open-end-music-professional  

Zurück   open-end-music-professional > Audiotechnik und Hörkultur > Quellgeräte analog und digital
Startseite Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren

Quellgeräte analog und digital Alles über sämtliche Abspielgeräte

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #781  
Alt 22.01.2018, 20:51
superÖhrchen superÖhrchen ist gerade online
 
Registriert seit: 27.02.2013
Beiträge: 175
Standard

Hi Leuts

Habe noch ein paar Infos für euch zum Thema Digitalkabel. Habe jetzt einen Anschlußfavoriten für mich bestimmt zwischen Femto und Vega. Es ist USB. Habe wieder verschiedene Kabel in cinch gehört, Progressive Audio 711 in zwei Varianten, Silent Wire MK4(oder so), SolidCore highend light und Aura Kabel aus Essen( Hifi Geschäft Aura konfektioniert selbst auch DigitalCinch).
Je nach Güte des Kabels versetzte sich die Stimme im Raum immer weiter nach hinten an Cinch. Selbst das Inakustik 2404 Cinch macht es, aber nur marginal und deshalb nicht sofort für meine Ohren vernehmbar gewesen, plus jeder eigenen Klangsignatur jedes Kabels.

Am Ende fiel aber das Beste Cinchkabel schon bei einem Furutech GT2Pro USB so deutlich ab, dass es jetzt eigentlich für mich keinen Sinn mehr macht Cinch zu testen in meiner Konstellation.
Das Furutech, als ich es direkt hörte, war ich megabegeistert von diesem Kabel, schnell, tolle Höhen, fester druckvoller Bass, toller 3D Effekt und sehr viel Dynamik.
Nach etwas hören machte mich das Hören aber ziemlich nervös und ich wechselte auf das Curiuos Kabel zurück und stellte fest dass das GT2Pro irgendwie auf der Flucht zu sein schien. Die Musik klang damit wie im Schnellwaschgang obwohl nichts fehlte.

Jetzt bleibt die Entscheidung offen ob Habst3 oder Curiuos. Leider nicht nur eine Frage des Geschmacks, sondern auch des Preises. Und da das Habst das Doppelte kostet überlege ich gerade ob ich mit dem vermeindlichen zweit/andersbesten Kabel leben kann.

Aber ich weis jetzt wenigstens schon mal welches Stromkabel ans BOTW soll, und das USB sich als besten Anschluß herauskristallisiert hat( ich weis, ich hätte auch der Empfehlung Auralics einfach folgen können, sie empfehlen USB, aber sie sagen auch dass ein normales Stromkabel aus dem Baumarkt reicht, was einfach nicht stimmt).

Wenn ich weiter bin melde ich mich wieder zum Thema.

bis denn



PS: Es ist immer wieder verwunderlich um wieviel besser der Femto wird mit dem "richtigen" Kabel, es scheint kein Limit zu geben. Doof nur wenn die falschen Kabel dran waren und der Femto verkauft wurde weil er schlecht klang.

Geändert von superÖhrchen (22.01.2018 um 20:54 Uhr).
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Auralic Aries und iOS 11:0:1 ?? molto Digital 11 12.10.2017 09:23
verkaufe Auralic Aries LE HighEnd Streamer molto Audiogeräte und Zubehör 1 23.05.2017 07:51
Auralic Aries mini mit BOTW P&P vs. Aries Fetmo dvb projekt Quellgeräte analog und digital 5 15.02.2017 13:00
Auralic Aries Freezz Quellgeräte analog und digital 50 22.11.2015 22:56
V.Auralic Aries Atlan_11 Audiogeräte und Zubehör 1 11.10.2015 14:24



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:06 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.1 ©2002 - 2018 vbdesigns.de