open-end-music-professional  

Zurück   open-end-music-professional > Audiophile Kopfhörer > KH - Otwins Kopfhörer Olymp
Startseite Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren

KH - Otwins Kopfhörer Olymp Hier ist der Bereich, in dem sich IKL freie Hörer über höchstwertiges Equipment austauschen können.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 05.09.2014, 17:55
lotusblüte lotusblüte ist offline
 
Registriert seit: 10.07.2008
Beiträge: 5.627
Standard portabler DAC: ifi-Audio Micro-iDSD Review

Hallo Kopfhörerfreunde,

Das "kleine" englisch/ chinesische Gerät von ifi-Audio ist nicht nur universell einsetzbar sondern weiß auch klanglich voll zu überzeugen. ifi-Audio stellt eine Geräteserie innerhalb der Firma AMR dar, ein Unternehmen, das 2001 von P. Wayne, Vincent Luke und Thorsten Lösch mit Sitz in England gegründet wurde. Entwickelt werden die i-Komponenten in England und gefertigt in China. Bei mir hat der iDSD während meiner Testphase jedenfalls für reichlich Freude gesorgt. Am liebsten hätte ich mich ganz ihm und seinem Können allein des Musikgenusses wegen und weniger der Arbeit wegen gewidmet, aber wie heißt es so schön: Erst die Arbeit, dann das Vergnügen.

Gruß,
Otwin

























__________________
Mysphere 3.1 from 1989 to 2017

Geändert von lotusblüte (05.09.2014 um 21:57 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 05.09.2014, 18:18
wirbeide wirbeide ist offline
it´s only m.a.e.-admin
 
Registriert seit: 29.11.2007
Beiträge: 5.511
Standard

Otwin,

"leider" muss ich dir sagen, dass dieser Artikel, nebst - "Fotoorganisation" - bestechend-großartig gestaltet ist.

Auch diese "Kleinen" sprechen mich an, sehr sogar.



m.a.e. - respect nature
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 05.09.2014, 21:12
lotusblüte lotusblüte ist offline
 
Registriert seit: 10.07.2008
Beiträge: 5.627
Standard

Zitat:
Zitat von wirbeide Beitrag anzeigen
Otwin,

"leider" muss ich dir sagen, dass dieser Artikel, nebst - "Fotoorganisation" - bestechend-großartig gestaltet ist.

Auch diese "Kleinen" sprechen mich an, sehr sogar.



m.a.e. - respect nature
Volkhart,

Merci, mich sprechen sie auch an. Klein aber oho. Außen klein, innen groß.

Gruß,
Otwin
__________________
Mysphere 3.1 from 1989 to 2017
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 06.09.2014, 00:10
marathon2 marathon2 ist offline
 
Registriert seit: 02.09.2010
Beiträge: 1.232
Standard

Hallo Otwin,

deine Berichte gehören verboten. Warum?
Sie reißen jedes mal ein großes Loch in meinen Geldbeutel.

Im Ernst, wieder ein spannender, interessanter Bericht von dir, der richtig Lust macht, den "Fiffi" selbst einmal zu testen.
Danke dafür!

Grüße
Dietmar
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 06.09.2014, 01:42
lotusblüte lotusblüte ist offline
 
Registriert seit: 10.07.2008
Beiträge: 5.627
Standard

Zitat:
Zitat von marathon2 Beitrag anzeigen
Hallo Otwin,

deine Berichte gehören verboten. Warum?
Sie reißen jedes mal ein großes Loch in meinen Geldbeutel.

Im Ernst, wieder ein spannender, interessanter Bericht von dir, der richtig Lust macht, den "Fiffi" selbst einmal zu testen.
Danke dafür!

Grüße
Dietmar
Hallo Dietmar,

Man tut, was man kann. Ich muss auch damit klarkommen. Ich hatte hier vor kurzem einen Oppo Kopfhörer, den ich am liebsten gehalten hätte. Ging nicht - musste zurück. Es ist immer wieder das gleiche. Schön, wenn man mit guten Sachen in Berührung kommt und dann schmerzt es, wenn die Teile gehen müssen. Irgendwie schmerzt es halt. Das Testen birgt die Gefahr in sich, dass man sich daran gewöhnt, bis sich dann der Gedanke breit macht, och das Teil muss ja nächste Woche wieder zurück. Den iDSD gebe ich ungern ab. Der bietet all die Möglichkeiten, die mich auch persönlich interessieren. Mit dem X5 zusammen, liegt da so etwas neben mir, wie eine Laufwerks/ Wandler-Kombi, die aus dem Stand heraus auch überzeugend das umsetzt, was man sich unter einer solchen Kombi vorstellt. Nun, und dann kommt der Tag, wo es auseinander gerissen wird. Aber, ist halt so - bis nächste Woche hab ich auf jeden Fall noch meine Freude damit und werde es auch genießen.

Gruß,
Otwin
__________________
Mysphere 3.1 from 1989 to 2017
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 06.09.2014, 11:18
Revival Revival ist gerade online
Gewerblicher Teilnehmer
 
Registriert seit: 20.12.2010
Beiträge: 756
Standard

Hallo Otwin,

Toller Bericht.Wie immer sehr gründlich und fachlich kompetent geschrieben.

Damit kann man etwas anfangen.

Man spürt, dass Dich dieses Gerät begeistert.

Ich hatte es im AKG Thread schon erwähnt, wer ernsthaft am ifi iDSD micro interessiert ist, dem biete ich die unverbindliche Möglichkeit, das Gerät zu Hause in Ruhe zu testen.

In dem Fall, mir bitte eine PN zusenden.

Gruß Hagen
__________________
Gewerblicher Teilnehmer
HiFi im Pfarrhof
www.hifi-im-Pfarrhof.de
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 17.01.2015, 20:05
Replace @ Replace @ ist offline
 
Registriert seit: 19.11.2010
Beiträge: 2.828
Standard

Heute hatte ich einen LCD 2 bekommen und der geht auch ganz wunderbar und problemlos am Ifi. Natürlich hatte ich ihn mal zuerst mit Burn In Material gefüttert und vier Stunden und mehr eingespielt. Gerade eben zum ersten mal konzentriert gehört. Hier nur ein Beispiel wie es mit dem Onkyo HF Player aussieht.

Das ist dann die ganze Anlage


Und das gefällt mir ausgesprochen gut
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 30.01.2015, 09:24
Lohengrin123 Lohengrin123 ist offline
 
Registriert seit: 04.11.2014
Beiträge: 34
Standard Digitale Zuspieler für den iDSD micro

Hallo..
Ich bin auf Otwins Empfehlung seit einigen Wochen stolzer Besitzer eines iDSD micro. Dazu habe ich nun folgende theoretische Frage:
Im Moment habe ich einen Astell&Kern AK100 II per optischem Kabel an den iDSD angeschlossen. Funktioniert auch prima, aber ist das nicht total übertrieben? Würde nicht auch ein iPhone mit Kamera Connection Kit die gleiche Klangqualität bieten? Denn ich umgehe doch mit dem dem AK100 ebenso wie mit dem iPhone die jeweiligen DA Wandler und die Geräte sind reine Datenlieferanten.
Ich habe natürlich beide Varianten getestet und ich glaube, einen Unterschied zu Gunsten das AK zu hören, nur befürchte ich eben, dass das Einbildung ist...
Michael
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 30.01.2015, 10:41
lotusblüte lotusblüte ist offline
 
Registriert seit: 10.07.2008
Beiträge: 5.627
Standard

Zitat:
Zitat von Lohengrin123 Beitrag anzeigen
Hallo..
Ich bin auf Otwins Empfehlung seit einigen Wochen stolzer Besitzer eines iDSD micro. Dazu habe ich nun folgende theoretische Frage:
Im Moment habe ich einen Astell&Kern AK100 II per optischem Kabel an den iDSD angeschlossen. Funktioniert auch prima, aber ist das nicht total übertrieben? Würde nicht auch ein iPhone mit Kamera Connection Kit die gleiche Klangqualität bieten? Denn ich umgehe doch mit dem dem AK100 ebenso wie mit dem iPhone die jeweiligen DA Wandler und die Geräte sind reine Datenlieferanten.
Ich habe natürlich beide Varianten getestet und ich glaube, einen Unterschied zu Gunsten das AK zu hören, nur befürchte ich eben, dass das Einbildung ist...
Michael
Hallo Michael,

Lässt sich schwer sagen. Ich glaube, dass muss man so machen, wie du es getätigt hast und dann schauen, wie die Empfindung ist. Ich hatte den iDSD zusammen mit dem FiiO X5 am laufen und das war klasse. Mehr würde ich zunächst in den Datenlieferanten nicht investieren. Wie sich das dann im Vergleich mit einem iPhone darstellt, kann ich nicht sagen. Es muss halt manierlich gemacht werden, die Daten müssen sauber raus, das Gerät sollte eine vernünftige Qualität haben, denn es gibt ja nicht nur Einflüsse, die den DAC betreffen sondern auch das davor.

Gruß,
Otwin
__________________
Mysphere 3.1 from 1989 to 2017
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 04.02.2015, 12:00
Noisezwang
 
Beiträge: n/a
Standard

Nachdem die geschlossenen "Ohren-Hitze"-AKGs für's Erste ausgedient haben (bis dato nur am Ipad/Smartphone im Einsatz) und ein offenes Leichtgewicht (Sony MA 900) in den nächsten Tagen aus Nippon wohl eintrudeln wird, steh ich vor de Problem bzw. der KH-Lust & Neugier, auch auf andere Quellen, als mit der Direktverbindung Ipad/Apple TV/Spotify zurückgreifen zu können. Leider ist am Verstärker (Emi mit A+B Lautsprecheranschluss) kein Kopfhöreranschluss vorhanden. Bis auf Plattenspieler laufen die Zuspieler (CD/CD-Recorder/AppleTV, Sat-Receiver) alle über einen Rega Dac, der auch keinen KH-Ausgang hat. Besteht mit dem Micro iDSD vielleicht die Möglichkeit alle Quellen zu verbinden oder direkt am Verstärker anzuzudocken? Würde den KH natürlich gerne auch für Vinylabspielungen einsetzen. Gibt's dafür ne Lösung mit dem Micro? Auch ein längeres KH-Kabel (6-8 Meter bis zur Anlage) müsste wohl her, möglichst ohne größeren Klangverlust...wäre also interessant zu wissen, wie alle Soundquellen über die Nippon-Muscheln übertragen werden könnten?
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Biete: ifi Audio iDSD micro (295€) plattenpuck Bazar - Audiogeräte und Zubehör 1 22.06.2018 10:07
iFi Audio iDSD micro Joshi Bazar - Audiogeräte und Zubehör 3 29.10.2017 15:13
Suche: ifi-Audio iDSD Micro Joshi Bazar - Audiogeräte und Zubehör 0 29.09.2015 21:35
[V] ifi-Audio iDSD Micro Bestimmer Bazar - Audiogeräte und Zubehör 2 20.09.2015 10:46
ifi Audio Micro iDSD lotusblüte KH - Otwins Kopfhörer Olymp 12 02.09.2014 20:01



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:17 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.1 ©2002 - 2018 vbdesigns.de