08.2010 22:15



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:32 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.1 ©2002 - 2017 vbdesigns.de