open-end-music-professional  

Zurück   open-end-music-professional > Audiophile Kopfhörer > KH - Kopfhörer (Full Size)
Startseite Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren

KH - Kopfhörer (Full Size) Alles zu offenen & geschlossenen Kopfhörern

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #31  
Alt 06.08.2018, 19:50
keinkombigerät keinkombigerät ist offline
 
Registriert seit: 09.04.2018
Beiträge: 230
Standard

Hallo Dirac_28,


in der Tat nicht nur plausibel, sondern erklärt auch, warum z.B. der HD800S so riesige ohrumschließende "Galoschen" und schräg gestellte Wandler hat: Im Gegensatz zu einer konventioneller Bauweise ignoriert eine solche Ausführung das Außenohr deutlich weniger und ist damit auch ein Stück weit "HRTF-konformer".


Selbst wenn im Studio etwas passiert, das sich der Performance für den Tontechiker entzieht, schafft er mit seiner Arbeit dennoch "unbestechliche Fakten", die nun mal so sind wie sie sind.


Wenn man diese dann zum "Original Status Quo" im Sinne von "alles ist real, weil der Kerl im Studio es nun mal so gemacht hat", erklärt das auch den Sinn der HigHEnd-Hörer. Denn die orientieren sich dann ja ausschließlich an der Idee "der Kopfhörer soll funktionieren wie das Gehör selbst, nur "rückwärts".

Denke mal, damit ist die TE-Frage 100%ig beantwortet und zerstreut auch meine Zweifel hinsichtlich einer Neuanschaffung. Danke dafür.

Wäre aber mal interessant zu erfahren was passiert, wenn ein Studio mit derartigen KH mastert: ob es sich im Umkehrschluss auf einem Standardkopfhörer dann wohl "Kacke" anhört ?


OT = warum die Natur wohl individuelle Ohrmuschelfomen hervor bringt ?
Was hat sie sich dabei gedacht, daß jeder anders hören soll ?
__________________
Gruß

Patrik

-----------------------------------------------------

Nicht selten beruht die Religion der Wissenschaft auf dem Ketzertum der Forschung

Geändert von keinkombigerät (06.08.2018 um 19:56 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #32  
Alt 06.08.2018, 20:45
MitHoerer MitHoerer ist offline
 
Registriert seit: 23.12.2016
Beiträge: 85
Standard

Wenn der Realiser A16 es tatsächlich mal zu den Kunden schaffen sollte und hält, was sich viele erhoffen...

...könnten einige der von Dirac angesprochen Dinge individuell kompensiert werden.

Mit Ton-Formaten wie Atmos wäre es zudem möglich Ton Quellen/ Instrumente/ Kanäle beliebig im Raum zu verteilen.
Mit Zitat antworten
  #33  
Alt 11.08.2018, 15:09
keinkombigerät keinkombigerät ist offline
 
Registriert seit: 09.04.2018
Beiträge: 230
Standard

Update: Inzwischen hat Sennheiser auf meine Anfrage reagiert. Demnach wird z.B. der HD800S tatsächlich auch in Tonstudios eingesetzt, vorwiegend aber meist im Bereich von Produktionen mit klassischer Musik.


Bei der Sache mit dem Sortimentsparadoxum ist man hellhörig geworden und will diesen Punkt an das PM weitergeben.
__________________
Gruß

Patrik

-----------------------------------------------------

Nicht selten beruht die Religion der Wissenschaft auf dem Ketzertum der Forschung
Mit Zitat antworten
  #34  
Alt 11.08.2018, 16:45
Lani Lani ist offline
 
Registriert seit: 30.12.2013
Beiträge: 1.480
Standard

Da fällt mir dazu der Spruch der Tonis ein:
Es ist ein Mischpult, keine Kläranlage,
wenn ******e reinkommt, kommt auch ******e raus.
Mit Zitat antworten
  #35  
Alt 11.08.2018, 22:44
keinkombigerät keinkombigerät ist offline
 
Registriert seit: 09.04.2018
Beiträge: 230
Standard

__________________
Gruß

Patrik

-----------------------------------------------------

Nicht selten beruht die Religion der Wissenschaft auf dem Ketzertum der Forschung
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:15 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.1 ©2002 - 2018 vbdesigns.de