open-end-music-professional  

Zurück   open-end-music-professional > Das wohltemperierte Gehirn > Hörempfindung
Startseite Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren

Hörempfindung Wie werden Musik und Geräusche empfunden

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #51  
Alt 08.03.2017, 10:21
boxworld boxworld ist offline
 
Registriert seit: 23.06.2010
Beiträge: 3.899
Standard

Hallo Sam,

ich persönlich verzichte auf Musik wenn es z.B. spät ist und ich Nachbarn stören würde, eher ganz oder gar nicht, aber das betrifft ja nur mich.
Ich lese aber hier oft, auch bei Überfliegen der KH Threats, das nicht wenige lieber per Lautsprecher hören würden aber wegen den Nachbarn, Schichtdienst usw. den Kopfhörer benutzen, weniger aus Überzeugung.
Das lässt mich das zumindest ein wenig verstehen was deren Antrieb ist und das man den Kompromiss auch gerne optimieren möchte.

Ich denke das nicht wenige beim Musik Hören mit Kompromissen leben müssen, wohl wissend das es anders besser gehen würde .

Gruss Marc
__________________
Windspiel-Audio
Mit Zitat antworten
  #52  
Alt 08.03.2017, 11:03
wirbeide wirbeide ist offline
it´s only m.a.e.-admin
 
Registriert seit: 29.11.2007
Beiträge: 5.072
Standard

...auf meine "Just One" zu verzichten, zu Gunsten eines Kopfbügels,

kommt garnicht in Frage...hi auch.

Ab und zu stecke ich mir die "Soundmagic-InEars" vor das Trommelfell um dann meine Hörbücher, Hörspiele, etc. zu verinnerlichen - das sind dann die Zeitpunkte, die das Lautsprecherhören nicht möglich machen.

Dennoch; alleine das Gefühl die "Just One" hören zu können, also diese Luftigkeit, diese räumliche Präsenz nebst Livecharakterannäherung zu erfahren, haben ihren ausgewachsenen Reiz, für mich.
Deswegen bleibt es auch bei dem "Ab und Zu-Einsatz" meiner Inears. (merke an: ich kenne auch viele Kopfhörer, und kein einziger hatte den Charme, meiner mit"Acourate" abgestimmten "Just One", meine ich.


m.A.E. - stop people killing whales and dolphins
Mit Zitat antworten
  #53  
Alt 08.03.2017, 11:27
Janus525 Janus525 ist offline
 
Registriert seit: 14.08.2015
Beiträge: 733
Standard

Zitat:
Zitat von Sam Beitrag anzeigen
Wenn Dein Bekannter dann doch mit Monitoren hören muss, kritisiert er dann auch die Bananenstecker des LS-Kabels weil diese klangschädigend wären? Würdest Du erst einmal eine andere Klinke aus klanglichen Gründen an einen Kopfhörer bauen? Berichtet Ihr beiden dann auch über die so wichtigen Klanggewinne die Ihr trotz grundsätzlichem Mickymouse Erlebnis durch Umbau gewinnen konntet?

Hallo Sam,

offen gestanden weiß ich nicht genau was Dich daran so erzürnt...? Es ist doch die selbstverständlichste Sache der Welt, dass man als HiFi-Freund einen erkannten Makel bei seiner Anlage beseitigt, wenn man diesen als solchen erkennt und dazu in der Lage ist.

Wenn jemand seinen an sich erstklassigen STAX-KHV aus klanglichen Gründen gegen ein besser geeignetes und besser klingendes Exemplar gegen ein solches, das gleich mehrere Tausend Euro teurer ist als das STAX-Exemplar austauscht, z.B. gegen eines von Audio Valve, käme doch niemand von uns auf die Idee das zu beanstanden, oder...?

Wenn jemand seine vorhandenen Kabel gegen solche von Stephan (Solid Core) austauscht und damit einen enormen Klanggewinn hierdurch erzielt, was spricht denn - und vor allem wer hätte etwas - dagegen...?

Und wenn ich bei einem guten Kopfhörer wie dem K812, dessen billige Beipackstrippe den Hörer weit unter seinen Möglichkeiten spielen lässt, zuerst den (jederzeit nachweislich) klangschädigenden Klinkenstecker, letztlich das ganze Kabel austausche, was gibt es daran zu bemäkeln...?

Und dass ich die Möglichkeit habe in einem großen Raum über Lautsprecher Musik möglichst realistisch hören zu wollen, wer könnte mir das verdenken...? Dass ich mich im Moment überhaupt mit der KH-Thematik näher beschäftige ist den familiären Gründen geschuldet, die ich Dir im Vertrauen bereits genannt habe. In sofern bin ich gerne bereit den Kompromiss zu machen, denn als solchen - und bitte mir das nicht auch wieder über zu nehmen - sehe ich das Hören mit Kopfhörern, womöglich sogar mit Stöpseln in den Ohren, nun einmal an.

Das hat auch nichts mit der absoluten Qualität der KH-Widergabe zu tun, die jemand gerne bis zum Exzess treiben kann, das ist doch ganz alleine seine Sache. Aber egal wie viel Geld ich darin auch investieren würde..., es bleibt stets die Wiedergabe über Kopfhörer.

Also, lass uns bitte ganz in Ruhe unser jeweiliges Hobby betreiben und das so wie jeder möchte, ohne uns gegenseitig schlichte Meinungsäußerungen über eigene Vorlieben gleich übel zu nehmen...


Zitat:
Zitat von wirbeide Beitrag anzeigen
...auf meine "Just One" zu verzichten, zu Gunsten eines Kopfbügels, kommt garnicht in Frage...hi auch.
Das käme mir bei meinen "Holograph" Lautsprechern ehrlich gesagt auch nicht in den Sinn...

Viele Grüße: Janus...
.
__________________
________________
www.qas-audio.de

Geändert von Janus525 (08.03.2017 um 11:39 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #54  
Alt 08.03.2017, 12:17
HearTheTruth HearTheTruth ist offline
 
Registriert seit: 04.09.2008
Beiträge: 2.002
Standard

Hallo Janus

Ich weiß offengestanden nicht, warum Du Dich in eine Situation hineindrängen läßt, in der Du Dich für irgendwas verantwortlich machen läßt und Dich auch noch dafür entschuldigst. Es geht in diesem Faden um den Zusammenhang von Lautsprecher und Kopfhörer hören. In dem Zusammenhang kannst Du Lautsprecher und gleichzeitig Kopfhörer hören, wenns Dir danach verlangt. Lass Dich doch nicht in eine Angeklagten Rolle hineindrängen. Also das kann ich jetzt in keinster Weise nachvollziehen.
Rolf
Mit Zitat antworten
  #55  
Alt 08.03.2017, 13:45
TheDuke TheDuke ist offline
 
Registriert seit: 15.01.2013
Beiträge: 1.271
Standard

Zitat:
Zitat von boxworld Beitrag anzeigen
Ich lese aber hier oft, auch bei Überfliegen der KH Threats, das nicht wenige lieber per Lautsprecher hören würden aber wegen den Nachbarn, Schichtdienst usw. den Kopfhörer benutzen, weniger aus Überzeugung.
Ich z.B. höre Kopfhörer aus Überzeugung. Ich habe zwar auch im Keller einen eigenen Hifiraum mit Standlautsprechern etc und könnte es Tag und Nacht knallen lassen aber mittlerweile macht mir das Hören damit kaum noch Spaß. Kopfhörer bieten mir einfach was ganz besonderes. Klar Lautsprecher auch aber wenn ich die Wahl habe, dann greife ich instinktiv zum Kopfhörer.

Das mag vielleicht mit einem Wahnsinns LS Setup anders sein aber ich glaube nicht. Zu mal ich schon einige tolle LS in meinem Leben hören durfte. Faszinierend aber ich würde sie nicht eintauschen wollen gegen meine Kopfhörer.
Mit Zitat antworten
  #56  
Alt 08.03.2017, 13:52
Sam Sam ist offline
 
Registriert seit: 03.12.2008
Beiträge: 2.656
Standard

Janus,

habe ich es z.B. "Wirbeide" oder auch "boxworld" Übel genommen dass Sie lieber LS hören weil KH für Sie Mäusekino bedeutet.

Nein.

Ausgangspunkt war Dein Posting an maibuN:

http://www.open-end-music.de/vb3/sho...5&postcount=43

indem Du Ihm kurz zusammengefasst belehren möchtest, dass bei Ihm wohl etwas im Argen liegen würde wenn er KH seiner LS-Wiedergabe vorzieht!

Du bist aber offensichtlich nicht die richtige Person um dies korrekt beurteilen zu können geschweige denn überhaupt tolle Ratschläge zum Thema KH zu geben da wie Du selbst richtig schreibst die KH-Wiedergabe eben nur als Kompromiss eben als Mäusekino erfährst.

Das ist die Wahrheit. Nicht mehr und nicht weniger.
__________________
Gruß
Sam

"Limited Sound in any form is not High End!!!"
Alfonso Viladoms

Geändert von Sam (08.03.2017 um 13:57 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #57  
Alt 08.03.2017, 13:58
Franz Franz ist offline
 
Registriert seit: 28.11.2007
Beiträge: 7.066
Standard

Zitat:
ich würde sie nicht eintauschen wollen gegen meine Kopfhörer.
Kann ich absolut verstehen, ist ja deine ureigene Entscheidung. Und genau so halten es andere auch, wenn sie sich für die Lautsprecher-Wiedergabe entscheiden. Und wer beides kann und macht, ist doch prima. Kann dieses entweder-oder bzw. "was ist besser"? überhaupt nicht nachvollziehen. Was "besser" ist, entscheide ich als Nutzer doch ganz alleine.

Geändert von Franz (08.03.2017 um 14:08 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #58  
Alt 08.03.2017, 14:02
Sam Sam ist offline
 
Registriert seit: 03.12.2008
Beiträge: 2.656
Standard

Zitat:
Zitat von TheDuke Beitrag anzeigen
Ich z.B. höre Kopfhörer aus Überzeugung. Ich habe zwar auch im Keller einen eigenen Hifiraum mit Standlautsprechern etc und könnte es Tag und Nacht knallen lassen aber mittlerweile macht mir das Hören damit kaum noch Spaß. Kopfhörer bieten mir einfach was ganz besonderes. Klar Lautsprecher auch aber wenn ich die Wahl habe, dann greife ich instinktiv zum Kopfhörer.

Das mag vielleicht mit einem Wahnsinns LS Setup anders sein aber ich glaube nicht. Zu mal ich schon einige tolle LS in meinem Leben hören durfte. Faszinierend aber ich würde sie nicht eintauschen wollen gegen meine Kopfhörer.
Genau dann macht es ja auch Sinn sein KH-Setup sinnvoll auszubauen.
In allen anderen Fällen kann doch nur der alte Spruch:

"Schuster bleib bei Deinen Leisten" gelten.
__________________
Gruß
Sam

"Limited Sound in any form is not High End!!!"
Alfonso Viladoms
Mit Zitat antworten
  #59  
Alt 08.03.2017, 14:34
Bocki Bocki ist offline
 
Registriert seit: 17.04.2016
Beiträge: 108
Standard Lautsprecher oder Kopfhörer

Hallo!

Für mich persönlich ist es von fundamentaler Bedeutung bei meinem Hobby HiFi,ständig nach irgendwelchen Verbesserungen Ausschau zu halten und gegebenenfalls auch Diese dann einzusetzen- Der Klang ist nie gut genug für mich...!
Gerade diese Vorgehensweise macht doch erst das Hobby aus!

Das Hören mit Kopfhörern hat natürlich auch seinen Reiz, aber hier sind die Möglichkeiten der ständigen Suche nach Verbesserungsmöglichkeiten doch ziemlich begrenzt (z.B. Raumakustik usw.).
Kopfhörer und Kopfhörerverstärker und das war's...!



Wie schon gesagt, meine Meinung!!!

Gruß

Holger
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Waves Nx simuliert virtuelle Lautsprecher für Kopfhörer FritzS Geräte zur Klangmanipulation 4 18.07.2016 14:15
...der Unterschied wirbeide Ungesichertes Audio-Wissen 9 27.12.2013 15:32
Unterschied zwischen NF und Digitalkabeln Andi Audio-Zubehör 6 09.12.2013 19:20
Unterschied zwischen Rock und Pop Tour Eiffel Rock 13 21.03.2013 14:08
Unterschied AMT von ESS, Mundorf u.a goolimangala Passive Schallwandler 57 16.11.2009 14:49



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:15 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.1 ©2002 - 2017 vbdesigns.de