open-end-music-professional  

Zurück   open-end-music-professional > Audiotechnik und Hörkultur > Quellgeräte analog und digital > Digital
Startseite Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren

Digital Digitale Quellen

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #11  
Alt 04.11.2012, 18:42
Amerigo Amerigo ist offline
 
Registriert seit: 21.02.2008
Beiträge: 1.776
Standard

Zitat:
Zitat von Graubert Beitrag anzeigen
Cover sollten die ja auch immer in den id3 Tag eingebunden werden. -- Seit dem ersten MP3 Player von vor X Jahren hat sich da nichts geändert. Und aufgrund der schieren Produktvielfalt auf dem Weltmarkt wird sich da wohl auch nie etwas ändern.
Die Frage ist, ob das Cover in jedem einzelnen Song (ID3-Tag des Songs) oder dem Album abgelegt ist.

Als zweite Ebene gibt es dann noch Programme, die das Cover mit einem bestimmten Dateinamen benannt (cover.jpg, album.jpg etc) irgendwo ablegen.

Ich würde von Logitech eigentlich erwarten, dass sie in der Option "iTunes" zumindest die Ablageversion von iTunes beachten. Tun sie aber nicht. Und das finde ich lausig.

Zitat:
Zitat von Graubert Beitrag anzeigen
Bei Apple gibt's die Freigaben. Jeder im Raum/Netzwerk kann an der Musik teilhaben.
Ehrlich? Das wusste ich ja gar nicht! Wie funktioniert das denn?

(Ironiemodus)

Zitat:
Zitat von Musikrealist Beitrag anzeigen
Du meinst den 202, oder? Der Medea müsste mindestens das Doppelte kosten dachte ich.
Kann schon sein, das kannst du gerne recherchieren. Interessiert mich relativ wenig, weil ich das Gerät einfach aus dem Laden heim nehme zum Testen. Es ist mir eh' zu teuer, ob jetzt 2x oder 3x soviel. Ganz egal, wie gut es ist ... ich werd's nicht kaufen - aber ich möchte wissen, was es kann.


Liebe Grüsse

David
__________________
We are stuck with technology when what we really want is just stuff that works.

Geändert von Amerigo (04.11.2012 um 18:45 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 04.11.2012, 18:53
Graubert
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von Amerigo Beitrag anzeigen
Ich würde von Logitech eigentlich erwarten, dass sie in der Option "iTunes" zumindest die Ablageversion von iTunes beachten. Tun sie aber nicht. Und das finde ich lausig.
Äh...iTunes macht das gleich nochmal ganz anders. Das hat Apple verbockt, behaupte ich. - Solange man mit deren Store verknüpfelt ist, macht das auch kein Problem.
Ich habe das Programm Tune*Instructor dafür. Das hat mir alle Cover ins id3 Tag geschrieben.

Zitat:
Ehrlich? Das wusste ich ja gar nicht! Wie funktioniert das denn?


Ich hab nicht behauptet, dass Du es nicht wüsstest. Deine Aussage könnte aber jemanden mit weniger Ahnung dazu verleiten, es als gegeben hin zu nehmen. Ist halt Internet. Und es steht im Internet. Also muss es richtig sein.
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 04.11.2012, 19:38
TheJoker TheJoker ist offline
 
Registriert seit: 04.11.2011
Beiträge: 297
Standard

Cover in iTunes einfach per Hand in die Songsinformationen einkopieren,
dann wird das Cover auch in die Datei gepackt.

Dougs iTunes Scripts sind auch eine große Hilfe:

http://dougscripts.com/itunes/
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 04.11.2012, 19:56
Raal Raal ist offline
 
Registriert seit: 30.01.2011
Beiträge: 743
Standard

State of the Art sind für mich eher die Wandler von MSB Tech. Aber leider alles andere wie billig.
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 04.11.2012, 23:58
Amerigo Amerigo ist offline
 
Registriert seit: 21.02.2008
Beiträge: 1.776
Standard

Zitat:
Zitat von TheJoker Beitrag anzeigen
Cover in iTunes einfach per Hand in die Songsinformationen einkopieren,
dann wird das Cover auch in die Datei gepackt.
Ja, aber das nützt nichts. Wenn du im iTunes das Cover auf das Album ziehst (grosses Fenster unten links), hat zwar iTunes das Cover. Wenn du aber willst, dass es in der Squeezebox erscheint, musst du das Cover mit Command-I (Info) auf jeden einzelnen Song im Album zuweisen.

Ist ja OK. Aber warum bringt es die Squeezebox-Software nicht fertig, im Album zu schauen, ob ein Cover vorhanden ist? Warum muss sie darauf bestehen, dass das Cover dem Song zugewiesen ist?

Zum Programmieren ist das ganz einfach: "if not exists (element) check if exists (element) in (parent)". Aber hier sieht man wieder deutlich, dass Apple Software intelligenter gebaut ist als das Zeugs von anderen Herstellern.

Gruss

David
__________________
We are stuck with technology when what we really want is just stuff that works.

Geändert von Amerigo (05.11.2012 um 00:01 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #16  
Alt 05.11.2012, 22:38
TheJoker TheJoker ist offline
 
Registriert seit: 04.11.2011
Beiträge: 297
Standard

versuch es doch mal so,
so sollte iTunes das Cover jedem Song zuweisen und nicht über die Album Funktion gehen:

Ich mache immer:

Auswahl aller Titel im Album
Command I,
Dann Cover auf das dafür vorgesehene Feld ziehen.

Joachim
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 06.11.2012, 12:50
Amerigo Amerigo ist offline
 
Registriert seit: 21.02.2008
Beiträge: 1.776
Standard

Zitat:
Zitat von TheJoker Beitrag anzeigen
versuch es doch mal so,
so sollte iTunes das Cover jedem Song zuweisen und nicht über die Album Funktion gehen:

Ich mache immer:

Auswahl aller Titel im Album
Command I,
Dann Cover auf das dafür vorgesehene Feld ziehen.

Joachim
Ja, so geht es. Ist aber ein manueller Prozess für jedes einzelne Album.

iTunes selber akzeptiert es, wenn man das Album anklickt und dann das Cover in das grosse Feld links unten zieht. Dann ist das Cover aber dem Album und nicht jedem einzelnen Song im Album zugewiesen. Der Squeezebox-Server will aber das Cover auf jedem Song haben.

Zitat:
Zitat von Musikrealist Beitrag anzeigen
mit welcher Dateiendung und welchem Namen hast Du das Cover im parent?
Gar nicht - ich verwende iTunes. iTunes legt die Cover in einer ganz eigenen Struktur unter "Album Art" an: ~/Music/iTunes/Album Artwork/

Es scheint aber noch einen Unterschied zu geben, ob man CDs selber rippt und dann die Covers aus dem Internet (Datenbank Gracenote) lädt, oder ob die Cover bei einem Kauf von mp3-Dateien o.ä. mit dabei sind (cover.jpg etc) und im ID3-Tag referenziert werden.

Ich hätte von der Squeezebox-Software erwartet, dass sie diese Eigenheit von iTunes kennt und entsprechend die Covers lädt. Es gibt in der Software den Punkt "iTunes Artwork verwenden (experimentell)" was darauf hindeutet, dass sie dran sind.

Zitat:
If you let iTunes download the album art for you though, then it won't embed the artwork in the file


Gruss

David
__________________
We are stuck with technology when what we really want is just stuff that works.

Geändert von Amerigo (06.11.2012 um 13:00 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 06.11.2012, 14:57
Amerigo Amerigo ist offline
 
Registriert seit: 21.02.2008
Beiträge: 1.776
Standard

Zitat:
Zitat von Musikrealist Beitrag anzeigen
Hallo David,

irgendeinen Namen und eine Endung sollte die Datei auch in dem iTunes Verzeichnis haben, ich schaue das mal am iMac nach.
Thomas

iTunes erstellt - wie auch iPhoto - eine verschachtelte Ordnerstruktur, und legt die Dateien da rein. Um es noch komplizierter zu machen, wird dafür dann die Dateiendung "*.itc" verwendet. Meist sind das einfach umbenannte PNG. Vermutlich machen sie das, um eine "saubere" Version der Grafik zu haben, angereichert mit header-Informationen.

Das kann etwa so aussehen:
\User\My Documents\My Music\iTunes\Album Artwork\Download\59D420BA5E648031\14\06\04

Soweit ist die Sache klar - die Frage ist nur: warum kann Logitech das nicht einlesen? Es gibt genug Scripts im Netz, die nur dazu da sind: Albumcover auf jeden einzelnen Titel zu speichern. Muss doch nicht sein.

BTW: Kurzer Tipp: "TuneUp" ist ein tolles Programm, um fehlende Cover, Duplikate und falsche Einträge zu korrigieren.

Gruss

David
__________________
We are stuck with technology when what we really want is just stuff that works.

Geändert von Amerigo (06.11.2012 um 15:02 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 09.11.2012, 14:23
Amerigo Amerigo ist offline
 
Registriert seit: 21.02.2008
Beiträge: 1.776
Standard

Kleines Update: die Funktion "iTunes Artwork verwenden (experimentell)" funktioniert, aber es braucht einiges an Geduld, bis Squeezebox-Server die Covers importiert hat. Irgendwann tauchen sie auf.

Gruss

David
__________________
We are stuck with technology when what we really want is just stuff that works.
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 12.10.2013, 21:53
veloplex veloplex ist offline
 
Registriert seit: 13.05.2011
Beiträge: 33
Standard

Hallo David,
es ist fast ein Jahr vergangen. Gibts was Neues zum Thema Dac?

Gruß Christoph
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Biete: Oppo PM-3 weiss andide Bazar - Audiogeräte und Zubehör 3 25.03.2018 15:42
Biete: Goldenote HP7 / Kopfhörerverstärker Elvis Bazar - Audiogeräte und Zubehör 4 14.08.2016 17:20
Goldenote DAC7 D/A-Wandler Gold Note SatHopper Bazar - Audiogeräte und Zubehör 1 07.04.2016 11:35
biete: Goldenote Vanita (= Boboli II) Mikelinus Bazar - Audiogeräte und Zubehör 2 21.06.2012 00:02
Weiss DAC2 Wolle Der PC als Ton- und Bildquelle 1 06.10.2010 22:47



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:18 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.1 ©2002 - 2018 vbdesigns.de