open-end-music-professional  

Zurück   open-end-music-professional > Audiotechnik und Hörkultur > Erfahrungsberichte
Startseite Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren

Erfahrungsberichte Hier werden echte Erfahrungen dargelegt und diskutiert

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 11.12.2016, 18:21
jazzy jazzy ist offline
 
Registriert seit: 06.12.2016
Beiträge: 69
Standard Atc !?

Hallo,
ein Freund von mir hat eine aktive ATC SCM 100.
Ich kenne die passive Version davon - die ist umwerfend.
Seine aktive aber spielt bei ihm komisch lasch und gebremst und verbreitet nicht den Zauber, den man von (ich) von ATC kennt (kenne).
Die anderen Komponenten seiner Kette sind über jeden Zweifel erhaben, alles hochwertig und mit anderen LS auch schon sehr gut gehört.
Der Vor-Verstärker ist ein CAT (Röhre) - kann da die Wurzel des "Übels" liegen, dass Vor- und End-Stufe nicht miteinander harmonieren ?

Hat jemand Erfahrungen ??

Danke und Gruß
__________________
STOPPT DIE VERSCHMUTZUNG DER MEERE !
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 11.12.2016, 18:36
oncle_tom oncle_tom ist offline
 
Registriert seit: 11.06.2009
Beiträge: 846
Standard

Aktiveinschübe können eine niedrige Eingangsimpedanz aufweisen. Aber die CAT hat eine Ausgangsimpedanz von unter 100 Ohm, da dürfte das Problem nicht liegen.
Wird ein Adapter-NF-Kabel verwendet?

Peter
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 11.12.2016, 18:38
jazzy jazzy ist offline
 
Registriert seit: 06.12.2016
Beiträge: 69
Standard

Nein, kein Adapter, so weit ich weiß.
nein. Aber ich werde ihn fragen vorsichtshalber.
__________________
STOPPT DIE VERSCHMUTZUNG DER MEERE !
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 11.12.2016, 19:03
oncle_tom oncle_tom ist offline
 
Registriert seit: 11.06.2009
Beiträge: 846
Standard

Wenn von Cinch auf XLR adaptiert wird, dann beachten, dass der heiße Pol auf den Plus-Pol des XLR-Eingangs geht.

Peter
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 11.12.2016, 19:12
jazzy jazzy ist offline
 
Registriert seit: 06.12.2016
Beiträge: 69
Standard

alles klar - wird gecheckt !
Und wenn es das nicht ist ? Noch eine andere Idee ?
__________________
STOPPT DIE VERSCHMUTZUNG DER MEERE !
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 11.12.2016, 21:26
shakti shakti ist gerade online
 
Registriert seit: 21.02.2010
Beiträge: 890
Standard

ne single ended roehrenvorstufe macht an vollsymmetrischen StudioAmps nicht unbedingt die beste Figur, kenne die CAT Vorstufen an verschiedenen Amps, mit Adaper auf symmetrisch fuehrt mitunter dazu, dass sich der Klang "verhungert" und "schlapp" anhoert. Die CAT kann solche TransistorAmps nicht richtig antreiben, da spielt sie eindeutig unter Wert (ist ja ansonsten eine grandiose Vorstufe)
Wuerde auf eine vollsymmetrische Vorstufe umsteigen!

Sollte die CAT weiter betrieben werden sollen, helfen Symmetrieuebertrager (hat meine Audio Note zB schon serienmaessig drin) , diese koennen , wenn Top Qualitaet, sogar klanglich eine positiven Einfluss haben!

Gruss
Juergen
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:42 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.1 ©2002 - 2017 vbdesigns.de