open-end-music-professional  

Zurück   open-end-music-professional > Privatforen > Shakti's High End Welt > High End Erfahrungen und Geschichten
Startseite Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #21  
Alt 10.03.2018, 13:13
oncle_tom oncle_tom ist gerade online
 
Registriert seit: 11.06.2009
Beiträge: 928
Standard

Mal zum Ausgangspunkt zurück.
In welchem „Land“ wird der geneigte Highender denn besser bedient?

P.
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 10.03.2018, 13:21
SolidCore SolidCore ist offline
 
Registriert seit: 12.12.2014
Beiträge: 892
Standard

Zitat:
Zitat von boxworld Beitrag anzeigen
Hi Stephan,

vielleicht haben diese Hörer aber auch einfach keine Lust sich mit missionarischem Eifer bepöbeln zu lassen und für jede Veränderung der Anlage bei den "Geiern" rechtfertigen zu müssen...

Gruss Marc
Hallo Marc

Genau das. Trotzdem ist das im Sinne eines Forums kontraproduktiv. Nur mitlesen bedeutet ebenfalls Geiern.

Wenn 10 Leute in einen Raum sind, davon 2 unpassende, sollten diese nicht die 8 vertreiben, sondern anders herum. Außer natürlich auf der Tür des Raumes steht: Hier die Unpassenden, hehe. Wobei für das Wort unpassend auch andere Begrifflichkeiten eingesetzt werden können.
In der Forumsbeschreibung steht doch leicht verständlich erklärt, worum es gehen sollte.

Gruss
Stephan
__________________
Meridian 508 20Bit (modifiziert) / PC mit Singxer SU-1 (modifiziert) / Monrio 18B2 DAC (modifiziert) / Vorstufe Threshold T-2 / Endstufe Threshold T200 / Dynaudio Contour S 3.4 / Verkabelung: Eigenentwicklung. Heimkino: Lexicon MC-8 THX
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 10.03.2018, 13:37
AM5 AM5 ist offline
 
Registriert seit: 13.11.2016
Beiträge: 140
Standard

Hallo,

das Problem ist doch, dass die meisten Leute die Luxusprobleme, wie sie z.B. Jürgen hat gar nicht nachvollziehen können.
Erstens haben Sie keine Anlagen auf dem Niveau und auch nicht die Kohle sich dort zu bewegen.
Die die das können halten meistens die Klappe, weil sie keine Lust auf die Trolle haben, die einem die Anlagen neiden, schlechtmachen und völlig unbrauchbare Tips geben.
Das ist natürlich schade, denn dadurch erfährt man nur selten etwas über den Weg auf der Suche nach den letzten paar Prozent des Klanggewinnes.
Man könnte sich den Kauf vieler Geräte und Zubehörsachen gleich sparen, wenn man von Erfahrungen anderer lesen könnte. Das würde aber viel mehr Forumsdiziplin benötigen, als egal in welchem Forum vorhanden ist.
Auch wenn das OE zu den besseren gehört, gibt es hier genügend Menschen, denen die Toleranz für anderesdenkende fehlt, wie Charly das so schön in seinem Footer stehen hat.

Grüsse Jürgen
Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 10.03.2018, 13:46
superÖhrchen superÖhrchen ist offline
 
Registriert seit: 27.02.2013
Beiträge: 229
Standard

....dann wäre die Konsequenz kein Forum mehr benötigen zu müssen/wollen/können.....

Ich finde es schade dass nicht miteinander geteilt wird. Egal warum wer teilen möchte, um sich zu produzieren, hilfreiche Tipps zu geben, Denkanstöße und Neuigkeiten weiter zu geben, usw.usw.

Das macht doch ein Forum erst aus. Wenn ich tolle Kabel entworfen habe kann ich vielleicht damit auch andere Beglücken. Wenn wer ein exotisches Gerät, wie für mich der kleine Furmann plötzlich Highender glücklich machen kann, schafft es doch eigentlich erst ein Forum solche Blüten zu treiben.

Leider ist mir auch sehr oft in der Hifiwelt der Preis eines Gerätes im Weg um noch besser meinem Streamingdienst musikalisch folgen zu können. Da kann ich schon verstehen, wenn wer finanziell sehr gut ausgerüstet ist, andere Gleichgesinnte zu treffen die ähnlich viel Geld für absolut machbares ausgeben wollen.
Zudem gibt jeder Klangtechniker(ich schreib das mal so) seine Klangsignatur mit ein, schon allein aus der Materialwahl. Und da ist es vielleicht interessant zu lesen wie die Klangsignatur unter verschiedenen Voraussetzungen zum tragen kommt.

Und wenn gerade die, die viel Geld ausgeben lieber allein zu hause hocken um in der knappen Zeit lieber Musik hören als zu chatten ist es ja ok, nur werden diese Erfahrungen der Person Niemanden zu Teil werden können. Ich find/fänd es schade und wälz mich aus diesem grund auch aktiv in einem Forum.
Sich streiten gehört genau so dazu. Nur, und so empfinde ich es oft, entsteht, allein das wer sein Gerät vorstellt oft sowas wie Neid oder Missgunst oder unterstellte Dummheit und Unwissenheit des Käufers, siehe Lampizator(ich hoffe der Name stimmt) Thread.

Warum? Wieso muss ich etwas kaputt machen. Natürlich muss ich nicht nur Wackeldackel spielen und alles toll finden, denn gerade von einer kritischen Auseinanderstzung lebt ein Forum, aber es ist doch, wie mir jeder Highender hier zustimmen dürfte dass allein der Ton die Musik macht und der geht manchmal unter, warum auch immer.

Ich fand z.B. die Anfeindungen die SolidCore oft über sich hat ergehen lassen eigentlich immer souverän gelöst in dem er versuchte weiter sachlich zu argumentieren. Shakti ist da ähnlich gestickt.

Und da ich immer noch davon ausgehe, dass in einem Forum diskutiert werden will, sollte man seine Diskussionspartner nicht verprellen durch Attacken.

Ich würde jedenfalls gern weiter Menschen kennen lernen die sich mit Hifi beschäftigen. Egal wo auf der High End Leiter er glaubt zu stehen. Der eine hört halt mit Naim aus den 90iger Jahren und der Andere mit Robert Koda, was solls. Hauptsache beiden werden irgendwie für eine Zeit glücklich sein.

bis denn
Mit Zitat antworten
  #25  
Alt 10.03.2018, 14:07
shakti shakti ist offline
 
Registriert seit: 21.02.2010
Beiträge: 1.097
Standard

in der Tat, bei den stillen MitLesern stehen häufig tolle Anlagen, schreibe ich etwas ueber hochwertige Geraete, zB aktuell die Koda Vorstufe , erreichen mich auch immer vermehrt private mails von Foristen, die auch in diesem Segment nach einem Gerät suchen und sich austauschen wollen.

Ab einer gewissen Preisklasse kann man das aber nicht mehr in deutschen Foren machen, da dann der belehrende Forumsexperte seinen Auftritt hat und einem erklären mag, warum das Gerät falsch konstruiert ist und nicht klingen kann (zB im Golden Gate thread so geschehen)

Ich wuerde es halt sehr begrüßen, wenn der Austausch ueber High End in deutschen Foren wieder eine Heimat findet.

Mit dem einen oder anderen Foristen kommuniziere ich aktuell eher in einem US Forum, da es hier nur schwer moeglich ist.

Das sollte sich idealerweise ändern!

Mich interessiert einfach, wie sich die Top Geraete weiterentwickeln.

Ich persönlich kaufe primär gebraucht, dh die Top Geraete von heute sind potentiell meine persönlichen Geraete von morgen.


Aktuell finde ich zB sehr spannend, dass ein deutscher Hersteller, der sich auschliesslich ueber Messwerte definiert, sehr erfolgreich im asiatischen Markt ist:

http://trinity-ed.de

In meinem Eingangs Post kann man einen thread verfolgen, in dem der Hersteller Messprotokolle seiner ausgelieferten Geraete veröffentlicht.

Diese Geräte werden auch von Hörern gelobt, die vorher eher zu Röhrengeräten tendiert haben.

Wie in meinem Eingangsthread beschrieben, ist es aber sehr schwierig ein solches Gerät mal hoeren zu koennen, da ich Deutschland kaum verfügbar.


(Und einfach mal "blind" kaufen kommt da auch nicht in Frage...)

Gruss
Juergen
Mit Zitat antworten
  #26  
Alt 10.03.2018, 14:12
Boxenschieber Boxenschieber ist offline
 
Registriert seit: 09.11.2015
Beiträge: 89
Standard

Hi,

ich finde, ein bissl Opposition hat noch nie geschadet.

Dass man Leute, die nun mal ne andere Meinung zu bestimmten Themen haben, gleich als Pöpler, Trolle, Geier und Neider bezeichnen muss, finde ich als total übertrieben und voll daneben. Toleranz gilt für beide Seiten, oder?

Nur so mal zum nachdenken.

Franz, der es gern zu gibt, bei Kabel und CD Player keinen relevanten Unterschied zu hören.
Mit Zitat antworten
  #27  
Alt 10.03.2018, 14:20
oncle_tom oncle_tom ist gerade online
 
Registriert seit: 11.06.2009
Beiträge: 928
Standard

Jürgen, mal eine Frage ...
Warum sollten dir, der so gerne gebraucht kauft, all die feinen Sachen vom deutschen Handel vorgeführt werden?

Peter
Mit Zitat antworten
  #28  
Alt 10.03.2018, 14:21
audio_virus audio_virus ist offline
 
Registriert seit: 01.06.2010
Beiträge: 61
Standard

Zitat:
Zitat von Boxenschieber Beitrag anzeigen
Hi,

ich finde, ein bissl Opposition hat noch nie geschadet.

Dass man Leute, die nun mal ne andere Meinung zu bestimmten Themen haben, gleich als Pöpler, Trolle, Geier und Neider bezeichnen muss, finde ich als total übertrieben und voll daneben. Toleranz gilt für beide Seiten, oder?

Nur so mal zum nachdenken.

Franz, der es gern zu gibt, bei Kabel und CD Player keinen relevanten Unterschied zu hören.
Absolut richtig- Toleranz auf beiden Seiten, nur leider stellt es sich oft so dar dass einige Leute nur Ihre Meinung für die absolut richtige halten und andere oder anders denkende einfach nur runterputzen wollen...
Und das nimmt einfach immer mehr überhand
Mit Zitat antworten
  #29  
Alt 10.03.2018, 14:29
scott scott ist offline
 
Registriert seit: 19.02.2016
Beiträge: 358
Standard

Zitat:
Zitat von shakti Beitrag anzeigen
...

Ab einer gewissen Preisklasse kann man das aber nicht mehr in deutschen Foren machen, da dann der belehrende Forumsexperte seinen Auftritt hat und einem erklären mag, warum das Gerät falsch konstruiert ist und nicht klingen kann (zB im Golden Gate thread so geschehen)...
Sorry, aber wenn Du eine anders gelagerte Meinung nicht ertragen kannst, dann würde ich so etwas nicht zur Diskussion stellen.

Eine andere Meinung als die eigene, ist immer noch eine Meinung.
Wenn dieser jemand der Ansicht ist, ein bestimmtes Gerät wäre nicht gut konstruiert, dann mag das ja nicht unbedingt der Wahrheit entsprechen, dennoch ist es eben die Sichtweise von diesem Jemand!
Und diesen dann als belehrenden Forumsexperten ins Lächerliche zu ziehen oder als Neider zu diskreditieren, ist sicherlich nicht der Weisheit letzter Schluß und wirkt immer ein wenig hilflos.

Ansonsten kannst Du die Schreibrechte gleich auf die einschränken, die dir lediglich nach dem Munde reden.
Ob das dann aber eine lebendige Diskussion fördert?

Geändert von scott (10.03.2018 um 14:33 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #30  
Alt 10.03.2018, 14:47
AM5 AM5 ist offline
 
Registriert seit: 13.11.2016
Beiträge: 140
Standard

Hallo,

der Golden Gate Thread ist aus zwei Gründen ausgeartet.
Erstens, weil Besitzer diesen DAC als neutral, richtig und natürlich aufspielend verteidigt haben und zweitens, weil Menschen, die ihn gehört haben und anderer Meinung sind nicht aufhören konnten ihre Meinung in hundert Beiträgen ohne neue Erkenntnis immer wieder zu wiederholen. Es wäre besser gewesen erstens zu sagen, dass der Klang einem gefällt und zusagt und für die zweiteren das zu akzeptieren und dann auch mal wieder Ruhe zu geben.
Zugegeben langweilt das und verärgert natürlich den "stolzen" Besitzer.
Aber genau diese Diskussionen, die sich bei einem persönlichen Treffen so nie abspielen würden, führen leider dazu, dass in Foren über viele Dinge nicht geschrieben wird.
Dadurch ist der Erkenntnisgewinn leider eben oft gleich null!

Grüsse Jürgen
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
IKL loswerden aber wie? Replace-W KH - Otwins Kopfhörer Olymp 243 14.08.2017 21:36
Woher bekomme ich einen individuellen Gehäusedeckel ? Oliver Diverses 8 02.07.2017 10:09
Adapter - woher kriegen? Replace-Kellerkind KH - Alles Mögliche um Kopfhörer 7 08.03.2014 07:50
Kleiner aber feiner Vollverstärker gesucht ! Replace_DR Verstärker und Vorverstärker 10 23.02.2013 14:26
Aktiv aber wie? Replace @ Aktive Schallwandler 25 31.12.2010 10:33



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:08 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.1 ©2002 - 2018 vbdesigns.de