open-end-music-professional  

Zurück   open-end-music-professional > Allgemeines zur Musik- und Bildwiedergabe > Diverses
Startseite Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren

Diverses Dieses und jenes

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #41  
Alt 06.12.2018, 22:03
goodnews goodnews ist offline
 
Registriert seit: 05.04.2017
Beiträge: 978
Standard

Zitat:
Zitat von icarni Beitrag anzeigen
Ja, Newcomer gibt's ständig, aber mal schauen wie lange sie sich halten können und wie weit sie es bringen. Das "Big in Japan" kann doch heute noch jeder irgendwie trällern.......

Habe vorhin gehört, auch Bryan Ferry kommt in 2019 auf Tour, toller Musiker und Künstler ohne jeden Zweifel, aber eben nichts Neues. Gestern in Wien Sir Paul soll eine Katastrophe gewesen sein, Stimme mehrfach versagt, keine hohen Töne mehr drauf, was soll's .... für "Meet & Greet" sicher noch gut geeignet.
Wenn das trällern nach wieviel Jahren ein Qualitätsurteil ist , na dann gute Nacht ...

Big in Japan ist nicht mal über die musikalische Ebene von Schlager gekommen

Das Bitter Sweet mit seinen Neu aufgelegten Coverversionen ,um Himmel Willen ...seine Stimme ist ziemlich dünn geworden .Eine Karikatur seiner selbst .

Der Einzige aus der Combo -Roxy Musik - mit Bedeutung ist Brain Eno ...seine Kunst Vita ist beeindruckend .

Nochmal etwas zu Faber , schau dem seine Mitspieler an , Multi Instrumentalisten.. unplugged eine Wucht . Textliche Inhalte für so einen Jungen Kerl ...imponierent.
__________________
...wir leben alle von dem was wir bekommen , aber wir machen das Leben durch das was wir geben ...
B.C

Geändert von goodnews (06.12.2018 um 22:09 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #42  
Alt 06.12.2018, 22:06
Franz Franz ist offline
 
Registriert seit: 28.11.2007
Beiträge: 9.100
Standard

Manche Musik bleibt vielen im Gedächtnis, manch andere Musik kennt nach wenigen Wochen kaum jemand. So ist das. Mit Qualität hat das wenig zu tun, eher damit, daß Menschen sich gerne an Musik zurückerinnern. Das hat dann bleibenden Wert.
Mit Zitat antworten
  #43  
Alt 06.12.2018, 22:07
icarni icarni ist offline
 
Registriert seit: 14.01.2015
Beiträge: 368
Standard

Ich hatte selber gesagt, A-HA und Alphaville nicht sonderlich "künstlerisch". Aber ein Produzent setzte früher mal auf was ganz Neues und riskierte was, was heute eben nicht mehr passiert. Dass es Qualität sei habe ich nicht gesagt.
Mit Zitat antworten
  #44  
Alt 06.12.2018, 22:10
goodnews goodnews ist offline
 
Registriert seit: 05.04.2017
Beiträge: 978
Standard

Zitat:
Zitat von icarni Beitrag anzeigen
Ich hatte selber gesagt, A-HA und Alphaville nicht sonderlich "künstlerisch". Aber ein Produzent setzte mal auf was ganz Neues und riskierte was, was heute nicht mehr passiert. Dass es Qualität sei habe ich nicht gesagt.
Stimmt , aber das nichts gewagt wird
__________________
...wir leben alle von dem was wir bekommen , aber wir machen das Leben durch das was wir geben ...
B.C
Mit Zitat antworten
  #45  
Alt 06.12.2018, 23:36
J.B. J.B. ist offline
 
Registriert seit: 21.10.2016
Beiträge: 254
Standard

Ich sehe das alles bei weitem nicht so düster.
In Zeiten des günstigen, qualitativ recht hochwertigen Homerecordings gibt es für jedes Musikgenre unzählig viele Newcomer oder Bands.
Noch nie war es so einfach, seine musikalische Kreativität einer schier unbegrentzten Zahl von Interessierten zugänglich zu machen.


Plattformen wie youtube laufen regelrecht über vom Output dieser Musiker, Künstler, Amateure, Selbstdarsteller...wie immer man sie benennen mag.
Die qualitative Bandbreite erstreckt sich von katastrophal bis herausragend.
Vielen mag es dabei noch nicht einmal um das große Geld gehen - das werden die meisten ohnehin nicht erreichen.
Wichtiger ist da das (mit-) teilen der eigenen Kreativität.


Unter viel Schund gibt es da auch immer wieder tolles, ungewohntes und absolut Neues zu entdecken.
Und das schöne dabei - kein ominöser Talentsccout irgendwelcher ominöser Plattenlabel hat eine (marketing konforme) Vorauswahl getroffen.
Mit Zitat antworten
  #46  
Alt 07.12.2018, 00:13
goodnews goodnews ist offline
 
Registriert seit: 05.04.2017
Beiträge: 978
Standard

Zitat:
Zitat von J.B. Beitrag anzeigen
Ich sehe das alles bei weitem nicht so düster.
In Zeiten des günstigen, qualitativ recht hochwertigen Homerecordings gibt es für jedes Musikgenre unzählig viele Newcomer oder Bands.
Noch nie war es so einfach, seine musikalische Kreativität einer schier unbegrentzten Zahl von Interessierten zugänglich zu machen.


Plattformen wie youtube laufen regelrecht über vom Output dieser Musiker, Künstler, Amateure, Selbstdarsteller...wie immer man sie benennen mag.
Die qualitative Bandbreite erstreckt sich von katastrophal bis herausragend.
Vielen mag es dabei noch nicht einmal um das große Geld gehen - das werden die meisten ohnehin nicht erreichen.
Wichtiger ist da das (mit-) teilen der eigenen Kreativität.




Unter viel Schund gibt es da auch immer wieder tolles, ungewohntes und absolut Neues zu entdecken.
Und das schöne dabei - kein ominöser Talentsccout irgendwelcher ominöser Plattenlabel hat eine (marketing konforme) Vorauswahl getroffen.

__________________
...wir leben alle von dem was wir bekommen , aber wir machen das Leben durch das was wir geben ...
B.C
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
ECM komplett bei Streaming-Plattformen never Neuigkeiten in der Szene 1 16.11.2017 18:33
Was verändert ein TV an der Raumakustik? Replace-Kellerkind HiFi Allgemein 26 21.01.2012 19:22
Streaming Clients Replace @ Quellgeräte analog und digital 53 17.02.2011 20:29
Streaming? - Streaming! (und unvermeidliche Randerscheinungen :) ) Replace T Der PC als Ton- und Bildquelle 146 21.06.2009 19:40
Hörabstand verändert den Klang Replace E Hörempfindung 5 02.01.2009 12:23



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:47 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.1 ©2002 - 2018 vbdesigns.de