open-end-music-professional  

Zurück   open-end-music-professional > Herstellerforen > MEG Musikelektronik Geithain
Startseite Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren

MEG Musikelektronik Geithain Dieses Forum gehört den Produkten von Musikelektronik GEITHAIN

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #21  
Alt 23.09.2014, 09:43
Speedy Speedy ist offline
 
Registriert seit: 21.02.2009
Beiträge: 1.210
Standard

Okay, wenn Du Fakten ignorieren willst, bin ich wirklich der falsche Gesprächspartner. Das passt dann doch besser am Stammtisch.

Grüße
Speedy
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 23.09.2014, 15:54
boxworld boxworld ist offline
 
Registriert seit: 23.06.2010
Beiträge: 4.750
Standard

Ist von Dir bisher mehr gekommen als "Stammtisch".
Immer her mit den Fakten, immer gerne gesehen.
Ein bisschen Erfahrung ist auch nicht schlecht

Gruss Marc
__________________
Windspiel-Audio
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 23.09.2014, 17:51
Speedy Speedy ist offline
 
Registriert seit: 21.02.2009
Beiträge: 1.210
Standard

Hast Du das nicht gelesen ?

Zitat:
die MEG's (bündeln) auch, noch dazu frequenzneutraler und die großen auch deutlich früher, obendrauf noch das "K" im Bass.
Im einzelnen heißt das :

Eine 901K z.B. hat ein Bündelungsmaß das von 200Hz bis 10Khz von 5db auf 10db(!) ansteigt. Und das relativ gleichmäßig.

Durch die Kardiod-Technologie beträgt der Abfall bei 80 Hz mindestens 8db einem rückwärtigen Winkelbereich von 130 Grad und mehr als 10 dB im Segment +/- 45 Grad um die hintere Mittelachse.

So und jetzt erwarte ich von Dir mehr als das hier :

Zitat:
Zitat von boxworld Beitrag anzeigen
In dem Raum ist es schwer besser Musik wiederzugeben als mit dem Manger da der in allen kritischen Bereichen beamt
Und ja, ein bißchen mehr Erfahrung würde Dir sicher gut tun. Da bin ich ganz Deiner Meinung.


Grüße
Speedy
Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 23.09.2014, 18:08
boxworld boxworld ist offline
 
Registriert seit: 23.06.2010
Beiträge: 4.750
Standard

Zitat:
Zitat von Speedy Beitrag anzeigen
Hast Du das nicht gelesen ?



Im einzelnen heißt das :

Eine 901K z.B. hat ein Bündelungsmaß das von 200Hz bis 10Khz von 5db auf 10db(!) ansteigt. Und das relativ gleichmäßig.

Durch die Kardiod-Technologie beträgt der Abfall bei 80 Hz mindestens 8db einem rückwärtigen Winkelbereich von 130 Grad und mehr als 10 dB im Segment +/- 45 Grad um die hintere Mittelachse.

So und jetzt erwarte ich von Dir mehr als das hier :



Und ja, ein bißchen mehr Erfahrung würde Dir sicher gut tun. Da bin ich ganz Deiner Meinung.


Grüße
Speedy
Hallo Speedy,

Um meine Erfahrungen brauchst Du Dir mal keine Sorgen machen, sei Dir da mal sicher.
Hast Du Messungen der MEG unter Winkeln?
Hier mal eine der MSW, stellvertretend aus der Stereoplay:

http://www.6moons.com/audioreviews/manger2/15.png

Gruss Marc
__________________
Windspiel-Audio
Mit Zitat antworten
  #25  
Alt 23.09.2014, 19:49
Speedy Speedy ist offline
 
Registriert seit: 21.02.2009
Beiträge: 1.210
Standard

Hallo Marc,

Messungen findest Du auf der MEG-Webseite. Freifeld und 45Grad :



Richtcharakteristik :



Grüße
Speedy

Geändert von Speedy (23.09.2014 um 19:55 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #26  
Alt 23.09.2014, 20:04
boxworld boxworld ist offline
 
Registriert seit: 23.06.2010
Beiträge: 4.750
Standard

Hallo Speedy,

Eben,
zu sehen ein astreines Constant Directivity Verhalten.
Optimiert für einen Reflektionsarmen Raum wie z.B. Tonstudios.
Für Räume mit schallharten Flächen vollkommen ungeeignet, dazu kommt das der Bereich breitbandig um 5kHz durch das bessere Rundstrahlverhalten der Hochtonkalotte im Schalldruck unter 45Grad etwas höher liegt als der Rest.
Überhöhungen unter Winkel in dem Bereich hellen das Klangbild auf.
Das Übertragungsverhalten der MEG ist nahe dem Ideal und verlangt ideale Räume um ihre Stärken ausspielen zu können.
Würde ich mir gerne mal anhören wie eine MEG klingt wenn diese optimal betrieben wird .

Gruss Marc
__________________
Windspiel-Audio
Mit Zitat antworten
  #27  
Alt 23.09.2014, 20:05
Wonneproppen Wonneproppen ist offline
Missetäter
 
Registriert seit: 19.12.2013
Beiträge: 3.505
Standard

Wer bündeln will, muss zu Hörnern greifen.
__________________
"Wer herausgeht, muß auch wieder hereinkommen."
Herbert Wehner
Mit Zitat antworten
  #28  
Alt 23.09.2014, 20:09
boxworld boxworld ist offline
 
Registriert seit: 23.06.2010
Beiträge: 4.750
Standard

Klipsch?
__________________
Windspiel-Audio
Mit Zitat antworten
  #29  
Alt 23.09.2014, 20:18
Wonneproppen Wonneproppen ist offline
Missetäter
 
Registriert seit: 19.12.2013
Beiträge: 3.505
Standard

Kommt auf die Musik an. Wenn man ME Geithain mag, eher nicht.
__________________
"Wer herausgeht, muß auch wieder hereinkommen."
Herbert Wehner
Mit Zitat antworten
  #30  
Alt 23.09.2014, 22:58
Speedy Speedy ist offline
 
Registriert seit: 21.02.2009
Beiträge: 1.210
Standard

Hallo Marc,

genau das Gegenteil ist der Fall. Ein gleichmäßiges constant directivity Verhalten wird auch in einem halligen Raum ein gleichmäßigeres Reflektionsschema liefern als ein ungleichmäßig bündelnder LS. So kann dieser LS seine Stärken auch ausspielen, wenn der Raum nicht optimal ist.

In einem RAR(oder im Freifeld) spielt es keine Rolle wie breit oder unregelmäßig der LS abstrahlt. In einem akustisch optimierten Raum, wie einem Tonstudio etc. dann zwar schon, aber weniger als in einem "Wohnzimmer".

Laut der Grafik bündelt der Manger unterhalb 2,5Khz gar nicht und danach heftig und extrem unregelmäßig (Wie viele andere Breitbänder auch). Und unterhalb 2.5Khz ist die MEG außerhalb der Achse 5db leiser, bis fast runter auf 200Hz.

Wie auch immer, ich würde Flo auf keinen Fall raten irgendetwas ungehört zu kaufen.

Grüße
Speedy

PS: Klar, wenn man nicht weiß wie es anders geht, braucht man Hörner.

Geändert von Speedy (23.09.2014 um 23:01 Uhr).
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
ME-Geithain MEG / RL-901k nickchang Bazar - Audiogeräte und Zubehör 4 15.01.2017 15:29
(V) ME Geithain 930K mit/ohne Basis11k/kp 3Ohr Bazar - Audiogeräte und Zubehör 0 24.01.2016 21:37
Röhre an 901k Olaf Verstärker und Vorverstärker 4 02.08.2011 08:18
901k chris feickert MEG Musikelektronik Geithain 246 10.05.2011 23:10
901k am AV-Receiver kdrkdr MEG Musikelektronik Geithain 26 14.02.2011 23:24



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:17 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.1 ©2002 - 2018 vbdesigns.de