open-end-music-professional  

Zurück   open-end-music-professional > Audiotechnik und Hörkultur > Quellgeräte analog und digital > Digital
Startseite Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren

Digital Digitale Quellen

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #31  
Alt 12.01.2018, 19:37
AM5 AM5 ist offline
 
Registriert seit: 13.11.2016
Beiträge: 208
Standard

Zitat:
Zitat von shovelxl Beitrag anzeigen
Da aber sehr viele Gitarristen nun auch Röhrenamps spielen...wo kommt dies dann "natürlicher" rüber, digitalgerechnet sicherlich nicht.
Das macht keinen Sinn. Man nimmt die Rährenamps vor allem gerne und betreibt sie quasi absichtlich außerhalb der Spezifikation, um besonders viele Verzerrungen zu erreichen.
Das möchte ich bei einem Hifi Gerät definitv nicht.
Schon gar nicht möchte ich, dass ein Gerät dem noch mehr Verzerrungen hinzufügt.
Natürlich macht auch jede Trans Verzerrungen,
aber der Lampi ist da definitiv kein Weisenknabe.

Ich halte nichts davon seinen Hörgeschmack mit technischen Attributen erklären zu wollen, vor allem wenn dieses bei einem GG nicht vorhanden sind.
Es gefällt, das reicht, dafür muss man sich nicht rechtfertigen,
aber bitte nicht behaupten, es wäre so richtiger, das ist es schon rein messtechnisch nicht. Das sage ich, obwohl ich definitiv nicht von der Messtechnikfraktion bin.

Ich bin da ganz bei Franz, wohl auch, weil scheinbar unser Hörgeschmack recht ähnlich ist, auch wenn wir uns nicht pers. kennen.

Grüsse Jürgen
Mit Zitat antworten
  #32  
Alt 12.01.2018, 20:11
boxworld boxworld ist offline
 
Registriert seit: 23.06.2010
Beiträge: 4.749
Standard

Zitat:
Zitat von Franz Beitrag anzeigen
Was soll denn "modernes Hören" sein? Und was soll "Schmelz" sein?
Hallo Franz,

ich denke damit ist der Unterschied Digital (CD) vs. Analog (Schallplatte) beschrieben.
Man muss nur ein sehr gutes Analog System mit einem digitalen vergleichen.

Ich habe mir dazu von mehreren CDs die ich besitze auch die LPs besorgt, natürlich gibt es da tonale Unterschiede die von Tonabnehmer stammen aber trotzdem bleibt eine digitale Härte im Klangbild übrig die analog so nicht vorhanden ist.

Gruss Marc
__________________
Windspiel-Audio
Mit Zitat antworten
  #33  
Alt 12.01.2018, 20:17
boxworld boxworld ist offline
 
Registriert seit: 23.06.2010
Beiträge: 4.749
Standard

Zitat:
Zitat von AM5 Beitrag anzeigen
Das macht keinen Sinn. Man nimmt die Rährenamps vor allem gerne und betreibt sie quasi absichtlich außerhalb der Spezifikation, um besonders viele Verzerrungen zu erreichen.
Das möchte ich bei einem Hifi Gerät definitv nicht.
Schon gar nicht möchte ich, dass ein Gerät dem noch mehr Verzerrungen hinzufügt.
Natürlich macht auch jede Trans Verzerrungen,
aber der Lampi ist da definitiv kein Weisenknabe.

Ich halte nichts davon seinen Hörgeschmack mit technischen Attributen erklären zu wollen, vor allem wenn dieses bei einem GG nicht vorhanden sind.
Es gefällt, das reicht, dafür muss man sich nicht rechtfertigen,
aber bitte nicht behaupten, es wäre so richtiger, das ist es schon rein messtechnisch nicht. Das sage ich, obwohl ich definitiv nicht von der Messtechnikfraktion bin.

Ich bin da ganz bei Franz, wohl auch, weil scheinbar unser Hörgeschmack recht ähnlich ist, auch wenn wir uns nicht pers. kennen.

Grüsse Jürgen
Hallo Jürgen,

es ist ja die Rede von "klingt richtiger", von Messwerten redet ja keiner.

Dazu muss man aber wissen welche Messparameter in welcher Grössenordnung erträglicher erscheinen. Das hat man bei Lampizator eindeutig im Griff, wenn auch per Gehör. Was nützt es wenn unwichtige Messparameter mit 3 Nullen hinter dem Komma gezeigt werden und es trotzdem sch... klingt.

Gruss Marc
__________________
Windspiel-Audio
Mit Zitat antworten
  #34  
Alt 12.01.2018, 20:23
AM5 AM5 ist offline
 
Registriert seit: 13.11.2016
Beiträge: 208
Standard

Z.B. Klirr ist kein unwichtiger Parameter.
Mit Zitat antworten
  #35  
Alt 12.01.2018, 20:29
boxworld boxworld ist offline
 
Registriert seit: 23.06.2010
Beiträge: 4.749
Standard

Zitat:
Zitat von AM5 Beitrag anzeigen
Z.B. Klirr ist kein unwichtiger Parameter.
Nicht pauschal, schon gar nicht möglichst wenig Nullen hinter dem Komma
__________________
Windspiel-Audio
Mit Zitat antworten
  #36  
Alt 12.01.2018, 20:32
boxworld boxworld ist offline
 
Registriert seit: 23.06.2010
Beiträge: 4.749
Standard

Zitat:
Zitat von Franz Beitrag anzeigen
Ohne Eintrittsgeld gerne, wo wohnst du denn? Schick mir mal deswegen eine PN.
steht doch in der Signatur, er ist Holländer (ähm fast)
__________________
Windspiel-Audio
Mit Zitat antworten
  #37  
Alt 12.01.2018, 20:39
goodnews goodnews ist offline
 
Registriert seit: 05.04.2017
Beiträge: 905
Standard

Zitat:
Zitat von boxworld Beitrag anzeigen
Hallo Franz,

ich denke damit ist der Unterschied Digital (CD) vs. Analog (Schallplatte) beschrieben.
Man muss nur ein sehr gutes Analog System mit einem digitalen vergleichen.

Ich habe mir dazu von mehreren CDs die ich besitze auch die LPs besorgt, natürlich gibt es da tonale Unterschiede die von Tonabnehmer stammen aber trotzdem bleibt eine digitale Härte im Klangbild übrig die analog so nicht vorhanden ist.

Gruss Marc
Was wäre denn ein gutes analoges System und mit welcher Phonostufe werden die Signale , bei welchem Abschluss , an den VV weitergeleitet ????
__________________
...wir leben alle von dem was wir bekommen , aber wir machen das Leben durch das was wir geben ...
B.C
Mit Zitat antworten
  #38  
Alt 12.01.2018, 21:25
Ostwestfale Ostwestfale ist offline
 
Registriert seit: 28.10.2013
Beiträge: 429
Standard

Und schon wieder diese merkwürdige Forendynamik. Aus einer freudigen Ankündigung wird eine unsägliche Diskussion, oder gar Hetzjagd. Man, dass ist Geschmackssache - hier geht es doch nicht um richtig oder falsch!
Macht ruhig weiter so ...
VG, Volker
__________________
Wichtig ist was hinten rauskommt!
Mit Zitat antworten
  #39  
Alt 12.01.2018, 21:46
Kay Kay ist offline
 
Registriert seit: 11.10.2013
Beiträge: 195
Standard

Danke, Volker
__________________
Wohnort: 41366 Schwalmtal, an der holländischen Grenze
Mit Zitat antworten
  #40  
Alt 12.01.2018, 21:54
TKH TKH ist offline
 
Registriert seit: 29.06.2014
Beiträge: 513
Standard

Ist aktuell so eine Unart geworden. Da ist kein pures Mitfreuen mit dem Forumskameraden mehr möglich. Nein, da muss immer noch einer mitgegeben werden. Zu gross, zu klein, zu billig oder zu teuer. Irgendwas ist immer.
Langsam schleicht sich der Eindruck ein das da eine Menge frustrierter, (meistens auffällig) älterer Männer seinen Unmut ablässt...

Rainer
__________________
Netz Treidler Sicherungsmodul mit Direktleitungen in HMS Steckdosen - SolidCore 7N Netzkabel - La Rosita Alpha R New - Black Cat Lupo NF Kabel - Line Magnetic 211IA - Black Cat Lectraline LS-Kabel - Q Acoustics Concept 40. Und jede Menge Sylomer...
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
BIETE LAMPIZATOR GOLDEN GATE single ended shakti Bazar - Audiogeräte und Zubehör 1 21.09.2018 19:42
Verkauf: Lampizator Golden Gate Kay Bazar - Audiogeräte und Zubehör 2 20.09.2018 14:11
Tannoy Dimension TD 12 Mod.2013 - ein Traum wird wahr! Replace-Kellerkind Tannoyforum 234 12.05.2013 08:43
Lindemann musicbook - wird ein Traum wahr? wagnerianer KH - Alles Mögliche um Kopfhörer 0 09.05.2013 23:13
Ein Traum wird wahr - das Westminster Hallelujah! Replace-Kellerkind Tannoyforum 61 01.06.2012 13:46



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:09 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.1 ©2002 - 2018 vbdesigns.de