open-end-music-professional  

Zurück   open-end-music-professional > Herstellerforen > AUDIO-OPTIMUM
Startseite Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren

AUDIO-OPTIMUM Dieses Forum gehört den Produkten von Audio-Optimum

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #401  
Alt 10.12.2018, 01:24
Lichtstrom Lichtstrom ist offline
 
Registriert seit: 19.06.2015
Beiträge: 186
Standard

Sehe ich auch so. Wer die Herstellerempfehlung verändert, wie es ihm gerade passt, hat m. E. kein Recht auf eine Bewertung eines Produkts, da das Produktversprechen offenkundig für eine ganz genau definierte Gesamtkonfiguration gilt und nicht für eine x-beliebige Mischung.

Wer im Vorhinein dazu noch von „AO Zeugs“ schreibt, darf sich nicht wundern, wenn ihm Voreingenommenheit unterstellt wird. Die gebotene Neutralität kann ich hier nicht mehr erkennen; eher einen vorsätzlichen Verriss. Sorry, Leute, wenn Ihr einem Hersteller schon eine reinwürgen wollt, dann macht es weniger durchschaubar.

Davon abgesehen: Dass ein zugegebenermaßen selbstbewusst auftretender Hersteller hier derart ins Verhör genommen wird, hat mit gutem Stil nicht mehr viel zu tun. Traurig, dass sich scheinbar in allen Foren früher oder später dieselben Marotten breit machen. Macht weiter so.
__________________
Drop the thought.

Geändert von Lichtstrom (10.12.2018 um 01:37 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #402  
Alt 10.12.2018, 09:19
Jupiter Jupiter ist gerade online
 
Registriert seit: 28.11.2014
Beiträge: 58
Standard

Hallo zusammen,
Ich habe nicht vor die Kabel von Stefan negativ zu beurteilen.
Zumal ich die von ihm empfohle Kombination noch nicht gehört habe.

Auch habe ich den Thread nicht in vollem Umfang gelesen, bin quasi Quereinsteiger und unbelastet von berichteter Werbetrommelei.

Nachdem ich nach längerer NF-Kabel Suche und Vergleicheshören, dazu habe ich und die Kollegen die beim Testen mitgehört haben im Aktiven Forum unter Dem Thread
Harald (ME Geithain RL901k) einiges geschrieben, mein Favorit gefunden.

Berichtet wurde von mir und den Kollegen über das Ergebnis in neutraler Form.
So habe ich es auch hier vor, wenn ich eine Leiste zur Verfügung gestellt bekomme.

Vorgesehen sind 2-3 Songs die im Vergleich mit den beiden Kabel - Leistenkombination gehört werden.
Auch gegen Standardkabel.

Also meine bisherige Favoritkombination und die Kombi wie von Stefan empfohlen.

Ich achte dabei auf
Räumlichkeit- Bühne in Breite Tiefe Höhe

Durchhörbarkeit Trennung der Instrumente auf der Bühne untereinander
Kann ich die Position der Instrumente auf der Bühne orten.

Korpusgeräusche beim gezupften Bass wie lange und wie klar hörbar.

Bass trocken oder mulmig, verwaschen,

Höhen Scharf oder seidig.

Usw.

Im Prinzip möchte ich den Test für mich durchführen, bin ja noch auf der Suche nach der für mich idealen Kombination.
Nicht für eine Vorlage zum Verriss eines Anbieters.

Leider muß ich auch die Kosten berücksichtigen, daher kann es nicht der „Bestperformer“ werden sondern die Kombi mit dem besten Preisleistungsverhältnis.

Mir geht es genauso wie Franz, ich möchte eine Kombi mit der ich zufrieden hören kann.

@ Franz
Ich verstehe das du in erster Reaktion den vorgeschlagen Samstag abgesagt hast.
Ich habe mir auch lange überlegt ob ich im Forum darüber schreiben soll.
Ich möchte mich auch nicht benutzen lassen um einen Anbieter zu zerreißen.
Habe ich aber auch nicht vor.

Ich bzw wir würden lediglich über die Performance der entsprechenden Kombinationen berichten.
Für die Kostenseite spricht zunächst viel für die Audio-Optimum Kombination.

Warum habe ich im Forum über unseres mögliches Treffen geschrieben.

Ich verstehe Forum in erster Linie so, das wir uns gegenseitig unterstützen, auf unserem Weg ein Stück weiter in die richtige Richtung zu gelangen, Freundschaften zu pflegen.
Ich würde daher aber auch gerne einem Bericht über den Vergleich einstellen damit auch die restlichen suchenden Kollegen sich ein Urteil bilden können.
Ich habe in den letzten Jahren von Forumsmitgliedern viel Unterstützung erhalten und möchte auf diesem Weg einiges zurückgeben.

Außerdem schätze ich Dich sehr und deine bisher immer offene ehrliche Meinung.
Außerdem hast du ja bereits Hörerfahrung zu der Kombination.

Daher bitte ich dich Deine Entscheidung nochmals für den Samstag zu überdenken.
Um Dir die Entscheidung etwas zu erleichtern.
Es gibt zum Snack Flammkuchen bis zum abwinken, dazu einen erlesenen Tropfen vom VdP Weingut von Winning aus Deidesheim, Espresso und das wunderbare lächeln meiner Freundin.

Das ist doch eine Reise wert oder?

Ich würde mich wirklich sehr freuen wenn du kommst.
Es ist ein einfaches eine Leiste zu bestellen.
Ich lege aber auch sehr viel Wert auf dein Urteil.

Der Silbersand 501 Kollege Bernhard freut sich ebenfalls auf ein mögliches Treffen mit Dir.

Kannst du jetzt noch immer absagen.

Liebe Grüße Harald
Mit Zitat antworten
  #403  
Alt 10.12.2018, 10:30
Cobold Cobold ist offline
 
Registriert seit: 06.01.2009
Beiträge: 207
Standard

Hallo Harald,

da kann man ja ganz neidisch werden bei einer so netten Einladung.
Ausserdem kann ich mich noch gut an Deine tollen Hörmöglichkeiten erinnern.
Da wünsche ich viel Spass und Erkenntnisse beim testen.

Viele Grüsse
Marcus
Mit Zitat antworten
  #404  
Alt 10.12.2018, 10:58
thomas2 thomas2 ist offline
 
Registriert seit: 10.02.2017
Beiträge: 39
Standard

Zitat:
Zitat von Lichtstrom Beitrag anzeigen
Sehe ich auch so. Wer die Herstellerempfehlung verändert, wie es ihm gerade passt, hat m. E. kein Recht auf eine Bewertung eines Produkts, da das Produktversprechen offenkundig für eine ganz genau definierte Gesamtkonfiguration gilt und nicht für eine x-beliebige Mischung.

Wer im Vorhinein dazu noch von „AO Zeugs“ schreibt, darf sich nicht wundern, wenn ihm Voreingenommenheit unterstellt wird. Die gebotene Neutralität kann ich hier nicht mehr erkennen; eher einen vorsätzlichen Verriss. Sorry, Leute, wenn Ihr einem Hersteller schon eine reinwürgen wollt, dann macht es weniger durchschaubar.

Davon abgesehen: Dass ein zugegebenermaßen selbstbewusst auftretender Hersteller hier derart ins Verhör genommen wird, hat mit gutem Stil nicht mehr viel zu tun. Traurig, dass sich scheinbar in allen Foren früher oder später dieselben Marotten breit machen. Macht weiter so.
Moin Männers,

sehe ich genau so.
Macht einen fairen Vergleich und schreibt dann einen sachlichen Kommentar.
Das würde hier viele interessieren.

Viele Grüße

Thomas
__________________
Aktuelles Set Up:
Legacy Audio Focus SE, Vorstufe BAT VK51SE, Endstufe Jeff Rowland 525, Musikserver Ripstreamer XL mit 1TB SSD Festplatte, DAC Modell DAC2 DSD SE mit nachgerüsteter Femto Clock, Stromversorgung Lap12 Gordian, Verkabelung Refine Audio und Analysis Plus
Mit Zitat antworten
  #405  
Alt 10.12.2018, 12:19
Franz Franz ist offline
 
Registriert seit: 28.11.2007
Beiträge: 9.100
Standard

@ Harald,


bestell Bernhard einen schönen Gruß, ist ein ganz feiner Kerl.


Werde aber nicht dazu kommen, habe meine Entscheidung getroffen und begründet, dabei bleibt es. Macht den Test, eure Ergebnisse interessieren mich natürlich auch. Meine Meinung zu sincos Kabeln und allgemeines Stromkonzept wird es aber nicht ändern. Man muß sich irgendwann für eine Lösung entscheiden. Das habe ich getan, hab in der Vergangenheit viel gestestet und ausprobiert. Und wenn dann eine tiefe Zufriedenheit eintritt, soll`s dann auch mal gut sein. An der Stelle ist dann für mich auch Schluß. Am meisten verblüfft hat mich die Preiswürdigkeit dabei. Wo andere Mondpreise verlangen, erwartet Audio Optimum angemessene Bezahlung für den Aufwand. Für ein solches Geschäftsgebaren ziehe ich den Hut.
Mit Zitat antworten
  #406  
Alt 10.12.2018, 16:14
Janus525 Janus525 ist gerade online
 
Registriert seit: 14.08.2015
Beiträge: 2.525
Standard

Zitat:
Zitat von Franz Beitrag anzeigen
Man muß sich irgendwann für eine Lösung entscheiden. Das habe ich getan, hab in der Vergangenheit viel gestestet und ausprobiert. Und wenn dann eine tiefe Zufriedenheit eintritt, soll`s dann auch mal gut sein.
Völlig richtig, Franz...Alles Andere wird sonst ein Fass ohne Boden, und wozu auch, wenn man rundherum zufrieden ist...?
__________________
________________
www.qas-audio.de
Mit Zitat antworten
  #407  
Alt 11.12.2018, 08:35
Janus525 Janus525 ist gerade online
 
Registriert seit: 14.08.2015
Beiträge: 2.525
Standard

Zitat:
Zitat von Oliver Beitrag anzeigen
Grundsätzlich geht es Stefan (Sincos) darum, daß die angeschlossenen Geräte auf exact dem selben Masseniveau liegen und zusätzlich durchgehend gegen HF Einflüsse geschützt sind . Alle Geräte sollen/müssen gleichberechtigt angeschlossen sein. Das gelingt ihm mit seinem Netzkabel/Verteiler-System .
Dazu habe ich eine fachliche Frage:

Wäre es nicht der einfachste weg die Gerätemassen der Geräte unmittelbar miteinander zu verbinden...? Auf diese Weise würden Unterschiede beim Massepotenzial auf ein Minimum reduziert werden. Verwendet man dazu dasselbe Kabelmaterial, das Stefan für seine Leisten verwendet, und davon alle drei Leiter miteinander verflochten und zusammen (Eupen GNLM-3G1 mit Ferrit-beschichteten Einzeladern und Folienschirmung), wäre dies doch der kürzeste und effektivste Weg die unterschiedlichen Massepotenziale auszugleichen. Auch wäre dies bei Geräten wirksam, die über ein separates Netzteil verfügen und deshalb konstruktionsbedingt durch Laien nicht auf Stefans Kabel umgerüstet werden können.

Die Vorteile: Kürzestmögliche Verbindungen von Gerät zu Gerät..., dreifach größerer Kabelquerschnitt zum Potenzialausgleich..., keine Potenzialunterschiede durch unterschiedlich lange Netzkabel..., keine unnötigen Kontaktübergänge. Sehe ich das richtig oder steckt darin ein Denkfehler...?

Viele Grüße: Wolfgang
__________________
________________
www.qas-audio.de
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:58 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.1 ©2002 - 2018 vbdesigns.de