open-end-music-professional  

Zurück   open-end-music-professional > Audiotechnik und Hörkultur > Quellgeräte analog und digital
Startseite Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren

Quellgeräte analog und digital Alles über sämtliche Abspielgeräte

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #71  
Alt 13.10.2018, 18:39
FlachZange FlachZange ist offline
 
Registriert seit: 23.04.2017
Beiträge: 480
Standard

Hallo Ernst,
da hast du deine Meinung ausführlich gebrüllt, Löwe.
Ich finde es gut, dass wir nicht alle gleich sind, sonst hätten wir schließlich auch alle die gleichen Geräte rumfliegen. Mit dem Forum wäre dann auch nichts.
Auf das Naim Sounding komme ich auch nicht klar, zudem stimmt in meinen Augen die Preispolitik für die gebotene Klangqualität nicht. Aber da wären wir wieder beim Thema "wir sind nicht alle gleich".
Schade finde ich es, dass in meiner unmittelbaren Gegend kein vernünftiger Händler mehr Vincent hat. Leider haben alle Vincent Geräte bei mir nicht so toll abgeschnitten. Den SV 800 hätte ich aber nach deinen Aussagen trotzdem gerne Gehört. Denn die Aussage (ist mir bekannt aus deinem Thread), dass du ihn gegen den Accuphase gehört hast, macht einen neugierig.


Gruß Christian
__________________
Mehr Klangqualität geht immer! | Wohnort: 46XXX Oberhausen
Lindemann | Focal | Chord | Denon | Furutech | Fadel-Art | Audioquest | ViaBlue | Supra | MeiCord | Beyerdynamic | Pioneer | David |

Geändert von FlachZange (13.10.2018 um 18:50 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #72  
Alt 14.10.2018, 21:20
Nausta Nausta ist offline
 
Registriert seit: 27.12.2014
Beiträge: 73
Standard

Zitat:
Zitat von FlachZange Beitrag anzeigen
Ich habe mit Lindemann telefoniert und interessante Neuigkeiten erfahren.
In einigen Wochen soll ein neuer "kleiner" Streamer (um die 1.000 € ?) auf dem Markt kommen und dieser soll besser als die Auralic Geräte sein. So vom hören sagen.
Diese Aussagen sollen auf einer Messe im Ausland von Ausstellern und Besuchern bestätigt worden sein.


Nun zu dem großen Streamer. Dieser soll Anfang nächsten Jahres auf dem Markt kommen und wird wieder als DSD musicbook vertrieben. Klangtechnisch soll er den neuen "kleinen" mit Abstand in den Schatten stellen. Sie wollen mit dem Gerät einen richtig großen Wurf landen. Ein CD-Laufwerk wird es in dem Gerät dann nicht mehr geben.

Was dran ist, werden wir hoffentlich bald wissen.


Gruß Christian
Der „Kleine“ Streamer wird wohl die limetree bridge, soll baugleich sein mit der in den neuen musicbooks (halt ohne DAC und Vorstufe).
Preis soll bei 595€ liegen.
Mit Zitat antworten
  #73  
Alt 15.10.2018, 13:44
FlachZange FlachZange ist offline
 
Registriert seit: 23.04.2017
Beiträge: 480
Standard

Zitat:
Zitat von Nausta Beitrag anzeigen
Der „Kleine“ Streamer wird wohl die limetree bridge, soll baugleich sein mit der in den neuen musicbooks (halt ohne DAC und Vorstufe).
Preis soll bei 595€ liegen.

Ja richtig, die sagten irgendwas von "Bridge". Das muss er dann sein!?!


Gruß Christian
__________________
Mehr Klangqualität geht immer! | Wohnort: 46XXX Oberhausen
Lindemann | Focal | Chord | Denon | Furutech | Fadel-Art | Audioquest | ViaBlue | Supra | MeiCord | Beyerdynamic | Pioneer | David |
Mit Zitat antworten
  #74  
Alt 18.10.2018, 20:31
Cuxhavener Cuxhavener ist gerade online
 
Registriert seit: 20.04.2018
Beiträge: 141
Standard

Ich habe im Moment mir mir selbst das Problem, dass ich mich sehr schlecht entscheiden kann.
Es gibt für etwas mehr Geld immer bessere Geräte, da finde ich einfach schlecht den Punkt, wo für mich die richtige Grenze, bzw. das richtige Verhältnis aus Preis und Leistung erreicht ist.


Aus diesem Grund habe ich jetzt für mich erstmal eine Übergangslösung geschaffen:
Den Netzwerkreceiver (Yamaha R-N803D) weg vom PC an die Hauptanlage ran, Musik als WAV auf USB-Sticks. Klanglich nicht ganz das Niveau wie vom CD-Player, aber als Übergangslösung erstmal OK.
Am PC spielt so lange ein Verstärker mit Digitaleingang, der von einer externen digitalen Soundkarte versorgt wird.


Den Markt mit den Festplattenspielern beobachte ich weiter und werde auch in absehbarer Zeit noch Geräte testen.
Ich möchte für mich nur eine gute Dauerlösung anstreben, daher will ich jetzt nichts voreilig entscheiden.


Vielen Dank euch allen


Klaus
Mit Zitat antworten
  #75  
Alt 18.10.2018, 20:43
patrykb patrykb ist offline
 
Registriert seit: 12.12.2013
Beiträge: 969
Standard

Zitat:
Zitat von Cuxhavener Beitrag anzeigen
Ich habe im Moment mir mir selbst das Problem, dass ich mich sehr schlecht entscheiden kann.
Es gibt für etwas mehr Geld immer bessere Geräte, da finde ich einfach schlecht den Punkt, wo für mich die richtige Grenze, bzw. das richtige Verhältnis aus Preis und Leistung erreicht ist.


Aus diesem Grund habe ich jetzt für mich erstmal eine Übergangslösung geschaffen:
Den Netzwerkreceiver (Yamaha R-N803D) weg vom PC an die Hauptanlage ran, Musik als WAV auf USB-Sticks. Klanglich nicht ganz das Niveau wie vom CD-Player, aber als Übergangslösung erstmal OK.
Am PC spielt so lange ein Verstärker mit Digitaleingang, der von einer externen digitalen Soundkarte versorgt wird.


Den Markt mit den Festplattenspielern beobachte ich weiter und werde auch in absehbarer Zeit noch Geräte testen.
Ich möchte für mich nur eine gute Dauerlösung anstreben, daher will ich jetzt nichts voreilig entscheiden.


Vielen Dank euch allen


Klaus

Ich würde es nicht tun persönlich.
Meine Erfahrung zeigt mir ganz klar, dass es besser ist EINMAL richtig zu kaufen und sich über Jahre dann freuen. Mit dem Kauf wirst du die ersten Wochen vielleicht noch Spass haben und dann kommt der Wunsch nach mehr.

Du musst aber selber entscheiden oder hast schon entschieden eigentlich.
(und gekauft)

Ich halte die Lösung iMac, Macbook oder iMac mini an einen guten DAC auch für eine sinnvolle Lösung.

Eine Übergangslösung kostet am Ende mehr Geld als 1x richtig ausgegeben. Ich schreibe es wirklich aus Erfahrung und mache diese Fehler nicht mehr im Leben.

Patryk.
__________________
Final Audio X / Final Audio VI / AQ Nighthawk
KHV: Naim Headline inkl. Headline Netzteil.
KHV II: Burson V2+.

Geändert von patrykb (18.10.2018 um 20:46 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #76  
Alt 18.10.2018, 20:54
Cuxhavener Cuxhavener ist gerade online
 
Registriert seit: 20.04.2018
Beiträge: 141
Standard

Ich habe vielleicht missverständlich formuliert, daher ergänze ich hier noch etwas:
Die Übergangslösung war für mich nur eine Umstellung meiner schon länger vorhandenen Geräte, kein Neukauf.
Bei Neukauf möchte ich nicht am falschen Platz sparen, daher lieber gründlich planen.
Mit Zitat antworten
  #77  
Alt 18.10.2018, 20:55
patrykb patrykb ist offline
 
Registriert seit: 12.12.2013
Beiträge: 969
Standard

Zitat:
Zitat von Cuxhavener Beitrag anzeigen
Ich habe vielleicht missverständlich formuliert, daher ergänze ich hier noch etwas:
Die Übergangslösung war für mich nur eine Umstellung meiner schon länger vorhandenen Geräte, kein Neukauf.
Bei Neukauf möchte ich nicht am falschen Platz sparen, daher lieber gründlich planen.
Alles klar,
__________________
Final Audio X / Final Audio VI / AQ Nighthawk
KHV: Naim Headline inkl. Headline Netzteil.
KHV II: Burson V2+.
Mit Zitat antworten
  #78  
Alt 27.10.2018, 10:29
Cuxhavener Cuxhavener ist gerade online
 
Registriert seit: 20.04.2018
Beiträge: 141
Standard

Kleiner Zwischenstand:


In der Endausscheidung sind bei mir übrig geblieben:


1. Cambridge CXN V2 (silber)



2. Pioneer N-70AE (silber)





Meine nächste Aktionsabsicht ist es, den Cambridge zu testen.
1. im Geschäft mit mitgebrachter Festplatte mit WAV Musikdateien (Bedienung über die Fernbedienung, Ordnerübersicht, Auswahl, Titelauswahl und Vor- und Rücklauf im Titel möglich?) und wenn der erste Eindruck im Geschäft gut ist, dann bei mir zuhause der Klangvergleich mit dem CD-Player.

Der Händler hat ein Vorführgerät und würde mir das auch ausleihen.




Für den Pioneer habe ich hier leider aktuell noch keine Testmöglichkeit gefunden.
Mit Zitat antworten
  #79  
Alt 29.10.2018, 17:45
Cuxhavener Cuxhavener ist gerade online
 
Registriert seit: 20.04.2018
Beiträge: 141
Standard

Habe heute im Geschäft eine von mir mitgebrachte 256GB Intenso SSD Festplatte (Werks-Format: exFat) mit einigen Ordnerebenen und WAV und mp3 Dateien direkt an den Cambridge CXN V2 angeschlossen.
Das Gerät hat die Festplatte nicht erkannt.
Werde es demnächst noch mit neuer Formatierung auf NTFS testen.
Das Ergebnis poste ich dann auch hier, für den Fall, dass das jemanden interessiert.


FAT32 geht mit meinem Windows 10 bei dem Datenträger nicht.
Mit Zitat antworten
  #80  
Alt 03.11.2018, 13:01
Roland68 Roland68 ist offline
 
Registriert seit: 21.09.2018
Beiträge: 1
Standard

Hallo Klaus,

vielleicht ist ja der Dp3 von SMSL was für Dich.
Erfüllt Deine Kriterien, hat allerdings ein kleines Display. Dafür kann man ihn neben der Fernbedienung auch mit einer APP vom Smartphone aus steuern.
Anschlußmöglichkeiten sind enorm und die Klangqualität von der MicroSD Karte hat mich schon erstaunt. Auch einen Kopfhörer wie den K812 treibt er gut an.

Eigentlich hatte ich Ihn nur geholt, weil ich Ihn ausprobieren wollte, aber da er echt universell und transportabel ist, behalte ich ihn.

Grüße Roland
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Netzwerk Switch (aus Becis Power Supply- Thread) Bocki Audio-Zubehör 67 26.07.2017 11:34
Netzwerk Streamer / Streaming Bridge Lebensgeist Digital 15 04.02.2015 12:19
AKG 812 ohne Ohrpolster, ohne Kopfhörerständer für 750 euro Andre Bazar - Audiogeräte und Zubehör 4 13.01.2015 19:57
Klangmeister-Netzwerk yAudio yAudio Society 8 02.12.2013 15:45
Cambridge Netzwerk Player NP30 wgh52 Digital 4 25.05.2011 11:17



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:01 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.1 ©2002 - 2018 vbdesigns.de