open-end-music-professional  

Zurück   open-end-music-professional > Audiophile Kopfhörer > KH - Kopfhörer (Full Size)
Startseite Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren

KH - Kopfhörer (Full Size) Alles zu offenen & geschlossenen Kopfhörern

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #2901  
Alt 22.01.2019, 12:36
Dynavit Dynavit ist gerade online
 
Registriert seit: 14.01.2014
Beiträge: 2.472
Standard

Zitat:
Zitat von Inexxon Beitrag anzeigen
Dem ist nichts hinzuzufügen außer das es relativ lange dauern kann bis man diese Erkenntnis erreicht und man auch dafür sensibilisiert sein sollte.
In diesem Sinne: Welche Quelle verwendet denn der Schreiber der Berichte? Wäre vorallem interessant bezüglich der Bassreproduktion, ob es sich da um eine persönliche Vorliebe handelt oder von der Quelle so viel kommt.
Ich selber werde da im Laufe der Jahre ja auch immer sensibler gegenüber zuviel Bass, oder ist es die Gewöhnung an die Elektrostaten?

Großen Einfluß wie man einen KH einschätzt hat nmM auch, womit man vorher gehört hat.
__________________
HP, SOTM USBUltra, Stefan‘s USB, audioquest Diamond, Ayre QB9 DSD, Paltauf Universal-KHVerstärker, Stax SRD-X pro, Chord Mojo, ifi iCAN SE, Stax 009, 007 mk1 u. mk2, SR 404 LE, Sigma Pro, Lambda Pro, Audeze XC, Sennheiser HE60, Ergo AMT, Sennheiser HD 800 DuPont, HD 600, 580, Oriolus 2nd. , AKG K1000, 812, Grado GH2, Pioneer SE-Monitor 5, Nordost, Synergistic Research Basen, Harmonix, Shun Mook; PS Audio P500, Isotek Aquarius
Mit Zitat antworten
  #2902  
Alt 22.01.2019, 15:45
audiokarl audiokarl ist offline
 
Registriert seit: 16.10.2010
Beiträge: 174
Standard

Nachdem ich nach dem Lauschen im Konzertsaal, der nebenbei 10 Min. vom Wohnort entfernt ist, ich die Vergleichsaufnahme,
für eine natürlich subjektive Abstimmung, zuhause abspielen konnte,
habe ich an den MartinLogans erst mal kräftig Bass herausgeregelt. Die Bassunit der halbaktiven bietet glücklicherweise diese Möglichkeit.

Beim 009 war es am BHSE schon eher ok.
__________________
MacBookPro, Esoteric D-02 dac, Mutec REF 10 Clock, Accuphase C-2420, Gruensch CSE IIse, Lyngdorf TDAI 2200, MartinLogan Summit X
,STAX—SRM006tII, KGSS, BHSE, 007mkII, 009, 009s, Furman IT Reference 16i
Mit Zitat antworten
  #2903  
Alt 22.01.2019, 17:03
maasi maasi ist offline
 
Registriert seit: 28.12.2008
Beiträge: 1.285
Standard

Zitat:
Zitat von Dynavit Beitrag anzeigen

Großen Einfluß wie man einen KH einschätzt hat nmM auch, womit man vorher gehört hat.
Absolut!

VG Uli
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Stax KGSS + Stax Lambda Nova Signature Da1go Bazar - Audiogeräte und Zubehör 4 15.04.2017 09:37
Kurzreview Stax SR-009 vs. AKG K812 Pro vs Stax Lambda Signature Inexxon KH - Kopfhörer - Testberichte & Rezensionen 62 31.01.2014 14:36
...Phono-Thread... wirbeide Mal eine Mitteilung machen 29 18.02.2010 21:34



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:50 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.1 ©2002 - 2019 vbdesigns.de