open-end-music-professional  

Zurück   open-end-music-professional > Audiophile Kopfhörer > KH - Alles Mögliche um Kopfhörer
Startseite Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren

KH - Alles Mögliche um Kopfhörer Hier findet sich alles zum Thema Kopfhörer, was sonst nirgendwo reinpasst

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 22.11.2010, 09:24
mike48 mike48 ist offline
 
Registriert seit: 20.11.2010
Beiträge: 149
Standard Beyer DT 880 Studio (alt)

Bin neu hier im Forum und wollte nachfragen, was Kenner vom
alten Beyer DT 880 Studio (1990) halten.
Mit gefällt das Klangbild nach wie vor.
Der Tragekomfort könnte deutlich besser sein: Kunstlederohrmuscheln, Spiralkabel, beidseitige Kabelzuführung, Bügelklemmung eher fest.
Hatte leihweise mal eine Ultrasone HFI 2400, der war zwar viel bequemer, aber vom Klang her hatte er keine Umstiegsargumente.
Frage: lohnt sich ein Umstieg auf die aktuellen DT 880 oder 990 Edition?
Oder soll man gleich in die 1k€ Klasse (HD 800, T 1) aufsteigen. Vermutlich fehlt mir aber die Nutzungshäufigkeit, daß ein so teurer KH sich lohnt.
Ich erhalte in den nächsten Tagen einen KHV (Lake People 99/2), dan kann ich beurteilen wie gut der KH-Ausgang an meiner Bryston 26 BPS ist.
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 22.11.2010, 09:38
Replace-Kellerkind
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Beyer DT 880 Studio (alt)

Ist absolut ok -
habe so ein Teil auch noch rumfliegen.
Spielt auch nicht schlechter als mein Sennheiser HD 580 Jubilee -
etwas weniger Grundton - dafür aber mehr Transparenz und organischer.

Bin aber kein Kopfhörerfachmann -
finde das Ding aber nicht schlecht und benutze ihn auch heute noch in Abwechslung mit einem geschlossenen DT 250 wenn ich in meinem Heimstudio recorde.

Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 06.01.2011, 23:34
mike48 mike48 ist offline
 
Registriert seit: 20.11.2010
Beiträge: 149
Standard AW: Beyer DT 880 Studio (alt)

Fast 2 Monate mit dem Lake People G99/2 und dem DT 880 studio (von 1989). Neue Ohrpolster und ein neues angenehmes Kopfband. Das bringt zwar keinen besseren Klang, aber die wichtigen Trageeigenschaften sind deutlich besser. Für venünftigen Tarif bekommt man fast alle Ersatzteile von Beyer immer noch! Das nenne ich Service. Die Kombi KHV + DT 880 klingt in meinen Ohren sehr neutral. Programmmaterial hauptsächlich UKW über Kabel, SWR2 und DLF: geht überhaupt nicht auf die Nerven.
__________________
höre derzeit sehr zufrieden mit HD 800 <img src=images/smilies/zustimm.gif border=0 alt= title=Zustimm class=inlineimg />Viele Grüße Peter
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Suche: einen XLR Kabel für Beyer T1 Bach Bazar - Audiogeräte und Zubehör 2 10.08.2016 18:18
Kopfhörerverstärker: Beyer A20 Replace_Hz Neuigkeiten in der Szene 0 15.07.2013 20:11
optimaler KHV für Beyer T1? mike48 KH - Alles Mögliche um Kopfhörer 21 19.11.2012 10:15
Beyer DT 880 zum sennheiser 650 ? mg12 KH - Alles Mögliche um Kopfhörer 9 24.03.2011 18:28
Kopfhörerverstärker Beyer A1 und CEC HD53R lotusblüte KH - Otwins Kopfhörer Olymp 0 04.08.2008 10:47



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:51 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.1 ©2002 - 2018 vbdesigns.de