open-end-music-professional  

Zurück   open-end-music-professional > Audiotechnik und Hörkultur > Audio-Zubehör
Startseite Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren

Audio-Zubehör Kabel, Audio-Möbel, Reinigungsgerät usw

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 11.10.2017, 19:30
Skuddy54 Skuddy54 ist gerade online
 
Registriert seit: 19.07.2016
Beiträge: 412
Standard bFly Produkte - eure Erfahrung / eure Meinung

Hallo Forum,

ich will wieder euren Backround, sowie eure Erfahrung lesen

Wer hat die Basen/Produkte von bFly-Audio schon ausführlich getestet/benutzt?
Preislich sind sie ja sehr attraktiv.

Oder hat wer sogar eine Empfehlung für andere Basen?

Ich überlege mir bFly One zuzulegen.
Wären dann meine ersten und somit der Einstieg in das Thema...

bin über jede Zeile sehr dankbar, was ihr tippt.

besten Gruß
und schönen Abend
Skuddy
__________________
Wohnort: Würzburg - Unterfranken

Wohnzimmer: Leema Acoustics Pyxis & 2x Hydra II - Leema Antila IIs eco - Bluesound Node 2 - Wss HybridPowerCube - Leema Xanda, Wharfedale Opus 2-3
Büro: Leema Quasar - Leema Xen
Audeze El-8 Titanium
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 11.10.2017, 19:42
M@rc M@rc ist gerade online
 
Registriert seit: 19.11.2010
Beiträge: 2.723
Standard

Ich hatte mal Master 0 unter einem Stax Amp. Die Teile sind gut. Nutze im Moment nichts dieser Art.
__________________
LG
Marc
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 11.10.2017, 19:48
jkorn jkorn ist offline
 
Registriert seit: 12.06.2011
Beiträge: 880
Standard

Hallo,

ich betreibe seit einigen Wochen zwei Base Two mit den Pro-Füßen jeweils unter meiner Auralic Vorstufe und und unter meinem Kopfhörerverstärker.
Davor standen die Geräte schon auf bfly Master Absorberfüßen.

Durch viele eigene Test der letzten Jahre haben mich die bFly Produkte immer wieder in der Summe am meisten begeistert.

Die Absorberplattformen haben mich in ihrer Wirkungsweise dann doch nochmal überrascht, wobei ich das Ergebnis nicht unter jedem Gerät für mich optimal fand. Eine Base Two in Größe S hat sich sogar unter meinem Mini-PC deutlich hörbar bemerkbar gemacht, im Ergebnsis aber nicht meinen Geschmack getroffen.

Unter der Vorstufe hat sich im Klangbild ein nachvollziehbarer Zuwachs an Ordnung, Struktur und Klarheit im Klangbild ergeben, aber eben ohne irgendwie auszudünnen oder steril zu wirken...eher gegenteilig...noch näher und echter an der Musik.

Jürgen
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_20171011_194506.jpg
Hits:	35
Größe:	70,4 KB
ID:	16201  Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_20171011_194528.jpg
Hits:	39
Größe:	63,1 KB
ID:	16202  
__________________
Windows 10 PC mit jplay, fidelizer pro und jriver. Audiobyte Hydra mit Auralic Vega Dac, Auralic Taurus Vorverstärker mit Plinius P8 Endverstärker. Audium Comp 3 Lautsprecher. Kuzma Stabi/Stogi/S und Musical Fidelity MX Vinyl. Kopfhörer AKG 812 Pro, Denon 7200, Hifiman Edition-X am Lehmann Black Cube. Verkabelung Wired Audio Conductors Strom,Digital und NF, HMS, SolidCore Digital und USB
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 11.10.2017, 19:55
Cello_perfekt Cello_perfekt ist offline
his masters voice
 
Registriert seit: 21.07.2016
Beiträge: 65
Standard

Ich habe meinem Leben Vollverstärker vier Tube-Füßchen gegönnt. Die sind perfekt. Nachfolgend meine Rezension dazu:

Ich habe die Absorber für meinen Leben CS300XS gekauft. Mr. Hyodo heißt der Entwickler des CS300XS und er weiß sicher was er tut, denn nicht zuletzt war er jahrelang bei Luxman tätig. Aber was hat sich „Meister Hyodo“ dabei gedacht, dieses ansonsten ordentlich gefertigte Gerät mit Plastikfüßchen, die mit etwas dünnem Filz beklebt sind, auszuliefern? Nicht nur das das gerade 10,5 kg leichte Gerät auf glatten Flächen hin- und herrutscht – nein - eine Dämpfung fällt bei dem Materialaufwand einfach aus. So etwas habe ich im High End Bereich noch nicht gesehen. Gott Lob gibt es Reinhold und Angelika Schäffer, die diesen Missstand richten können. Die 4 Tube Absorber (21 mm ) habe ich mit M4-Schrauben bestellt, so dass ich sie gegen die Plastikfüßchen austauschen konnte. Jetzt rutscht nichts mehr, die Wertigkeit und die Optik stimmt nun insgesamt und ich bilde mir ein, dass dadurch auch „Konturen“ der Musik noch besser dargestellt/abgegrenzt werden. Ein weiterer nicht von der Hand zu weisender Vorteil ist, dass der Verstärker mehr Bodenfreiheit erhält. Dadurch wird die Luftzirkulation verbessert. Das hat auch Meister Hyodo entdeckt und dem neuen CS300F jeweils zwei Plastikfüßchen übereinander spendiert.
Alles in allem sind die 4 Tube Absorber von bFly-audio eine runde Sache, die ich gerne weiterempfehle und vor allem „Leben-Geräte-Besitzern“ ans Herz lege.
Vielleicht denken die Macher von bFly-audio darüber nach die Leben-Geräte analog zu Thorens u. a. explizit in Ihren Shop zu erwähnen. Da gibt es nämlich eine Schwachstelle bei den Geräten, die durch bFly-audio Absorber bestens behoben werden kann.
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 11.10.2017, 20:01
M@rc M@rc ist gerade online
 
Registriert seit: 19.11.2010
Beiträge: 2.723
Standard

Zitat:
Zitat von jkorn Beitrag anzeigen
Hallo,

ich betreibe seit einigen Wochen zwei Base Two mit den Pro-Füßen jeweils unter meiner Auralic Vorstufe und und unter meinem Kopfhörerverstärker.
Davor standen die Geräte schon auf bfly Master Absorberfüßen.

Durch viele eigene Test der letzten Jahre haben mich die bFly Produkte immer wieder in der Summe am meisten begeistert.

Die Absorberplattformen haben mich in ihrer Wirkungsweise dann doch nochmal überrascht, wobei ich das Ergebnis nicht unter jedem Gerät für mich optimal fand. Eine Base Two in Größe S hat sich sogar unter meinem Mini-PC deutlich hörbar bemerkbar gemacht, im Ergebnsis aber nicht meinen Geschmack getroffen.

Unter der Vorstufe hat sich im Klangbild ein nachvollziehbarer Zuwachs an Ordnung, Struktur und Klarheit im Klangbild ergeben, aber eben ohne irgendwie auszudünnen oder steril zu wirken...eher gegenteilig...noch näher und echter an der Musik.

Jürgen
Optisch sehr schön Jürgen.
Leider nicht grade ein Schnäppchen.
__________________
LG
Marc
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 11.10.2017, 20:28
shovelxl shovelxl ist gerade online
Rechts ist Gas
 
Registriert seit: 29.10.2016
Beiträge: 1.336
Standard

Hey Skuddy
So lästig es auch ist, es hilft nur PROBIEREN!!!!
Ich habe einige Basen getestet, auch verschiedene Füße habe ich durch.
Jedes Gerät und vor allem jeder Untergrund und deren Kombination reagieren anders.
Entkoppeln der Vor.- und Endstufe ergab bei mir ein komisches Klangbild, etwas unharmonisch, "leer", Grundton hatte extrem abgenommen.
Ob mit Basen oder mit versch. Füßen.
Wieder "hart" angekoppelt (Massivholz-Lowboard, ok, nicht mal ordentliches HiFi-Rack!) war alles wieder gut.
Unter dem Dreher habe ich eine Schieferplatte.
Diese alleine war noch lange nicht perfekt.
Eine sehr günstige Unterlage von SinnOxx (bezogen über "Die Nadel in Dormagen), auf die Schieferplatte gelegt, brachte ein ruhigeres Klangbild, vor allem weniger rumpeln.
Selbige Base habe ich auch unter dem Phono-Pre.
bFly habe ich allerdings in dem Bereich noch nicht getestet, im Versuch unter den Pre / Amp waren sie mit dabei (BaseOne und BaseTwo), brachten bei mir, wie oben beschrieben, nichts.
Wie gesagt, unter anderen Gegebenheiten sieht es sicher anders aus!
Ideal wäre, Du hast einen Händler in der Nähe und kannst ein paar Produkte in Ruhe testen.
Alles andere ist Glückssache oder hornberger schießen.

Gruß
Guido
__________________
...mehr Senf...

Geändert von shovelxl (11.10.2017 um 20:37 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 11.10.2017, 20:49
Skuddy54 Skuddy54 ist gerade online
 
Registriert seit: 19.07.2016
Beiträge: 412
Standard

hallo an alle und herzlichen Dank für die ausführlichen Nachrichten.

das freut mich.

servus Guido,

ich erinnere mich an den Thread von dir.
Habe ich mit Interesse gelesen.

Du hast Recht, nichts geht über probieren.
Werde dies auch tun.
Aber ich tausche mich auch gern aus.
Und ich schätze eure Meinungen.
Eventuell werde ich sie morgen schon ordern.

ich bin bespannt.

besten Gruß
Skuddy
__________________
Wohnort: Würzburg - Unterfranken

Wohnzimmer: Leema Acoustics Pyxis & 2x Hydra II - Leema Antila IIs eco - Bluesound Node 2 - Wss HybridPowerCube - Leema Xanda, Wharfedale Opus 2-3
Büro: Leema Quasar - Leema Xen
Audeze El-8 Titanium
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 11.10.2017, 20:53
Skuddy54 Skuddy54 ist gerade online
 
Registriert seit: 19.07.2016
Beiträge: 412
Standard

Zitat:
Zitat von M@rc Beitrag anzeigen
Optisch sehr schön Jürgen.
Leider nicht grade ein Schnäppchen.
hi marc,

was meinst du genau?
__________________
Wohnort: Würzburg - Unterfranken

Wohnzimmer: Leema Acoustics Pyxis & 2x Hydra II - Leema Antila IIs eco - Bluesound Node 2 - Wss HybridPowerCube - Leema Xanda, Wharfedale Opus 2-3
Büro: Leema Quasar - Leema Xen
Audeze El-8 Titanium
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 11.10.2017, 20:54
Lichtstrom Lichtstrom ist gerade online
 
Registriert seit: 19.06.2015
Beiträge: 69
Standard

So schön sie auch aussieht: Die bfly BaseTwo hat bei mir unterm Verstärker das Klangbild hörbar unruhiger und Stimmen/Instrumente weniger gut ortbar gemacht. Soll nochmal jemand sagen, dass eine positive Erwartungshaltung automatisch für eine (eingebildete) Klangverbesserung sorgt.

Gruß
Stefan
__________________
Wohnort: bei Ludwigsburg/Württ.
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 12.10.2017, 08:43
St. Martin St. Martin ist offline
 
Registriert seit: 17.01.2017
Beiträge: 166
Standard

Über Füßchen die mein AVM-Verstärker entkoppeln sollten, hatte ich mal ein persönliches Gespräch mit Entwickler Hr. Mania geführt.
Belächelnd sagte er "probier´n sie´s aus" :-D

Ich hab es übrigens nicht ausprobiert. Denn ehrlich gesagt finde ich die horrenden Preise Wucher.
Letztendlich ist es doch nur Gummi mit Kork mit Alu verklebt.

Mein Verstärker steht auf einem Sideboard. Die Box 50cm daneben.
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:46 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.1 ©2002 - 2017 vbdesigns.de