open-end-music-professional  

Zurück   open-end-music-professional > Audiophile Kopfhörer > KH - Kopfhörer - Testberichte & Rezensionen
Startseite Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren

KH - Kopfhörer - Testberichte & Rezensionen Hier können Forenteilnehmer ihre Kopfhörer Hörerfahrungen einstellen

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #11  
Alt 04.12.2016, 14:51
Deichgraf Deichgraf ist offline
 
Registriert seit: 15.04.2013
Beiträge: 490
Standard

Hallo Wolfgang,

auch von mir ein ganz herzliches "Danke schön" für diesen wieder einmal hervorragenden Testbericht.
Ich kann mir sehr wohl vorstellen, wieviel Arbeit darin steckt und finde es bewundernswert, dass Du Dir diese Mühe gibst.
Da ich selbst einen HD800 (mit und ohne "S") und einen HE1000 V1 besitze, habe ich den Artikel förmlich verschlungen und ärgere mich jetzt natürlich, dass ich nicht noch mit der Anschaffung des HE1000 gewartet habe.
Was ich aber unter aller Sau finde ist die Tatsache, dass Du Dir allergrößte Mühe gibst, um uns solche interessanten Tests zu bieten und dann bekommst Du noch PN's, in denen Dir vorgeworfen wird, Du wärst ein bezahlter Schreiberling.
Diese Forenkollegen braucht es hier meiner Meinung nach nicht, dafür von solchen wie Dir noch viel mehr!!!
Mach bitte weiter so und lass' Dich von solchen "wertvollen Stützen" unseres Forums nicht entmutigen!

Einen schönen zweiten Advent noch
Carsten
__________________
PS Audio P3, Ayon CD1-SC, AudioValve Solaris, Hifiman HE1000 V1 mit Cardas Clear und V2 mit Lavricables Master Silver, Sennheiser HD800S mit Cardas Clear, STAX SR5 Gold, PS Audio AC12, HMS Suprema, HMS Gran Finale Jubilee Netz- und XLR-Kabel.
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 04.12.2016, 15:33
La Suede La Suede ist offline
 
Registriert seit: 01.03.2014
Beiträge: 153
Standard

Ich möchte meinen HE-1000 V1 nicht missen, obwohl ich 80% der Zeit mit dem Utopia höre. Es ist schon eine wirklich interessante Frage wie der V1 mit besserem Kabel, Tape-mod und (irgendwann hoffentlich) neuen Ohrenpolstern gegen den V2 klingt.
Dann ist es nämlich wirklich ein Option, einen V1 gebraucht zu kaufen und ihn dann aufzurüsten. Soweit ich verstanden habe, ist das Kabel des V2 nicht soviel besser als das des V1. Dann käme ein neues Kabel auch noch zu den 3500 Euro des V2 dazu.
Aus diesen Gründen habe ich auch nicht das Update vom V1 auf den V2 gemacht. Zumal auch Hifiman einen sauschlechten Customer-service hat.
__________________
Plixir BAC 400 Netzfilter > Aqvox switch (an LPS-1)> Sablon-CAT Kabel > Innuos Zenith SE (mit Taiko Setchi D2 grounding) > Lush^2 USB-Kabel > tx-USBUltra (an LPS-1.2) mit Cybershaft OCXO OP14 clock > Lush^2 > Chord M Scaler > Chord Dave
> Focal Utopia mit Wywires Platinum Kabel, Audeze LCD i4 mit Lavrycables, HE-1000 (mit Foam mod und Grill mod) mit Wywires Platinum Kabel, HD800 (SD mod) mit Effect Audio Eros Kabel, Omega Compact Alnico Monitors
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 04.12.2016, 16:31
Inexxon Inexxon ist offline
 
Registriert seit: 20.10.2012
Beiträge: 1.406
Standard

Hallo Wolfgang,

danke für Dein schönes und ausführliches Review. Ich stimme Dir auch zu das etwas Struktur hier dem Kopfhörerbereich des Forums gut tun würde. Vielleicht könnte man mit der Abgrenzung zwischen Reviews, allgemeiner Diskussion, Stammtisch und Selbstdarstellung schon einmal anfangen.

Der neue Hifiman HE-1000 V2 liest sich durchaus interessant wobei ich die erste Version in Anbedracht des Kaufpreises vorsichtig ausgedrückt eher nur gut fand, vom Edition X will ich gar nicht erst reden. Das Problem ist aber, kauft man sich nun einen V2 kommt vmtl. dann ein paar Monate später eine neue V3 Version usw. vielleicht sollte man daher noch ein paar Jahre warten bis die Entwicklungsphase abgeschlossen ist, dasselbe gilt wohl auch für die MrSpeakers Modelle.
__________________
Viele Grüße!

Sören


Stax Neu- und Gebrauchtgeräte / Zubehör / Verstärkersysteme / Wartung und Service / Gutachten

Geändert von Inexxon (04.12.2016 um 16:38 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 04.12.2016, 16:53
maasi maasi ist offline
 
Registriert seit: 28.12.2008
Beiträge: 1.215
Standard

Zitat:
Zitat von J.B. Beitrag anzeigen
6 Antworten und kein einziger kurzer DANK???

Dann mal von mir ein wenig Lobhudelei.

Also, besten Dank für die große Mühe und deinen absolut lesenswerten und informativen Hörbericht!
Das ist bei dir ja schon fast schon der Standard!
Auch deine anderen 24 Berichte sind einfach toll, informativ und sehr kurzweilig zu lesen.

Danke für die Mühe und den zeitlichen Aufwand. Von solchen Erfahrungsberichten lebt das Forum.

Gruß jens
Schließe mich da ausdrücklich an! Genau - von solchen Erfahrungsberichten lebt das Forum , nicht von den...
VG Uli
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 04.12.2016, 17:52
Chrisi65 Chrisi65 ist offline
 
Registriert seit: 01.02.2015
Beiträge: 870
Standard

Zitat:
Zitat von fidelio Beitrag anzeigen

Ich möchte an dieser Stelle noch einmal betonen, dass ich das Verfassen meiner Rezensionen als reines Hobby betreibe. Ich erhalte dafür übrigens KEINE Bezahlung in irgendeiner Form, wie einige freundliche Mitglieder per PN schon vermutet haben.

Auf österreichisch könnte man es so formulieren:

De meistn im Forum san klasse Hawara (feine Burschen), owa a poar Dodln gibt's hoid a!

Toller Bericht wie immer, gratuliere!!!
Mit Zitat antworten
  #16  
Alt 04.12.2016, 20:16
Dynavit Dynavit ist offline
 
Registriert seit: 14.01.2014
Beiträge: 2.368
Standard

Gratuliere Dir Wolfgang zu deinem Jubiläum. 25 ausgezeichnete Berichte mit denen man sich identifizieren kann!!!
So ein Bericht verlangt sicher nicht nur viel Zeit, sondern auch Geduld. Beides fehlt mir oft.
Ich würde es auch begrüßen, wenn Kommentare, die nichts mit dem Thema zu tun haben, gestrichen werden könnten, z.B. vom Thread-Eröffner.

Bei den Hifiman bin ich nach wie vor skeptisch, wie das weitergeht mit Qualität und Service. Bei einem HE6 kann ich diese Mängel akzeptieren. Eventuell auch beim X, nicht aber , wenn ein KH über 3000.- kostet. Ein bißchen Schade, weil ich sie klanglich sehr interessant finde. Aber wenn da jedes Jahr ein neuer rauskommt und die alten entwertet, fühle ich mich als Komsument vera...
__________________
HP, SOTM USBUltra, Stefan‘s USB, audioquest Diamond, Ayre QB9 DSD, Paltauf Universal-KHVerstärker, Stax SRD-X pro, Chord Mojo, ifi iCAN SE, Stax 009, 007 mk1 u. mk2, Sigma Pro, Audeze XC, Sennheiser HE60, Ergo AMT, Sennheiser HD 800 DuPont, HD 600, 580, Oriolus 2nd. , AKG K1000, 812, Grado GH2, Nordost, Synergistic Research Basen, Harmonix, Shun Mook; PS Audio P500, Isotek Aquarius
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 04.12.2016, 22:39
TheDuke TheDuke ist offline
 
Registriert seit: 15.01.2013
Beiträge: 1.419
Standard

Tolles Review. Bitte weitermachen und nicht von irgendwelchen Unkenrufen verunsichern lassen. Danke
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 04.12.2016, 23:00
xxx1313 xxx1313 ist offline
 
Registriert seit: 14.06.2015
Beiträge: 589
Standard

Auch von mir danke für den ausführlichen Bericht!
__________________

Focal Utopia, Oppo PM-3; Chord Hugo M-Scaler, Chord DAVE, A&K SP1000, AK380+Amp
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 05.12.2016, 07:16
LOSAMOL LOSAMOL ist offline
 
Registriert seit: 28.01.2016
Beiträge: 300
Standard

Zitat:
Zitat von J.B. Beitrag anzeigen
6 Antworten und kein einziger kurzer DANK???
Was ist einige Beiträge über dem deinen, bei meinem nicht zu verstehen?

Zitat:
Zitat von LOSAMOL Beitrag anzeigen
Danke trotzdem für Deine Mühe @fidelio.
Zitat:
Zitat von derSchallhoerer Beitrag anzeigen
Kann ich bestätigen. Wem die letzten fehlenden 0,5% nicht stören, der greift zum Edition X. Keine Frage. Besseres Preis-Leistungs-Verhältnis.
Ich hatte erst letztens wieder mit meinem HE400 und dem original Crystal Kabel von Hifiman aus 2013 zum ehemaligen UVP HE400 von 299€ + Crystal 199€ den direkten Quervergleich zum HE1000 und X - Edition, beide ohne V2, an E.A.R/ Yushino Gerätschaften CD Classic UVP 5120€ und KHV HP4 für 4300€. Alleine nur 10000€ für CD und AMP, ohne Kabel, HiFi Möbel usw., und nicht das du jetzt glaubst mein HE 400 hätte keinen Spaß gemacht, minimalst waren die Unterschiede !! Krass !!

Zitat:
Zitat von fidelio Beitrag anzeigen
,
Und eines kann ich gleich vorweg nehmen. Der Unterschied zwischen den beiden HIFIMANnern liegt (leider) nicht, wie von dir vermutet, bei 0.5 Prozent...
Na Wolfgang, jetzt mach aber bitte keine Sprüche, es sei den du hättest Deinen ganz eigenen persönlichen hl. Gral im Bezug auf die verschiedensten Hifimänner gefunden, nämlich in dem sie perfekt zu dem jeweiligen Verstärker passen. Wenn ja, bitte nenne mir Deine Verstärker/ bzw. Gerätschaften, ich werde dann einmal zu den jeweiligen Fachhändler los pilgern mit meinem Low Budget HE 400.

Lg. Christoph

Geändert von LOSAMOL (05.12.2016 um 07:20 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 05.12.2016, 11:02
fidelio fidelio ist offline
 
Registriert seit: 18.10.2015
Beiträge: 768
Standard

Hallo Christoph,

die für den Test des HE1000 V2 verwendeten Geräte habe ich in meinem Bericht bereits schon beschrieben.

Im Übrigen freue ich mich, dass du mit deinem HE400 soviel Spaß hast.

Lieben Gruß
Wolfgang
__________________
Meet the Musicalhead.de
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
HifiMAN HE-1000 Planar Dynamic Flagship (HIFIMAN HE1000) Lani KH - Kopfhörer (Full Size) 781 02.10.2018 22:30
Test AUDEZE LCD4 vs. HIFIMAN HE1000 V2 fidelio KH - Kopfhörer - Testberichte & Rezensionen 15 23.11.2017 13:43
Hifiman He1000 Vs Dynavit Bazar - Audiogeräte und Zubehör 7 21.10.2017 23:54
Hifiman He1000 V2 Dynavit Bazar - Audiogeräte und Zubehör 0 06.10.2017 12:44
Test CARDAS Kabel am HIFIMAN HE1000 V2 fidelio KH - Kopfhörer - Testberichte & Rezensionen 13 19.12.2016 23:41



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:22 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.1 ©2002 - 2018 vbdesigns.de