open-end-music-professional  

Zurück   open-end-music-professional > Forum für emotionales Hören > Was emotionale Hörer bewegt
Startseite Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren

Was emotionale Hörer bewegt Hier gehört alles hin, was empfunden und nicht gemessen wird

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #11  
Alt 12.01.2016, 20:20
HearTheTruth HearTheTruth ist offline
 
Registriert seit: 04.09.2008
Beiträge: 2.008
Standard

Zitat:
Zitat von Höhlenmaler Beitrag anzeigen
Hier ist was von Spotify. Ähnlich, ein wenig ... ich hör' mich mal durch die Sonny Simmons und Prince Lasha Aufnahmen durch .... aber nicht alle Heute.
https://player.spotify.com/album/4uGcTRCAzdgUwq2axlq0Dy

Das hier - The Cosmosamatics - das ist sehr ähnlich. Da spielt Sonny Simmons mit.
https://player.spotify.com/artist/2X...MwDLfzriL42dKC
gefällt mir
Hi Ingo

Höre mir grade Deine Prince Lasha Aufnahmen an. Ich sag mal,typischer Ingo Jazz, mit jeder Menge Virtuosität und einer feinen Priese "Free".
Aber eine qualitativ sehr gute Aufnahme! Macht Spass zu hören! Vor allen Dingen weil ich mich mit den alten Jazzscheiben bis auf ganz wenige Aufnahmen überhaupt nicht auskenne und ich genügend damit zu tun habe, aktuelle gute Aufnahmen aufzuspüren. Aber ich bin schon erstaunt, wie gut die alten Scheiben aufgenommen sind!!
LG
Rolli
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 12.01.2016, 20:24
HearTheTruth HearTheTruth ist offline
 
Registriert seit: 04.09.2008
Beiträge: 2.008
Standard

Zitat:
Zitat von Franz Beitrag anzeigen
Ich hab früher jahrelang Musik vorgestellt. Die Arbeit spar ich mir mittlerweile. Ich führ lieber bei mir was praktisch vor. Ist nicht abwertend gemeint von mir, aber nach vielen Forenjahren bin ich da müde geworden.
Hallo Franz

An Deinen Musikfaden kann ich mich noch recht gut erinnern, da war jede Menge innovatives Material dabei was ich auch gerne höre.
Heute könnte man diese Sachen ganz einfach verlinken und jeder der einen Account besitzt könnte sich die vorgestellte Musik sofort anhören.
Aber gut, so müssen die ganzen Leute heute eben zu Dir kommen um "Deinen Sound" zu hören.
LG
Rolli
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 12.01.2016, 20:30
HearTheTruth HearTheTruth ist offline
 
Registriert seit: 04.09.2008
Beiträge: 2.008
Standard

Zitat:
Zitat von TheDuke Beitrag anzeigen


Edit: ich habe mal reingehört in die Scheibe aber mein Geschmack trifft es leider nicht. Für mich zu langweilig und uninspirierend. Da höre ich lieber Trios wie E.S.T. oder Tingvall Trio. Aber alles Geschmackssache.
Tja Mike, so sind die Geschmäcker halt unterschiedlich. E.S.T. + Tingvall Trio mag ich auch,hab ich auch in meiner Playlist als auch fest auf CD( heute kaufe ich keine CD`s mehr).
Allerdings ist das Sun Trio eine völlig andere Geschichte und damit nicht vergleichbar.
Ist wie mit den Kopfhörern, Zehnen gefällts, dem Einen halt nich
LG
Rolli
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 12.01.2016, 21:20
Franz Franz ist offline
 
Registriert seit: 28.11.2007
Beiträge: 7.066
Standard

Hi Roli,

na gut, einen Tip hab ich noch für dich hier. Da ich weiß, daß du gern Crosbys, Stils Nash und Young hörst, sei dir diese CD-Box wärmstens an`s geneigte Ohr gelegt:



http://www.countrymusicnews.de/cd-be...rry-on-box-set

Du wirst begeistert sein, auch von der Klangqualität. Sauber gemastert, musikalisch sehr vielseitig, wunderbare vocals, herrliche Gitarrenarbeit. Man fühlt sich sofort in jene Zeit zurückversetzt. Das war noch tolle Musik zum Zuhören, weil auch die Texte paßten.
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 12.01.2016, 23:21
tom539 tom539 ist offline
 
Registriert seit: 26.09.2013
Beiträge: 534
Standard

Zitat:
Zitat von HearTheTruth Beitrag anzeigen
Hallo Zusammen.

Was ich mich schon seit langer Zeit frage ist, ob hier nur noch Kopfhörermassensammeln angesagt ist. Und ob von morgens bis abends immer die selben Testscheiben/Files zum Testhören benutzt werden.
Ich würde mich freuen zu sehen, daß andere sich auch noch intensiv mit Musik auseinander setzen.Wir haben alle mittlerweile Zugriff auf SPOTIFY; Qubus,Tidal u.a. und können unseren musikalischen Horizont ins unendliche erweitern in einer Klangqualität, die der CD in nichts nachsteht. Nur habe ich das Gefühl, daß es hier nur noch ums Gerätesammeln und Lautsprecherhersteller "ich bin besser als mein Konkurrent" geht und der eigentliche Ursprung,die Musik, fällt immer mehr in den Hintergrund.

Ich komm mir schon ziemlich blöde vor hier die interessantesten,lang ausgesuchten Scheiben vorzustellen, und kein Ochs hier im Forum scheints zu interessieren( außer viele die nur mitlesen)
Vieleicht wärs ja möglich,daß einige die Lust dazu haben, in ihrem eigenen fred Musik vorzustellen, die sie selbst entdeckt haben. Anstatt weiterhin nur zu Kopfhörer- Sammel-Aktionen und Frequenzwasserfalldiagramme im Format von den Niagarafällen Stellung zu nehmen und sich sinnloserweise die Fingerkuppen wundtippen.
Hallo Rolf,

da kann ich Dir nur zustimmen - Musik scheint nicht mehr "gefragt" zu sein.
Trotzdem versuche ich es jedes Jahr mit den Jahrescharts.
2013 gab es nicht eine Antwort, 2014 lief es besser.
Und 2015 leider auch keine Antworten in Form weiterer Listen.
Muss ja auch nicht immer super aufwendig sein - Interpret, Albumtitel und vielleicht ein kleines Bild / Beschreibung reichen ja schon aus.

Die Hoffnung stirbt zuletzt...

Btw:
das Album des Sun Trios gibt es bei CamJazz.com in digitaler Form (wav) für 9,50€ - werde die Tage mal reinhören
__________________
Gruß, Tom
... enjoy your music
Mit Zitat antworten
  #16  
Alt 13.01.2016, 00:18
HearTheTruth HearTheTruth ist offline
 
Registriert seit: 04.09.2008
Beiträge: 2.008
Standard

Zitat:
Zitat von Franz Beitrag anzeigen
Hi Roli,

na gut, einen Tip hab ich noch für dich hier. Da ich weiß, daß du gern Crosbys, Stils Nash und Young hörst, sei dir diese CD-Box wärmstens an`s geneigte Ohr gelegt:



http://www.countrymusicnews.de/cd-be...rry-on-box-set

Du wirst begeistert sein, auch von der Klangqualität. Sauber gemastert, musikalisch sehr vielseitig, wunderbare vocals, herrliche Gitarrenarbeit. Man fühlt sich sofort in jene Zeit zurückversetzt. Das war noch tolle Musik zum Zuhören, weil auch die Texte paßten.
Ahhh,wunderbar Franz!! Du weißt was mir lieb und teuer ist!

Ich könnt mir ins Bein beissen, aber die Box gibts leider nicht auf SPOTIFY.
Muss ich wohl doch mal nach Amazon schielen...

lieben Gruß nach Meckenheim
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 13.01.2016, 01:56
HearTheTruth HearTheTruth ist offline
 
Registriert seit: 04.09.2008
Beiträge: 2.008
Standard speziell für Franz!

Hallo Franz

Da muss ich ja jetzt direkt mit der David Crosby Box aufwarten,weil Stills und Crosby,gehören einfach zueinander wie Tag, und Nacht.
Meine Scheiben,nur für ganz besondere Stunden und,Menschen...


Gibts auch bei SPOTIFY, habe aber leider keinen Link.
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 13.01.2016, 09:02
SolidCore SolidCore ist offline
 
Registriert seit: 12.12.2014
Beiträge: 591
Standard Musik

Hallo zusammen
Ich möchte dich darin bestärken, weiterhin herausragende Alben vorzustellen.
Man sieht, das dieser Threat aufgerufen wird, also gibt es auch Interessierte.
Und die ganz wenigen, die es dann wirklich nutzen, sind dankbar.
Auch wenn es mal kein feedback gibt. Was einen natürlich freuen würde.
Es entsteht zwar im Kopf der Gedanke von sinnfrei, doch so ist es nicht.

Ich freu mich immer, wenn ich auch nur einen einzigen "Topsong" erhalte.
Wie lange sucht man sich durch Musikarchive, um genau darauf zu stossen. Und was passiert dann? Man kommt in einen Hifiladen, und genau dieser eine läuft da bereits. Einfacher wärs doch wenn jemand genau diesen vorstellt (bzw das Album). Mir persönlich ist es nicht wichtig, das genau ICH diesen GEHEIMTIP fand. Das Erfolgserlebnis beruht darauf, ihn zu haben.

Ich denke aber, obwohl ich nun rate, das eine große Zahl von Usern nach der Arbeit sich nicht intensiv mit derlei posts auseinandersetzen will. Man müsste in den Song reinhören, evtl erst noch an die Anlage bringen, das Album suchen/kaufen usw. Und hat jemand mal wirklich den Elan und die Zeit, neue Musik finden zu "wollen", sucht er eben in eigenen, vielleicht ungehörten Alben.
Ich habe die Erfahrung gemacht, stellt man echte Klangperlen irgendwo vor, entdeckt man sie sehr, sehr selten bei den angesprochenen wieder.
Bringt man sie vorbei, und dann noch im benötigten Format, werden sie ständig rauf und runtergerasselt, selbst beim 5. neuem Besuch.
Was sagt uns das? Die Antwort lass ich mal offen.

Aber statt Vermutungen anzustellen, hier auch mal ein paar Tips von mir, aus der Popecke:

Alt-J - An Awesome Wave

Track 12 - Bloodflood hatte ich beim ersten Hören als normales Stück in Erinnerung. Bei meinen Tests von DACs spielte die Scheibe plötzlich um Welten besser. Das heisst, sie ist wunderbar zum schnellen ausloten von Fehlern, bietet echtes Potential nach oben, wenn die Hifianlage stimmt. Und vor allem: Ich mag den Track. Weil er mal eben nicht gleich wie so viele ist.

Die zweite ist London Grammar - If You Wait


Track 1 ist ein Traum in Punkto Räumlichkeit und solide Stimme. Der spätere Basseinsatz ist wunderbar, um seine Kette auf Durchzeichnung im Bass zu prüfen, Netzteile für DACs zeigen hier ihre Unterschiede. Mal davon abgesehen das die Musik wunderbar ist.


Grüße
Stephan
__________________
Meridian 508 20Bit / PC mit XMOS F-1 und optimiertem S11 Linearnetzteil an Monrio DAC / EAR 834L-SE Vorstufe / Threshold T200 / Dynaudio Contour 1.4 / Verkabelung: Eigenentwicklung / Staehler / Neotech UPOCC LS-Kabel Heimkino: Lexicon MC-8 THX
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 13.01.2016, 09:19
Franz Franz ist offline
 
Registriert seit: 28.11.2007
Beiträge: 7.066
Standard

Hallo Roli,

von Crosby hab ich diese 4-CD-Box:



Ist das die gleiche wie dir von dir gezeigte?
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 13.01.2016, 09:25
Lebensgeist Lebensgeist ist offline
 
Registriert seit: 29.12.2014
Beiträge: 401
Standard

Zitat:
Zitat von SolidCore Beitrag anzeigen

Track 1 ist ein Traum in Punkto Räumlichkeit und solide Stimme. Der spätere Basseinsatz ist wunderbar, um seine Kette auf Durchzeichnung im Bass zu prüfen, Netzteile für DACs zeigen hier ihre Unterschiede. Mal davon abgesehen das die Musik wunderbar ist.


Grüße
Stephan
Hallo Stephan,

ja, klasse Album. Das mit dem Bass ist ein interessantes Thema, das ich hin und wieder bei einigen Produktionen habe. Bist Du sicher, dass es am Netzteil liegt? Ich denke, dass es eher der DAC an sich ist bzw. die Produktion. Bei der Vinyl Ausgabe des Albums ist bei mir der Bass sehr sauber und auch der Gesang ist nicht übersteuert. Bei der normalen CD-Version ist der Bass unsauber und die Stimme übersteuert. Übrigens auch an meinem iDSD ohne (!) Netzteil.

http://dr.loudness-war.info/album/li...grammar&album=

Auch bei dem an sich tollem Album von The Slow Snow habe ich das Übersteuerproblem bei einigen Tracks, egal ob mobil ohne Netzteil oder am heimischen DAC.



Mich würden da auch mal andere Meinungen interessieren.

Grüße

Carsten
__________________
DynaVox X4000B | Pioneer A-70, N-50(K) | KEF LS 50 | Music Hall mmf 2.2 | Synology DS214+ | Auralic Aries LE + Ultra Low Noise Lineal Netzteil |
KH: Sennheiser: HD 800, Momentum (Over Ear)| Beyerdynamic: T1 (2G), T5p (2G), T70p| Audeze LCD-3 (282… F/Alcantara) |
DAC/KHV: Marantz HD-DAC1| ifi micro iDSD | Auralic Taurus MK II | Beyerdynamic A200p | Chord Mojo | Pioneer XDP-300R(S) |
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Eure ersten Platten Replace_WW Replace_WW´s Mucke und Hifi Blog 42 09.07.2013 21:41
Eure Scheibe BenCologne Musikempfehlungen 11 03.04.2013 16:45
Brauche mal eure Hilfe Replace-Kellerkind ViaBlue Forum - edle Kabel und Zubehör 20 07.12.2012 10:53
Wie winkelt ihr eure Supertweeter an? Replace-Kellerkind Tannoyforum 20 17.05.2011 13:33



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:32 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.1 ©2002 - 2017 vbdesigns.de