open-end-music-professional  

Zurück   open-end-music-professional > Forums-Bazar > Bazar - Audiogeräte und Zubehör
Startseite Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren

Bazar - Audiogeräte und Zubehör Hier kann mit Audiophilem einschließlich Heimkino-Geräten gehandelt werden

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 26.05.2018, 12:18
maasi maasi ist offline
 
Registriert seit: 28.12.2008
Beiträge: 1.133
Standard Biete: B.M.C. UltraDAC = DAC/KHV/VV

Hallo Leute,

ich biete hier meinen drei Jahre alten B.M.C. UltraDAC an. Bei dem UltraDAC handelt es sich um eine kombinierte Lösung, die DAC, KHV und VV in einem Gerät vereint - ohne dass dabei bei einem der drei Bauteile klangliche Kompromisse gemacht worden wären. Durch die integrierte Lösung spart man sich teure NF-Kabel und weitere Netzkabel (und natürlich den Platz zum Aufstellen weiterer Geräte ).

Hier der Link zu der Herstellerseite > http://bmc-audio.com/index.php/ultradac.html

Test bei fairaudio > https://www.fairaudio.de/dwt/test/co...ac-test-1.html

Die Eindrücke von einigen unserer KH-Größen hier im Forum kann man hier nachlesen:
Unser leider ausgeschiedener Kollege M@rc
http://www.open-end-music.de/vb3/sho...9&postcount=21
Didi
http://www.open-end-music.de/vb3/sho...9&postcount=29
Sören (Inexxon)
http://www.open-end-music.de/vb3/sho...5&postcount=48

Der angebotene UltraDAC ist im absolut perfekten Zustand. Nicht der kleinste Kratzer! Die Fernbedienung ist mir leider einmal hingefallen, wobei hinten unten ein kleines Kunststoffstück herausgebrochen ist. Ich habe aber einfach ein Stück schwarzes Isolierband darüber geklebt, so dass man die Stelle kaum sieht (siehe Foto 6). Funktionell arbeitet die Fernbedienung absolut einwandfrei.

Auf dem Foto 7 sieht man den UltraDAC (rechts) neben dem PureDAC (links), den ich vorher hatte. Der UltraDAC toppt den PureDAC klanglich aber noch in jeder Hinsicht.

Neupreis UltraDAC: 3.200 €
Mein Preis: 1.990 € inkl. Versand

Ich verkaufe den UltraDAC nur, da ich auf eine Lösung umgesteigen bin, mit der sich auch STAX-KH betreiben lassen. Wer aber STAX nicht braucht, bekommt mit dem UltraDAC einen Top-DAC/KHV/VV.

VG Uli
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_0033 klein.jpg
Hits:	193
Größe:	91,3 KB
ID:	18541  Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_0034 klein.jpg
Hits:	202
Größe:	100,9 KB
ID:	18542  Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_0032 klein.jpg
Hits:	41
Größe:	103,5 KB
ID:	18543  Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_0036 klein.jpg
Hits:	46
Größe:	139,1 KB
ID:	18544  Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_0040 klein.jpg
Hits:	51
Größe:	134,7 KB
ID:	18545  

Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_0037 klein.jpg
Hits:	72
Größe:	151,6 KB
ID:	18546  Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_3743 klein.jpg
Hits:	116
Größe:	113,0 KB
ID:	18547  
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 08.06.2018, 15:30
maasi maasi ist offline
 
Registriert seit: 28.12.2008
Beiträge: 1.133
Standard

Neuer Preis: 1.790 € inkl. Versand

Der UltraDAC ist in makellosem Zustand! Wie neu! Die Fernbedienung funktioniert einwandfrei.

Anfragen bitte per PN.

VG Uli
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 11.06.2018, 09:50
maasi maasi ist offline
 
Registriert seit: 28.12.2008
Beiträge: 1.133
Standard

Hier scheint ja die große Sommer-Flaute ausgebrochen zu sein. Hat aktuell keiner Interesse an so einem Top-Gerät?

Vielseitige Einsatzmöglichkeiten:
Wer nur einen DAC braucht, hat noch zusätzlich einen ausgezeichneten KHV dabei.
Oder als Steuerzentrale für eine Anlage mit Aktiv-LS.
Oder perfekt zum Aufbau einer kurzen KH-Kette.

Für faire Preisvorschläge bin ich offen.

VG Uli
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 11.06.2018, 11:21
Nomax Nomax ist offline
 
Registriert seit: 28.10.2013
Beiträge: 8.008
Standard

@Uli....Kopf hoch

NOMAX

PS.guter Tipp....einfach auf Head Fi versuchen.....werde den von mir auch hier angebotenen Utopia ab dem Wochenende dort einstellen....dauert meist keine 72 Stunden.....ist ja auch um das zigfache grösser das andere Forum
__________________
GREATEST HEADPHONE GURU FROM EUROPE and INITIATOR OF MYSPHERE 3.1
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 12.06.2018, 15:42
maasi maasi ist offline
 
Registriert seit: 28.12.2008
Beiträge: 1.133
Standard

In Betracht käme auch ein Tausch-/Verrechnungsgeschäft gegen folgende KH:

- Audio Technica ATH-ADX5000
- Stax SR-009

Evtl. Angebote bitte per PN

VG Uli
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 15.07.2018, 14:09
maasi maasi ist offline
 
Registriert seit: 28.12.2008
Beiträge: 1.133
Standard

Okay, okay. Nachdem das Gerät schon so gut wie verkauft war, habe ich mich durchgerungen, den UltraDAC zu einem ultimativen Sommerpreis anzubieten:

1.499 € plus Versandkosten (= unterster Festpreis)

Der UltraDAC macht in jeder Hinsicht eine gute Figur - und hat bei mir als KHV einen AKG K812, einen AKG K1000 (symmetrisch), einen Audeze LCD-3F (symmetrisch) und die Grados GH-1 und GH-2 absolut überzeugend angetrieben.

Bei Interesse oder Fragen bitte PN.

VG Uli

P.S.

Der UltraDAC hat übrigens noch einen Vorzug, den ich bisher nicht erwähnt habe. Er eignet sich als Kombigerät ausgezeichnet für raumakustische Messungen mit REW (Room EQ Wizard).

Einfach ein miniDSP UMIK-1 Messmikrofon kaufen (109 €), das kostenlose REW auf ein Windows-Laptop runterladen, den B.M.C. Treiber auf das Laptop aufspielen (eine Installations-CD liegt meinem UltraDAC bei), das Laptop mit dem UMIK-1 und einem langen USB-Kabel mit dem USB-Eingang des UltraDAC verbinden, ein Wenig die im Internet eingestellten Anleitungen zu REW studieren - und schon kann es losgehen. Die Ausgaben für die sonst übliche Soundkarte kann man sich sparen.
Mit REW erhält man so viele relevante Informationen zur Raumakustik (Bassmoden, Auslöschungen, Nachhall, Frequenzgang, frühe Reflexionen), dass es für mich eigentlich unverständlich ist, dass es nicht jeder benutzt. Ohne diese Informationen ist die LS-Aufstellung und eine Optimierung der Raumaktustik ein einziges Stochern im Nebel.

Geändert von maasi (15.07.2018 um 14:21 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 19.07.2018, 22:01
Killkill Killkill ist offline
Mag Musik
 
Registriert seit: 17.05.2014
Beiträge: 67
Standard

Kurze Frage zu dienem DAC: Kann man den auch als normale Vorstufe verwenden, also hat der Analoge Ausgänge, für ne Endstufe?

Und viellecht auch 1 oder 2 analoge Eingänge für weitere Quellen?
__________________
"Guns Dont kill People! - Death kills People!"
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 19.07.2018, 22:08
maasi maasi ist offline
 
Registriert seit: 28.12.2008
Beiträge: 1.133
Standard

Zitat:
Zitat von Killkill Beitrag anzeigen
Kurze Frage zu dienem DAC: Kann man den auch als normale Vorstufe verwenden, also hat der Analoge Ausgänge, für ne Endstufe?

Und viellecht auch 1 oder 2 analoge Eingänge für weitere Quellen?
http://bmc-audio.com/tl_files/bmc_au.../UDAC-Rear.png

Anlage Ausgänge: RCA und XLR (sogar vollsymmetrisch)

Analoge Eingänge: nein

VG Uli
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 19.07.2018, 22:22
maasi maasi ist offline
 
Registriert seit: 28.12.2008
Beiträge: 1.133
Standard

Hier noch ein weiterer Testbericht, der Einiges zu dem Gerät sagt:

https://www.lite-magazin.de/2018/04/...opfhoerer-amp/

VG Uli
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Verkaufe B.M.C. UltraDac Eledil Bazar - Audiogeräte und Zubehör 1 29.06.2017 09:13
B.M.C. UltraDAC Richard Quellgeräte analog und digital 77 11.05.2015 13:32
Biete: B.M.C. UltraDAC maibuN Bazar - Audiogeräte und Zubehör 0 27.03.2015 14:53



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:57 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.1 ©2002 - 2018 vbdesigns.de