open-end-music-professional  

Zurück   open-end-music-professional > Audiophile Kopfhörer > KH - Otwins Kopfhörer Olymp
Startseite Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren

KH - Otwins Kopfhörer Olymp Hier ist der Bereich, in dem sich IKL freie Hörer über höchstwertiges Equipment austauschen können.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #21  
Alt 23.03.2017, 23:36
Replace-W Replace-W ist offline
 
Registriert seit: 03.12.2008
Beiträge: 2.714
Standard

Es wird bestimmt auch Hörer geben die sich für den Accu entscheiden und fairer Weise müsste ein solcher Vergleich in vertrauter Umgebung stattfinden. Allerdings reicht mir persönlich der heutige Hörtag für eine Vorentscheidung aus.





Vielleicht kann man sich ja ein anderes mal bei Aura treffen...
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	20170323_165415.jpg
Hits:	603
Größe:	289,4 KB
ID:	14895  
__________________
Gruß
Sam

Geändert von Replace-W (23.03.2017 um 23:42 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 23.03.2017, 23:48
shovelxl shovelxl ist offline
Rechts ist Gas
 
Registriert seit: 29.10.2016
Beiträge: 1.648
Standard

Uh, die Avantgarde Acoustic Geräte machen mich auch an!
Rrrrr
Ne, Stopp, habe alles, was ich brauche hier!
Statt bei Aura kann man auch gegenseitig mal privat hören kommen...?
__________________
...mehr Senf...
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 23.03.2017, 23:55
Replace-W Replace-W ist offline
 
Registriert seit: 03.12.2008
Beiträge: 2.714
Standard

Ja gerne,
aber da du keine Kopfhörer hören willst geht das bei mir erst ab ca. Mitte April, da ich meine neuen Geithains in der ersten Aprilwoche bekomme.
__________________
Gruß
Sam
Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 23.03.2017, 23:57
shovelxl shovelxl ist offline
Rechts ist Gas
 
Registriert seit: 29.10.2016
Beiträge: 1.648
Standard

Uh...Geithain finde ich sehr spannend, stehe ich drauf.
Tolle Lautsprecher!
Na, dann fangen wir einfach hier an und danach bei Dir.
Terminrücksprache dann via PM...
__________________
...mehr Senf...
Mit Zitat antworten
  #25  
Alt 24.03.2017, 02:42
Replace-W Replace-W ist offline
 
Registriert seit: 03.12.2008
Beiträge: 2.714
Standard

jo ich freu mich auch schon...

hier ein link von einer SA-10 Vorstellung mit Untertiteln und Blick ins Gerät...

https://www.youtube.com/watch?v=Bm-waTEb0cM
__________________
Gruß
Sam
Mit Zitat antworten
  #26  
Alt 24.03.2017, 20:02
Replace-W Replace-W ist offline
 
Registriert seit: 03.12.2008
Beiträge: 2.714
Standard

In der aktuellen hifi & records ist ein Testbericht des SA-10 zu finden.

Im Fazit steht folgendes zu lesen: "...Der SA-10 lässt vergessen dass ein technisches Medium die lupenreinen Klänge liefert. Er zieht in die Musik, zelebriert sie..."

Das kann ich in jedem Fall unterschreiben.

Zwischen den Zeilen glaube ich dennoch herauszulesen, dass der Autor nicht vollends mit dem Ergebnis zufrieden ist, denn obwohl er viel positives schreibt gibt es zwei drei kleine Sätze die alles positive aus meiner Sicht über den Haufen werfen. Wenn der Autor z.B. den SA14s1 "als adliger Feingeist der die Musik zelebriert und die Töne genüsslich ausbreitet." beschreibt und dann den SA-10 mit folgender Formulierung : " ...gab sich der SA-10 seziererischer und noch präziser..." kommt das für mich einem "Todesurteil" gleich.

Wenn ich den SA-10 nicht selber gehört hätte, wäre mein Interesse das Gerät selbst anzuhören durch diesen Bericht eher erloschen als entflammt. Vielleicht war es ja auch die Absicht von Herrn Hans-Ulrich Fessler?

Schade, dass der Test nicht von Herrn W. Kress geschrieben wurde.
Als bekennender ML390S Fan hätte mich sein Eindruck sehr interessiert.

Die zweite Hürde ist nun mein Heimtest und ich bin sehr gespannt ob der Marantz diesen ähnlich souverän besteht.

Wenn ja dann brauche ich den Restek Epos und auch den B.M.C. BDCD2 nicht mehr auszutesten.
__________________
Gruß
Sam

Geändert von Replace-W (24.03.2017 um 20:33 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #27  
Alt 24.03.2017, 20:44
flar flar ist offline
SHINDO
 
Registriert seit: 23.01.2010
Beiträge: 356
Standard weiter so!

Hola Sam,
vielen Dank für Deine Erlebnisberichte auf der Suche zum neuen CD - Player. Und dann noch in dieser Liga!
Bin sehr gespannt wie es weiter geht.
Falls mein Player mal versagt, habe ich gleich eine gute Orientierung.
Also bitte weiter berichten!
Herzliche Küstengrüße!
__________________
ahoi flar



Mit Zitat antworten
  #28  
Alt 24.03.2017, 21:18
lotusblüte lotusblüte ist offline
 
Registriert seit: 10.07.2008
Beiträge: 5.606
Standard

Zitat:
Zitat von Sam Beitrag anzeigen
In der aktuellen hifi & records ist ein Testbericht des SA-10 zu finden.

Zwischen den Zeilen glaube ich dennoch herauszulesen, dass der Autor nicht vollends mit dem Ergebnis zufrieden ist, denn obwohl er viel positives schreibt gibt es zwei drei kleine Sätze die alles positive aus meiner Sicht über den Haufen werfen. Wenn der Autor z.B. den SA14s1 "als adliger Feingeist der die Musik zelebriert und die Töne genüsslich ausbreitet." beschreibt und dann den SA-10 mit folgender Formulierung : " ...gab sich der SA-10 seziererischer und noch präziser..." kommt das für mich einem "Todesurteil" gleich.

Wenn ja dann brauche ich den Restek Epos und auch den B.M.C. BDCD2 nicht mehr auszutesten.
Hi Sam,

Lass dich nicht beunruhigen. Teste den SA10 bei dir zu Hause am KH. Wenn er Details aus dem Kontext heraus präsentiert, geht der Schuss für deinen Begehr nach hinten los. Wenn er alles entsprechend einbindet und lediglich verbessert ausleuchtet, entscheidest du über die Höhe des Grades dieser Qualität. Wenn nichts von alledem in den Fokus rückt, ist alles bestens. Dieser Bereich innerhalb der Ausbeute bedeutet meistens einen schmalen Grat, den man für sich werten muss. Das ist nichts neues.

Nur die besten Boliden binden an dieser empfindlichen Stelle komplett ein bei gleichzeitig hohem Maß an analoger Darstellung und im erwachsenen Sinne "Dampf in allen Gassen".

Ich würde dir wünschen, dass der SA10 die Hürde nimmt. Wenn nicht, steht immer noch der Kanadier Moon in Aussicht, der laut Beschreibung keinen Anlass zur solchen Kritik bietet.

Es gibt ja beim Marantz auch im Test der i-fidelity ein bisschen was, das man so oder so sehen kann, ich zitiere:

"In Stufe 1, der Standardeinstellung, werden digitale Artefakte reduziert bei minimaler Verschlechterung des Geräuschspannungsabstands. Stufe 2 ist die Steigerung, bei der der Geräuschspannungsabstand (Signal-Noise-Ratio) schlechter wird und die Artefakte unterdrückt werden. Stufe 0 eliminiert alle Artefakte, macht das Klangbild aber spröder und blutleerer. Mit Stufe 1 fährt man nach unseren Erfahrungen bestens. Nächster wichtiger Menüpunkt ist der »Noise Shaper«. Hier stehen vier Möglichkeiten zur Auswahl, mit denen durch unterschiedliches digitales Feedback Linearität und Klangeigenschaften beeinflusst werden können. Gerade in den ersten Stunden bekommt man ein gutes Gespür für die klanglichen Fähigkeiten des SA-10, wenn man an dieser Stelle ab und zu Änderungen vornimmt. Für den Hörvergleich stand unser Modell durchgehend auf »3rd-1«."

Das ist immer so eine Sache - ich persönlich mag es nicht, wenn hier mehrere Filter für unterschiedliche Funktionen zur Auswahl stehen. Ich mag es lieber, wenn ein Gerät ohne diese Auswahl daherkommt und vom Hersteller aus so konzipiert ist, dass es gleich funzt.

Es ist ein wenig so, als würden bei einer Platine Verdier vom Hersteller aus mehrere Riemen zur Auswahl stehen, um das Klangergebnis blutleerer oder vollmundiger zu machen, technischer oder analoger, musikalischer oder statischer. Und wie ist es? Auslieferungszustand und in jeder Hinsicht Kampfansage. So mag ich es persönlich.

Aber, das alles ist nicht entscheidend - du entscheidest. Ich persönlich hatte noch keinen Marantz-Player der gehobenen Klasse gehört, der einen komplett tonalen analogen Eindruck hinterlassen hat. Eher in den damaligen unteren Preisregionen - die Bezeichnungen kenne ich nicht mehr, allerdings dann nicht mit der kompletten Ausbeute zur Höchstklasse zählend.

Prüfe es aus diesem Grunde für dich exakt. Ich denke, dein Omega hilft dir dabei aufs beste. Es ist viel Geld, das du in die Hand nimmst und Fehler schmerzen dort extrem. Ist andererseits alles okay, ist die Geldausgabe gerechtfertigt. Prüfe es deshalb exakt. Denke daran, egal bei welcher Musik - echte Boliden lösen alles so, dass auch auf Anhieb nicht die geringste Frage auftaucht.

Gruß,
Otwin
__________________
Mysphere 3.1 from 1989 to 2017

Geändert von lotusblüte (24.03.2017 um 22:15 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #29  
Alt 24.03.2017, 22:12
shovelxl shovelxl ist offline
Rechts ist Gas
 
Registriert seit: 29.10.2016
Beiträge: 1.648
Standard

Halte es, wie ich: Zeitschriftentest kann man mal lesen, dienen allenfalls der Vorsondierung und Information.
Einen tatsächlichen Eindruck vermitteln die nicht, denn entweder spricht der Geschmack des Testers, der Werbeetat des Testgerätes/des Herstellers in der Zeitschrift oder die ggf. Begünstigungen in materieller Form.
Daher sowas nicht überbewerten und IMMER einen eigenen Eindruck einholen, wenn ein Gerät interessant erscheint.
__________________
...mehr Senf...
Mit Zitat antworten
  #30  
Alt 24.03.2017, 22:15
Replace-W Replace-W ist offline
 
Registriert seit: 03.12.2008
Beiträge: 2.714
Standard

Hallo Otwin,
beunruhigen tut mich da gar nichts denn mit Sezieren oder herausschälen hatte die gestrige Vorstellung das SA-10 nichts gemein.

Ich glaube auch nicht das ein Marantz-Gerät eine solche Abstimmung mit auf dem Weg bekommt.

Feinsinn in jedem Fall denn sonst wäre diese enorme natürlich, mühelose Darstellung nicht möglich.

Klar der Hörtest zu Hause wird dann noch genaueres zeigen.

Was die Filter betrifft so haben wir alles im Werkszustand gehört. Ich bin auch kein Freund von derlei Spielereien und mir wäre es auch lieber man ließe das ganz weg aber sei es drum.

Im Grunde könnte der Marantz nur an einer Sache scheitern und das ist sein Upsampling aller Formate. Auch wenn ich gestern nichts negatives dadurch feststellen konnte so stelle ich mir dennoch die Frage ob es wirklich sinvoll ist oder für das eine oder andere Format außerhalb DSD eher weniger sinnvoll sein könnte.
Da werde ich mit Kopfhörer und normalen 16 bit 44kHz CD´s bewaffnet ganz besonders drauf achten.
__________________
Gruß
Sam
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
marantz hd-dac1 swanlove Bazar - Audiogeräte und Zubehör 0 10.01.2017 14:17
Marantz PM11S3 nickchang Bazar - Audiogeräte und Zubehör 0 06.06.2016 22:42
Marantz PM 17 Replace_T Bazar - Audiogeräte und Zubehör 12 17.12.2011 20:15
Marantz CD 273 Höhlenmaler Digital 5 19.10.2008 13:09
Marantz SA 11 S1 und S2 Replace E Digital 3 31.01.2008 22:57



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:52 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.1 ©2002 - 2018 vbdesigns.de