open-end-music-professional  

Zurück   open-end-music-professional > Konzerte und Musik > Musikempfehlungen
Startseite Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren

Musikempfehlungen Hier geht es um Tonträgertipps jeglicher Art

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #531  
Alt 16.11.2018, 05:52
HearTheTruth HearTheTruth ist gerade online
 
Registriert seit: 04.09.2008
Beiträge: 3.319
Standard erste Aufnahmen der neuen Elbphilharmonieorgel


Vorsicht bitte:
Vor Abhören der Aufnahme überprüfen,ob die Basschassis alle noch festverschraubt und mit dem Gehäuse verbunden sind!

Ich höre mit dem Audia Techniks ATH - ADX 5000 da sitzt man mitten im Konzertsaal. Nur was für geübte klassische und nichtklassische Orgelliebhaber (oder Anlagentester).
Mit einem richtig guten Kopfhörer macht es Freude; wenn der eigene Hörraum für solche Orgelsachen noch nicht optimiert ist,eher weniger


https://www.youtube.com/watch?v=LCjywrgBdFQ


https://open.spotify.com/album/51BVf...T1qENIA3e2jZcw


Berlin Classics präsentiert die Welterstaufnahme eines Solo-Orgelprogramms aus der Elbphilharmonie mit Titularorganistin Iveta Apkalna: Light und Dark. Seit ihrer Eröffnung im Januar 2017 ist die Elbphilharmonie Hamburg das kulturelle Wahrzeichen der Stadt. Mit Light und Dark erscheint auf Berlin Classics nun die Welterstaufnahme eines Solo-Orgelprogramms aus dem Großen Saal. Das Album zeigt anhand vieler attraktiver zeitgenössischer Werke die enorme klangliche Bandbreite der Elbphilharmonie-Orgel.
Die von der Bonner Firma Klais gebaute Orgel ist ein Instrument der Superlative. 4.765 Pfeifen erstrecken sich über fünf Publikumsränge, ihre Längen reichen dabei von gerade einmal elf Millimetern bis zu zehn Metern. Durch die in diesem Bereich sehr offene Struktur der sogenannten Weißen Haut des Saals können die Besucher ins Innere der Orgel sehen. Einige der Pfeifen wurden so beschichtet, dass das Publikum sie anfassen kann. Die Orgel ist perfekt in die Architektur eingepasst und beeindruckt mit ihrem Klang. Diese Orgel kann alles, jubelte Iveta Apkalna nach der allerersten ausführlichen Probe auf dem Instrument. Sie ist warm und rund, mit vielen schönen Grundtönen, die von überall und aus der Tiefe kommen. Dieser Klang umarmt die Leute.
Mit seinem modernen Repertoire, das sowohl der Organistin als auch dem Instrument auf den Leib geschrieben scheint, entführt das Album - erhältlich als CD mit ausführlichem Booklet und hochwertigem Schuber sowie als Doppel-Vinyl - in eine faszinierende Klangwelt. Im Zentrum der Aufnahme steht Sofia Gubaidulinas titelgebendes Hell und Dunkel - ein Werk voller Extreme, das beim Zuhören in jede Faser des Körpers dringt. Mit Aivars Kalējs und Lūcija Garūta sind zwei Komponisten aus der lettischen Heimat der Organistin vertreten, Werke von Leoš Janáček, György Ligeti, Dmitri Schostakowitsch und Thierry Escaich komplettieren die Aufnahme. Iveta Apkalna ist ein Album gelungen, das die Qualitäten dieser Orgel mit einem modernen, facettenreichen Programm erlebbar macht.
Iveta Apkalna ist eine der bekanntesten Organistinnen der Welt und kennt zudem als Titularorganistin die Orgel der Elbphilharmonie wie kein anderer Musiker. Die Lettin ist weltweit in den bedeutendsten Konzerthäusern und Kirchen zu Gast. Sie hat es sich zur Aufgabe gemacht, den Glanz der Orgel vermehrt auch im Konzertsaal erstrahlen zu lassen. Iveta Apkalna ist Kulturbotschafterin Lettlands und widmet dieses Album ihrem Heimatland, das in diesem Jahr seinen 100. Geburtstag feiert.
Die Aufnahme Iveta Apkalna - Light und Dark ist eine Koproduktion mit der Elbphilharmonie Hamburg.
__________________
AKG 701; AKG 712Pro, AKG 812PRO; Grado GH-4;
Sonarworks True Fi; SPOTIFY; ACER Aspire E17; Lehmann Audio Linear ; Rega DAC, Stein Clear ; Kenwood KD 990;
LS Sonus Natura Monitor Aktiv; Basen "The Rest" Creaktiv; Groneberg Netzleisten und Verkabelung

Geändert von HearTheTruth (16.11.2018 um 06:00 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #532  
Alt 16.11.2018, 21:24
sisky75 sisky75 ist offline
 
Registriert seit: 23.06.2018
Beiträge: 18
Standard Büdi Siebert + Friends

Vielleicht gefällt das jemand?
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Bildschirmfoto 2018-11-14 um 15.58.12.jpg
Hits:	27
Größe:	25,5 KB
ID:	19971  
__________________
Viele Grüße
Sisky
Mit Zitat antworten
  #533  
Alt 17.11.2018, 02:46
HearTheTruth HearTheTruth ist gerade online
 
Registriert seit: 04.09.2008
Beiträge: 3.319
Standard

Zitat:
Zitat von sisky75 Beitrag anzeigen
Vielleicht gefällt das jemand?

Sehr schöne meditative Musik.
__________________
AKG 701; AKG 712Pro, AKG 812PRO; Grado GH-4;
Sonarworks True Fi; SPOTIFY; ACER Aspire E17; Lehmann Audio Linear ; Rega DAC, Stein Clear ; Kenwood KD 990;
LS Sonus Natura Monitor Aktiv; Basen "The Rest" Creaktiv; Groneberg Netzleisten und Verkabelung
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Rüdiger Oppermann - Klangwelten audiohexe Konzert-Termine 30 25.10.2015 16:36
Rollis Gesundheitszustand HearTheTruth Was emotionale Hörer bewegt 3 30.12.2013 17:24
Klangwelten - Rüdiger Oppermann audiohexe Weltmusik 0 21.02.2008 16:57



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:35 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.1 ©2002 - 2018 vbdesigns.de