open-end-music-professional  

Zurück   open-end-music-professional > Audiophile Kopfhörer > KH - Kopfhörer - Testberichte & Rezensionen
Startseite Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren

KH - Kopfhörer - Testberichte & Rezensionen Hier können Forenteilnehmer ihre Kopfhörer Hörerfahrungen einstellen

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #31  
Alt 01.01.2018, 13:25
fidelio fidelio ist offline
 
Registriert seit: 18.10.2015
Beiträge: 793
Standard

@worf666:

Hallo Thomas,

da hast du vielleicht Recht. Ein direkter Vergleich wäre sicherlich interessant.

Es mangelt mir auch nicht an einer Möglichkeit, grundsätzlich STAX Kopfhörer zu testen, da die entsprechenden Hochvoltverstärker sowieso in den „Testpaketen“ mit enthalten wären und ich darüber hinaus auch zwischenzeitlich einen AUDIOVALVE LUMINARE mein Eigen nenne.

Es ist auch nicht so, dass ich mir die aktuellen Kopfhörer der japanischen Marke nicht in mehr oder weniger regelmäßigen Abständen anhören würde. Und dies nicht nur an den hauseigenen Spielpartnern.

Aber wie bereits in meiner Rezension zum M1 erwähnt, hat mich bislang noch kein STAX Spitzenkopfhörer restlos überzeugen können. Der STAX SR007 MK2 klingt mir im Originalzustand minimal zu verhangen, der SR009 etwas zu hell. Und dies selbst an einem HEADAMP BLUE HAWAII SE, an welchem ich den SR009 mehrere Stunden in Ruhe hören konnte. Denn bevor ich mir den SUSVARA zugelegt habe, musste ich vor einer finalen Entscheidung natürlich auch alle STAX-Optionen prüfen...

Übrigens halte ich den SR007 MK1 an diesem fantastischen Hybridamp der amerikanischen Manufaktur für den geeigneteren Spielpartner. Der für mich beste STAX Kopfhörer ist, bezogen auf sein Preis-Leistungs-Verhältnis, aber der SR L700. Welchen ich ja schon vor einiger Zeit gegen den HD800S getestet habe.

Aber vielleicht werde ich das M1, wenn gewünscht, zu einem späteren Zeitpunkt ja einmal gegen die aktuellen STAXe antreten lassen.

Lieben Gruß
Wolfgang
__________________
Meet the Musicalhead.de

Geändert von fidelio (01.01.2018 um 13:59 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #32  
Alt 01.01.2018, 13:32
Nomax Nomax ist offline
 
Registriert seit: 28.10.2013
Beiträge: 8.663
Standard

Zitat:
Zitat von worf666 Beitrag anzeigen
Interessant, aber eines ist auch klar: Die meisten, die ihn gehört haben, außer Nomax, der bekanntlich superlaut hört, sind sehr sehr angetan von dem Klang. Für mich wäre nun eine Review von einem Stax Experten sehr hilfreich. Am Besten jemand, der einen SR-007 an einem KGSSHV oder größer sein Eigen nennt. Denn die können Elektrostatenklang am besten beurteilen. Ich würde übrigens allen Reviewern dringend empfehlen, so ein System stets zuhause zu haben, da High End Stax KH in High End Kreisen weit verbreitet sind, Reviewer aber wegen des Konzepts, Tyll eingeschlossen, sich kein Stax System leisten wollen. Was mMn ein Fehler ist. Denn die Leute wollen wissen: Wie schneidet er gegen einen 009 ab? Wie schneidet er gegen einen 007 ab? Immer bestmöglich angetrieben natürlich.
So laut höre ich gar nicht bei längeren Hörsessions...lieg so bei 95db

GRUNDVORAUSETZUNG....ein System/Modell MUSS&SOLLTE 100db ohne Probleme(Distortion),alle Musikgenres über den ganzen Frequenzverlauf schaffen .....wenn nicht kannsdu es in die Tonne werfen👎👎👎.....ein Stax kann es....ein K812 kann es.....ein Audeze kann es....ein Focal kann es....ein M1 bei weitem nicht

Und so sehen es die meisten.....die sagen zwar WOW....die haben sich Mühe gegeben....aber ne rauskommen tut da ja fast gar nix für 6000 Euro......auser ein leiser&filigraner Furts

NOMAX

PS.kein Problem für mich ist das Teil schnell hier zum Head Fi treffen....mal schauen was die Teilnhemer sagen werden....schätze mal das gleiche wie XX1313 der meinte....Forget It
__________________
GREATEST HEADPHONE GURU FROM EUROPE and INITIATOR OF MYSPHERE 3.1

Geändert von Nomax (01.01.2018 um 14:00 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #33  
Alt 01.01.2018, 13:55
maasi maasi ist offline
 
Registriert seit: 28.12.2008
Beiträge: 1.252
Standard

Zitat:
Zitat von Nomax Beitrag anzeigen

PS.kein Problem für mich ist das Teil schnell hier zum Head Fi treffen....mal schauen was die Teilnhemer sagen werden....auch XX1313 meinte....Forget It
Bei solchen Meetings wird - schon wegen der lauten Umgebungsgeräuschkulisse - deutlich lauter gehört, als dies die meisten Hörer zu Hause tun.

Deswegen hat worf666 auch - meines Erachtens völlig zu recht - gesagt, dass es besser ist, so ein System zu Hause, in ruhiger Umgebung zu testen.

Aber alles kein Problem. Es gibt KH, die besser für Lauthörer und Metall-Hörer geeignet sind, und es gibt KH, die besser für Leisehörer und Jazz-/Klassikhörer geeignet sind. Jeder Topf findet seinen Deckel.

VG Uli
Mit Zitat antworten
  #34  
Alt 01.01.2018, 14:03
Nomax Nomax ist offline
 
Registriert seit: 28.10.2013
Beiträge: 8.663
Standard

Zitat:
Zitat von maasi Beitrag anzeigen
Bei solchen Meetings wird - schon wegen der lauten Umgebungsgeräuschkulisse - deutlich lauter gehört, als dies die meisten Hörer zu Hause tun.

Deswegen hat worf666 auch - meines Erachtens völlig zu recht - gesagt, dass es besser ist, so ein System zu Hause, in ruhiger Umgebung zu testen.

Aber alles kein Problem. Es gibt KH, die besser für Lauthörer und Metall-Hörer geeignet sind, und es gibt KH, die besser für Leisehörer und Jazz-/Klassikhörer geeignet sind. Jeder Topf findet seinen Deckel.

VG Uli
@ULLI

Das hat gar nix mit lauter oder leiser Umgebung zu tun......es gibt Parameter....Grundvorausetzungen die ein Modell erfüllen muss...hörs dir selbst an.....ich halte keinen auf und freue mich für jeden der seinen Deckel findet....aber sagt nicht ich habe euch auf meine Art&Weise nicht darauf hingewiesen

NOMAX

PS.....und 6000 Euro für ein System das ich mir auf mein Nachtkästchen stelle um mich leise in den Schlaf zu befördern hat mit der Realität meines Erachtens nichts mehr am Hut
__________________
GREATEST HEADPHONE GURU FROM EUROPE and INITIATOR OF MYSPHERE 3.1

Geändert von Nomax (01.01.2018 um 14:25 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #35  
Alt 01.01.2018, 17:03
musikverein musikverein ist offline
 
Registriert seit: 19.03.2017
Beiträge: 293
Standard

Dieser Vergleich ist nicht so ganz von der Hand zuweisen, @Nomax

Wobei wenn die Preisrelation eh Wurscht ist, dann ist es ja okay.

Mich stört eher, bei offenbar unbestreitbar gelungener Abstimmung, die null Flexibilität für einen Preis der inzwischen das ca Vierfache von dem damaligen HE60/70 Paket, dem der Sonoma ja offenbar nachempfunden( nachgebaut?) ist, beträgt.

Also so gewaltig innovativ scheint mir das fast zwanzig Jahre später auch wieder nicht. Kalifornien kocht eben mit (sauteurem) Hollywoodwasser oder wie?

Und der Till Eulenspiegel erscheint mir auch zunehmend halblustig, zb kein japanischer Stax L700 aber ein Aeon Open auf der WOF.
Man schaue sich mal das dazugehörige Video an, das wirkt so wie wenn ein lebenslanger Herr Speaker Deal vorangegangen wäre, wie eine Dauerwerbesendung oder ein TV Sales Channel
__________________
Förderer und Vertreter der gehobenen Vielfalt.
"Closed headphones will always make compromises based on the physics of stored energy."
Mit Zitat antworten
  #36  
Alt 01.01.2018, 18:09
worf666 worf666 ist offline
 
Registriert seit: 23.11.2016
Beiträge: 521
Standard

@Nomax: Ich höre ca. 83-85 DB laut. Ich habe verstanden, dass der M1 keine 100 DB schafft, und die anderen Hersteller wohl. Dennoch: Ist mir egal, weil ich es nicht brauche. Da kannst du von Grundvorraussetungen und gehobenen Fingern reden wie du willst.

@Wolfgang: Hast du den SR-007 am BHSE gehört, und findest ihn "verhangen"?
Mit Zitat antworten
  #37  
Alt 01.01.2018, 18:10
Nomax Nomax ist offline
 
Registriert seit: 28.10.2013
Beiträge: 8.663
Standard

@Musikverein......entweder lässt die Alufolie keinen lauteren filigranen Furz zu oder Verstärker hat eben bei weitem nicht die ausreichende Leistung

Hier auch noch Videos zu Warwick

https://m.youtube.com/watch?v=VGq6-s_qGbE

https://m.youtube.com/watch?v=9NcdkM1oN-Q

Hier auch noch eines mit Furzmaster Tyll

https://m.youtube.com/watch?v=5G12Bfa4r1o

NOMAX

PS.hätte mann doch gleich ein komplettes System für 7-8tsd USD gemacht was mehr db an Leistung einem offeriert.....wären sicherlich hunderter dieser in kürzester Zeit schon über den Ladentisch gegangen
__________________
GREATEST HEADPHONE GURU FROM EUROPE and INITIATOR OF MYSPHERE 3.1

Geändert von Nomax (01.01.2018 um 18:15 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #38  
Alt 01.01.2018, 18:17
Nomax Nomax ist offline
 
Registriert seit: 28.10.2013
Beiträge: 8.663
Standard

Zitat:
Zitat von worf666 Beitrag anzeigen
@Nomax: Ich höre ca. 83-85 DB laut. Ich habe verstanden, dass der M1 keine 100 DB schafft, und die anderen Hersteller wohl. Dennoch: Ist mir egal, weil ich es nicht brauche. Da kannst du von Grundvorraussetungen und gehobenen Fingern reden wie du willst.

@Wolfgang: Hast du den SR-007 am BHSE gehört, und findest ihn "verhangen"?
Gibt sogar Musikstücke da schafft mann auch die 83-85db damit nicht mal sauber

NOMAX
__________________
GREATEST HEADPHONE GURU FROM EUROPE and INITIATOR OF MYSPHERE 3.1
Mit Zitat antworten
  #39  
Alt 01.01.2018, 18:29
xxx1313 xxx1313 ist offline
 
Registriert seit: 14.06.2015
Beiträge: 608
Standard

Zitat:
Zitat von Nomax Beitrag anzeigen
Gibt sogar Musikstücke da schafft mann auch die 83-85db damit nicht mal sauber

NOMAX
Das kann ich bestätigen. Ich höre zwar auf Messen aufgrund der Umgebungsgeräusche automatisch lauter als meine üblichen ca. 85 db, aber auch nach bewusstem Zurückdrehen der Lautstärke hat er bei zahlreichen Aufnahmen - bei allem was ein bisserl Bass hat - stark verzerrt.

Ich muss ganz ehrlich sagen, ich empfand das Produkt als die größte Frechheit, die mir 2017 auf der High End untergekommen ist. Ich habe selbst um 200 Euro noch keinen Kopfhörer gehört, der so wenig pegelfest ist! Also nur ein Produkt für ABSOLUTE Leisehörer, die ist in der Realität so kaum gibt.

Schade, denn die Verarbeitung ist schon top!
__________________

Focal Utopia, Oppo PM-3; Chord Hugo M-Scaler, Chord DAVE, A&K SP1000, AK380+Amp

Geändert von xxx1313 (01.01.2018 um 18:36 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #40  
Alt 01.01.2018, 19:17
derSchallhoerer derSchallhoerer ist offline
 
Registriert seit: 03.04.2016
Beiträge: 578
Standard

Kann und muss ich so unterschreiben. Für Leute (wie mich) die gern etwas lauter hören (85-90dB) ist dieses System vollkommener Murks. Ich will gar nicht daran denken, wie meine Bruckner und Mahler Aufnahmen auf dem System klingen würden. Ich glaube da würde man vollaufgedreht nichts hören.
__________________
Kopfhörer: Hifiman HE1000 | Audioquest Nighthawk | Sennheiser HD 600 | FLC8s
Quelle: Macbook Pro -> RME ADI-2DAC | Sony HAP-S1 --> ifi Pro ICAN | ALO Audio Continental Dual Mono | iBasso DX90 | Cayin N5 mit Cayin C5 |
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Test LB-ACOUSTICS MYSPHERE 3 fidelio KH - Kopfhörer - Testberichte & Rezensionen 2 21.08.2018 08:27
Sonoma Acoustics Model One fidelio KH - Kopfhörer (Full Size) 6 28.11.2017 16:18
SONOMA - ein neue Elektrostat kommt World Tube Audio KH - Alles Mögliche um Kopfhörer 7 04.10.2016 09:04
Test ENIGMA ACOUSTICS DHARMA D1000 fidelio KH - Kopfhörer - Testberichte & Rezensionen 14 11.09.2016 23:19
Präsentation von Leema Acoustics Hifi-Tom Hifi & High End Studio W 0 25.04.2009 15:24



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:39 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.1 ©2002 - 2018 vbdesigns.de