open-end-music-professional  

Zurück   open-end-music-professional > Audiotechnik und Hörkultur > Audio-Zubehör
Startseite Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren

Audio-Zubehör Kabel, Audio-Möbel, Reinigungsgerät usw

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 18.11.2016, 12:47
Skuddy54 Skuddy54 ist offline
 
Registriert seit: 19.07.2016
Beiträge: 782
Standard Auswirkung von Kabelbrücken / Jumper

Hallo liebes Forum,

aus aktuellem Anlass stelle ich die Frage in den Raum, in wie weit die Auswirkungen von Kabelbrücken gehen/gehen können.
Mein Zugang zu diesem Thema waren meine ersten Jumper (aus China), welche den Sound sogar schlechter machten, als die obligatorischen Blechbrücken. Es klang "enger, gedrückt, dumpf und schmutzig".

Habe momentan konfektionierte von meinem Händler und überlege da eventuell "upzugraden".

Da die liebe Zeit leider (wie den meisten bei uns) sehr knapp ist und ich diese lieber mit Musik hören verbringe, würde ich gern auf Erfahrungswerte von Euch zurück greifen.

Freue mich über regen Austausch.

beste Grüße
Skuddy
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 18.11.2016, 12:51
Realist Realist ist offline
 
Registriert seit: 06.01.2015
Beiträge: 594
Standard Kontakte

Hallo,

ich habe bei Kabelbrücken an Lautsprechern oftmals festgestellt, dass diese sich gelöst haben bzw. die Schraub´klemmen zur Fixierung. Die Kontakte müssen halt sauber, fest und ordentlich sein.

Gruss Stefan
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 18.11.2016, 13:41
UweT UweT ist offline
 
Registriert seit: 31.10.2015
Beiträge: 86
Standard

Hallo Skuddy,

Warum probierst du nicht mal ein Bi-Wiring Kabel, das erübrigt die Brücken. Habe bei mir gerade ein Audioquest Typ 8 mit Silberbrücken rausgenommen und habe mir heute ein German Highend Solidcore Kupfer in Bi- Wiring Ausführung installiert. Ich bin überzeugt, daher Versuch mach klug. Sicher leiht dein Händler dir mal ein entsprechendes Kabel aus.

Gruß

Uwe
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 18.11.2016, 14:03
Skuddy54 Skuddy54 ist offline
 
Registriert seit: 19.07.2016
Beiträge: 782
Standard

Hallo UweT,

an meiner 2.Anlage habe ich eins, um genau diese Problematik zu umgehen.
Eins von Horn Audiophiles, dieses muss aber noch n paar Stunden laufen.

Die Frage nach den Brücken kommt aufgrund meiner Lautsprecher (mehr als 2) im "Heimkino". Hier sind doch einige Meter an Kabel verlegt (mehr als 15 Meter).

Daher wäre das mit den Brücken die einfachere Methode.

beste Grüße
Skuddy
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 18.11.2016, 14:37
UweT UweT ist offline
 
Registriert seit: 31.10.2015
Beiträge: 86
Standard

uiih Skuddy das Odin, wenn es das ist wäre mir viel zu teuer. Empfehlen kann ich aber als Ersatz für Brücken Silberdraht, entsprechend verzwirbelt. Das hatte ich vorher und obwohl solid core Draht und dementsprechend etwas teurer klanglich sehr gut oder anders gesagt nicht beeinträchtigend. Den Silberdraht bekommt man im Fachhandel. Ein kleiner Nachteil ist, dass blankes Silber mit der Zeit anläuft, unsere Umwelt lässt grüssen. Ob das den Kontakt mit den Terminals schmälert kann icht sagen, aber bei Bedarf lässt es sich schnell mit einem entsprechenden Mittel reinigen. Preislich eine gute Alternative gegen überteuerte Kabeljumper.

Gruss Uwe
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 18.11.2016, 15:49
Röhrenheizer
 
Beiträge: n/a
Standard

Wie wäre es die Brücken einfach selbst anzufertigen?
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 18.11.2016, 18:39
AIR AIR ist offline
-
 
Registriert seit: 01.12.2008
Beiträge: 2.258
Standard very simple

.
Mein Tip: Die Kabel innen auf ein Klemmenpaar löten!
Brücken werden damit überflüssig

Gruß
AIR


__________________
gewerblicher Teilnehmer
www.weidlich-audio.de
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 18.11.2016, 18:57
shovelxl shovelxl ist offline
Rechts ist Gas
 
Registriert seit: 29.10.2016
Beiträge: 1.730
Standard

AIR
So oder:
wie auch schon empfohlen, selber bauen, ist kein Kunstwerk.
Ideal wäre dann sicher, das identische Kabel zu verwenden, welches auch als LS-Kabel dient.
Identische Werte und Durchschnitte.
Und meist viel günstiger zu realisieren, wie fertig konfektionierte.
Wer nicht löten will, es gibt reichlich schraubbare Verbindungen, wie WBT oder ähnliche.
Gute Gabelschuhe, ordentlich handfest verschraubt, normal passiert da nix mehr, ich hatte noch nie lose Schraubverbindungen an den Anschlüssen.

Viel Erfolg
Guido
__________________
...mehr Senf...
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 18.11.2016, 21:12
mannitheear mannitheear ist gerade online
 
Registriert seit: 23.10.2011
Beiträge: 1.370
Standard

Zitat:
Zitat von AIR Beitrag anzeigen
.
Mein Tip: Die Kabel innen auf ein Klemmenpaar löten!
Brücken werden damit überflüssig

Gruß
AIR


Ja, so habe ich das bei meiner Proac Tablette 8 Ref Sig gemacht, die klang sowieso mit Singlewiring besser als mit Biwiring
Hat nichts gekostet aber sich klanglich gelohnt.
Und dann die Lautsprecherkabel über Kreuz anstecken

LG
Manfred
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 19.11.2016, 08:48
Speedy Speedy ist offline
 
Registriert seit: 21.02.2009
Beiträge: 1.210
Standard

Wenn man "einfache" LS-Kabel hat und die Möglichkeit besteht, kann man auch einfach länger abisolieren und das Kabel durch einen Pol zum nächsten führen und beide festschrauben.

Beste Grüße
Speedy
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Biete Zavfino 1877 Jumper / Biamping / Biwiring - Brücke AM5 Bazar - Audiogeräte und Zubehör 0 04.02.2018 17:02
Bi-Wiring Kabelbrücken jkorn Bazar - Audiogeräte und Zubehör 2 11.11.2016 17:08
[SUCHE] Viablue Kabelbrücken cpjones Bazar - Audiogeräte und Zubehör 3 17.09.2015 17:52
Viablue SC-6 Air Kabelbrücken Probus Bazar - Audiogeräte und Zubehör 4 11.05.2015 23:56
Jumper Viablue Paul Schmidt Bazar - Allerlei Gebrauchtes 0 08.03.2013 18:02



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:56 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.1 ©2002 - 2018 vbdesigns.de