open-end-music-professional  

Zurück   open-end-music-professional > Audiotechnik und Hörkultur > Der PC als Ton- und Bildquelle
Startseite Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren

Der PC als Ton- und Bildquelle Hier geht es um diese interessante Alternative

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #11  
Alt 09.08.2015, 12:50
Florat Florat ist offline
 
Registriert seit: 07.11.2008
Beiträge: 2.554
Standard

Zitat:
Zitat von Joe_M. Beitrag anzeigen
Die Erde ist da aus gutem Grund, wenn ich das richtig verstehe. Diese Empfehlung kann zum Tod des Anwenders oder seiner Familienangehörigen führen.

echt jetzt .. bist du da sicher oder ists nur Glauben ?

Ich wüsste nicht, was da passieren soll und wie das passieren soll.

aber erzähl mal ..

Gruß, Florat
__________________
Gewerblicher Teilnehmer

www.SETA-AUDIO.de
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 09.08.2015, 12:56
Joe_M.
 
Beiträge: n/a
Standard

Ich bin kein Elektriker, also muss ich glauben, was ich darüber gelesen habe. Die 'Erde' wird allgemein auch Schutzleiter genannt und soll im Fehlerfall vor elektrischen Schlägen schützen.
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 09.08.2015, 12:59
Florat Florat ist offline
 
Registriert seit: 07.11.2008
Beiträge: 2.554
Standard

bin eben mal quer durchs Haus und hab mir alle Geräte angeschaut .

Waschmaschine, Wäschetrockner und Geschirrspüler haben alle festmontierte Kabel mit Erdung.

So gut wie alle anderen Geräte und Maschinen haben das NICHT.

Bohrmaschine, Oberfräse, Kreissäge, Heissluftfön uswusw haben keine Erdung.
fast alle Hifi Geräte haben nur einen Euro Stecker ..also auch keine Erdung ..

soll ich das jetzt mal überall "nachrüsten" .. ?

Gruß, Florat
__________________
Gewerblicher Teilnehmer

www.SETA-AUDIO.de
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 09.08.2015, 13:22
Joe_M.
 
Beiträge: n/a
Standard

Nein, wenn keiner vorhanden ist, ist auch keiner notwendig. Diese Geräte sind dann schutzisoliert gebaut.
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 09.08.2015, 13:27
Florat Florat ist offline
 
Registriert seit: 07.11.2008
Beiträge: 2.554
Standard

Zitat:
Zitat von Joe_M. Beitrag anzeigen
Nein, wenn keiner vorhanden ist, ist auch keiner notwendig. Diese Geräte sind dann schutzisoliert gebaut.
ahja ..

aber von einem Deffekt auszugehen ist jedenfalls falsch.

und nein. Nicht jeder Hersteller baut gute Netzteile.

Nur durch weglassen der Erdung sind diese Brummschleifen wirksam und zu 100 % aufzulösen.

Alles andere hab ich hinter mir.

BITTE auf eigene Verantwortung machen.

Ansonsten viel Spass beim Geld vernichten und Ärgern.

Gruß , Florat
__________________
Gewerblicher Teilnehmer

www.SETA-AUDIO.de
Mit Zitat antworten
  #16  
Alt 09.08.2015, 13:32
Joe_M.
 
Beiträge: n/a
Standard

Na ja, es geht doch darum, den PC mit dem Wandler zu verbinden. Da hilft eine optische Digitalverbindung garantiert ebenfalls zu 100 Prozent.
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 09.08.2015, 13:34
OpenEnd OpenEnd ist gerade online
OpenEnd Admin
 
Registriert seit: 27.11.2007
Beiträge: 7.379
Standard

Hallo Florat,

hier muss ich dich mal ein wenig einbremsen. Der Schutzleiter an einem Schaltnetzteil sorgt dafür, dass die Primärspannung im Fehlerfall nicht auf die Sekundärspannungsseite durchschlägt. Das könnte tötlich enden.

Andere Geräte mit anderen Schutzklassen und daraus resultierenden Gehäusen kann man als Vergleich nicht heranziehen. Da wirken andere Schutzmassnahmen.

Abhilfe beim geschilderten Problem bringt eine galvanische Trennung zwischen PC und Wandler.

Erst einmal würde ich auch mit unterschiedlichen PCs experimentieren. Danach weiss man, ob es am PC oder Wandler liegt.

Grüssle vom Charly
__________________
Die Welt ändert sich durch deine Taten. Nicht durch deine Meinung
Bin überzeugter Agnostiker
Wohnort: Obertraubling bei Regensburg
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 09.08.2015, 13:35
Florat Florat ist offline
 
Registriert seit: 07.11.2008
Beiträge: 2.554
Standard

Zitat:
Zitat von Joe_M. Beitrag anzeigen
Na ja, es geht doch darum, den PC mit dem Wandler zu verbinden. Da hilft eine optische Digitalverbindung garantiert ebenfalls zu 100 Prozent.
funktionieren wird das ganz sicher .. nur wie es dann klingt, ist eine andere Frage .

Gruß , Florat
__________________
Gewerblicher Teilnehmer

www.SETA-AUDIO.de
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 09.08.2015, 13:39
Florat Florat ist offline
 
Registriert seit: 07.11.2008
Beiträge: 2.554
Standard

Zitat:
Zitat von OpenEnd Beitrag anzeigen
Hallo Florat,

hier muss ich dich mal ein wenig einbremsen. Der Schutzleiter an einem Schaltnetzteil sorgt dafür, dass die Primärspannung im Fehlerfall nicht auf die Sekundärspannungsseite durchschlägt. Das könnte tötlich enden.

Andere Geräte mit anderen Schutzklassen und daraus resultierenden Gehäusen kann man als Vergleich nicht heranziehen. Da wirken andere Schutzmassnahmen.

Abhilfe beim geschilderten Problem bringt eine galvanische Trennung zwischen PC und Wandler.

Erst einmal würde ich auch mit unterschiedlichen PCs experimentieren. Danach weiss man, ob es am PC oder Wandler liegt.

Grüssle vom Charly
Tja, dann wird etwas dünn mit diesen PC Sachen und Hifi Anlagen .. hab das mit ein paar dutzend Notebooks und PC's erlebt .. jedesmal wenn jemand mit seinen Geräten hier war , gab es Störungen.

Nur im Akubetrieb konnte man sauber hören.

Dazu bin ich in den letzten 3 Jahren jetzt zum dritten mal umgezogen, komplett neue Hauselektrik .

Also kanns an den jeweiligen Locations und Netzten nicht gelegen haben.

Wie auch immer .. an meinem PC und Notebook ist die Erdung weg und ich hab Ruhe.

Ich werd schon kein Wasser reinschütten.. echt nicht.

Gruß , Florat
__________________
Gewerblicher Teilnehmer

www.SETA-AUDIO.de
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 09.08.2015, 14:11
boxworld boxworld ist offline
 
Registriert seit: 23.06.2010
Beiträge: 4.771
Standard

Hallo zusammen,

in unserer Firma haben die Lappis über Erde-> Serial -> angeschlossene Regler abgeschossen. Aus dem Grund wurde das Toshiba Netzteil in die Tonne geschmissen und ein Netzteil von Hama verwendet (mit zweipoligem Kleingeräte Stecker) und Ruhe war.
Wenn man aber eh einen neuen PC kauft nimmt man natürlich einen mit optischem Toslink Anschluss, dann ist auch Ruhe.

Gruss Marc
__________________
Windspiel-Audio
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Kii Audio Three: Ein neuer Fixstern am Lautsprecherfirmament? maasi Aktive Vollbereichssysteme 374 15.05.2018 15:44
Verkaufe Astell & Kern Kann High Resolution Digital Audio Player Sakana Bazar - Audiogeräte und Zubehör 3 23.07.2017 16:52
Mein neuer Audio-Research DsPre kuno Digital 0 28.04.2012 14:00
Neuer Audiovolver von definite-audio Replace_04 Geräte zur Klangmanipulation 0 15.01.2010 18:14



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:39 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.1 ©2002 - 2018 vbdesigns.de